Windows 7 - Partition verkleinern

Diskutiere Windows 7 - Partition verkleinern im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo W7-Experten, mein PC hat eine 1TB-Festplatte und wurde mit 2 Partitionen geliefert. C: 438 GB, D: hat den Rest. Eigentlich wollte ich für...

  1. #1 Dithmarscher, 04.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2010
    Dithmarscher

    Dithmarscher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Intel Core 4x2,66 GHz
    Hallo W7-Experten,
    mein PC hat eine 1TB-Festplatte und wurde mit 2 Partitionen geliefert.
    C: 438 GB, D: hat den Rest. Eigentlich wollte ich für das Betriebssytem und sein Zubehör die Größe auf max. 50 GB einrichten und dann noch 3 weitere Partionen zu gleichen Größen. Doch die Partition C lässt sich weder mit PartionMagic10 noch mit der Datenträgerverwaltung verkleinern. Während meiner Versuche, Abhilfe zu schaffen, führte es zu 2 zusätzlichen Partitionen in der Größenordung von je rd. 15 GB, die ich der Partition D raubte. Das war nicht so geplant und nun möchte ich folgendes erreichen:
    1. C= 50 GB, D= 300 GB, E= 300 GB, F=350 GB.
    2. Wenn 1. nicht funzt, dann soll der Ursprungszustand wieder hergestellt werden.
    Wäre schön, wenn ich ihr mir helfen könntet.

    Gruß
    Dithmarscher
     
  2. #2 Michael, 04.08.2010
    Michael

    Michael Guest

    Bei den beiden 15ern hast du wohl einen Fehler gemacht, ist aber egal, kann man löschen.
    Beim Versuch zu verkleinern mittels Datenträgerverwaltung wird normal angeboten, um wieviel verkleinert werden kann. Gab es da eine Meldung?
    Wenn selbst das Partitionierungsprogamm versagt würde ich ein Image des Systems anlegen, anschliessend die Platte wie gewünscht partitionieren und dann das Image zurückspielen.
    Michael
     
  3. #3 Gast130810, 04.08.2010
    Gast130810

    Gast130810 Guest

  4. #4 Nitramrec, 04.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.08.2010
    Nitramrec

    Nitramrec Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Prof. (64 Bit)
    System:
    Dell Vostro 3700, i5-430M, 8 GB, 256 GB SSD + 320 GB HDD, Geforce GT 330M (1 GB)
    Bin zwar kein "Experte" (dies ist mein erster Beitrag hier), aber ich habe (fast) das gleiche Problem mit Win 7 (64 Bit) auf meinem neuen Notebook Dell Vostro 3700 mit 320 GB-HD.

    Partitioniert war die Platte bei der Auslieferung wie folgt:

    1. keine Bezeichnung: Größe 39 MB, davon frei 39 MB, kein Dateisystem, Status: OEM-Partition
    2. Bez. "Recovery": Größe 15 GB, davon frei 10 GB, Dateisystem NTFS, Status: Primäre Partition, System, Aktiv.
    3. Bez. "OS(C: )": Größe 283 GB, davon frei 266 BG (Windows 7 (64 Bit) und diverse vorinstallierte Programme belegen knapp 19 GB), Dateisystem NTFS, Status: Primäre Partition, Startpartition, Auslagerungsdatei, Absturzabbild.

    Mit Hilfe der Win 7-eigenen Funktion wollte ich C: auf 80 GB verkleinern (für Win 7 + Treiber + Programme) und den verbleibenden Rest (ca. 200 GB) für eine noch zu definierende Partition D: (Daten) verwenden.

    Die maximal mögliche Verkleinerung laut Win 7 war für C: aber immer nur gut 140 GB, also die Hälfte der aktuellen Größe. Kleiner konnte ich C: nicht bekommen. Daran änderte auch ein Defragmentieren von C: und auch ein weiteres Anwenden dieser Funktion auf die dann 140 GB große Partition C: nichts.

    Insgesamt hatte ich auf C: weder Daten abgelegt, noch irgendwelche zusätzlichen Programme installiert. Die Partition war auch nur mit 19 GB gefüllt. Dass da keine Verkleinerung möglich sein soll, weil genau in der Mitte der 280-GB-Partition eine nicht zu verschiebende Datei der 19 GB herumliegen soll, erscheint mir recht unlogisch und daher unwahrscheinlich.

    Überhaupt fand ich bei meiner Recherche im Netz mehrere Fälle, in denen Win 7 immer genau die Hälfte der Partition als maximal zur Verfügung stehende Verkleinerung zuließ - unabhängig von ihrer absoluter Größe und ihrem Füllungsgrad. Irgendjemand mutmaßte sogar, dass Win 7 grundsätzlich immer nur jeweils max. die Hälfte der Partition freigeben kann, ohne das allerdings näher zu begründen.

    Ich weiß nicht, ob das stimmt, werde aber sicherheitshalber auch das von Nordharzer vorgeschlagene Verfahren anwenden, sobald ich meine externe Platte bekommen habe. Dieses Vorgehen empfahl mir auch ein Mitarbeiter der techn. Dell-Hotline: 1. Win 7-eigene Verkleinerungsfunktion anwenden, (wenn das nicht funktioniert, dann) 2. Image des Platteninhalts erstellen, 3. Platte umpartitionieren, 4. Image wieder aufspielen (wie das genau funktioniert, weiß ich leider noch nicht. Wäre also für jeden weiteren Tipp hier auch sehr dankbar. :D). Von externen Umpartitionierungs-Programmen, wie z. B. GPARTED, riet er mir ab.

    Schönen Gruß
     
  5. #5 Michael, 04.08.2010
    Michael

    Michael Guest

    Nitramrec,
    der Mitarbeiter mit dem du telefoniert hast, bin ich nicht. Ich rate bewusst zu einem externen Tool für die Image-Erstellung.
    Windows verweigert tatsächlich die Verkleinerung auf die theoretisch mögliche Größe auch unter Berücksichtigung des pagefile.
    Michael
     
  6. #6 Netz_Husky, 05.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2010
    Netz_Husky

    Netz_Husky Gesperrt

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    wird experimentell genutzt
    Mal etwas zur pagefile.sys um die Platte dennoch verkleinern zu können.
    ................
     
  7. #7 Michael, 05.08.2010
    Michael

    Michael Guest

    Naja Gunter, die Diskussion hatten wir ja schon, als Urmel bei rund 10 GB landete.
    2k8r2 schluckt bei mir als DC grade mal 11 GB, 7 Ultimate nach einem 3/4 Jahr 37 GB und die frisch installierte Enterprise 17 GB.
    Michael
     
  8. #8 hotte-7, 05.08.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens, ist nicht nur die Pagefile, auch Systemwiederherstellungspunkte blockieren.
    Aber ich habe hier schon öfters beide Probleme beim verkleinern beschrieben, also mit der Suche hier zu finden.
     
  9. #9 Netz_Husky, 05.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2010
    Netz_Husky

    Netz_Husky Gesperrt

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    wird experimentell genutzt
    Viele trennen halt nicht ....................
     
  10. #10 Dithmarscher, 05.08.2010
    Dithmarscher

    Dithmarscher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.08.2010
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Intel Core 4x2,66 GHz
    Danke für die guten Ratschläge.
    Ich habe den Ursprungszustand wieder auf die Reihe bekommen und belasse es bei der riesigen Partition. Das Betriebssystem werde ich auf eine noch einzubauende zweite SATA-Platte (160 GB) aufspielen. Die Terra-Platte wird formatiert und erhält neue Partitionen.
    Der Übergang von XP zu Win7 ist eben gewöhnungsbedürftigt.
    Beste Grüße und nochmals danke :)
    Dithmarscher
     
  11. #11 Nitramrec, 06.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2010
    Nitramrec

    Nitramrec Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Prof. (64 Bit)
    System:
    Dell Vostro 3700, i5-430M, 8 GB, 256 GB SSD + 320 GB HDD, Geforce GT 330M (1 GB)
    Okay, dann kommt hier mal mein "Danke" - und dann das Feedback: ;)

    Also entweder hast du vergessen, hier einen wichtigen Punkt zu erwähnen, das Vorgehen taugt nicht - oder ich habe dann doch irgendwo einen Fehler eingebaut.

    Habe, wie im oben verlinkten Thread beschrieben, die Auslagerungsdatei (pagefile) sogar auf 0(!) gesetzt, anschließend wird dann der Computer einmal neu gestartet. Dann habe ich mit den Win 7-Bordmitteln versucht, die Partition C: von 280 auf weniger als die Hälfte zu verkleinern, was aber zu dem gleichen Ergebnis führte, wie mit eingeschalteter Auslagerungsdatei (Standardgröße: knapp 4 GB): Die laut Win 7 maximal mögliche Verkleinerung war wieder nur ca. die Hälfte der ursprünglichen Partitionsgröße.

    Das gleiche ergab sich bei Reduzierung der Größe der Auslagerungsdatei auf den kleinen, gerade noch tolerierten Wert von 500 MB.

    Was mich immer noch wundert: Da belegt das Betriebssystem keine 19 GB auf der 280 GB großen Partition, aber immer soll dann diese Auslagerungsdatei genau in der Hälfte dieses riesigen freien Bereiches (der bei anderer Hardware ja noch größer sein kann) liegen? :confused:

    Ich werde jetzt jedenfalls dann mal das Forum nach den von hotte-7 angedeuteten Beschreibungen durchstöbern. Irgendwie muss ich doch mit diesem läppischen Problem weiterkommen ... :(

    Also mein installiertes Win 7 Prof. (64 Bit) belegt aktuell knappe 19 GB, das Win 7 HP (64 Bit) auf dem PC meines Sohnes neben einigen kleinen Spielen und einem graphisch etwas aufwändigeren Spiel ca. 23 GB. Was soll denn dann die restlichen 80 GB bis zu den von dir vorgeschlagenen 100 GB füllen?

    Gut, beim PC meines Sohnes habe ich von dessen 500 GB-HD vorsichtshalber (wer weiß, was der noch so alles mal probehalber installieren will? :D) 100 GB fürs System abgezwackt. Ich sehe aber nach einer ausführlichen Recherche nicht unbedingt die Notwendigkeit, von meinen freien ca. 300 GB Plattenplatz - deiner Empfehlung entsprechend - mehr als 100 GB dafür vorzuhalten. Es gibt sogar viele, die für Win 7 mit einer Partition C: von 50 GB (bislang) auf mehreren(!) Computern gut klarkommen.

    Auf der anderen Seite weiß ich aus eigener Erfahrung auch, dass C: gerne irgendwann zu klein wird (so auch geschehen bei meinem Uralt-PC mit Win 98).

    Na ja, mal sehen was ich dann wirklich mache. ;)

    Schönen Gruß
     
  12. #12 Netz_Husky, 06.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2010
    Netz_Husky

    Netz_Husky Gesperrt

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    wird experimentell genutzt
    Windows benötigt erst einmal selbst platz zum Arbeiten ( ausdehnen durch temporäre Dateien )

    Wenn DVD gebrannt werden sind diese Daten ebenfalls Temporär gespeichert und sind bei falscher Einstellung nicht gelöscht.
    Erstellt man ISO-Images, benötigen diese ebenfalls Platz.
    Zusätzliche Programme, Spiele sind da extrem, Downloads ect. füllen so schnell die Platte.

    Die Eigenen Dateien könne dir den Rest der Platte auch schnell füllen.
    Diese liegen immer noch bekanntlich in der Standarteinstellung auf C.
    Meine stark auf das aktuelle reduzierten sind 5.2.GB ( liegen nicht auf C sondern auf D )
    Was Videos oder Videoclips und Musik an Platz verbrauchen dürfte bekannt sein.
    Und die werden auch in die Eigenen Dateien gelegt.
    Wenn dann noch TV aufgezeichnet wird in guter Qualität bekommst du dann bald Platznot.
    Es kann aber jeder frei für sich entschieden ob ihm 50 oder sogar nur 30 GB ausreichen :)
    Wenn es dann klemmt, kann man ja wieder die C Partition vergrößern.

    Da ich im Moment nur über UMTS online bin und nicht im Büro werde ich bei Gelegenheit mal ein Tut darüber machen und einstellen.
    Der Testrechner befindet sich nicht hier.
     
  13. #13 hotte-7, 06.08.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
  14. #14 urmel511, 06.08.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...

    So so, Sonderfall. Ich kann ja nix dafür das mein schnuckeliges Win 7 gerade mal nur knapp 7,87 GB benötigt :D. Ich hege und pflege es halt. :p

    Und im Moment habe ich sogar für meine Verhältnisse extrem viele Programme installiert so das ich tatsächlich ohne Spiele insgesamt 10,5 GB "opfern" muß :eek: von meiner 40 GB C Partition.

    Das Urmeli testet nämlich gerade wieder massig kleine Feeware Programme ... es hasst ja diese Monsterprogramme so.
     
  15. #15 Netz_Husky, 06.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2010
    Netz_Husky

    Netz_Husky Gesperrt

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    wird experimentell genutzt
    OOOPS erwischt :D schnell ducke .............

    War aber nicht bös gemeint ...........eher weil du den Systemen das Verschlanken beibringst :)
    Solltest mal bei MS auf freier Mitarbeiterbasis anfangen .
     
  16. #16 Netz_Husky, 06.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2010
    Netz_Husky

    Netz_Husky Gesperrt

    Dabei seit:
    31.03.2010
    Beiträge:
    868
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    wird experimentell genutzt
    Mal ein kurzes Tut
    "Nachbars" Laptopp musste es beweisen ................
     
  17. #17 Michael, 06.08.2010
    Michael

    Michael Guest

    Gunter, das sagt doch nun nichts aus. Du hast das an einer kleinen Partition versucht.
    Alle Berichte bisher sagen aus, dass eine Verkleinerung auf die Hälfte grade geht, sprich 300 GB (mit 30 belegt), Verkleinerung nur auf 150 GB machbar. Das ist ein Bug von 7, daher hilft nur eine externes Partiotinierungstool.
    Michael
     
  18. #18 Nitramrec, 07.08.2010
    Nitramrec

    Nitramrec Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Prof. (64 Bit)
    System:
    Dell Vostro 3700, i5-430M, 8 GB, 256 GB SSD + 320 GB HDD, Geforce GT 330M (1 GB)
    @Netz-Husky:

    Zunächst einmal - bevor du mich missverstehst - auch an dich ein fettes Dankeschön für deine Bemühungen.

    Allerdings muss ich dir auch sagen, dass dein zuletzt geschildertes Vorgehen bei meinem Notebook (und bei etlichen anderen, die das Problem hier oder in anderen Foren beschrieben haben, auch) nicht funktionierte (siehe -> hier in diesem Thread). Da ging es immer darum, auf einem PC mit vorinstalliertem Windows 7 die eine große Partition C:, die je nach Plattengröße zwischen 300 und 1.480 GB groß war, auf moderate 50 - 100 GB zu verkleinern.

    Tja, und dabei ließ Windows bei dem auch von dir beschriebenen Standard-Vorgehen eben nur eine maximale Verkleinerung der großen Partiton C: auf ca. die Hälfte ihrer Größe zu.

    Und auch mit den von dir -> hier verlinkten Infos kam ich leider nicht weiter, da meinem Vorhaben - wie sich herausstellen sollte - mehr als nur die Auslagerungsdatei (im wahrsten Sinne des Wortes) "im Wege" stand. ;)


    Aaaaaaaber (@hotte-7):

    Ich habe es dann doch geschafft! :D

    Mit dem von dir -> hier verlinkten Verfahren habe ich meine Partition C: auf 80 GB verkleinert, sodass ich auf dem so freigeschaufelten Platz eine weitere Daten-Partition D: von 200 GB erstellen konnte.

    Vielen Dank für diesen hilfreichen Tipp! :)

    Habe dann dazu noch eine Anmerkung zu machen, die ich aber schon -> hier in den Sammelthread "-> Problem bei der Einrichtung einer Datenpartition" geschrieben habe.

    Schönen Gruß


    P.S.:
    Übrigens, nach dem Deaktivieren der Auslagerungsdatei und der Systemwiederherstellung sowie dem Löschen der zwei Wiederherstellungspunkte und dem Defragmentieren von C: hatte sich die Belegung von C: (also hauptsächlich Win 7) auch schon von ca. 19 GB auf ca. 14 GB "verschlankt"! ;)
     
  19. #19 urmel511, 07.08.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...

    Das kann im Notfall nach hinten losgehen ... selbst ich deaktiviere die Systemwiederherstellung für C nicht. Meine habe ich auf max 450 mb eingestellt ... und das hat mir zum Glück schon des öfteren den Hintern gerettet.
     
  20. #20 Nitramrec, 07.08.2010
    Nitramrec

    Nitramrec Benutzer

    Dabei seit:
    01.08.2010
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win 7 Prof. (64 Bit)
    System:
    Dell Vostro 3700, i5-430M, 8 GB, 256 GB SSD + 320 GB HDD, Geforce GT 330M (1 GB)
    Klar. Das ist auch keine Dauerlösung. Das habe ich ja nur für die Dauer der Um-Partitionierung, also für ca. 1/2 Stunde gemacht. Anschließend habe ich die dann (mich an das von hotte-7 beschriebene Vorgehen haltend) schön wieder eingeschaltet und einen aktuellen Wiederherstellungs-Zeitpunkt manuell gesetzt. Sicher ist sicher! ;)

    Über die Größe kann ich aber nichts mehr sagen. Entweder habe ich eine vorgegebene Einstellung übernommen oder die das System bestimmen lassen. Denn ich wüsste nicht, was ich da sinnvollerweise eintragen sollte ... :confused:

    Schönen Gruß
     
Thema: Windows 7 - Partition verkleinern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Win7 Partition verkleinern

    ,
  2. windows 7 partitionieren

    ,
  3. windows 7 partition verkleinern

    ,
  4. festplatte verkleinern windows 7,
  5. partition verkleinern windows 7,
  6. windows 7 festplatte verkleinern,
  7. windows 7 partition,
  8. windows 7 volume verkleinern,
  9. windows 7 volumen verkleinern,
  10. win7 partitionieren,
  11. windows 7 partition verkleinern geht nicht,
  12. partitionieren windows 7,
  13. win 7 partition verkleinern,
  14. windows 7 partition verkleinern nicht möglich,
  15. partition lässt sich nicht verkleinern windows 7,
  16. c partition verkleinern windows 7,
  17. w7 partition verkleinern,
  18. windows7 partition verkleinern,
  19. volume verkleinern windows 7,
  20. win7 c partition verkleinern,
  21. Volumen verkleinern windows 7,
  22. partition windows 7,
  23. volumen verkleinern,
  24. windows 7 partitionen verkleinern,
  25. partition c verkleinern windows 7
Die Seite wird geladen...

Windows 7 - Partition verkleinern - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 System-Partition droht überzulaufen

    Windows 7 System-Partition droht überzulaufen: Ich habe meine Platte unterteil in eine System- und eine Datenpartition, so dass sich in der Systempartition keine nennenswerte Datenmengen...
  2. Windows Partition wächst und wächst

    Windows Partition wächst und wächst: Windows Partition wächst und wächst Hallo liebes Forum, seit einigen Wochen beobachte ich etwas das mich ziemlich beunruhigt. Und zwar wird...
  3. Windows 7 - 100MB Partition

    Windows 7 - 100MB Partition: Hey Fories, mir ist schon öfter (unter Win 7) die 100MB-Partition aufgefallen... Jetzt habe ich mal etwas gegooglet, aber finde iwie...
  4. Bei Windows 7 Neu-Installation Partition ungewollt Formatiert

    Bei Windows 7 Neu-Installation Partition ungewollt Formatiert: Hallo liebe Windows 7 Forum User, wie im Titel bereits beschrieben, habe ich bei einer Windows 7 Neu-Installation Instinktiv die Partition C...
  5. Windows erkennt 4TB nicht... Partition verkleinern?

    Windows erkennt 4TB nicht... Partition verkleinern?: Hallo! Möglicherweise ungeschickt von mir, habe ich Windows auf einem Raid-0-Verbund mit 4TB (2x2TB) installiert. Das Bios erkennt die Größe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden