Windows 7 Professional SP1 x64 via USB Stick installieren

Diskutiere Windows 7 Professional SP1 x64 via USB Stick installieren im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Windows 7 Iso auf USB Stick Hallo! Ich habe mir das Windows 7 Iso File heruntergeladen und entpackt. Ich habe mir einen neuen 32GB USB Stick...

  1. #1 number, 03.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2014
    number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Windows 7 Iso auf USB Stick

    Hallo!

    Ich habe mir das Windows 7 Iso File heruntergeladen und entpackt. Ich habe mir einen neuen 32GB USB Stick gekauft, und ihn via Diskpart mit dem FAT32 Dateisystem formatiert, indem ich dieses Tutorial befolgt habe http://www.windows-7-forum.net/wind...n/47676-usb-stick-bordmitteln-bootfaehig.html
    Einen gültigen Key habe ich selbstverständlich auch.

    Nun möchte ich wissen, wie ich die entpackten Dateien auf den USB Stick tun soll. Das ist an sich auch in dem Tutorial beschrieben, aber da sieht es etwas anders aus als bei mir.
    Ab folgender Stelle komme ich im Tutorial nicht weiter, weil ich es nicht so richtig verstehe, dieses "Mounten". Am besten wäre natürlich ein ähnliches Tutorial bloß Schritt für Schritt mit Bildern oder Video.
    "Will man Iso Files mounten, um den Inhalt auf einen Stick zu kopieren, dann bietet sich: SlySoft Virtual CloneDrive an. Das erstellt ein virtuelles CD/DVD/BD Laufwerk in das man Iso Files bequem per Rechtsklick mounten kann. Dessen Inhalt kann man dann per Explorer auf den USB Stick kopieren."

    Ich hänge mal lieber einen Screenshot an, wo ihr die aktuelle "Lage" sehen könnt.

    Edit: Das Winrar Archiv und den ZIP Ordner kann ich löschen oder? Denn das Archiv stammt aus dem Ordner, und die restlichen Dateien aus dem Archiv.
     

    Anhänge:

  2. number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Windows 7 Iso auf USB Stick

    Hallo!

    Eigendlich habe ich das Thema schon erstellt. Habe es aber überarbeitet und den Titel geändert damit mir besser geholfen werden kann. Das alte kann geschlossen/gelöscht werden: http://www.windows-7-forum.net/wind...64-via-usb-stick-installieren.html#post316750

    Ich habe mir das Windows 7 Iso File heruntergeladen und entpackt. Ich habe mir einen neuen 32GB USB Stick gekauft, und ihn via Diskpart mit dem FAT32 Dateisystem formatiert, indem ich dieses Tutorial befolgt habe Einen USB Stick mit Bordmitteln bootfähig machen!
    Einen gültigen Key habe ich selbstverständlich auch.

    Nun möchte ich wissen, wie ich die entpackten Dateien auf den USB Stick tun soll. Das ist an sich auch in dem Tutorial beschrieben, aber da sieht es etwas anders aus als bei mir.
    Ab folgender Stelle komme ich im Tutorial nicht weiter, weil ich es nicht so richtig verstehe, dieses "Mounten". Am besten wäre natürlich ein ähnliches Tutorial bloß Schritt für Schritt mit Bildern oder Video.
    "Will man Iso Files mounten, um den Inhalt auf einen Stick zu kopieren, dann bietet sich: SlySoft Virtual CloneDrive an. Das erstellt ein virtuelles CD/DVD/BD Laufwerk in das man Iso Files bequem per Rechtsklick mounten kann. Dessen Inhalt kann man dann per Explorer auf den USB Stick kopieren."

    Ich hänge mal lieber einen Screenshot an, wo ihr die aktuelle "Lage" sehen könnt.

    Edit: Das Winrar Archiv und den ZIP Ordner kann ich löschen oder? Denn das Archiv stammt aus dem Ordner, und die restlichen Dateien aus dem Archiv.
     

    Anhänge:

  3. #3 Holgi1964, 03.08.2014
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    schau mal ganz unten auf dieser Seite nach, da sind entsprechende Links zu deiner Frage.
     
  4. #4 areiland, 03.08.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Windows 7 Iso auf USB Stick

    Alles ausser Iso und Zip einfach auf den bootfähigen Stick kopieren.
     
  5. number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    @areiland
    das klingt einfach...zu einfach :p Spaß beiseite, in dem Tutorial steht ja was von Mounten, also wieso muss ich das denn jetzt doch nicht machen? :)
    Ich möchte nur mal bestätigt kriegen, dass wenn ich besagte Dateien, also alles außer den ZIP Ordner und dieses .iso Archiv auf den USB Stick kopiere, dass ich dann schon fertig bin. Also beim starten des PC's über den Stick booten und Windows installieren könnte.
    Mehr will ich erstmal nicht wissen :)

    Und ob ich vielleicht vorher noch Windows deinstallieren muss oder wie das geht. Weil ich will ja ein Windows installieren wo schon eins drauf ist. Überschreibt der es automatisch. Oder entfernt er es vor der Installation automatisch oder wie geht das?
     
  6. #6 urmel511, 03.08.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Und Du solltest vorher auch schauen ob Dein BIOS des uns unbekannten MoBos auch vom USB Stick booten kann.
     
  7. #7 number, 03.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2014
    number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Okay habs rausgefunden ja mein BIOS ist USB bootfähig.
     
  8. wolf66

    wolf66 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7SP1 Ultimate x64
    System:
    Testsystem HP 635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
    Wenn da schon ein Windows drauf ist muss du "Benutzerdefiniert" installieren.
    Dazu vorher Platz auf der FP schaffen und freien Partitionsplatz bereitstellen. Diesen auch NTFS-formatieren - macht sich dann einfacher und den Platz dann als Installationsort wählen.
    Schlage als Mindestgröße 50 GB vor und dann später alle Programme soweit sie es zulassen ebenfalls benutzerdefiniert installieren, sonst geht dir schnell der Platz auf der nun neuen "C-Partition" aus.
    Anschließend erhältst du ein Bootmenü zum starten der jeweiligen Version.
    Installierst du ganz normal wird dein altes Windows unter "Windows-old" auf der gleichen Partition weggelegt und ist auch nicht mehr nutzbar.
    Es wird eine neue Installation angelegt ohne weitere bisher installierte Programme.
    Da kann man sich dann nur noch Daten aus "old" raus holen falls man etwas braucht.

    Windows selbst kann man nicht deinstallieren sondern nur die Partition löschen.
     
  9. number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Also zum ersten: Warum 50GB Mindestgröße? 50GB wofür?

    Was du damit meinst weiß ich leider auch nicht genau: "und dann später alle Programme soweit sie es zulassen ebenfalls benutzerdefiniert installieren"
    Ich weiß dass man beim installieren eines Programms auswählen kann, auf welcher Partition es isntalliert werden soll. Aber kann ich nicht machen, dass mein PC nur eine Partition hat, und da dann alles drauf tun?

    Und zweitens hat mir noch keiner auf meinen vorletzten Post geantowrtet. Dabei ist das mir zeimlich wichtig. Also bitte helft mir :)
     
  10. #10 wolf66, 04.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2014
    wolf66

    wolf66 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.11.2009
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7SP1 Ultimate x64
    System:
    Testsystem HP 635, 8 GB RAM, SATA-III-Kombi-Anschluss herausgelegt zum wechseln des OS
    Du hast angefragt "überschreibt es" und darauf eigentlich eindeutig - NEIN - wenn es in einer gesonderten Partition installiert ist und du willst anscheinend ja dein altes Windows weiterhin behalten.
    Wenn nicht einfach auf der Partition / FP installieren und die alte Installation bzw. Teile davon werden unter "Windows old" abgelegt / gesichert, das man dann später löschen kann.
    Mindestgröße war nur angegeben wenn es parallel installiert werden soll.

    Zum "vorletzen"
    @areiland hat doch eindeutig geschrieben, dass nur die entpackten Daten auf den vorbereiteten bootfähig gemachten Stick gebracht (kopiert) werden müssen und los geht es.
    Warum soll man das noch mal bestätigen.
    Hier wird in den seltensten Fällen etwas geschrieben was nicht geht.
    (menschliche Fehler sind natürlich nicht ausgeschlossen aber da sind dann auch noch andere User, die das dann bemerken.)
    Ich weiß nicht welches "Tutorial" du da gelesen hast, aber in dem Moment, wo ein Stick bootfähig ist und das System das auch verarbeiten kann muss man nicht mehr "mounten".
    nun doch gesehen - war in #1

    vergiss das einfach, denn du hast die Daten ja schon auf den Stick.

    edit:
    Den Ordner Windows 7 Sp1 64 Bit-zip öffnen und den gesamten Inhalt auf den vorbereiteten bootfähigen Stick kopieren.
     
  11. #11 number, 04.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2014
    number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Vielen Dank wolf66! Du hast mir sehr geholfen. Ich komme meinem Ziel immer näher.

    Ich weiß nicht genau wie du drauf kommst, nein ich will mein altes Windows nicht behalten. Ich möchte alles was sich auf meiner Festplatte befindet löschen, und Windows neu installieren.

    Doch wenn ich jetzt Windows mit dem Stick installiere, habe ich dann auch die nötigen Treiber, bzw. funktioniert das System auch wenn einige fehlen?
    Ich kenne mich mit Treibern nicht aus wie man wohl merkt.
    Ich habe Angst dass ich dann Windows installiere, aber irgendwas nicht funktioniert weil der Treiber fehlt.

    Und übrigens schaffe ich es leider nicht die Dateien auf den Stick zu kopieren. Wenn ich sie einfach rüberziehe, startet der Kopiervorgang, aber irgendwann kommt die Meldung "Es befindet sich bereits eine Datei mit dem selben Namen an dem Ort" (oder ähnlich)
    und zwar ist es eine Datei namens "autorun.inf". Der Stick ist dürfte eigendlich leer sein denn er ist direkt nach dem Kauf mit dem FAT32 Format formatiert worden. Deshalb wundert es mich sehr, dass angeblich schon eine Datei des selben Namens auf dem Stick ist. Ich habe den Kopiervorgang abgebrochen und die bereits auf dem Stick befindlichen Dateien gelöscht. Dann habe ich oben rechts bei "Suchen" "autorun.inf" eingegeben, und die Datei existiert wirklich. da steht 0 Bytes.

    Ich denke mal die Datei wurde beim Formatieren erstellt. Bloß was soll ich jetzt tun?
     
  12. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    23
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Moin

    Bei einer Installation vom Stick hast du genau die selben Treiber , oder eben auch nicht als wenn du von einer DVD installierst.
    Es werden so viele Instaliert werden das dein System startet , viel mehr aber auch nicht , danach musst du die passenden für dein System installieren ,
    die bekommst du : bei einem komplett PC/Notebook etc - vom Gerätehersteller // bei einen selbst zusammengestelten - von den Einzelkomponentenherstellern.
    Du solltest dir die Treiber vor der Neuinstallation besorgen und auf einem Stick o.ä. speichern , es kann nämlich sein das ohne Treiber dein Netzwerk/Internet noch nicht funktioniert.

    In der Autorun.inf steht welche Datei nach dem Anschließen des Sticks vom Autostart gestartet werden soll , ich denke die musst du überschreiben damit hier die Information von Windows drin steht.

    Bei neueren Systemen (UEFI) muss eventuell secure Boot deaktiviert werden um von einem anderen Medium booten zu können.
    Manche UEFI Systeme verlangen danach den "efi Dateipfad" im Bios anzugeben.
    Am besten testest du den Bootvorgang bevor du dein altes Windows formatierst.

    Du fragtest nach Mounten : das bedeutet im Prinzip das ein Image(iso-File) so am System angemeldet wird , das es vom selbigen wie eine eingelgte CD/DVD betrachtet wird.
     
  13. #13 number, 04.08.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.08.2014
    number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Vielen Dank dass du so ausführlich auf alle meine Fragen eingegangen bist!
    Dann hab ich wohl jetzt erstmal zutun...

    Ich habe mir ein Programm namens "CPU-Z" runtergeladen, welches die Hardwarekomponenten detailreich anzeigt. Bisher habe ich folgende Hardwarekomponenten rausgefunden:

    -Prozessor/CPU = AMD Athlon(tm) II X2 250 Processor
    -Monitor = PnP Monitor (Standard) von Sony
    -Mainboard/Motherboard = Biostar GF8200E
    -Grafikkarte = AMD Radeon HD 5500 Series
    -Maus = Logitech Mx310
    -Tastatur = Microsoft Wired Keyboard 600

    Aber mir fehlt auf jeden Fall noch die Festplatte. Weiß nicht wie das Ding bei CPU-Z heißt. Da sind nur noch folgende Kategorien übrig:
    -Caches
    -Memory
    -SPD

    Ich hätte auf Memory getippt oder SPD wofür auch immer das steht. Doch bei beiden steht 4 GB. Ich habe 4GB Arbeitsspeicher aber das ist ja nicht meine Festplatte.
    Im Geräte Manager würde ich auf "Laufwerke" tippen. Da wird mir folgendes angezeigt:
    -USB DISK 3.0 USB DEVICE
    -WDC WD2500JS-55NCB1 ATA Device

    Falls zweiteres also "WDC WD2500JS-55NCB1 ATA Device" meine Festplatte ist, dann habe ich dafür auch schon den richtigen Treiber.


    Übrigens wenn ich im Geräte Manager Rechtsklick und dann auf "Eigenschaften" klicke, und dann "Treiberdetails" wähle, dann wird mir die genaue Datei/Dateien angezeigt, und auch wo sie sich auf meinem PC befinden. Nämlich hier: C:\Windows\system32\DRIVERS
    Kann ich nicht einfach den Ordner komplett auf einen USB Stick kopieren, und ihn nach dem Windows neu installieren wieder einfügen?
     
  14. #14 urmel511, 04.08.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Gehe auf die Homepage Deines uns unbekannten MoBos Hersteller sund lade dort die Treiber.
     
  15. #15 number, 04.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2014
    number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Wieso euch unbekannt? -Mainboard/Motherboard = Biostar GF8200E

    Ich füge hier mal zwei Screenshots ein, wo die Treiber des Motherboards zu sehen sind. Meine Frage dazu, soll ich ernsthaft alle davon runterladen, die für mein Windows gedacht sind? Denn ich verstehe nicht warum die das nicht als Komplettpaket zur verfügung stellen. Ist ja recht umständlich.

    Außerdem: Brauche ich nur die Treiber für das MoBo? Nicht für die restlichen Komponenten?
     

    Anhänge:

  16. #16 urmel511, 04.08.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Natürlich brauchst Du neben den benötigten Treibern vom MoBo (Chipset, Lan, onboard Audio etc.) auch die Treiber der restlich verbauten Hardware. Ist eine externe Graka und/oder Soundkarte verbaut, auch diese. Ist eine TV karte verbaut, diese auch.
     
  17. #17 number, 04.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2014
    number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Okay vielen Dank!
    Ist echt erstaunlich dass mir hier so toll geholfen wird. Ich versuche ja auch mich so gut es geht selbst zu informieren. Seit etlichen Tagen sehe ich nicht mehr fern, und zocke nicht mehr. Eigendlich recherchiere ich den ganzen Tag um mich so gut es geht auf die neue Windows Installation vorzubereiten.

    Bisher gemacht:

    -Alle wichtigen Dateien auf einen USB Stick kopiert, inklusive einer Liste wichtiger Programme, die ich als erstes installieren möchte, sobald Windows neu installiert ist.

    -Windows Lizenzschlüssel ausgelesen und notiert

    -Windows 7 Professional x64 .iso Datei heruntergeladen und entpackt

    -32GB USB Stick mit dem FAT32 format formatiert, und ihn somit bootfähig gemacht

    -Die entpackten Windows Dateien auf den Stick kopiert

    -Überprüft, ob mein BIOS über einen USB Stick booten kann. Die Antwort lautet: ja

    -Treiber der wichtigsten Komponenten heruntergeladen und auf einen Stick kopiert

    Fehlt mir noch was, bevor ich mit der installation beginnen kann?
     
  18. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    23
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Wenn dein momentanes Windows ein vorinstalliertes Windows auf einem Komplett PC ist muss der ausgelesene Key nicht unbedingt der sein mit dem du auch instalieren kannst , denn die Hersteller haben manchmal eigene Key zum vorinstallieren die du dann aber nicht nutzen kannst.
    In so einem Fall muss du den Key vom Liezenzaufleber nehmen , der sollte irgendwo auf dem Gerät kleben.
     
  19. #19 number, 04.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2014
    number

    number Benutzer

    Dabei seit:
    21.07.2014
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Professional
    Nein es ist kein vorinstalliertes Windows.
    Kannst du mir sagen, ob ich jetzt mit der Vorbereitung fertig bin? anhand meines letzten Posts mit der Liste von Sachen, die ich bisher gemacht habe.

    Das Windows ist eine OEM Version laut Keyfinder. Macht das einen Unterschied vom Key her?
     
  20. #20 Ponderosa, 04.08.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.08.2014
    Ponderosa

    Ponderosa Guest

    so wie du in #17 schreibst, sollte es Richtig sein.
    Wenn Windows 7 auf dem Rechner installiert ist, und du es neu installieren willst, kannst du vorher deine Windows aktivierung mit
    Download Advanced Tokens Manager 3.4 / 3.5 RC 5 sichern und nach erfolgreicher neuinstallation damit wieder aktiveren.

    Ich mache es lieber mit Rufus Rufus Free Download wenn Windows als Windows.iso vorliegt
    Anleitung zu Rufus für Windows 7 Installation vom USB-Stick
    Man benötigt : Rufus

    SoftPedia : Rufus Free Download
    Herstellerseite : Rufus - Create bootable USB drives the easy way
    - Einen mindestens 4gb großen USB Stick benutzen
    - Keinen USB 3 Stick verwenden, da vor der Installation noch keine USB 3 treiber auf dem System sind.

    1) Rufus & Windows 7 für Uefi Systeme mit GPT-Partitionen = Bild 1
    2) Rufus & Windows 7 für Uefi Systeme mit MBR-Partitionen = Bild 2
    3) Rufus & Windows 7 für BIOS Systeme mit MBR-Partitionen = Bild 3
    Du brauchst Version 3
    Rufus 03 Bios MBR.jpg
     

    Anhänge:

Thema: Windows 7 Professional SP1 x64 via USB Stick installieren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterschied usb 2.0 usb 3.0

    ,
  2. windows 7 professional sp1 auf usb stick

    ,
  3. windows 7 sp1 usb stick installieren

    ,
  4. rufus usb anleitung
Die Seite wird geladen...

Windows 7 Professional SP1 x64 via USB Stick installieren - Ähnliche Themen

  1. WIndows 7 Neuinstallation

    WIndows 7 Neuinstallation: Hallo, ich hätte da mal eine Frage und zwar probiere ich bischen mit Windows 7 in der Virtuellen Maschine herum. Bei Neuinstallation findet er...
  2. Windows 10 ist kein Ersatz für Windows 7

    Windows 10 ist kein Ersatz für Windows 7: Windows 10 ist für den einfachen Nutzer unbrauchbar Ich habe seit dem erzwungenen Umschwenken auf Windows 10 etwa vier Wochen Zeit verschwendet...
  3. Windows Installer leer !

    Windows Installer leer !: Hatte am 7 PC ohne Änderungen bemerkt, dass die Icons für Word Dokumente plötzlich weg waren, nur Standardleersymbole dort. Dann mal CCleaner...
  4. Win 7 / Firefox 73.6.1 Problem

    Win 7 / Firefox 73.6.1 Problem: Hallo 1. Mein System hat was, weil bei Extras Einstellungen steht dass die Updates vom Systemadministrator deaktiviert wurden was ich gar nicht...
  5. PC nach Start - keine Verbindung zu Windows Dienst

    PC nach Start - keine Verbindung zu Windows Dienst: Hallo, seit ein paar Wochen erscheint nach dem Start meines PC ab und zu die Meldung "Es konnte keine verbindung mit einem windows dienst...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden