Windows 7 [SP1] Bluescreen (Brauche Dringend Hilfe Bei Der Fehlerbehebung)

Diskutiere Windows 7 [SP1] Bluescreen (Brauche Dringend Hilfe Bei Der Fehlerbehebung) im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hallo an alle Benutzer und Helfer des Windows7-Forums. Wie der Titel schon sagt, ich brauche dringend Hilfe bei einem sehr komischen BSOD der...

  1. #1 sonicboy55, 22.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Hallo an alle Benutzer und Helfer des Windows7-Forums.
    Wie der Titel schon sagt, ich brauche dringend Hilfe bei einem sehr komischen BSOD
    der scheinbar, passiert wenn immer er Lust dazu hat.

    Windows Dumps und nützliche Informationen (UPDATED!):
    Bevor ich beginne, möchte ich gleich einmal alle nötigen Informationen, mit denen ihr Experten sicherlich was anfangen
    könnt mit euch teilen (wenn weitere Informationen benötigt werden, einfach mitteilen):
    Alle Bluescreen Dumps
    Dxdiag (Allgemeine Hardwareinformationen)

    Was ich schon alles versucht habe ohne Erfolg:
    • Update von allen "historischen" Treibern auf die neuste Version
    • Ram und Festplatte überprüft auf Fehler mit der Hilfe von bekannten Tools
    • System auf Malware oder andere Viren sorgfältig überprüft mit Avira Antivirus
    • Hardware gesäubert von Staub und Schmutz ohne Ausbau von Teilen
    • Bios Update auf die neuste Version
    Spekulationen und Auffälligkeiten:
    Da ich auf dem Level Hardware so ziemlich ein Lehrling bin, kann ich nicht wirklich mehr zu technischen Details sagen.
    Dieser Bluescreen, scheint immer derselbe zu seien und scheinbar in Verbindung mit meinem Prozessor zu liegen.
    Mein Prozessor war seit dem Kauf des PCs immer so eine Art "Problem" wegen der enormen Hitze unter last.
    Die normale Temperatur beträgt durchschnittlich 30-35°C und unter Volllast meistens 65-75°C, laut Hersteller soll das in Ordnung seien.
    Im Sommer scheinen die meisten Bluescreen zu passieren, was mich vermuten lässt das der Hersteller wohl nicht korrekt war mit seiner Aussage.

    Hardware Änderungen:
    Nachdem ich von meiner alten GTX 560TI auf eine GTX 670 umgestiegen bin habe ich ebenfalls ein 700-W-Netzteil gekauft weil mein altes 500-W-Netzteil nicht alles versorgen konnte, der Rest meiner Hardware ist immer noch so wie ich es gekauft habe (mehr als 3 Jahre alt).

    Fazit:
    Dieses Forum ist eine Art letzte Hoffnung für mich diesen Fehler zu beheben und ich hoffe dass mir Experten klare Anweisungen und Lösungsansätze in einer einfachen Sprache geben können. Ich wiederhole mich aber es ist wirklich wichtig zu wissen, dass ich was Hardware angeht fast schon ängstlich bin und versuche alles zu vermeiden, bevor ich dran gehen muss und sollte es dennoch soweit kommen bitte ich auch um hilfe zum Ein/Ausbau von Teilen.

    Schon mal Danke im Voraus, ich habe vertrauen das ihr das Problem für mich lösen könnt!
     
  2. #2 HerrAbisZ, 22.06.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    119
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    FAILURE_BUCKET_ID: X64_0x124_AuthenticAMD_PROCESSOR_CACHE

    Ist die CPU übertaktet ?

    75 Grad für eine Desktop CPU ist schon viel
     
  3. #3 sonicboy55, 22.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Nicht das ich wüsste, der Verkäufer hat es als Normal getaktet verkauft.
     

    Anhänge:

  4. #4 HerrAbisZ, 22.06.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    119
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  5. #5 sonicboy55, 22.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Sind irrgentwelche Risiken damit verbunden?
    Das letzte was ich jetzt brauche ist ein unbrauchbarer PC...

    Gibt es ein Tutorial oder sowas für die Leitpaste und den Ausbau, weißt ja ich bin nicht so gut darin?
    Hilfe zum BIOS update wäre auch sehr nett.
     
  6. #6 HerrAbisZ, 22.06.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    119
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Risiken gibt es immer

    Lies bitte im Handbuch ab Seite 20 und Seite 40 - ASUS EZ Flash 2 Programm
     
  7. #7 sonicboy55, 22.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Ist das BIOS update wirklich nötig wenn das Eigentliche problem von AMD Core kommt?
     
  8. #8 sonicboy55, 22.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Ok BIOS ist up to date (war einfacher als gedacht, sorry war mein erstes BIOS update).
    Ich denke mal ich lass den PC jetzt erstmal so laufen und berichte in den nächsten Wochen ob es weitere BSODs gab.

    Danke für die Hilfe!
     
  9. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Nachdem du dein Bios upgedated hast (sollten dennoch Probleme auftauchen) -
    würde ich empfehlen die Originale Mainboard Treiber abermals zu installieren
    und ganz wichtig den Chipsettreiber - Alle Treiber von der Mainboardherstellerseite downloaden. Vergess nicht vorab dein Windows 64Bit auswählen.
     
  10. #10 sonicboy55, 23.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Werde ich machen sollte es soweit kommen, danke!

    Kurzes Update:
    Habe meinen CPU Kühler ausgebaut und siehe mal einer an, voller staub in der Mitte des Kühlkörpers. (Paste war in Ordnung.)
    Nachdem ich nun alles an Staub rausbekommen habe, bleibt mein CPU mit wenig Last auf 25-35°C und unter Volllast immer unter 65°C.
    Noch keinen Bluescreen gehabt, alles in Ordnung soweit.
     
  11. #11 Ronald BW, 23.06.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Wenn der Kühler abgebaut wird, grundsätzlich, Leitpaste entfernen und CPU dünn neu einstreichen
    und zwar so dünn das nur Unebenheiten oder kleinste Dellen ausgeglichen sind. Also sehr dünn, kein mm
    Das mit der alten Paste wieder aufsetzen ist nichts, dann ist ohne Leitpaste besser, was übrigens sehr gut geht.
     
  12. #12 Ronald BW, 23.06.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Wenn der Kühler abgebaut wird, grundsätzlich, Leitpaste entfernen und CPU dünn neu einstreichen
    und zwar so dünn das nur Unebenheiten oder kleinste Dellen ausgeglichen sind. Also sehr dünn, kein mm
    Das mit der alten Paste wieder aufsetzen ist nichts, dann ist ohne Leitpaste besser, was übrigens sehr gut geht.
    Die Leitpaste dient hauptsächlich dem Formschluss also der Optimierung, meistens ist es jedoch so laienhaft ausgeführt das ohne besser gewesen wäre.
     
  13. #13 sonicboy55, 23.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Ich habe das leider noch nie selber gemacht und müsste mir Hilfe dazu holen, jedenfalls danke für die Tipps.
     
  14. #14 Ronald BW, 23.06.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Wenn du denn abgebaut hast und wieder drauf gemacht, musst du dir nur Leitpaste holen, die alte Paste oder das Pad entfernen geht gut mit Wattestäbchen,
    Ich verstehe das so das du den Kühler unten hattest wenn nicht lass es wie es ist, oder mach es mal gelegentlich.
     
  15. #15 daen, 24.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2016
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    @ Sonicboy55
    Na dass ist doch eine erfreuliche Nachricht, danke für die Rückmeldung. Viel Erfolg.
     
  16. #16 sonicboy55, 26.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Gerade wieder einen BSOD gehabt, komischerweiser ist er dieses mal nicht von alleine wieder anggesprungen also habe ich auf Reset gedrückt.
    Leider keinen log für den BSOD Verfügbar, wahrscheinlich weil ich Reset gedrückt habe und nicht gewartet hab.

    @daen könntest du bitte alle details Erklären, wie ich vorgehen soll mit den Treibern?
    Ich habe bissher immer "DriverEasy Professional" genutzt für Treiber Updates.

    EDIT: Ich bin mir jetzt 100% sicher das es nichts mit dem Überhitzen des CPU's auf sich hat, CPU war auf 40°C während des BSODs.
     
  17. #17 HerrAbisZ, 26.06.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    119
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Da hättest du den BSOD abfotografieren sollen / können mit dem Handy.

    - ich kann soetwas nicht empfehlen

    Lade dir hier https://www.asus.com/Motherboards/M5A78LM_LX/HelpDesk_Download/ ALLE Treiber herunter und beginne dann mit dem Chipset Treiber einen nach dem andern zu installieren.
     
  18. #18 sonicboy55, 26.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2016
    sonicboy55

    sonicboy55 Benutzer

    Dabei seit:
    22.06.2016
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    System:
    Windows 7 [SP1]
    Er startet bei einem Bluescreen einfach neu bei mir, ich weiß das es irgendwo eine Einstellung gibt um das zu ändern, aber macht es wirklich Sinn?
    Ich meine ist das was auf dem Screen ist nicht, sowieso später im dmp zu finden?

    Muss ich vorher die alten Treiber deinstallieren oder kann ich einfach auf Installieren drücken?
     
  19. #19 HerrAbisZ, 26.06.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.259
    Zustimmungen:
    119
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Es gibt Abstürze, die so schnell sind, das das System die dmp Datei nicht mehr schreiben kann - schau mal rein ob es eine neue gibt.

    Starte mal mit F8 in den erweiterten Systemstart - automtischen Neustart bei BSOD deaktivieren

    Einfach drüber installieren reicht.
     
  20. #20 daen, 26.06.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.06.2016
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Keine Treiber deinstallieren - wie v. Herr AbisZ beschrieben - die Treiber alle downloaden - mit Chipsetreiber anfangen zu installieren - danach am besten einen Neustart - und wenn Windows nach dem Neustart sich beruhigt hat (Win wird ein wenig rödeln - bis ende rödeln lassen) -
    danach alle anderen Treiber installieren.
    Wenn fertig - Neustart und erst mal 3-4 min. warten bis Windows alles auf die Reihe bekommen hat.
    Mache nicht den Fehler und verwende solche Driver Tools - bringen im Algemeinen nur Probleme mit sich.
    Immer die Originale vom Mainboardhersteller.(auch wenn sie älter sind)
     
Thema: Windows 7 [SP1] Bluescreen (Brauche Dringend Hilfe Bei Der Fehlerbehebung)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 sp1 bluescreen

    ,
  2. windows 7 bluescreen findt keinen systemwiedergerszellungspunkt

Die Seite wird geladen...

Windows 7 [SP1] Bluescreen (Brauche Dringend Hilfe Bei Der Fehlerbehebung) - Ähnliche Themen

  1. Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7

    Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7: dies ist keine Frage, nur ein kurzer Bericht: da ich mittlerweile auf Windows 10 umgestiegen bin, aber manchmal noch den alten Windows 7 Rechner...
  2. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  3. Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?

    Welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf Windows 7?: Wie ihr sehen könnt, mich wurde mal interessieren welchen Antivirus Programm benutzt ihr auf euren Computer?
  4. Windows Office Home and Student 2013

    Windows Office Home and Student 2013: Hallo Zusammen, habe mal wieder ein Problem. Ob in Word oder Exel, wenn ich eine Datei ausdrucken will, stürzt diese jeweils ab. Meldung:...
  5. [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren

    [Windows-7-XP-Mode; Exe]Kann Datei nicht installieren: Hallo, an anderer Stelle habe ich von meinem Treiber-Problem berichtet. Meine Idee war nun, dem Setup-Programm XP nicht nur vorzugaukeln, sondern...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden