"zu wenig Speicher verfügbar" nach einiger Laufzeit

Diskutiere "zu wenig Speicher verfügbar" nach einiger Laufzeit im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hallo Forumgemeinde, ich habe folgendes Problem, aber vorher die Systembedingungen: - Windows 7 Prof. 64 Bit - 8 GiBi RAM (2x4GiBi) - System HDD...

  1. #1 Maverik26, 14.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2011
    Maverik26

    Maverik26 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64Bit
    System:
    2,72TB + 148GB HDD , 8GB (2x4GB) RAM , 3 Cores DualCore AMD Phenom II
    Hallo Forumgemeinde,

    ich habe folgendes Problem, aber vorher die Systembedingungen:

    - Windows 7 Prof. 64 Bit
    - 8 GiBi RAM (2x4GiBi)
    - System HDD 156 GB, meist 40GB frei
    - Datenplatte 2,7 TB, verschlüsselt, RAID 5
    - Virtueller Speicher sollte fest auf 8 GiBi stehen, Updata: warum auch immer, sie war tatsächlich aus
    - DualCore AMD Phenom II 545 auf 3 Cores laufend (nein das ist kein Schreibfehler)
    - MSSQL Server, nutzt zwischen 150MB beim Start bis zu 1 GB (mehr noch nicht beobachtet)
    - VPN Verbindung
    - Kaspersky Pure R2
    Das muss erst einmal genügen. Für mehr bitte nachfragen.

    Nun zum Problem:
    Nach einer noch nicht genauer bestimmten Betriebsdauer kann ich plötzlich keine neuen Anwendung mehr starten und bekomme die Fehlermeldung "System Error. Code 8. Für diesen Befehl ist nicht genügend Speciher verfügbar.", es handelt sich nicht um die Meldung mit "Serverspeicher"
    Ursprünglich nahm ich an das Problem ergibt sich nach gut 1 Woche Laufzeit durch Bitfehler im Arbeitsspeicher und ich nahm es so hin, weil nach einem Neustart alles wieder funktioniert.
    Heute nun tritt es aber schon nach nur einem Tag auf.
    Für mich ungewöhnlich ist, dass ich kein Programm mehr öffnen oder in die Systemsteuerung gelangen (hängt sich auf) kann.
    Jedoch kann ich noch Browsen oder zB die Festplatte durchsuchen.

    Die Festplatten haben ständig noch genügend Speicherplatz frei und auch der Arbeitsspeicher war nie über die 6GB Grenze gestiegen.
    Im Moment liegt er sogar nur bei 3.2 GB. Insbesondere steigt er auch nur selten über die 4.5GB Grenze.

    Auch die CPU ist nie komplett ausgelastet. Durchschnitt 25% auf die 3 Kerne verteilt.

    Einen Speicherdefekt möchte ich vorerst noch ausschließen, weil ich diesen aus Neugier erst vor einem Monat (über Nacht) mit memtest geprüft habe.
    Werde ich aber heute Nacht nachholen.

    Ich hoffe ihr könnte mir bei der Lösung des Problems helfen.
    Serverfunktionen laufen zwar scheinbar fehlerfrei weiter , jedoch soll der Rechner nebenbei auch noch normal genutzt werden können.

    Gruß Mav

    PS: pefo:keine Fantasienamen gibi = gigabinary etc. , IEC Standard, aber das soll hier nicht das Thema sein
     
  2. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Sorry, aber wenn ich das Lese, wird mir erst mal Schwummrig bei Deinen Fantasie-Bezeichnungen von GiBi und TeBi.
    Bitte verwende doch nicht irgendwelche selbst ausgedachten Begriffe, sondern die korrekten wie GB und TB oder GByte und TByte!

    Es gibt bei Deinen Beitrag eine "Bearbeiten-Taste" in der Du die Begriffe korrigieren kannst
    Gleiches gilt für Deine Signatur!

    Danke!
     
  3. #3 Maverik26, 21.10.2011
    Maverik26

    Maverik26 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64Bit
    System:
    2,72TB + 148GB HDD , 8GB (2x4GB) RAM , 3 Cores DualCore AMD Phenom II
    Habe die Fehlermeldung noch einmal genauert eingefügt. "System Error. Code 8. Für diesen Befehl ist nicht genügend Speicher verfügbar."
     
  4. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Ich würde mal die Auslagerungsdatei Größe ändern (vergrößern) Kann es sein das du die Deaktiviert hast oder du einen festen Wert (Größe) eingegeben hast?? Dann stell wieder auf ...vom System verwalten lassen...um. Danach Neustart. Schau mal ob die Meldung wieder kommt.....
     
  5. #5 Maverik26, 22.10.2011
    Maverik26

    Maverik26 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64Bit
    System:
    2,72TB + 148GB HDD , 8GB (2x4GB) RAM , 3 Cores DualCore AMD Phenom II
    Danke für die Erinnerung, hatte sie letztens nicht gefunden (die Einstellungsseite)
    Es stellt sich doch tatsächlich heraus, dass der Speicher abgeschaltet war. Kann ich mir nicht erklären, weil
    mir bekannt ist das Programme unabhängig vom verfügbaren Speicher, virtuellen benötigen können.

    Dann werde ich dies einmal beobachten. Sollte ich mich hier nicht mehr melden war dies der Fehler und ich muss mich entschuldigen das ich dies nicht vorher kontrolliert habe.


    Gruß Mav
     
  6. #6 daen, 23.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Dafür brauchst du dich nicht zu entschuldigen. Denn, meistens sieht man vor lauter Bäume den Wald nicht mehr.

    Hatte mich daran errinnert, das ich die Fehlermeldung auch mal bei XP bekam, nachdem ich den Virtuellen Arbeitsspeicher deaktiviert habe und Adobe Photoshop starten wollte (und das Programm braucht viel Virtuellen Speicher).
    Aber schön das es evtl. der Fehler war. Würde mich freuen doch mal zwischendurch ein Feedback zu bekommen.
    Viel Erfolg.
     
  7. #7 Maverik26, 24.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2011
    Maverik26

    Maverik26 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64Bit
    System:
    2,72TB + 148GB HDD , 8GB (2x4GB) RAM , 3 Cores DualCore AMD Phenom II
    Das wars anscheinen, leider, nicht.
    Hatte gestern die Auslagerung wider auf automatik gestellt und bekam heute die Meldung erneut. Genauer gesagt, gerade ebend.
    Nochmal Rechner neu starten, vielleicht mag Windows es ja nicht das ich nicht neu gestartet habe...

    Ergänzung. siehe nächster post:
    Ich denke schon das ich neu gestartet habe, bin mir aber nicht sicher.
    Daher meine Hoffnung das ich es doch vergessen habe.
    Auf C sind noch 60GB frei, das passt also. Automatik hat die Datei auf 8GB gestellt.
     
  8. #8 daen, 24.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 24.10.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Auf welcher Partition liegt die Auslagerungsdatei. Wenn C dann schau mal ob noch genügend Platz ist. Ich glaube Win nimmt Standardmäßig 10% der Plattengröße bzw. der Partition. Sollte der freie Platz kleiner sein dann kommt auch die Meldung.
    Dann kannst du es mal mit ner festen Größe von ca. 5GB probieren.

    Lieber Mav. in #4 steht doch ..... NEUSTART....
    Wenn du da was änderst, ist es Pflicht den Rechner neu zu starten.
     
  9. #9 Maverik26, 26.10.2011
    Maverik26

    Maverik26 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64Bit
    System:
    2,72TB + 148GB HDD , 8GB (2x4GB) RAM , 3 Cores DualCore AMD Phenom II
    Hallo allerseits,

    durfte heute schon wieder wegen dem Fehler neu starten. Die Auslagerungsdatei ist es also nicht gewesen.

    Und ja, sie liegt auf C: (33GB frei)
    Auslagerung steht auf Automatik mit min 16MB, Empfohlen 12GB und aktuell 8GB Systemverwaltet
     
  10. #10 daen, 26.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Ich hoffe das du die Ramriegelwerte auch manuell im Bios eingestellt hast. Insbesondere die Ramtimings, sowie die DRAM Command Rate mal auf 2N oder 2T manuell einstellen, da bekannt ist das Win 7 mit 1T oder 1N Probleme hat. DRam Frequency fest auf zb: 1333 einstellen (bei 1333 Speicher). Wenn dein Speicher mehr als 1,5Volt benötigt, dann auch die DRamvoltage auf den höheren Wert manuell fest einstellen.
    Danach:
    bleibt nur noch ein Intensiver Ramtest der Einzelnen Ramriegel übrig, am besten mit Memtest86.
    Hier: MemTest - Download - CHIP Online
    Es kann ja gut sein das Irgenwo zwischen 4 und 6GB (Speicheradresse) einen defekt ist.
    Sollten die Tests nix ergeben dann kann es auch durchaus auch am Speichercontroler selber liegen.
    Mein Tipp: erst mal die Riegel EINZELN testen, - Einzeln verbauen und im Betrieb testen. Wenn sie Einzeln laufen danach beide rein und untereinander mal die Steckplätze tauschen. Nur so findest du den Übeltäter.
     
  11. #11 Maverik26, 27.10.2011
    Maverik26

    Maverik26 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64Bit
    System:
    2,72TB + 148GB HDD , 8GB (2x4GB) RAM , 3 Cores DualCore AMD Phenom II
    Habe letzte Nacht die RAMS's getestet. 2 Durchläufe geschafft, kein Fehler

    Hatte sie auf automatik stehen, habe dies vor dem Test geändert.

    Hier die Werte aus dem BIOS:

    9-9-9-24 1600 1,5V ausgelegt laut Packung 9-11-9-27 2000 1,65V (Board kann nur 1600)
    2T
    TwTr 5T
    Trfc 0 160 ns
    Trfc 1 160 ns
    Trfc 2 90 ns
    Trfc 3 90 ns
    Write Recovery 10T
    Precharge 5T
    Row Cycle 33T
    RAS to RAS 4T
     
  12. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Das könnte schon 1 Problem sein. Wenn da 1,65 Volt auf dem Ramriegel/ Packung steht UNBEDINGT die Manuell im Bios (DRamvoltage) fest einstellen.
    Da das Bios die auf 1600 am laufen hält ist das schon OK aber die Voltzahl sollte schon eingestellt werden.

    Kannst du mal die genaue Bezeichnung deines Rams posten. Auch von welchem Hersteller.
    Danke
     
  13. #13 areiland, 27.10.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  14. #14 Maverik26, 29.10.2011
    Maverik26

    Maverik26 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.10.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64Bit
    System:
    2,72TB + 148GB HDD , 8GB (2x4GB) RAM , 3 Cores DualCore AMD Phenom II
    Hallo ,

    daen: folgende Daten habe ich zu den Speichern:
    - Xtreem - Overclocking Memory Modules - Dual Channel Kit
    - TXD38192M2000HC9KDC-L

    Speicher laufen auf 9-9-9-24 4-33-9-5 2T 1.5V
    Die Speicher melden folgende Einstellmöglichkeiten(beide):

    Hersteller : Team Group
    Modell : Xtreem-LV-2000
    Typ : 4GB DIMM DDR3
    Technologie : 8x(2048Mx8)
    Geschwindigkeit : PC3-16000U DDR3-2000
    Monitor Standard Timings : 9-9-9-25 4-34-10-5
    Version : 1.00
    Herstellungsdatum : Samstag, 8. Januar 2011
    Setze Takt @ 457MHz : 6-6-6-16 3-22-7-3
    Setze Takt @ 533MHz : 7-7-7-19 3-26-8-4
    Setze Takt @ 610MHz : 8-8-8-22 4-30-9-5
    Setze Takt @ 686MHz : 9-9-9-25 4-34-10-5
    Erweiterte Leistungsprofile : Ja
    Profil @ 1000MHz: Optimal : 9-11-9-27 9-48-9-24 2T 1.6V

    areiland: Der Fehler lautet auf Speicher, nicht Serverspeicher. Auch funktioniert Windows nach Schließen offener Programme wieder einige Minuten. Letztendlich muss ich aber neustarten.
     
  15. #15 daen, 30.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2011
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Jo, der Fettel hats mal wieder geschaft!!!!!!!!!!!!!!

    Stell im Bios mal auf 1,6 Volt (DRamvoltage heißt das bei mir-Manuell) ein. Wenn der Speicher bei 1000MHz den Saft braucht dann kann es nix schaden wenn er mit 800MHz (1600 er) auch die 1,6 Volt kriegt.
    Rest würde ich auch mal, Manuell von der 1000er Einstellung übernehmen. 9-11-9-27 9-48-9-24 2T 1.6V

    Sollte der Rechner evtl.nicht mehr starten....keine Panik dann stellst du alles, BIS auf die 1,6 Volt, zurück auf Auto.
    Vergiss nach den Einstellungen das speichern nicht.
     
Thema: "zu wenig Speicher verfügbar" nach einiger Laufzeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar windows 7

    ,
  2. für diesen befehl ist nicht genügend serverspeicher verfügbar windows 7

    ,
  3. zum ausführen dieses programms ist nicht genügend arbeitsspeicher verfügbar

    ,
  4. windows 7 für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar,
  5. system error code 8 ,
  6. zu wenig arbeitsspeicher windows 7,
  7. zu wenig speicherplatz auf c windows 7,
  8. win 8 nur wenig hdd speicherplatz,
  9. windows 7 nicht genügend arbeitsspeicher verfügbar,
  10. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar win7,
  11. win 7 für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar,
  12. systemfehler. code 8. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar,
  13. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar (8),
  14. win 7 zum ausführen des programms ist nicht genügend arbeitsspeicher verfügbar,
  15. zu wenig speicherplatz vorhanden,
  16. wenig speicherplatz windows 7,
  17. für diesen befehl ist nicht genügend serverspeicher verfügbar win7,
  18. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar windows 8,
  19. fehler 8 für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar,
  20. für diesen befehl ist nicht genügend speicher win7,
  21. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar xp,
  22. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar und windows 7,
  23. systemfehler 8 für diesen befehl,
  24. Für diesen Befehl ist nicht genügend Speicher verfügbar!,
  25. systemfehler. code: 8. für diesen befehl ist nicht genügend speicher verfügbar
Die Seite wird geladen...

"zu wenig Speicher verfügbar" nach einiger Laufzeit - Ähnliche Themen

  1. "Nicht verbunden - Es sind keine Verbindungen verfügbar"

    "Nicht verbunden - Es sind keine Verbindungen verfügbar": Hallo, guten Tag! Zufällig bemerkte ich verg. Tage auf meinem TowerPC, dass im Infofenster meines "Netzwerk-Ikons (in der Taskleiste (siehe...
  2. Möchte die exakte Laufzeit von bestimmten Programmen speichern

    Möchte die exakte Laufzeit von bestimmten Programmen speichern: Ich digitalisiere Musik-, VHS-, DAT-Kassetten, Schallplatten & Tonbänder. Um dem Kunden den Zeitaufwand der Software in Rechnung zu stellen,...
  3. Speichern und Öffnen von Excel Dateien

    Speichern und Öffnen von Excel Dateien: Hallo, Verzweiflung! Ich habe folgendes Problem und zwar kann ich Excel (2013) normal öffnen und bearbeiten allerdings wird die Datei bei...
  4. Speichern auf dem anderen PC des Netzwerks nicht möglich

    Speichern auf dem anderen PC des Netzwerks nicht möglich: Hallo! Wir haben einen PC, auf dem alle Dateien, mit denen wir arbeiten, liegen. Den nenne ich hier "Hauptcomputer". Nun haben wir einen...
  5. Speichern von gelöschten Dateien auf Netzlaufwerk

    Speichern von gelöschten Dateien auf Netzlaufwerk: Hallo Forum, ich nutze einen Netzwerkspeicher, um meine Arbeitsdateien dort abzulegen und um diese zu bearbeiten. Wenn ich nun eine Datei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden