1. Hallo alle zusammen,
    dieser FAQ Bereich ist wie ja alle wissen lediglich für FAQs / Anleitungen gedacht. In diesen Themen darf jedoch diskutiert werden.
    Jedes Thema was hier eröffnet wird, muss aber mit einer FAQ / Anleitung beginnen. Leider landen hier von Neulingen viele Themen, welche nur Fragen beinhalten. Diese Themen haben hier natürlich nichts verloren und werden entsprechend von den Moderatoren in den Frage und Antwort Bereich verschoben.

    Damit wir uns zukünftig unnötige Arbeit sparen, haben wir folgendes geändert:
    1) Normale Mitglieder und Gäste dürfen hier im FAQ Bereich nur noch auf vorhandene Themen antworten. Sie dürfen hier keine Themen mehr erstellen. Die Forensoftware wurde so konfiguriert, dass Gäste und normale Mitglieder keine Themen im FAQ Bereich mehr eröffnen können. (es erscheint eine Fehlermeldung)

    2) Mitglieder, die eine FAQ / Anleitungen posten wollen, müssen in die Gruppe "FAQ" aufgenommen werden. Mitglieder in dieser Gruppe haben das Recht im FAQ Bereich Themen zu erstellen. Die Freischaltung erfolgt manuell von uns bzw. konkret von @pefo und @win7expert

    Frage: Wie bewerbe ich mich für die Gruppe "FAQ"? Antwort: Schreibt eine Nachricht an @pefo mit eurer Bewerbung, er wird euch dann ggf. freischalten. Wir freuen uns über Bewerbungen! :) Viele Grüße Euer Windows-7-Forum.net Team
    Information ausblenden

Windows in einen Wartungsmodus versetzen.

Diskutiere Windows in einen Wartungsmodus versetzen. im Windows 7 FAQ Forum im Bereich Windows 7; Weiß jemand, ob die Wartung auch auf Windows XP läuft? Oder wie man den/die Batch/es dafür verändern müsste? Grüße, Mitsch

  1. #101 Sidewalksurfer, 22.03.2013
    Sidewalksurfer

    Sidewalksurfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    Lenovo U310; Intel-i5 @2x1,7Ghz mit Intel HD 4000 Grafik on Board; 4GB RAM; 500 GB HDD + 32 GB SSD
    Weiß jemand, ob die Wartung auch auf Windows XP läuft? Oder wie man den/die Batch/es dafür verändern müsste?

    Grüße, Mitsch
     
  2. #102 areiland, 22.03.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    In der Form geht die Wartung bei Windows XP nicht, weil die Bootmanagereinträge wegen der anderen Struktur der Bootumgebung dort nicht gesetzt können. Ausserdem müssten einige Registryeinträge abgeändert werden, da es von XP zu Vista/7/8 teils erhebliche Änderungen der Ablageorte gab.
     
  3. #103 Sidewalksurfer, 22.03.2013
    Sidewalksurfer

    Sidewalksurfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    Lenovo U310; Intel-i5 @2x1,7Ghz mit Intel HD 4000 Grafik on Board; 4GB RAM; 500 GB HDD + 32 GB SSD
    @areiland

    Hmm, schade.

    Wenn ich das richtig verstehe, dann sind die Stellen, an denen es nicht geht jene, wo Windows automatisch in den abgesicherten Modus neugestartet wird und dann wieder auf den Normalmodus gesetzt wird, richtig? Könnte ich dann z.B. Windows manuell im abgesicherten Modus starten und dann einfach die Wartung mit angepassten Registry-Zugriffsorten und abgeschnittenen Bootmanagerkommandos laufen lassen um schließlich wieder manuell in den Normal-Modus zu wechseln?

    Könntest du mir eine solche veränderte wartung.cmd erstellen?

    Gruß, Mitsch
     
  4. Jo11177

    Jo11177 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W7 Prof
    System:
    Lenovo E520
    @areiland Beitrag #87

    Danke, hat mir sehr geholfen

    JoR
     
  5. #105 Sidewalksurfer, 14.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2013
    Sidewalksurfer

    Sidewalksurfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    Lenovo U310; Intel-i5 @2x1,7Ghz mit Intel HD 4000 Grafik on Board; 4GB RAM; 500 GB HDD + 32 GB SSD
    Hey zusammen,

    bei mir ist folgendes Problem aufgetreten:
    Ich habe heute die Wartung durchgeführt und bin daneben sitzen geblieben. Nach der Überprüfung der Systemsuche bis zum Herunterfahren dauerte es allerdings nur einige Sekunden und die Ausgaben huschten derart schnell über den Bildschirm, dass ich sie nicht lesen konnte, bevor sie verschwunden waren.
    Ich vermute mal, dass die Defragmentierung, die ja nach der Überprüfung der Systemsuche gestartet wird, aus irgend einem Grund übersprungen wurde. Leider hab ich keinen Schimmer, warum.
    Bei mir ist eine HDD (Laufwerk C) und eine SSD (Laufwerk D) verbaut. Zumindest die HDD müsste doch defragmentiert werden, oder? Weiß jemand, woran es liegen könnte?
    Oder kann mir jemand sagen, wie ich die weitere Abarbeitung des Batch nach der Defragmentierung stoppen kann, sodass ich die Ausgabe lesen kann? Und wie ich danach die weitere Abarbeitung lostreten kann?
    EDIT: Habe mal recherchiert und bin auf den Befehl timeout gestoßen, weiß jetzt aber nicht ob der zu Win 7 gehört. Habe dazu mal die Konsole geöffnet und timeout /? eingegeben, woraufhin mir eine Beschreibung und mögliche Parameter ausgegeben wurden. Ich teste das mal.
    EDIT: der timeout-Befehl (timeout /T xx) unterbricht die Ausführung der Befehle für xx Sekunden.

    Danke schonmal, Grüße,
    Mitsch
     
  6. #106 areiland, 14.04.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die eingebaute SSD verhindert die Defragmentierung. Du kannst die aber jederzeit auch manuell in einer Eingabeaufforderung mit defrag C: /u /v laufen lassen.
     
  7. #107 Sidewalksurfer, 14.04.2013
    Sidewalksurfer

    Sidewalksurfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    Lenovo U310; Intel-i5 @2x1,7Ghz mit Intel HD 4000 Grafik on Board; 4GB RAM; 500 GB HDD + 32 GB SSD
    Danke Alex!

    Kann ich auch in der Batch den Befehl "defrag /c /u /v /x" durch den von dir genannten Befehl ersetzen oder muss ich den manuell starten? Muss ich auf den Parameter zur Konsolidierung (/x) verzichten, weil die SSD drin ist, oder kann ich den auch noch dranhängen?

    Gruß, Mitch
     
  8. #108 areiland, 15.04.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich habs jetzt in der Konstellation (Festpatte Systemlaufwerk, SSD zweites Laufwerk) nicht getestet - aber ich denke auch da wird der Defragmentierungslauf so nicht klappen. Du kannst es natürlich ausprobieren indem Du defrag c: /u /v /x einsetzt. Wenn Defrag ausgeführt wird, dann wird mit dem Parameter /x auch konsolidiert.
     
  9. #109 Sidewalksurfer, 19.04.2013
    Sidewalksurfer

    Sidewalksurfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    Lenovo U310; Intel-i5 @2x1,7Ghz mit Intel HD 4000 Grafik on Board; 4GB RAM; 500 GB HDD + 32 GB SSD
    Hey,

    habe es jetzt mal mit dem Einbau von defrag c: /u /v /x in die Batch versucht, hatte aber genau den Effekt, den Alex vermutet hatte (Post 108).

    Deshalb habe ich jetzt mal "einfach so" defragmentiert, d.h. ich habe
    1. die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten ausgeführt;
    2. den von Alex in Post 108 genannten Befehl eingegeben und Enter gedrückt;

    Ergebnis: Erst wurde analysiert, dann das Ergebnis der Analysierung angezeigt, gefolgt von der Konsolidierung des freien Speicherplatzes. Schließlich wurde ein Post-Defrag-Report angezeigt.

    Das seltsame ist nun, dass nach der Defragmentierung (minimal) mehr Dateien und genau gleich viele Ordner fragmentiert waren als vor der Defragmentierung (insgesamt 4 %). Wobei ja auch nie die Ausgabe kam, dass eine Defragmentierung "im eigentlichen Sinne" durchgeführt wurde.
    Woran könnte das liegen und was kann ich tun?

    Danke, Grüße,
    Mischa
     
  10. #110 ringo7000, 25.05.2013
    ringo7000

    ringo7000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @areiland

    Hallo,

    ich habe den Wartungsmodus ausprobiert. Bei mir läuft die Defragmentierung nicht durch.
    Das funktioniert nicht im Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung.
    Ich habe daher einen 3. Batch angelegt, der dies erledigt.
    Jetzt läuft auch die Defragmentierung. Danke für die super Anregung !!!
     
  11. JonsonZ

    JonsonZ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Da ich eine Rieseniete bin was das ganze hier angeht Frage ich:

    Muss die Codes die angegeben sind einfach in eine Textdatei kopieren anschließend eine Batchdatei draus machen? und diese Datein umbenennen in
    Reinigung.bat und Wartung.bat und diese dann in den Pfad? C:\Windows\System32 verschieben?

    Und jeh nach bedarf dann die jeweilige .bat starten? Oder werden diese hintereinander ausgeführt?
     
  12. #112 areiland, 24.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die müssen rauskopiert und mit den Namen in der ersten Zeile des jeweiligen Batches versehen werden und beide Batches müssen in C:\Windows\System32 eingefügt werden. Also müssen beide die Endung .cmd bekommen. Reinigung.cmd ist der einzige der beiden Batches der von Dir, mit Adminrechten, ausgeführt werden muss. Wartung.cmd wird automatisch ausgeführt wenn der Rechner durch Reinigung.cmd neu gestartet wurde. Da ich hier aber nur Beispiele hinterlegt habe - musst Du allerdings selbst Sorge dafür tragen, dass Pfad und Grösse der Auslagerungsdatei den Gegebenheiten bei Dir entsprechen und die Defragmentierung nicht durchgeführt wird. Die Defragmentierung schaltest Du ab, indem Du der Zeile "defrag /c /u /v /x" in der Wartung.cmd die Buchstaben REM voranstellst. In diesem Batch kannst Du auch die Grösse und den Pfad der Auslagerungsdatei anpassen. Achte einfach immer auf die Kommentare, die über jeder Befehlszeile stehen und Dir sagen was der folgende Befehl genau veranstaltet.
     
  13. JonsonZ

    JonsonZ Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    Unbenannt.jpg
    Das ganze sieht nun so bei mir aus, ich werde nach der Reinigung eine manuelle Defragmentierung durchführen.

    Könnte ich so nun starten?
     
  14. #114 areiland, 24.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ja natürlich kannst Du so starten.
     
  15. #115 ringo7000, 24.07.2013
    ringo7000

    ringo7000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @areiland und @JonsonZ,

    die Defragmentierung funktioniert nicht im abgesicherten Modus !
    Setzt einfache eine Pause in den Batch nach dem Befehl zum Defragmentieren, und Ihr werdet sehen,
    dass meine Behauptung stimmt !
     
  16. #116 areiland, 24.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wenn keine SSD im System ist, dann funktioniert auch die Defragmentierung. Hab ich schon mehrfach ausgetestet.
     
  17. #117 ringo7000, 24.07.2013
    ringo7000

    ringo7000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe keine SSD. Wenn die Pause eingefügt wird, ist bei der Defragmentierung keine Fortschrittsanzeige sichtbar und läuft viel zu schnell durch. Bitte um Test mit pause => Ihr werdet es sehen. Die Defragmentierung benötigt einen sp. Dienst, der im abgesicherten Modus nicht aktiv ist.
    Grüße Ingo
     
  18. #118 areiland, 24.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Im Gegensatz zur automatischen Defragmentierung, benötigt Defrag.exe keinen laufenden Dienst zu Ausführung. Hier: 10 gefährliche Windowsbefehle - Defragmentieren, ist das bestätigt. Dazu muss man wissen, Defrag.exe ist ein eigenständiges Kommandozeilenprogramm das nicht von Windows Diensten abhängig ist. Auf meinen Windows 7 Rechnern ohne SSD wird sehr wohl defragmentiert wenn man den Batch ausführt.
     
  19. #119 ringo7000, 24.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2013
    ringo7000

    ringo7000 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Die Defragmentierung läuft nicht im abgesicherten Modus, da der Dienst "Defragmentierung" nicht gestartet ist.

    Ich habe Screenshots angehängt, die diese Aussage belegen.
    Desweiteren habe ich zum Test der Dienstabhängigkeit die Ansicht der "Dienste" geöffnet.
    Sobald die Defragmentierung in der Kommandozeile gestartet wird, ist auch der entsprechende Dienst aktiv, sofern dieser nicht deaktiviert wurde ! => Damit ist für mich die Abhängigkeit bewiesen !
    Übrigens habe ich das Problem bereits erkannt und die Defragmentierung im Batch angepasst.
    Grüße Ingo

    DefragAbgsModus.jpg DefragNormModus.jpg
     
  20. marvik

    marvik Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.08.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows7 Home
    Hallo, als Computer-Laie und reiner Anwendungs-User ist mir das leider ziemlich schleierhaft. Was ist eine Batch-Datei? - wie kann ich die jetzt benützen? Wie starte ich Windows7 im abgesicherten Modus? Mit F8-Tast beim Neustart klappt es leider nicht.
    Danke im voraus
     
Thema: Windows in einen Wartungsmodus versetzen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lange dauert die wartung bei windows 8

    ,
  2. windows 8 abgesicherter modus eingabeaufforderung

    ,
  3. wie lange dauert windows wartung

    ,
  4. windows 7 wartungsmodus,
  5. wie lange dauert eine wartung bei windows 8,
  6. windows 8 automatische wartung dauer,
  7. wie lange dauert automatische wartung windows 8,
  8. win 8 wartung wird durchgeführt,
  9. windows 8 automatische wartung,
  10. windows 8 wie lange dauert wartung,
  11. cmd befehl neustart abgesicherten modus win 7,
  12. win 7 abgesicherter modus,
  13. batchdatei für windows 8 abgesicherter modus,
  14. windows 7 Wartung Reinigung cmd Script ,
  15. windows 8 wartung dauer,
  16. cmd abgesicherter modus win7,
  17. windows 8 automatische wartung herunterfahren,
  18. wie lange dauert wartung bei windows 8,
  19. windows 8 wartung wird durchgeführt,
  20. windows 8 automatische wartung dauert stunden,
  21. windows 8 wie lange dauert eine wartung,
  22. windows 8 wartung wird durchgeführt dauer,
  23. windows 8 wartung dauert lange,
  24. win7 wartungsmodus,
  25. wie lange dauert eine windows wartung
Die Seite wird geladen...

Windows in einen Wartungsmodus versetzen. - Ähnliche Themen

  1. Windows Explorer: Es gibt zwei Ordner für Dokumente; was ist der Unterschied?

    Windows Explorer: Es gibt zwei Ordner für Dokumente; was ist der Unterschied?: Im Explorer gibt es zwei Ordner für Dokumente: a) Im Ordner "Bibliotheken" den Ordner "Dokumente" b) Im Ordner mit dem Benutzernamen den Ordner...
  2. [Windows 7] begrenzte Bandbreite mit WLAN-Adapter Asus Wireless-N150

    [Windows 7] begrenzte Bandbreite mit WLAN-Adapter Asus Wireless-N150: Guten Tag, ich habe mir vor kurzem eine neue Hardware gekauft, weil ich Probleme mit meiner alten hatte. Es geht um das gleiche Produkt und zwar...
  3. Windows 7 ruckelt

    Windows 7 ruckelt: Hallo liebe Community, ich bin neu hier und hoffe mir kann jemand weiter helfen da ich langsam wirklich ratlos bin [IMG] Und zwar ist mein...
  4. Von Windows 7 32bit auf Windows 7 64bit upgraden

    Von Windows 7 32bit auf Windows 7 64bit upgraden: Hallo, wie der titel schon sagt, möchte ich meinen 8gb ram toshiba läppi von win7 32bit auf 64bit upgraden. ist schon klar, das eine vollständige...
  5. Unerwartete Updates von Windows 7 - Malware/Virus?

    Unerwartete Updates von Windows 7 - Malware/Virus?: Hallo, ich bin neu hier, bitte um Nachsicht, wenn ich etwas falsch mache. Ich habe wg. alter Software noch Win 7 in einer virtuellen Maschien...