Windows 7 Sicherungsdateien von Updates löschen

Diskutiere Windows 7 Sicherungsdateien von Updates löschen im Windows 7 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 7; Hallo alle, ich habe ja schon viele Sicherheitsupdates unter Win 7 installiert auch natürlich das SP1. Es läuft einwandfrei. Unter...

  1. Foner

    Foner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    Hallo alle,

    ich habe ja schon viele Sicherheitsupdates unter Win 7 installiert auch natürlich das SP1.
    Es läuft einwandfrei. Unter Datenträgerbereinigung habe ich dann unter -Systemdateien bereinigen- die nicht mehr benötigte
    Sicherungs Systemdateien löschen können.
    Aber wo kann ich die nicht mehr benötigten Systemdateien der vielen anderen Updates löschen?

    Unter XP waren die im Windowsordner z.B. unter der Bezeichnung $NTUninstallKB2559049$ zu finden. Die konnte man löschen und den Eintrag unter der Systemsteuerung -Programme deinstallieren- die dort hinterlegten Einträge löschen.
    Dadurch hat man im laufe der Jahre viel GB an Plattenplatz gespart.
    Wo sind die Dateien unter Win 7? Die will ich genau so wie unter xp entfernen. Hat einer einen Tipp.
    Vielen Dank.
    Foner
     
  2. #2 areiland, 27.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Den Ordner C:\Windows\Installer\$PatchCache$ löschen - aber erst wenn alle Updates definitiv eingespielt und konfiguriert sind.

    Ansonsten könntest Du (zur Sicherheit) C:\Windows\Installer\*.msp (das sind die Patches) auf eine andere Partition/anderes Laufwerk auslagern. Aktuell sind das bei mir 1,92 GB. Zur Sicherheit deswegen - weil es vorkommen kann dass Windows einen Patch nochmal einspielen muss und wenn es den nicht mehr im Installationspfad findet - kann es zu Problemen kommen. So kannst Du die Patches dann zurückkopieren und das Problem umgehen.
     
  3. Foner

    Foner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    Danke areiland. Sind sehr gute Tipps.
    Mmmh, ich hätte da noch mal weiter unten 3 Fragen.
    Hier erst mal paar Infos:

    In diesem Pfad unter Managed habe ich 9 Order mit 170MB
    c:\Windows\Installer\$PatchCache$\Managed\00002109020070400000000000F01FEC\ARPPRODUCTICON.exe
    c:\Windows\Installer\$PatchCache$\Managed\ D9829BA223460CC488961A593C0FFCCC\ s.o
    usw. 9 solche Ordner mit 170 MB

    c:\Windows\Installer\{08DD18B8-1035-88B9-FCC4-04F6E4A30F87}\
    c:\Windows\Installer\ {0A6D0DF3-3A2A-0A8E-92E8-58B41AFE1BFA}\
    usw. 74 solche Ordner mit insgesamt 22 MB

    c:\Windows\Installer\ 67 *msi Dateien mit 178 MB
    c:\Windows\Installer\ 7 *msp Dateien mit 178 MB


    Also ich kann den Ordner C:\Windows\Installer\$PatchCache$ mit 170 MB löschen - wenn alle Updates eingespielt und konfiguriert sind (ist bei mir der Fall)

    Die 7 *msp Dateien mit 178 MB könnte ich auch löschen/verschieben.

    Frage 1:
    Was ist mit den 74 Ordnern unter c:\Windows\Installer\ wie z.B. {08DD18B8-1035-88B9-FCC4-04F6E4A30F87} und {0A6D0DF3-3A2A-0A8E-92E8-58B41AFE1BFA}
    Da sind meist 1-3 kleine Dateien drinnen.
    Frage 2:
    Und die 67 *msi Datei, was machen die noch dort im Ordner?
    Frage 3:
    Kann ich nicht alles unter c:\Windows\Installer weg hauen?

    Nach SP1 habe ich 46 Win7 Updates manuell (meist immer so jeden 2. Dienstag im Monat) drauf gespielt.

    Ich wollte einmal klar Schiff machen und vernünftig aufräumen.

    Grüße
    Foner
     
  4. #4 areiland, 27.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wenn alle Updates konfiguriert sind und der Rechner ohne Probleme startet - dann kannst Du $Patchcache$ löschen. Die Ordner mit der CLSID {...} würde ich nicht anpacken, da sind Uninstallinformationen geparkt. Deren Ursprung müsstest Du über den Ordnernamen erst herausfinden - war sogar mir zu mühsam. Die Msi-Packages beziehen sich auf die installierten Programme, die würde ich nicht anpacken - denn viele Programme (z.B. Office) holen sich schon die Symbolzuordnung im Startmenü und auf dem Desktop aus diesen Dateien.

    Also die .msp verschieben und sonst ausser $PatchCache$ nichts verändern.
     
  5. Foner

    Foner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    Danke areiland, hast mir sehr geholfen.
    Dann gehe ich jetzt mal an die Arbeit.
    Schönes WE.
    Foner
     
  6. #6 areiland, 28.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Übrigens! In den Ordnern mit den CLSID's sind von vielen Programmen die Symbolbibliotheken drinnen. Wenn Du die verschiebst oder veränderst, dann werden Dir unter Umständen bei einigen Programmen (Ms Office ist so ein Fall) keine Symbole mehr angezeigt. Etliche Programme (wieder Ms Office) würden Dich sogar zu einer Neuinstallation auffordern.
     
  7. Foner

    Foner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    Mmmmh, sorry, hab ich da was nicht verstanden oder welche Ordner meinst du mit CLSID's?
    Ich habe mit meinem Dateimanager danach im Windows Ordner gesucht, aber nichts mit CLSID gefunden.
     
  8. #8 areiland, 29.01.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    {...} stellt eine CLSID (Class Identifier) dar - unter dieser ID wird der Ordner auch in der Registry verwaltet. Darüber finden die Uninstaller auch die Ordner und die Programme ihre Symbolbibliotheken.
     
  9. Foner

    Foner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    Ist ja sehr interessant. Habe mal etwas gegoogelt. Da wäre z.B. der Order
    {01EE7C23-1993-4AC7-9032-7052E3462EB1} bei mir. Das wäre so eine Class Identifier.
    Hattest du oben ja auch schon mal geschrieben. Da konnte ich noch nicht so richtig was damit anfangen.
    Danke für deine tollen Informationen.
     
Thema: Windows 7 Sicherungsdateien von Updates löschen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. patchcache

    ,
  2. win7 update dateien löschen

    ,
  3. windows installer patchcache

    ,
  4. windows 7 updates löschen,
  5. windows 7 update löschen,
  6. patchcache löschen,
  7. c:windowsinstallerpatchcache,
  8. windowsinstaller löschen,
  9. c:windowsinstaller löschen,
  10. updates löschen windows 7,
  11. alte windows updates löschen,
  12. windows update dateien löschen win7,
  13. windows 7 patchcache löschen,
  14. windows 7 alte updates löschen,
  15. windows 7 Update dateien löschen,
  16. windows installer patchcache löschen,
  17. win7 update dateien entfernen,
  18. windows installer löschen,
  19. patchcache löschen windows 7,
  20. updates windows 7 löschen,
  21. update dateien löschen windows 7,
  22. windows update dateien löschen,
  23. update dateien windows 7 löschen,
  24. win7 update löschen,
  25. windows update löschen
Die Seite wird geladen...

Windows 7 Sicherungsdateien von Updates löschen - Ähnliche Themen

  1. Windos 7 auf Win 10 umstellen

    Windos 7 auf Win 10 umstellen: Hallo, mein Win 7- Acer-Notebook habe ich vor längerer Zeit auf Win 10 kostenlos umgestellt. Seit dem ruht dieses Notebook mit Ausnahme für...
  2. Windows Live Mail Kalender

    Windows Live Mail Kalender: Guten Tag, ich hatte einen Windows7-Rechner, dessen Motherboard defekt war. Die Festplatte wurde als LW F: in einen Windows10-Rechner eingebaut....
  3. WIN 7: Ordneroptionen finden

    WIN 7: Ordneroptionen finden: Nach der Anleitung soll ich über Start - Systemsteuerung - Ordneroptionen - Ansicht gehen und die Option: Einfache Dateifreigabe...
  4. Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7

    Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7: dies ist keine Frage, nur ein kurzer Bericht: da ich mittlerweile auf Windows 10 umgestiegen bin, aber manchmal noch den alten Windows 7 Rechner...
  5. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden