Windows erkennt USB-Stick/Festplatte erst nach 5 Minuten nach dem Einstecken

Diskutiere Windows erkennt USB-Stick/Festplatte erst nach 5 Minuten nach dem Einstecken im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo, liebe Experten! Seit einiger Zeit erkennt Windows (Win7 Home Premium) einen USB Stick oder die USB Festplatte erst nach ca.5 Minuten...

  1. robur

    robur Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7x64 Home Premium,Windows 8x64
    System:
    Intel Core I3
    Hallo, liebe Experten!
    Seit einiger Zeit erkennt Windows (Win7 Home Premium) einen USB Stick oder die USB Festplatte erst nach ca.5 Minuten nachdem ich es eigesteckt habe. In dieser Zeit scheint Windows mit irgendwas gewaltig beschäftigt zu sein, die Festplatte läuft die ganze Zeit und wird irgendwas massenweise gelesen und geschrieben.
    Die Hardware muss in Ordnung sein, weil ich af diesem Rechner auf allen drei USB Steckplätzen mit Linux Live auf dem USB Stick problemlos arbeiten kann - der Stick wird sofort erkannt und Linux läuft problemlos davon.
    Also, das Problem muss an Windows liegen und existiert erst seit einiger Zeit, ich vermute nach einen Windows Update.
    Wüsste jemand, woran das liegen kann ? Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus ! Grüße-robur
     
  2. FeFi

    FeFi Guest

    Verbinde mal die Hardware bei geöffneter Datenträgerverwaltung und schau, ob dort die
    Erkennung ebenfalls so lange dauert.
     
  3. robur

    robur Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7x64 Home Premium,Windows 8x64
    System:
    Intel Core I3
    Hallo, FeFi,
    danke für Deine Antwort.
    Ja, auch im Geräte Manager erscheint das USB Gerät erst nach ca. 5 Minuten, gleichzeitig wird auch das Entscheidungsfenster mit dem Wechseldatenträger geöffnet.
    Grüße-robur
     
  4. FeFi

    FeFi Guest

    Mir fallen da nur 2 Sachen ein:
    Entweder wird der USB-Port zwecks Energiesparen abgeschaltet und braucht eine
    Ewigkeit zum Aufwachen oder deine Antivirensoftware prüft im Hintergrund erstmal,
    was du da ansteckst.
     
  5. robur

    robur Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7x64 Home Premium,Windows 8x64
    System:
    Intel Core I3
    Hallo,
    danke für Deine Suggestion.
    Meine Antivir-Software habe ich auf diesem Rechner seit über zwei Jahren und zur Zeit hat sie so was noch nie getan. Gleiches Antimalware Programm mit gleichen Einstellungen habe ich auch auf meinem zweiten Rechner mit Windows 8 und dort werden die USB Geräte sofort erkannt. Aber auf alle fälle werde ich den Rechner ohne Internetverbindung und mit abgeschalteter Antimalwaresoftware starten und ausprobieren,ob dann die USB Geräte schneller erkannt werden.
    Zu der anderen Sache: Der Verzug erfolgt auch dann, wenn ich sofort nach dem Windows Hochfahren das USB Gerät anschliesse.Wenn Windows zwecks Energiesparen das USB-Port abschaltet, an welcher Stelle kann man das erfahren und etwas dagegen tun? Und noch weiter:Wenn Windows das wirklich tun würde, tut sie es erst seit kurzem,vermutlich nach einem Update.
    Grüße-robur
     
  6. FeFi

    FeFi Guest

    Wie gesagt, das war so das Einzige, was mir dazu einfällt. Das Energiesparen kann man
    im Gerätemanager unter dem jeweiligen USB Root Hub - Energieverwaltung abstellen.
     
  7. #7 Blacksaphier, 09.06.2013
    Blacksaphier

    Blacksaphier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 32 + 64Bit, Debian 7.0, Gendoo, Solaris, Red Hat Linux
    System:
    Gigabyte Z77-UD5H, i7 3770, 16GB, 2xNvidia Tesla K10, Matrox RT.X2, 512 OCZ SSD SATA III
    Hallo,

    jedesmal, wenn Win ein neues USB-Gerät erkennt wird ein Eintrag für dieses Gerät in der Registry erzeugt.

    Und der bleibt!!!

    Mit dem Tool USBDeview kannst Du Dir das ansehen:


    View any installed/connected USB device on your system

    Starte das Tool.
    Unter der Rubrik Last Plug/Unplug wirst Du, je nachdem wie alt Dein System ist
    jede Menge Einträge sehen.

    Mit der Zeit bekommt man eine Fülle von Einträgen.

    Die Einträge kannst Du löschen.

    Alternativer Tipp:

    Entferne vorher alle USB-Geräte!!!
    Lösche die Einträge unter

    HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\USB
    --> alle Einträge löschen

    HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Enum\USBSTOR
    --> alle Einträge löschen

    Win Herunterfahren und neu starten.

    Alle USB Geräte werden neu gestartet und in die Registry eingetragen.

    Das kann einige Minuten dauern.

    MFG

    Lutz
     
  8. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Zusätzlich könnte auch helfen, das automount nochmal zu aktivieren.

    Öffne eine CMD mit Adminrechten (Start, unten CMD eintippen und STRG+Shift+ENter) in dem schwarzen Fenster gibst Du diskpart ein. (Enter drücken)
    Nun automount enable (enter drücken)
    Nun 2 x exit

    Gruß reset
     
  9. robur

    robur Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7x64 Home Premium,Windows 8x64
    System:
    Intel Core I3
    Hallo, danke für Eure Antworten.
    Die schnelle USB-Geräte Erkennung funktioniert bei mir schon wieder.
    Zuerst habe ich - wie mir Fefi empfohlen hat - im Geräte-Manager bei allen vier USB-Hubs die Häckchen bei "Windows kann das Gerät abschalten um die Energie zu sparen" entfernt und Windows neu gestartet. Beim nächsten Start wurden die USB-Geräte sofort ohne Verzug erkannt.
    Aber:Früher hat das auch jahrelang mit aufgesetzten Häckchen funktioniert. Deshalb habe ich die Häckchen (Sparmodus) wieder gesetzt und Windows neu gestartet. Es funktioniert so wie früher eiwandfrei:USB-Geräte werden auch mit diesen Häckchen sofort ohne Verzug erkannt.

    Es ist mir schon mehrmals aufgefallen, dass ab und zu irgendwas mit Windows-Funktionen, die man aktivieren und deaktivieren kann, schief geht. Eine Abhilfe ist es meistens, die Funktion zu deaktivieren, Windows neu starten, wieder aktivieren und wieder neustarten. Danach meistens läuft alles wieder einwandfrei-es scheint, das die Funktion quasi "resetet" wird.

    Mit diesem Phänomem habe ich am Anfang verstärkt auf meinem anderen Rechner mit Windows 8 zu tun, wann anscheinend Win8 noch ungereift war:Die Funktion "Senden an" wurde immer wieder nach dem Neustart deaktiviert,die treiber wurden "vergessen" und mussten neu installiert werden,obwohl im Geräte-Manager stand,dass sie einwandfrei funktionieren, usw. Jetzt seit einiger Zeit hat sich das alles beruhigt und Win8 läuft auch mittlerweile problemlos.
    Nochmals danke und Grüße-robur
     
  10. #10 robur, 12.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2013
    robur

    robur Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7x64 Home Premium,Windows 8x64
    System:
    Intel Core I3
    Hallo,
    die Freude war leider nur von kurzer Dauer. Heute erkennt Windows ein USB-Gerät wieder erst nach ca.5 Minuten nach dem Einstecken. Diesmal hilft auch nicht, die Häckchen bei "Windows kann das Gerät abschalten um die Energie zu sparen" zu entfernen. Eine Sache hat sich aber verändert: Der 5 Minuten Verzug passiert nur dann, wenn ich ein USB-Gerät nach dem vollständigen Windows-Start anschliesse. Es wird dann 5 Minuten lang gewaltig gearbeitet- die Festplatte läuft die ganze Zeit auf hohen Touren. Wenn ich aber beim laufenden System das USB-Gerät entferne und wieder mit dem Rechner verbinde, wird es sofort erkannt. Es scheint, dass Windows beim Herunterfahren die ganze USB Installation (treiber usw.) "vergisst" und beim Neustarten alles wieder installieren muss.
    Ich habe probeweise das Abbild des Systems vom 19.04. aufgespielt und in diesem Zustand passiert der Fehler nicht-die USB-Geräte werden sofort erkannt, egal ob das sofort nach dem Windows Hochfahren oder danach passiert. Wie lange aber ?
    Hätte jemand eine Idee,woran das liegen kann?
    Vielen Dank im Voraus und Grüße-robur.
     
  11. #11 Blacksaphier, 13.06.2013
    Blacksaphier

    Blacksaphier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 32 + 64Bit, Debian 7.0, Gendoo, Solaris, Red Hat Linux
    System:
    Gigabyte Z77-UD5H, i7 3770, 16GB, 2xNvidia Tesla K10, Matrox RT.X2, 512 OCZ SSD SATA III
    Hallo,
    hast Du denn die Einträge in der Registry unter USB und USBSTOR, wie oben beschrieben, mal gelöscht?

    Gruß Lutz
     
  12. #12 robur, 14.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2013
    robur

    robur Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7x64 Home Premium,Windows 8x64
    System:
    Intel Core I3
    Hallo, Blacksaphier,
    im Momente,nachdem ich das alte Systemabbild wiederhergestellt habe, erkennt Windows USB-Geräte korrekt (noch!).Da ich aber auch das vorherige System (mit USB-Fehler) gesichert habe,möchte ich gerne es wiederherstellen. Mit den von Dir erwähnten Änderungen(Löschungen) der Registryeinträge habe ich aber ein Problem:
    Unter HKLM\SYSTEM\ sind bei mir drei ControlSets Einträge - ControlSet, Controlset001 und ControlSet002 vorhanden. Welcher ist der richtige, in dem ich die Löschungen vornehmen sollte?
    Des Weiteren, unter USB und USBTOR befinden sich sehr viele Verzeichnisse - eins "ROOT_HUB20" und viele "VIDxxx@PID_xxxx" die wieder Unterverzeichnisse und diese wieder Unterverzeichnisse usw. beinhalten. Was soll ich löschen ?
    Grüße-robur
     
  13. #13 Blacksaphier, 14.06.2013
    Blacksaphier

    Blacksaphier Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 32 + 64Bit, Debian 7.0, Gendoo, Solaris, Red Hat Linux
    System:
    Gigabyte Z77-UD5H, i7 3770, 16GB, 2xNvidia Tesla K10, Matrox RT.X2, 512 OCZ SSD SATA III
    Hallo robur

    die ControlSets beinhalten die Startkonfiguration von Windows.

    Wichtig ist das CurrentControlSet.

    Wenn Windows sauber herunterfährt, überschreibt es das ControlSet002 mit den Daten aus dem ControlSet001 und das ControlSet001 mit den Daten aus dem CurrentControlSet.

    Wenn Du Windows mit F8 startest findest unterhalb des "abgesicherten Modus" die Option "Letzte bekannte funktionierende Konfiguration starten".

    Das ist dann ein Start mit dem ControlSet002. Bei einem normalen Start benutzt Windows das ControlSet001 und erzeugt ein neues CurrentControlSet.

    Alle Änderungen während des Betriebs, zum Beispiel ein dem System noch unbekanntes USB-Gerät werden in das CurrentControlSet eingetragen und beim nächsten Start des Systems erkennt Win das Gerät sofort.

    Windows merkt sich jedes Gerät, das angeschlossen war.

    Du findest jede Menge Leichen.

    Vor Beginn unbedingt einen Systemreparaturdatenträger erstellen.

    Du kannst ohne Bedenken beide Schlüssel "USB" und "USBSTOR" komplett löschen.

    Beim nächsten Systemstart erkennt Windows automatisch alle angeschlossenen USB-Geräte neu. Start kann etwas länger dauern.

    Also lösche unter <HKEY_LOCAL_MACHINE> <System> <CurrentControlSet> <Enum>

    die beiden Schlüssel: <USB> und <USBSTOR> komplett, inklusive aller Unterschlüssel und Werte.

    und fahre das System herunter.

    Entferne bitte erst mal alle USB-Geräte (außer Tastatur/Maus)

    Starte das System neu.

    Windows startet dann die "automatische Treiberaktualisierung".

    Wenn das beendet ist wirst Du in der Registry neue Schlüssel <USB> und <USBSTOR> finden.

    Aber der ganze Müll ist weg.

    Wenn Du Geräte wie Cam, Scanner o.ä. über USB betreibst, installiere immer zuerst die Treiber bevor Du das Gerät das erste Mal anschließt.

    Windows versucht sonst Standardtreiber zu installieren, die oft genug zu Problemen führen.

    Gruß Lutz
     
  14. #14 areiland, 14.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Oder auch mal in einer Eingabeaufforderung mit Adminrechten die unten stehenden Befehle Zeile für Zeile ausführen:

    diskpart
    automount disable
    automount scrub
    automount enable
    exit
    exit


    Das löscht die Liste mit den jemals gemounteten Laufwerken und schafft Platz für neue Einträge (Zuweisungen der Laufwerksbuchstaben). Das hat auch schon manches Mal geholfen, wenn Windows Sticks oder USB Festplatten zwar erkannte, aber nicht mounten wollte.
     
  15. #15 robur, 14.06.2013
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2013
    robur

    robur Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.09.2011
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7x64 Home Premium,Windows 8x64
    System:
    Intel Core I3
    Hallo, areiland, danke für Deine Hinweise.
    Ich habe das Systemabbild mit der verzögerten USB-Geräte Erkennung wiederhergestellt und werde so,wie Du beschrieben hast, vorgehen.
    Zuerst habe ich aber einiges ausprobiert.
    Eine Sache wundert mich:Auf diesem Rechner arbeite ich bei Windows seit Ewigkeit nur mit einem einzigen USB-Stick und einer einziger externen Festplatte, die ich grundsätzlich nur für die Systemsicherungen benutze. Außerdem ist seit Anfang an eine Microsoft Funkmaus angeschlossen. Alle andere Daten übertrage ich zum Rechner entwender über Netzwerk oder Bluetooth. Auch den Drucker betreibe ich über Netzwerk.
    Verwunderlich wäre für mich, dass Windows seit einiger Zeit die gleichen, bekannten USB-Geräte plötzlich beim jeden neuen Start 5 Minuten lang neu installieren muss. Und das scheint eine allgemeine USB-Funktion Installierung zu sein. Ich habe es ausprobiert: Nach dem Neustart das erste USB-Gerät,das nach dem Start angeschlossen wird, wird 5 Minuten lang gemountet, die nächsten dagegen werden sofort erkannt. Ich habe nach dem Windows-Start probeweise zuerst meine Festplatte angeschlossen, die-wie üblich seit einiger Zeit-5 Minuten lang gemountet wurde. Danach habe ich die Festplatte entfernt und das MP3-Player meiner Tochter angeschlossen,das noch nie zu diesem Rechner angeschlossen war. Das Gerät wurde sofort erkannt! Des Weiteren,die Funkmaus,die ich nie entferne,ist sofort nach dem (sogar während) des Windows-Starts da. Nur das erste USB-Gerät,das erst nach dem vollständigen Hochfahren angeschlossen wird, muss 5 Minuten lang gemountet werden. Und das ganze passiert erst seit kurzer Zeit:Vor dem 19.04, wann ich die vorletzte Systemsicherung erstellt habe,war der Fehler noch nicht da. In dieser Zeit hat sich nichts mit den USB-Geräten geändert.
    So wie so,die Maus muss vom Rechner besondert behandelt werden. Da ich auf diesem Rechner auch Linux Live vom USB-Stick starte, habe ich in BIOS eingestellt,dass das Betriebssystem zuerst vom USB-Stick gebootet werden soll. Dies verursacht,dass ich die Windows nicht mit angeschlossenem nicht-Linux USB-Gerät starten kann-es kommt sofort die Meldung, dass auf dem USB-Gerät kein System gefunden wurde und ich das Gerät entfernen soll. Obwohl der Funkmausempfänger auch ein USB-Gerät ist,stört er das System beim starten nicht. Zu der Tastatur kann ich nichts sagen,weil die mit dem Rechner fest verbunden ist-mein Windows 7 Rechner ist ein Samsung R730 Notebook. In den Eingenschaften der Tastatur gibt's zwei Einträge:"HID-Tastatur-USB Eingabegerät" und "Standardtastatur PS/2",keine Ahnung welcher Eintrag richtig ist.Genauso im Geräte Manager sind sogar vier Eingabegeräte aufgelistet.
    Grüße-robur
     
  16. #16 Odenwaelder, 07.03.2014
    Odenwaelder

    Odenwaelder Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    W7 Professional 64 bit
    System:
    Intel I3, 4 GB Ram, 500 GB Seagate
    @ robur

    Habe dasselbe Problem - bei mir dauert es aber "nur" 30 Sekunden. Habe ich das einmal durchgezogen, dann geht es flott!
    Problem existiert bei allen USB Geräten, Scanner, Kamera etc. War früher nicht so. Jetzt fängt dieselbe Krankheit bei meinem Laptop (W7 Proffesional) auch an.
     
Thema: Windows erkennt USB-Stick/Festplatte erst nach 5 Minuten nach dem Einstecken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 externe festplatte langsam erkannt

    ,
  2. usb erkennung dauert lange

    ,
  3. usb geräte werden langsam erkannt

    ,
  4. win 8.1 von usb dauert lange,
  5. windows 7 usb stick dauert lange,
  6. win7 hardware erkennung langsam,
  7. usb stick wird langsam erkannt,
  8. externe festplatte wird sehr spät erkannt,
  9. usb stick wird erst nach 5 minuten erkannt,
  10. usb erkennung dauert lange windows 10,
  11. pc anschluss externer geräte über usb dauert lange,
  12. usb stick erscheint erst nach,
  13. windows 10 usb Erkennung langsam,
  14. pc braucht lange um usb stick zu erkennen,
  15. Win7 Maus wird erst spät erkannt,
  16. win7 erkennt usb festplatten spät,
  17. asrock p4i65g beaucht lange um usb geräte zu erkennen,
  18. standardtastatur suche im pc dauert lang,
  19. festplatte erkennung dauert lang,
  20. usb stick braucht 5 minuten,
  21. usb erkennung dauert sehr lange,
  22. win7 usb gerät nicht erkannt explorer sucht lange,
  23. usb erkennung,
  24. es dauert lange bis Windows USB Stick erkennt,
  25. usb stick wird erst nach minuten erkannt
Die Seite wird geladen...

Windows erkennt USB-Stick/Festplatte erst nach 5 Minuten nach dem Einstecken - Ähnliche Themen

  1. [Windows Start]Wie kann man die Starthilfe abschalten?

    [Windows Start]Wie kann man die Starthilfe abschalten?: Hallo, ich muss schon mal, aus unterschiedlichen Gründen, den Rechner zurücksetzen (Resetten; mein Rechner hat den Knopf noch). Danach würde ich...
  2. [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?

    [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?: Hallo, habe einen selbst-zusammengebauten Tower-PC mit AMD-CPU und Windows 7 Pro/32 drauf. Ich habe das 32er genommen, weil ich auch SCSI habe und...
  3. Windows 7 Home macht nicht alle Updates

    Windows 7 Home macht nicht alle Updates: Hallo zusammen, mein Windows 7 H macht seit kurzer Zeit nicht mehr alle Updates. Z.B. 3 wichtige updates, 1 empfohlens Update. Ergebnis:...
  4. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  5. Windows 7 startet immer mit einem Anwendungs-Programm

    Windows 7 startet immer mit einem Anwendungs-Programm: Hallo und einen schönen Feierabend am Freitag! Seit mehreren Tagen versuche ich ein NAS-Lw für eine Kamera einzubinden. Dabei hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden