Windows 7 von hdd auf ssd verschieben

Diskutiere Windows 7 von hdd auf ssd verschieben im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hi, Ich will mir eine SSD zulegen und da wollt ich jetzt fragen, ob ich mein bestehendes Windows auf der HDD auf die SSD rüberziehn kann. Aber...

  1. #1 fabi_995, 14.04.2012
    fabi_995

    fabi_995 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich will mir eine SSD zulegen und da wollt ich jetzt fragen, ob ich mein bestehendes Windows auf der HDD auf die SSD rüberziehn kann. Aber dann wird ja 100% der Fehler beim Start kommen das die Boot Datei nicht gefunden wurde (oder irgendetwas anderes). Es geht mir auch darum - ich wills nicht nochmal installieren denn ich hab ziemlich viele Programme und die wieder zu installieren kostet den ganzen Tag.
    Auf die SSD soll dann NUR das Betriebssystem drauf. Hab ja gehört das wenn man sie oft beschreibt usw. sie schneller "den Geist aufgeben".
    Hoffe auch das 40 GB fürs windoof reichen.

    Dann hab ich noch eine zweite Frage:

    Meine Windows Partition hat 215 GB gesamt, angezeigt wird mir (wenn ich rechtsklick auf die Platte gehe und Eigenschaften) das 47,6 GB belegt sind jedoch wenn ich in die Partition rein gehe, alle Daten (samt versteckte), markiere, wird nur 29,2 GB angezeigt. Spinnt mein System, oder ich? :eek:


    MFG Fabi
     
  2. #2 areiland, 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Lies mal hier: http://www.windows-7-forum.net/windows-7-allgemeines/33140-windows-tuning-4.html#post235554. Da hab ich beschrieben wie man es macht und was dabei zu beachten ist.
    Ausserdem hab ich auch beschrieben, wie man oft beschriebene Ordner verlegt.

    Die Belegung deiner Windows Partition kannst Du nicht ganz einsehen. Denn bei den 47,6 GB sind auch die Wiederherstellungspunkte und Schattenkopien mit drin. Deswegen wird Dir in der Übersicht der Partitionsbelegung auch eine andere Grösse angezeigt, als wenn Du alles markierst und Dir dann diese Grösse anschaust.
     
  3. #3 fabi_995, 14.04.2012
    fabi_995

    fabi_995 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Aber eine 40 GB SSD reicht dann - wenn nur mein Windows drauf soll..?
     
  4. #4 areiland, 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich würd eine 64GB SSD nehmen. Ansonsten ist die Frage, was Du darauf installiert hast und was zukünftig noch drauf installiert werden soll.

    untitled1.jpg

    Ausserdem würde ich auf jeden Fall ausser dem Betriebssystem auch sämtliche Programme auf der SSD installieren und nur die eigenen Dateien, temporäre Dateien, temporäre Internetdateien und so weiter auf die Festplatte auslagern.

    Für die Speicherzellen auf einer SSD werden ungefähr 10 000 Schreibzyklen angegeben, die eine Speicherzelle verträgt, deswegen werden die Daten auf der SSD auch kontinuierlich auf alle Speicherzellen verteilt. Das ist eine ganze Menge, wenn man sich die MBTF (Mean Time Between Failure = Die Zeit bis die SSD ausfällt (statistisch)) einer SSD ansieht. Da werden bei meiner SSD 1,2 Millionen Stunden angegeben - gerundet sind das 137 Jahre. Also alles nicht ganz so schlimm wie es aussieht. Nur sollte man die Speicherzellen eben nicht künstlich altern lassen, indem man jeden Schreibvorgang darauf belässt.
     
  5. #5 fabi_995, 14.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
    fabi_995

    fabi_995 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ...naja... eigentlich wollt ich nur das betriebssystem darauf installieren.
    auf meinen jetzigen platten hab ich eine für windoof (zum teil sind da noch die standartprogramme vom installieren drauf)
    dann eine für die ganzen Programme wie Spiele usw. , eine für die Sicherung und die restlichen 3 Partitionen für Daten.
    Also eine 1 TB Platte und eine 500 GB

    wenn ich ne SSD hab würd ich darauf mein windoof drauf tun und auf der Partition wo jetzt gerade mein Windows ist würd ich ne Daten Partition machn.


    PS. Kannst du mir ne gute SSD Empfehlen? möglichst SATA 3.0
    Hätte jetzt so eine mom.
    http://www.alternate.de/
     
  6. #6 areiland, 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  7. #7 fabi_995, 14.04.2012
    fabi_995

    fabi_995 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also diese SSD ist bei Sehr gut mit 95€^^ Also könnt ich se nehmen... (jedoch von alternate :) )

    Also mein Windows alleine hat 21,6 GB

    Was sollt ich denn alles an Programmen drauf - was ich an Progs hab sind auch immerhin 37 GB und da wär die Platte fast voll.

    Hab office 2010
    n haufen Spiele
    Bild/Videobearbeitungs Programme

    Systemprogramme sowieso

    Für Windows alleine - macht eigentlich doch sinn - es startet schneller oder nicht?
     
  8. #8 areiland, 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die Programme sollten ja auch davon profitieren. Wenn die laufen, dann laden die eher und wesentlich mehr nach als das Betriebssystem, also macht es keinen Sinn sich das BS auf ne SSD zu installieren und die Programme dann auf ne lahme Festplatte.

    Der Systemstart ist bei der ganzen Geschichte unerheblich - wenns Dir nur darum geht mit schnellen Bootzeiten zu protzen, dann bleib am besten gleich bei der Festplatte. Denn dann hast Du gar nichts verstanden.
     
  9. #9 fabi_995, 14.04.2012
    fabi_995

    fabi_995 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ja doch.. jetzt schon - nur was ich teilweiße immer in bewertungen usw gelesen hab - stand immer sie benutzen ne SSD als Boot Platte fürs BS
    Da hab ich mich halt gewundert
     
  10. #10 areiland, 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Weil BS und Programme auf die gleiche Platte gehören und man sie nicht voneinander trennen sollte. Macht auch sicherungstechnisch mehr Sinn, denn warum soll ich zwar das System komplett sichern - muss hinterher dann aber die Programme neu installieren, weil ich die woanders installiert und beim Sichern vergessen hab.

    Man kann zudem seine Programme ja auch noch angepasst installieren, oder hinterher anpassen, indem man nicht genutzte Funktionen weglässt oder entfernt. Das mach ich mit jedem Programm das ich installiere. Wenn man da richtig gut am Ball bleibt, dann spart man einiges an Platz - und Ressourcen, denn überflüssige Funktionen brauchen meist auch Arbeitsspeicher und belasten oft auch die CPU.

    Das kannst Du ja alles schon vor dem Umstellen auf die SSD austesten - das geht ja bei den meisten Programmen auch nach der Installation noch. Einfach in der "Systemsteuerung - Programme und Funktionen" bei den Programmen den "Ändern" Button drücken und die Funktionen, die man nicht benötigt, deinstallieren.

    Genau so bin ich vorgegangen und als ich dann auf SSD umgestellt hab, da waren die meisten oft beschriebenen Ordner schon lange verlagert und ich kannte den Platzbedarf von Windows und den Programmen ganz genau.
     
  11. #11 Vanilo, 14.04.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.04.2012
    Vanilo

    Vanilo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium, WinXP Prof 32
    System:
    Asus P5E, Intel Q6700, 2x2GB Corsair DDR2 800-RAM,ATI 5750 512VRAM, Samsung 501 LJ, 1033UJ,HD203WI,.
    Eine Neuinstallation ist immer das beste, aber es ginge auch ein vorhandenes Backup von Acronis oder Paragon wenn die Hdds in etwa gleich groß sind
    auf die SSD wiederherzustellen und das System von Windows zu entfernen.
    Müsste theoretisch gehen probiert habe ich es noch nicht.

    Edit: Ich würde die Programme die ich sehr oft nutze auf die SSD setze, Games die ich kaum oder nur selten Spiele auf die Festplatte.
    Bei mir würde Windows+Office+Firefox+7zip+Thunderbird+Fibu auf die SSD kommen.
    Auf die Festplatte dann die Daten und nicht oft genutzte Programme und Games.
    Viele Games vorallem MMORPGs kann man inzwischen ohne Installation von A nach B nach C kopieren und wunderbar sichern :)
     
  12. #12 areiland, 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  13. #13 Meister Proper, 14.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Wie kommst Du denn auf solch eine abstruse Idee???:confused::rolleyes:
    Windows verwendet vollkommen andere Parameter bei der Installation auf einer SSD als auf einer normalen SATA.
     
  14. #14 areiland, 14.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Es geht schon, man muss hinterher nur Anpassen! Auch wenn SSD und HD unterschiedliche Grössen haben geht es - wenn der belegte Platz auf der HD kleiner ist als die SSD. Acronis und Paragon passen das beim Zurücksichern an. Beim klonen wird auch entsprechend angepasst.

    Alles kein Problem, nur wenn man die Handarbeit hinterher bedenkt, dann ist es meist einfacher neu zu installieren. Der Zeitbedarf hält sich die Waage.
     
  15. #15 Meister Proper, 14.04.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    In der Zeit installier ich 2 x neu und weiß das es läuft.
     
  16. #16 areiland, 14.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich habs mir trotzdem angetan - bevor ich neu installiert hab.
    Damit andere davon profitieren können, Du weisst ja ich mach alles im Selbstversuch :)
     
  17. #17 fabi_995, 14.04.2012
    fabi_995

    fabi_995 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok... wenn ich jetzt ne neuinstallation mach (da ich ja acronis nicht besitze)
    sind die Programme auf der anderen Platte unbrauchbar - also lassen sich nimma starten usw.
    Ich werde dann eh nicht alle mit auf die SSD installieren. muss ich dann alle Programme wieder neu instalieren oder kann man die irgendwie
    mit einem Programm wieder integrieren.
     
  18. #18 areiland, 15.04.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Nein - was nicht auf C: installiert ist muss neu installiert werden!
     
Thema: Windows 7 von hdd auf ssd verschieben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 ssd umziehen

    ,
  2. betriebssystem auf ssd umziehen

    ,
  3. windows 7 von hdd auf ssd umziehen

    ,
  4. windows 7 von festplatte auf ssd,
  5. win7 auf ssd umziehen,
  6. von hdd auf ssd umziehen,
  7. betriebssystem auf ssd verschieben,
  8. hdd auf ssd,
  9. hdd nach ssd umziehen,
  10. win 7 von hdd auf ssd umziehen,
  11. win7 von hdd auf ssd,
  12. ssd windows 7 umziehen,
  13. Win7 von Festplatte auf SSD,
  14. windows auf ssd verschieben,
  15. umzug von hdd auf ssd,
  16. windows 7 auf ssd umziehen,
  17. system auf ssd umziehen,
  18. windows von hdd auf ssd,
  19. windows 7 von hdd auf ssd,
  20. auf ssd umziehen,
  21. win7 hdd auf ssd,
  22. von hdd auf ssd,
  23. von festplatte auf ssd,
  24. hdd to ssd,
  25. von festplatte auf ssd umziehen
Die Seite wird geladen...

Windows 7 von hdd auf ssd verschieben - Ähnliche Themen

  1. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  2. HDD Platine, Cache pp

    HDD Platine, Cache pp: Ist der Cache der HDD Platine dauerhaft oder flüchtig ?? Habe auf eine defekte HDD mit defekter Elektrik eine baugleiche Patine desselben Modells...
  3. Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?

    Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?: Wie ihr sehen könnt, mich wurde mal interessieren welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf euren Computer?
  4. 2,5'' HDD 7200 defekt

    2,5'' HDD 7200 defekt: Eine WD Black 7200 500GB. Nur 4000 h. Liest mit 120 MB/s normal, schreibt nur noch mit 7-10 MB/s. Windows meldet in EAZ Controllerfehler. Ist es...
  5. Booten von externer HDD

    Booten von externer HDD: Da sonst im Laptop zwangsweise Platte tauschen, hier 3 Platten einmal mit 7, einmal mit 8.1 und einmal mit 10, alle installiert für gleiches NB....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden