Windows 7 nicht kompatibel mit e-sata?

Diskutiere Windows 7 nicht kompatibel mit e-sata? im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; hi leute ich, ich wollt mal nach fragen ob meine Vermutung richtig ist oder nicht... ich besitze eine externe Festplatte von Seagate, 1TB mit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Danger

    Danger Guest

    hi leute ich, ich wollt mal nach fragen ob meine Vermutung richtig ist oder nicht...

    ich besitze eine externe Festplatte von Seagate, 1TB mit e-sata anschluss
    ich habe früher nur mit dem e-sata Anschluss gearbeitet weil es einfach viel schneller als USB geht, damals hatte ich noch XP
    jetzt hab ich win 7 und e-sata geht nicht mehr, ich muss auf USB umsteigen...

    kann ich da irgentwas machen oder kann ich e-sata jetzt vergessen?

    MfG Danger
     
  2. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Also bei mir gehts. Ich würde also auf ein Treiberproblem tippen!
     
  3. #3 Unregistriert, 12.10.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    jo ich hab mir nun auch seit ein paar tagen win7 drauf und das mit den treiberproblemen ist mir auch bekannt. meiner meinung nach werden die kommenden updates diese probleme lösen. ;)
     
  4. #4 Jimknopf, 14.10.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2009
    Jimknopf

    Jimknopf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    check doch mal, z.B. im BIOS, ob deine Festplatten für IDE oder AHCI eingestellt sind und wechsele ggf. zu AHCI (*)

    Hintergrund:
    Bei IDE gibt es kein "Hot-Plugging": Externe Platten werden nur automatisch erkannt, wenn sie bereits beim Booten angeschlossen bzw. angeschaltet sind.
    Dann allerdings müsste es auch in der Einstellung IDE gehen!

    Falls nicht, ist es doch ein anderes Problem...
    Grundsätzlich geht bei mir e-SATA.

    (*) P.S.: Damit AHCI unter Win7 aktiv wird, wenn es unter IDE installiert worden war, muss man auch in der Registry einen Eintrag ändern:
    http://www.ithinkdiff.com/how-to-enable-ahci-in-windows-7-rc-after-installation/
     
  5. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Chipsetabhängig kann aber die automatische Erkennung unter Windows generell nicht gehen. Hier hilft manchmal den Gerätemanager zu starten und nach neuen Geräten zu suchen. Hier taucht dann oftmals die eSata-Platte auf.
     
  6. #6 Jimknopf, 14.10.2009
    Jimknopf

    Jimknopf Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Das mache z.Zt. übrigens als "Workaround", wenn ich die externe Platte erst nach dem Booten anschließe. Vorerst läuft mein WIN7 nämlich in der IDE-Einstellung, da ich auch mein parallel installiertes XP noch nutze.
    Und dieses war IDE-konfiguriert. Alle Versuche, XP nachträglich auf AHCI umzustellen, sind trotz langer Googlesuche immer schmählich an Bluescreens gescheitert -aber das ist ein anderes Thema und gehört in ein XP-Forum...
     
  7. #7 dmichael, 17.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Ich nutze auch eSATA mit einem 32-GB-Stick von RAM-Components. Der muss jedoch via USB zum Zwecke der Stromversorgung ebenfalls angeschlossen, da Power over eSATA meist noch nicht unterstützt wird. Eventuell ist die Stromversorgung für eine 1-TB-Platte via USB jedoch nicht ausreichend bzw. macht das Netzteil dann nicht mehr mit. Wird die Platte extern mit Strom versorgt? Die Installation eines Win7-Chipsatztreibers vom Hersteller des Boards bzw. PCs ist ebenfalls ratsam, da sonst der eSATA-Anschluß nicht richtig oder gar nicht erkannt werden könnte.
     
  8. #8 stulpinger, 18.10.2009
    stulpinger

    stulpinger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    WIN7 ULTIMATE 32
    System:
    ASUS P5N-E SLI 3.2 GHZ DUALCORE, 4 GB RAM, NVIDIA 8800 GTS
    Hi@all,

    hatte dasselbe Problem !

    Lösung auf meinem Asus:

    Raid-Treiber für Jmicron 36x Controller installieren und esata funktioniert !

    Bei mir wurde beim Booten die esata Platte normal vom Bios erkannt , dann unter win7 nicht mehr - Folgerung: Treiber !

    Gruß
    aus Kärnten
     
  9. #9 dmichael, 18.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Bei mir hat er den eSTA-Stick schon als Festplatte 0 zum Instalieren erkannt. Habe den dann abgezogen und die Installationsroutine nochmal gestartet, da meine interne SATA-Seagate Platte 0 sein sollte und habe Sie dann unter laufenden x64 erst angesteckt. Interessanterweise wurde sie nach Installation der Intel-Chipsatztreiber nochmal neu erkannt. Geht eigentlich schon Power-over-eSATA auf irgendwelchen Desktop-Boards?
     
  10. RalfS

    RalfS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.10.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium (32)
    System:
    Asus P5LD2
    Bei meinem ASUS P5LD2 Mainboard wurde die Externe FP (Seagate Free Agent) sofort erkannt.
     
  11. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Leider kenne ich hier auch keins. :( Nur bei einigen Notebooks gibt es diese Option schon, nur hilft das ja auch nicht weiter.
    Muß meinen eSata-Stick von OCZTech auch immer per extra Kabel mit Strom versorgen. Ist immer ein dummes Gefummel, aber dafür eben richtig schnell. :)
     
  12. #12 Der Bone, 25.10.2009
    Der Bone

    Der Bone Guest

    Hallo,

    Ich hatte mein Bios vor der Windows 7 installation bereits auf AHCI,
    meine eSata platte wird beim Booten auch erkannt und steht zur Verfügung.

    Wenn ich sie aber aus- und wieder anschalte wird sie nicht mehr angezeigt.
    Ist also eher wie im IDE modus.

    Die Vista-auf-AHCI-Nummer hab ich schon versucht, aber im msahci steht der Start-wert bereits auf null.

    Was kanns denn noch sein ?
    Lästige Anfangsschwierigkeiten sind das immer .......... mei o mei.
     
  13. #13 Der Bone, 25.10.2009
    Der Bone

    Der Bone Guest

    So....jetzt ist neben dem Bios, und allen anderen Treibern auch der p45 Chipsatztreiber funkelnagelneu...
    aber: immernoch KEIN Hotplug / Hotswap unter Win7


    ...mann ey...
     
  14. #14 User7812, 26.10.2009
    User7812

    User7812 Guest

    Ich habe Windows 7 installiert und eSata tut auf Anhieb.
     
  15. #15 dmichael, 26.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Ich habe auch einen Intel 4er Chipsatz und mein eSATA-Stick wurde schon während der Installationsroutine erkannt, was früher als mir zu dem Zeitpunkt lieb war. Ist den das BIOS aktuell? Neueste Chipsatztreiber vom Board- bzw. PC-Hersteller für Win7 installiert und neu gestartet? Die eSATA-Platte dann über den Gerätemanager neu erkennen lassen. Sollte schon so gehen.
     
  16. #16 Unregistriert, 26.10.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Danke ! Manchmal bin ich echt Betriebsblind...hehe

    Über den Gerätemanager funzt es. Wenn ich unter Laufwerke nach geänderter Hardware suche ist se wieder da. Soweit so Gut!

    Aber: Wie kann ich das Umgehen ?

    Unter Vista mußte ich sie nur einschalten und sie wurde wieder im arbeitsplatz angezeigt.


    Danke für Eure Tips.
     
  17. #17 dmichael, 26.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Sollte nach der Erkennung auch weiterhin so funktionieren wie bei Vista. Check das mal mit dem BIOS und den Treibern.
     
  18. #18 Unregistriert, 26.10.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Bios und alle Treiber (auch der vom p45 Chipsatz) sind Topaktuelle Win7 Versionen. Hab ich alle sofort nach OS installiert.

    Es bleibt dabei: Wenn ich die Platte aus- und wieder anschalte, wird sie nur über den Umweg über den Gerätemanager im Arbeitsplatz sichtbar.
     
  19. #19 dmichael, 26.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    @Unregistriert
    Ich meine nicht die Win7-eigenen Treiber, die schauen nur schön aus im Gerätemanager, aber funktionieren oft nicht 100%ig. Aber ich denke wir haben uns da schon richtig verstanden. Vielleicht hat es noch was mit Laufwerksbuchstaben zu tun, dass es da Überschneidungen mit anderen Geräten gibt?
     
  20. #20 Baufuzzi, 27.10.2009
    Baufuzzi

    Baufuzzi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich habe auch ein Problem mit meiner Externen Festplatte (Seagate) 1,5 TB mit eSATA-Schnittstelle und Win 7, 64-bit Version, sie wurde nicht erkannt. Mein Mainboard ist von Asus P5B. Kann mir jemand eine Lösung schicken? Habe unter den geschilderten Fällen nichts passendes gefunden.
    Grüsse
    Baufuzzi
     
Thema: Windows 7 nicht kompatibel mit e-sata?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. esata treiber windows 7

    ,
  2. esata festplatte wird nicht erkannt windows 7

    ,
  3. windows 7 esata

    ,
  4. esata windows 7,
  5. esata treiber,
  6. windows 7 esata wird nicht erkannt,
  7. esata nicht erkannt windows 7,
  8. externe esata festplatte wird nicht erkannt windows 7,
  9. esata win7,
  10. windows 7 esata treiber,
  11. esata platte wird nicht erkannt windows 7,
  12. win7 esata,
  13. esata wird nicht erkannt windows 7,
  14. esata treiber win7,
  15. eSata win 7,
  16. esata windows 7 treiber,
  17. e sata treiber,
  18. jmicron treiber windows 7,
  19. e-sata treiber windows 7,
  20. esata festplatte wird nicht erkannt,
  21. win7 esata wird nicht erkannt,
  22. jmicron esata windows 7,
  23. eSATA unter windows 7,
  24. esata treiber für windows 7,
  25. Treiber eSATA
Die Seite wird geladen...

Windows 7 nicht kompatibel mit e-sata? - Ähnliche Themen

  1. PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr

    PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr: Hallo in die Runde, ich wollte gestern einem Freund helfen, zwecks Vergrößerung des Speicherplatz für die Benutzer-Daten das Vista auf seinem...
  2. [Windows Start]Wie kann man die Starthilfe abschalten?

    [Windows Start]Wie kann man die Starthilfe abschalten?: Hallo, ich muss schon mal, aus unterschiedlichen Gründen, den Rechner zurücksetzen (Resetten; mein Rechner hat den Knopf noch). Danach würde ich...
  3. WIN 7 arbeitet nach Neuinstallation ständig Upgrades ab

    WIN 7 arbeitet nach Neuinstallation ständig Upgrades ab: Hallo Ihr Lieben! Ich mußte gestern abend meinen WIN7 Rechner nach einem Fehler neu aufsetzen. Auf ein Formatieren von LW C: habe ich...
  4. WIN 7 und NAS von Dlink verstehen sich nur über den Router

    WIN 7 und NAS von Dlink verstehen sich nur über den Router: Hallo Ihr Lieben! Ich habe noch ein Problem mit meinem NAS-LW 320 von Dlink. Die Adresse des Laufwerkes hat mir die Fritz-Box...
  5. Betr. System Win 7 > Win Live Mail Druckproblem

    Betr. System Win 7 > Win Live Mail Druckproblem: Hallo zusammen, ich habe das Problem, daß ich aus Win Live Mail heraus nicht drucken kann. Der Drucker rührt sich hier überhaupt nicht. Es...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden