Windows Explorer flackert in unregelmäßigen Abständen

Diskutiere Windows Explorer flackert in unregelmäßigen Abständen im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hallo, Experten, ich habe ein ganz merkwürdiges Phänomen mit W7 Ultimate 64-Bit: In unregelmäßigen Abständen, zeitweilig jede Stunde, versagt...

  1. #1 Morelli, 08.09.2012
    Morelli

    Morelli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64-Bit
    System:
    Asus P7P55D-E, Intel Core i5, ATI Radeon HD 4800, 8GB
    Hallo, Experten,
    ich habe ein ganz merkwürdiges Phänomen mit W7 Ultimate 64-Bit:
    In unregelmäßigen Abständen, zeitweilig jede Stunde, versagt der Windows Explorer seinen Dienst, flackert sich durch die Verzeichnisse und es lassen sich keine Ordner mehr öffnen (manchmal noch über die rechte Maustaste).

    Diese Flackerphänomen setzt sich dann auch in z.B. im Editor TextPad fort, und die einzige Lösung besteht in einen Kaltstart. Danach läuft es wieder eine zeitlang wie geschmiert:

    ASUS P7P55D-E, Intel i5 Quad-Core, GraKa mit ATI 4800 Chipsatz, 8GB RAM, SATA-Festplatten

    Das System wurde vor 3 Wochen auf neuer Hardware frisch aufgesetzt, inclusive einer VMWare-VM mit XP (brauche ich zum Arbeiten), das Problem ist aber auch beim alten System schon aufgetreten.

    Meine Frage: Kennt jemand das Problem aus eigener Erfahrung? Kann das mit der VM zusammenhängen, oder ist es ein "Redirection"-Problem? Habt Ihr irgendwelche Tipps für mich? Ich bin Dipl.-Übers. und brauche das System zum Arbeiten :-(((

    Habe übrigens auch die Ereignisanzeige schon durchforstet, aber das Problem wird als solches nicht gemeldet.

    Danke und LG
    Morelli
     
  2. #2 Sonnschein, 08.09.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Hier steht kein Fehler oder sonst eine Meldung? siehe Anhang

    Für mich sieht es nach einem Hardware Fehler aus. Es könnte eine RAM Adresse defekt sein.
    Schau doch mal, ob bei dir ein "fähiger" PC Doktor ist.


    Unbenannt.jpg
     
  3. #3 areiland, 08.09.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Was hast Du denn so alles an Software installiert? Es kann durchaus sein, dass eine Shellerweiterung des Explorers dieses Verhalten auslöst. Also lass uns einfach mal eine Liste der installierten Software zukommen. Ausserdem lass den Rechner einfach längere Zeit stehen, wenn dieses Verhalten auftritt und berichte uns über eventuelle Fehlermeldungen. Wenn ich Recht habe, dann müsste nach einiger Zeit eine Fehlermeldung von Com Surrogate auftauchen.
     
  4. #4 Morelli, 08.09.2012
    Morelli

    Morelli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64-Bit
    System:
    Asus P7P55D-E, Intel Core i5, ATI Radeon HD 4800, 8GB
    @areiland:
    Wirklich nichts, was ich nicht brauchen würde:

    Als Mikroweich-Übersetzer:
    LocStudio 4.8, Helium 6.1.1, Office 2003 Prof. (weil Helium nur mit dieser Rechtschreibprüfung arbeitet :() - leider alles x86
    Der einzigen Anwendungsfehler in der Ereignisanzeige geht auf die Loom.dll von Helium (allerdings läuft das Prog stabil, der Fehler tritt nach dem geregelten Beenden auf).


    VMware-Player (neueste 64-Bit-Version)
    VMware View Client (um remote auf die neueste Build von O15 zugreifen zu können)

    PDF-Reader
    TextPad
    PhraseExpress (geiles Textbaustein-Tool!), neueste Version
    SDL Trados Workbench 8.6.35 (halbautomatisches Übersetzungtool, zwingend notwendig)

    Quicken Jubiläums-Edition incl. Kartenleser
    Und das war's auch schon...

    @Sonnschein
    Nein, lediglich Infos, keine Fehler oder Warnungen (einzigen Anwendungsfehler s.o.)
    RAM-Diagnose habe ich schon gemacht (sowohl die von Windows als auch über ein externes DOS-Programm: keine Auffälligkeiten)

    Leute, ich bastle kontinuierlich seit 1986 (DOS von Diskette, falls sich noch einer daran erinnern kann), sowohl mit HW als auch mit SW, aber jetzt bin ich mit meim Latein am Ende.

    LG
    Morelli
     
  5. socke

    socke Guest

    Also in der Tat lässt sich so ein Problem nur schrittweise lösen.

    Mal ein paar Ideen:
    - Die Hardware sollte nicht übertaktet sein
    - Die Stromversorgung sollte ausreichend sein
    - Steckerverbindung prüfen, insbesondere die von der Grafikkarte zum Monitor
    - Steckerverbindung von der Grafikkarte zum Monitor mal tauschen
    - Sollte ein 2. Rechner im Besitz sein den Monitor mal an einen anderen Rechner anschließen
    - Sollte ein 2. Rechner im Besitz sein die Grafikkarte mal wechseln
    - Es ist ein core i5-System, dann mal einfach die Boardgrafikkarte statt der externen Grafikkarte verwenden
    - Den Energiemodus von "ausgeglichen" auf Leistung wechseln und alle Energiesparmaßnahmen abschalten
    (Monitor immer an, Festplatte immer an, etc.)
    - im Gerätemanager sollten keine Ausrufezeichen stehen
    - es sollten keine Betatreiber aber aktuelle Treiber verwendet werden

    Grundsätzlich, wie schon hier geschrieben, das System dann mal einfach die Zeitspanne stehen lassen ohne etwas zu machen. Allerdings würde ich dann an Deiner Stelle den Ressourcenmonitor, erreichbar vom Taskmanager, starten und die Mappe "Übersicht" maximieren.

    Falls es wieder nach einer "Zeitspanne" zu diesem Flackern kommt kann man vielleicht im Ressourcenmonitor sehen was genau in diesem Moment im System passiert. Vielleicht ist es ja doch ein installiertes Hintergrundprogramm was das Flackern auslöst. Vielleicht ist es aber auch einfach nur die Neonröhre im Nachbarraum, wer weiß.

    Letztlich kann tatsächlich aber auch ein Hardwaredefekt vorliegen. Ich glaube aber kaum dass es RAM-Bausteine sind. Wenn die defekt sind dann flackert eher nicht das Bild sondern das System stürzt ab weil der Speicher entweder nicht beschrieben oder gelesen werden kann.
     
  6. #6 Morelli, 09.09.2012
    Morelli

    Morelli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64-Bit
    System:
    Asus P7P55D-E, Intel Core i5, ATI Radeon HD 4800, 8GB
    Danke, Socke
    ich hatte anstelle der aktiven Sapphire-Graka (1GB) schon eine passive Asus-Karte (512K) drin, aber auf die Idee mit dem interne Grafikchip bin ich nicht gekommen, wäre noch mal ein Ansatz. Da ich im Wesentlichen nur Textverarbeitung mache, ist die Grafikleistung eher nebensächlich - ich brauche Stabilität!

    Meine beiden Systeme (1x XP [auch Asus, stabil wie ein Vorschlaghammer], 1 x W7) werden über einen DVI-USB-KVM-Switch angesteuert. Das Problem tritt nur auf dem W7-Rechner auf.

    Wie Ihr Euch vorstellen könnt, arbeiten zahlreiche meiner Kollegen mit vergleichbaren Systemen, das Problem tritt aber nur bei mir auf. Einer der Kollegen schlug vor, ich solle mal den Visual Studio Debugger mitlaufen lassen...

    Es ist auch nicht nur ein Flackern, sondern ein außerordentlich hochfrequentes Flackern, und man sieht lediglich noch, dass sich der Windows Explorer durch die Verzeichnisstrukturen "nach oben flackert". Anschließend geht nix mehr. Wenn ich in ein Fenster klicke, kommt das Flackern kurz zum Stillstand (das Fenster übernimmt also kurzzeitig den Fokus), geht aber dann sofort weiter - alles sehr ominös, und TechNet gibt auch nix her, zumal ich das Problem ja nicht mit einem oder zwei Worten beschreiben kann :-(((

    Ich werd's also mal mit dem Onboard-Grafikchip und dem Ressourcenmonitor versuchen.

    Wenn das auch nix bringt, wird die VM deinstalliert. Gefühlt tritt das Problem nämlich immer auf, wenn oder nachdem die VM aktiv ist/war (die murgelt eh in den tiefsten Tiefen, aber das ist ja klar), aber ich kann es nicht wirklich reproduzieren... Ggf. setze ich dann mal ein anderes Virtualisierungsprogramm ein.

    Euch allen vielen Dank für Eure Hilfsbereitschaft und Eure Vorschläge. Wenn ich zu einem Ergebnis komme, lasse ich es Euch wissen!

    Schönen Sonntag noch
    Morelli

    PS. Wenn alle Stricke reißen, setze ich einen dritten Rechner auf, die Hardware habe ich im Wesentlichen noch hier zu liegen...
     
Thema: Windows Explorer flackert in unregelmäßigen Abständen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. internet explorer flackert windows 7

    ,
  2. internet explorer flackert

    ,
  3. explorer flackert windows 7

    ,
  4. windows explorer flackert,
  5. internet explorer bild flackert,
  6. explorer flackert,
  7. windows 7 fenster flackern,
  8. medion akoya bildschirm flackert,
  9. windows explorer blinkt,
  10. windows 7 explorer flackert,
  11. windows explorer flackert win7,
  12. internet explorer blinkt,
  13. internet explorer 9 bildschirm flackert,
  14. explorer 10 flackert,
  15. windows 7 explorer flimmern,
  16. explorer blinkt,
  17. pc explorer flackert,
  18. step 7 explorer flackert,
  19. window 7 werbung im browser blinkt unregelmäßig,
  20. internet explorer seiten flackert windows 7,
  21. windows 7 flackern,
  22. internet explorer 9 flackert,
  23. windows 7 explorer blinkt,
  24. internet explorer 9 flackern,
  25. wndows explorer flackert
Die Seite wird geladen...

Windows Explorer flackert in unregelmäßigen Abständen - Ähnliche Themen

  1. Windows Live Mail Kalender

    Windows Live Mail Kalender: Guten Tag, ich hatte einen Windows7-Rechner, dessen Motherboard defekt war. Die Festplatte wurde als LW F: in einen Windows10-Rechner eingebaut....
  2. Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7

    Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7: dies ist keine Frage, nur ein kurzer Bericht: da ich mittlerweile auf Windows 10 umgestiegen bin, aber manchmal noch den alten Windows 7 Rechner...
  3. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  4. Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?

    Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?: Wie ihr sehen könnt, mich wurde mal interessieren welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf euren Computer?
  5. Windows Office Home and Student 2013

    Windows Office Home and Student 2013: Hallo Zusammen, habe mal wieder ein Problem. Ob in Word oder Exel, wenn ich eine Datei ausdrucken will, stürzt diese jeweils ab. Meldung:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden