Windows 7 Netzwerkordner ist (genauer: wird) leer

Diskutiere Windows 7 Netzwerkordner ist (genauer: wird) leer im Windows 7 Netzwerk & Internet Forum im Bereich Windows 7; Hier läuft schon seit einigen Monaten problemlos ein Win7 Professional als HTPC. Installiert ist neben dem Windows der DVB-Viewer von Hackbarth...

  1. #1 zebulon (ufh), 18.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S

    Hier läuft schon seit einigen Monaten problemlos ein Win7 Professional als HTPC. Installiert ist neben dem Windows der DVB-Viewer von Hackbarth sowie der MPC-HC. Das Teil dient also als Videorecorder und Pantoffelkino. Seit einigen Tagen beobachte ich folgenden Effekt: Irgendwann ist der Netzwerkordner, - der im gefüllten Zustand so …

    Hochgeladene Datei "…full.png"

    … ausschaut - gähnend leer. Mit "gähnend" == Alles weg. Also auch keine Geräte et al:

    Hochgeladene Datei "…empty.png"

    Darüber ist also schonmal kein Netzwerkzugriff mehr möglich. Auch per - zum Beispiel auf das QNAP1A-NAS - \\qnap1a\recorder nicht: Meldung: "Der Netzwerkpfad wurde nicht gefunden".

    Wie ein Ping auf CMD-Ebene zeigt, ist das Netzwerk aber funktional. Auch andere PCs sehen diese Freigaben. Nur diese Win7-Kiste hier nicht (mehr). Interessanterweise kann ich, während diese Fehlersituation herrscht, problemlos den Film weiterschauen, den ich vor Eintritt desselben ab NAS ansah. Nur danach ist dann Essig. Ebenso interessanterweise hilft ein Reboot. Danach ist dann alles wieder im Lot. Geschätzt um die ~15 Stunden lang, genau gemessen habe ich nicht. Danach ist dann wieder alles leer.

    Verändert habe ich zwischen dem "Ging monatelang problemlos"-Zustand und dem nun herrschendem "Irgendwann ist der Netzwerkordner leer" bewusst nichts. Bestenfalls ist vor ein paar Tagen ein Update reingeschneit.

    Ich bin ratlos. Wer noch? Welche Informationen braucht ihr noch? Welche sollte ich mir einholen? Im Ereignisprotokoll ist schonmal nichts Auffälliges. Allerdings ist es "etwas" unübersichtlich, ich hab mal die Protokolle gelöscht und warte nun auf den nächsten Eintritt des Fehlers …

    CU!
    Ulrich
     

    Anhänge:

  2. #2 zebulon (ufh), 22.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Hilfreiches Forum, hier. Ich kann mich vor Anworten kaum retten :mad:
     
  3. #3 HerrAbisZ, 22.01.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    108
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Ich habe leider keinen Plan, wie das passiert ist.

    Hast du ein Tool so wie TuneUp im Einsatz ? Ich sehe mal klassische Ansicht.

    Systemwiederherstellung schon versucht ?
     
  4. #4 zebulon (ufh), 22.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Ich auch nicht. Deswegen frage ich ja hier. Allerdings bin ich inzwischen einen winzigen Schritt weiter(?): Das völlige Entleeren der Netzwerkumgebung geschieht nicht nach ca. 15 Stunden, sondern regelmäßig täglich gegen ca 22:5x Uhr. Ich habe mal eine kleine Batchdatei
    Code:
    
    echo %date% %time% >> netlog.log
    net view >> netlog.log 2>> neterror.log
    
    
    alle 5 Minuten per Aufgabenplaner laufen lassen. Bis 22:50 Uhr habe ich in netlog.log die Auflistung der im Netz befindlichen PCs. Ab 22:55 Uhr steht in neterror.log ein Netzwerkfehler 53. Im Ereignisprotokoll findet sich für diesen Zeitpunkt nichts. Auch irgendwelche Dienste werden dort nicht ausgeführt. Ziemlich seltsam das. Und vor Allem, weil es plötzlich eintrat, nachdem das Netzwerk monatelang sauber lief. Ein beherztes Reboot und das Netz läuft wieder bis 22:5x Uhr problemlos weiter.

    Nein, solches Schlangenöl kommt mir nicht auf meine PCs. Dank/laut Microsoft Security Essentials dürfte ein Virus auch auszuschließen sein. Firewall hatte ich auch mal testweise aus. Immer wieder kugelt trotzdem die Win7-Kiste pünktlich zwischen 22:50 und 22:55 Uhr aus dem Netz.

    -vvv

    Nein.
     
  5. #5 HerrAbisZ, 22.01.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    108
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Wie muss man das verstehen ?
     
  6. #6 zebulon (ufh), 22.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Bitte mehr Output! -v = verbose. -vv = mehr verbose. -vvv = Noch mehr verbose. Soll heißen, ich verstehe Dein
    ohne weitere Erläuterung nicht so recht. Bezug auf TuneUp? Bezug auf was? …?
     
  7. #7 HerrAbisZ, 22.01.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    108
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Heutige PC`s mit klassischer Ansicht sind ungewöhnlich

    Wer hat da was wie verändert ?
     
  8. #8 zebulon (ufh), 22.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Wer: Jeder, der - wie ich - nicht mit den Teletubbies groß geworden ist. :p
    Was: Das ***censored** Babyblaublubberdesign. Heißt wohl "Aero" und ist das erste, was ich bereits bei WinXP abschaltete.
    Wie: 1. Rechtsklick auf den Desktop -> Anpassen -> Fensterfarbe "Windows klassisch". 2. Netzwerkumgebung auf Ansicht "Details" gestellt.

    Oder wäre Dir das Design, wie gerade hochgeladen, lieber?:rolleyes:

    Ändert aber auch nichts am Problem. Klingelt vielleicht bei der Uhrzeit 22:53 (Hab mal im Sekundentakt "net view" abgesetzt) bei jemandem was?
     

    Anhänge:

  9. #9 HerrAbisZ, 22.01.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    108
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Sorry! Ich habe keine Idee mehr

    Was ist mit der Systemwiederherstellung ?
     
  10. #10 zebulon (ufh), 22.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    An die traue ich mich - ehrlich gesagt - nicht so recht dran. Frei nach dem alten "Wat de Buer nich kennt, dat frïät't hä nich"-Motto. Und hätte ich dazu nicht in weiser Voraussicht vor dem Eintreten des Fehlers einen Wiederherstellungspunkt setzen müssen? Leider hat meine Kristallkugel da versagt.
     
  11. #11 HerrAbisZ, 22.01.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    108
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Sollte win7 von alleine machen

     
  12. #12 Harald aus RE, 23.01.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    122
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Das war wohl nix, wir sitzen nicht vor Deiner Kiste und somit sehen wir nur das, was Du versuchst zu beschreiben. Außerdem sind hier wenige Profis unterwegs. Das nichts in der Ereignisanzeige zu dem fraglichen Zeitpunkt steht wundert mich. Verschiedene Software/Hardware wie eventuell das DVB (T oder C oder S) tragen sich da nicht immer ein.
    Schürfe mal tiefer in der Ereignisanzeige, wenn Du es nicht schon getan hast ähnlich wie da:

    Ereignisanzeige.PNG

    Gruß Harald

    P.S. Ach ja, Du hast sicherlich ein frisches lauffähiges Backup, was Du jederzeit zurück spielen kannst :cool:
     
  13. #13 zebulon (ufh), 24.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Eine leere Netzwerkumgebung, in der des Fehlen aller Computer wohl durch einen plötzlich und konstant gegen 22:53 Uhr auftretenden "Netzwerkfehler 53" verursacht wird, Warum dann aber auch alles leer ist, vermag ich nicht auf diesen Fehler zurückzuführen. Zudem hatte ich auch noch gefragt, welche weitere Informationen benötigt werden: Hier unter Linux wäre wohl ein Blick in /var/log/syslog oder "Schnüffeln" per dmesg weiter zielführend. Welche Möglichkeiten mir Windows bietet, um einem zwischen 22:53 Uhr und dem nächsten Reboot auftretenden Fehler einzugrenzen, weiß ich nicht.
    Dabei hatte ich mir doch extra "das größte deutsche Windows 7 Forum mit mehr als 130.000 Mitgliedern! " ausgesucht :D
    Mich auch …
    Die (DVB-Viewer von Hackbart. USB-Stick Avermedia TD310) lief aber monatelang, ohne das Netzwerk zu behindern.
    Wenn ich das richtig sehe, konkret in "Installation"? Da finde ich nur fehlerfrei installierte KBxxxxx. Und das auch zu völlig anderen Zeiten.
    Von den Daten: Ja. Vom System: In welchen Abständen, um nicht auch den Fehler mit mitgesichert zu haben?

    Das müsste ich neu aufsetzen, die "Pantoffelkino"-Software neu installieren und einrichten. Um dann ggfls einige Zeit später wieder am selben "Um 22:53 Uhr ist die Netztwerkumgebung leer"-Punkt angekommen zu sein. Da würde ich doch schon gerne Ursachenforschung betreiben.
     
  14. #14 HerrAbisZ, 24.01.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.119
    Zustimmungen:
    108
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Und was steht den im Zuverlässigkeitsverlauf so alles ?
     
  15. #15 zebulon (ufh), 24.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Danke für den Tipp; gerade mal nachgeschaut. Nur Informationen: Erfolgreiche Windowsupdates. Erfolgreiche Definitionsupdates für MSE. Erfolgreiche Aktualisierung des .NET Framework 4.7.

    Außer diesen automatischen Updates wurde ja nach erfolgreicher Grundinstallation (Windows selbst im März 2017. Programme vielleicht noch bis zu drei Wochen später) nichts mehr am System geändert und es lief bis neulich noch ohne die hier genannte Netzwerkauffälligkeit. An dem PC arbeitet niemand, geschweige denn spielt oder "frickelt" jemand: Die Kiste steht in der Ecke, zeichnet EPG-gesteuert DVB-T-Aufnahmen auf und dient als Wiedergeber eben dieser Aufzeichnungen. Leider brauche ich seit Umstellung auf DVBT-2 und damit H.265/HEVC diese Spatzenkanone, vorher tat's ein Epia ML@800 MHz mit win98.

    Aber mal wegen der sprichwörtlichen Pferde vor der Apotheke: Da dieser Win7 PC mit konstanter Boshaftigkeit keinen einzigen negativen Befund zu zeigen scheint, wäre es möglich, daß ihn einer der anderen, mit im Netzwerk befindlichen PCs neuerdings aus dem Netz rauskegelt? Soll heißen: Machte es Sinn, mal auf den anderen (3 x Linux, zweimal Windows XP, ein QNAP-NAS) nachzuschauen, ob davon wohl einer Mist mit enstprechenden Folgen für Win7 baut?
     
  16. #16 Harald aus RE, 24.01.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    122
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi,

    dieser Thread hat mich animiert, mein NAS mal wieder zu aktivieren. Jetzt habe ich selber ein Problem. Auf dem Rechner meiner Frau (64bit) komme ich weiter auf das NAS. Auf meinem (32bit) nimmt der Rechner den bekannten Key nicht an. Da scheint was im Busch zu sein. Ich arbeite dran, der Erfolg bleibt aus. Warum habe ich ein NAS? Spielerei, nicht sehr schnell weil alt und externe Laufwerke Haufenweise per USB 3 oder aber eSATA haben das NAS in den Hintergrund gerückt.
    Früher ging das bei mir problemlos. Seit dem gibt es viele Updates und sicher auch Installationen.
    Was mir in dem Zusammenhang auffällt. Ich habe von Pinnacle DVB - T und C betrieben. Nach Abschaltung von DVB-T aber nicht mehr aktualisiert. Für DVB - T2 noch nicht das richtige gefunden.
    Das ist eine Ergebnisoffene Antwort. Es heißt jetzt nur, den Fehler einzugrenzen. Mir fehlen allerdings die Mittel (Hardware), um das nachvollziehen zu können.

    Gruß Harald
     
  17. #17 zebulon (ufh), 25.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Ich fühle mich verwirrt. Was für ein Key? Ein NAS ist doch eigentlich nichts anderes als eine im lokalen Netz für Jedermann erreichbare SMB- (Samba-) Freigabe. Falls nicht genau ein PC das gesamte Netz täglich zur gleichen Zeit verliert :(. So schaut es zumindest bei meinem QNAP TS851 und Synology DS214+ aus. Für beide Hersteller gibt es ausgezeichnete Foren. Am Besten fragst Du dort mal nach, falls Du ein solches NAS hast.
    Könnte es sein, daß Du da das "N" im "NAS" missverstanden hast? So ein NAS stellt einen zentralen Datenspeicher dar, auf den alle Netzteilnehmer von überall zugreifen können. Was ein USB- oder eSATA-Gerät eher weniger leisten kann. Hier auf dem NAS liegen nicht nur alle Filme, die mein "Sorgenkind" aufzeichnet, sondern es läuft darauf auch ein DLNA-Server, der Musik im ganzen Haus zur Verfügung stellt. Bequemerweise Abends an einen Denon DNP730AE, der Dank des NAS einen CD-Wechsler mit >1000er-Magazin abgibt. Aber wir kommen vom Thema ab …
    Das ist leider auch nicht trivial, wenn man nachwievor einen PC dafür einsetzen möchte. Wie ich am eigenen Leibe erleben musste. Erstmal gehen nur ÖR, weil eine Entschlüsselung der Privaten für den PC (noch?) nicht vorgesehen ist. Und dann benötigt h.265/HEVC - auf das Deutschland gleichzeitig bei der Umstellung von T1 auf T2 umschwenkte - immense Rechenleistung, um laufende Bilder statt ruckelnder Klötzchengrafik darzustellen. Aber wir kommen schon wieder vom Thema ab …
    Da halte ich weder die Hardware des NAS als die des DVBT-Sticks für den Schuldigen.

    Und um die Softwareseite noch spannender zu machen: Die Nacht von gestern auf heute ist der Win7-Kiste plötzlich das Netzwerk nicht wie die letzten Tage abhanden gekommen. Nun grenze man mal einen Fehler ein, der genauso unvermittelt auftrat wie er nun wieder verschwunden ist.:mad:
     
  18. #18 Harald aus RE, 25.01.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    122
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    mmh, ich bin seit DOS 5.0 am werkeln und weiß schon, was ein (mein) NAS ist. Icy Box heißt das Kerlchen und arbeitet tatsächlich mit SAMBA. Es bleibt aber dabei von Anfang an: Der Zugriff braucht bei mir eine Passwort und es funzte früher an allen Rechnern. Und ja, die Icy Box ist im Netzwerk per LAN eingebunden.

    Daß man vom Thema abkommt, ist normal und bei der Komplexität eher kein Wunder. Wir sind ja keine Roboter ;) Dein Schlusssatz ist auch wirklich unbefriedigend. Solche Dinge passieren mir aber immer wieder auch bei Forenkollegen, welche auf einmal keinen Fehler mehr sehen und Schluß ist es mit der Sucherei .
    Was den Zugriff in meinem Netzwerk betrifft: Freigaben erlauben es mir und meiner Frau, auch auf ein eSATA oder USB 3 Laufwerk zuzugreifen. Das NAS als solches ist bei mir nur Spielerei (siehe oben). In meinem Haushalt eher überflüssig. Große Netzwerke haben aber davon den Vorteil der gemeinsamen Verwaltung von Dokumenten etc. Somit hat ein Unternehmer (Freund von mir) meinen Hinweis schon erfolgreich umgesetzt.

    Ich wünsche Dir eine störungsfreie Zeit

    Gruß Harald
     
  19. #19 zebulon (ufh), 25.01.2018
    zebulon (ufh)

    zebulon (ufh) Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.01.2018
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 Bit
    System:
    Eigenbau mit Asus H81T und i7-4790S
    Es ist ja nicht so, daß ich den Fehler nicht mehr sehe (n wollte). Der ist einfach - wieder - weg. Schluß mit der Suche ist es dabei keineswegs, denn ich hätte schon gerne die Ursache gewusst, um diese Situation in alle Ewigkeit vermeiden zu können. Nur, wo zum - mit Verlaub! - Henker sollte ich denn noch suchen?

    Mag folgender (neuer) Effekt vielleicht einen Anhaltspunkt geben:

    Fahre ich den PC ausnahmsweise mal komplett runter (also mit Start -> Herunterfahren, PC geht dann aus) und boote anschließend neu, findet sich in seiner Netzwerkumgebung nur er selbst und seltsamerweise ein PC, der aktuell gar nicht mehr im Netz ist, sondern es vor Stunden mal war. Ab diesem Zustand ein "Start -> Herunterfahren -> Neustarten" ausgelöst, sind wieder alle PCs da, die aktuell im Netz sind.

    Mir riecht das (das Ganze?) langsam nach einem Masterbrowser, der ein wenig 'desorientiert' ist. Kannte ich noch von Früher™, aber setzt ein Win7 überhaupt noch zur Netbios(?)-Auflösung auf einen Masterbrowser auf?
     
  20. #20 Harald aus RE, 25.01.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.701
    Zustimmungen:
    122
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    nach Deiner Aussage vermute ich, daß Du mit Standby oder dem Ruhemodus arbeitest. Davon halte ich wenig weil selbst versucht und sehr fehleranfällig. Meine Rechner werden immer komplett runter gefahren bzw. neu gestartet. Die Hiberfile.sys ist bei mir abgeschaltet. Falls also erst nach zweimaligem kompletten Neustart der Rechner richtig dargestellt wird, ist offensichtlich die Hiberfile.sys im Spiel, aus deren Speicher Altlasten dargestellt werden. Eventuell ist das ein Ansatz für die Weitersuche. Ich würde damit beginnen, Ruhezustand und / oder Standby abzuschalten und das Ganze mir dem normalen Neustart oder runter fahren zu testen.

    Gruß Harald
     
Thema:

Windows 7 Netzwerkordner ist (genauer: wird) leer

Die Seite wird geladen...

Windows 7 Netzwerkordner ist (genauer: wird) leer - Ähnliche Themen

  1. bis wiviel TB oder GB kann Win 7 Ultimate 64 bit ?

    bis wiviel TB oder GB kann Win 7 Ultimate 64 bit ?: Hallo, ich muß mir ein paar HDDs kaufen und möchte wissen wie gross die HDDs sein können damit es keine Probleme unter Windows 7 Ultimate 64 bit...
  2. Windows Updat

    Windows Updat: WindowsUpdate_8024200D" "WindowUpdate_dt00 wer kann mir diesen Fehler Code in Deutsch übersetzen
  3. Product Key für Windows 7 funktioniert nicht mehr

    Product Key für Windows 7 funktioniert nicht mehr: Liebe Alle! Wollte mir heute eine ISO-Datei für Windows 7 herunterladen, aber mein 2011 gekaufter Product Key scheint ungültig zu sein. Wer...
  4. Windows 7 und Windows 10 von 2 HDD auf eine als Dual Boot

    Windows 7 und Windows 10 von 2 HDD auf eine als Dual Boot: Ich habe Win 7 und Win 10 auf zwei getrennten SSDs. jetzt wollte ich auf eine grosse SSD die beiden übertragen also NICHT installieren sondern mit...
  5. Windows Update Error Code: 8050800C

    Windows Update Error Code: 8050800C: Hey Ich habe vor 2Tagen auf meiner neuen Festplatte Windows 7PRO (64BIT) installiert, und habe die Treiber installiert. Ich habe sehr viele...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden