Windows 7 Home Premium, Starthilfe Schleife, bootrec /scanos findet keine Installation

Diskutiere Windows 7 Home Premium, Starthilfe Schleife, bootrec /scanos findet keine Installation im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hi, ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand aus der Starthilfe-Dauerschleife helfen könnte oder eine Idee zu hat. Auf dem System gab es 2...

  1. #1 maendi, 28.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2017
    maendi

    maendi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hi, ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand aus der Starthilfe-Dauerschleife helfen könnte oder eine Idee zu hat.

    Auf dem System gab es 2 Benutzerkonten. Eines davon hat sich gestern kurz nach der Anmeldung verabschiedet. Der Desktop soll "komisch" ausgesehen haben. Irgendwas war mit den Symbolen und die Taskleiste fehlte...


    Die Systemstartreparatur schafft es nicht den Fehler zu beheben (und versucht es immer wieder).
    In den Sitzungsdetails steht:
    Systemdatenträger = \Device\Harddisk0
    Windowsverzeichnis = D:\Windows
    AutoChk-Ausführung = 0
    Anzahl der Fehlerursachen = 1
    Durchgeführter Test:
    Name: Nach Update suchen
    Ergebnis: Erfolgreich abgeschlossen. Fehlercode 0x0


    In den abgesicherten Modus komme ich nicht.
    Das BIOS erkennt die Festplatte.
    Die Festplatte hatte nur 1 Partition, nur zur Info...

    Über die Installations-DVD habe ich folgendes versucht:
    X:\chkdsk D: /f /r (2 fehlerhafte Cluster, Fehler in Attribut BITMAP, Fehler in Volumebitmap, Windows hat Probleme im Dateisystem behoben, 8 KB Speicherplatz in fehlerhaften Sektoren, die protokollierten Meldungen konnten nicht in das Ereignisprotokoll übertragen werden-> Status 50) -> ist der Datenträger kaputt?

    X:\chkdsk C: /f /r (Es wurden keine Probleme festgestellt)

    X:\Sources>diskpart
    DISKPART> list volume (Volume 0 erkennt er als DVD, Volume 1 als Laufwerksbuchstabe C ist system-reserviert, aber unter Volume 2 als Laufwerksbuchstabe D steht nichts als Bezeichnung. Er erkennt D aber als NTFS Partition mit Größe)

    X:\Sources>bootrec /scanos (Die Suche nach Windows-Installationen war erfolgreich. Gesamtanzahl der identifizierten Windows-Installationen: 0 )-> es werden keine Windows-Installationen erkannt

    X:\Sources>bootrec /fixmbr und X:\Sources>bootrec /fixboot brachten nichts.

    Macht es einen Unterschied ob ich o.g. Parameter unter X: schreibe oder muß es C: sein?
    Wie kann ich die Windows 7 Installation wieder einbinden? :(
     
    HerrAbisZ gefällt das.
  2. #2 HerrAbisZ, 29.03.2017
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.294
    Zustimmungen:
    120
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    X: ist das virtuelle LW, das beim Booten von DVD oder USB angelegt wird

    Kannst du die HDD ausbauen und an oder in einen anderen Rechner hängen ?
     
  3. #3 maendi, 29.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2017
    maendi

    maendi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ok, ein virtuelles Laufwerk...Hätte ich die Parameter dann unter einem anderen LW-Buchstaben ausführen müßen? Konnte X: es sozusagen nicht weiterleiten? Was nehme ich dann in meinem Fall...c (system-reserviert) oder d?

    Leider habe ich die Festplatte nicht da. Sie ist von meiner Mutter und sie wohnt weiter weg. Was könnte ich denn damit machen, wenn ich diesen Datenträger als 2. Laufwerk an meinen Laptop anschließen würde?

    Im Netz habe ich noch davon gelesen:
    bcdedit /export c:\bcdbackup
    attrib c:\boot\bcd -h -r -s
    ren c:\boot\bcd bcd.old
    bootrec /rebuildbcd
    Add installation to boot list? Y, Restart Computer

    oder als diese Variante:
    • bcdedit /export C:\BCD_Backup
    • c:
    • cd boot
    • attrib bcd -s -h -r
    • ren c:\boot\bcd bcd.old
    • bootrec /RebuildBcd

    oder davon:
    diskpart
    list disk
    select disk 0 (the disk that windows installed)
    list partition
    select partition 1 (the partition that windows installed)
    active
    exit

    Was hältst du davon?
     
  4. #4 HerrAbisZ, 29.03.2017
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.294
    Zustimmungen:
    120
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Du hast das mMn schon richtig gemacht - siehe post #1

    C: ist wahrscheinlich die systemreservierte Partition 100MB
    D: ist eben Windows Partition

    Chkdisk konnte mit dem Befehl /r aus den kaputten Sektoren die Daten nicht vollständig wieder herstellen. Da anscheinend wichtige Systemdateien betroffen sind, startet er nicht mehr

    Bei noch eingebauter HDD kann man mit Boot DVD folgende 3, dann 5 Befehle

    UNAWAVE - Windows 7 Boot-Reparatur

    versuchen.

    Wenn es da anschreibt NULL OS gefunden lass dich nicht stören - ich habe erlebt, das es dann doch funktioniert hat

    HDD an einem anderen PC kann man mal Daten sichern und CHKDSK besser laufen lassen noch einmal.
     
    maendi gefällt das.
  5. #5 maendi, 29.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 29.03.2017
    maendi

    maendi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank. Ich probiere dann nochmal die Befehle
    bootrec /fixmbr", "bootrec /fixboot" ,"bootrec /RebuildBcd

    und anschließend
    • "bootsect /nt60 SYS /force" aktiviert den Vista/Windows 7-Bootsektor für die Systempartition
    • "bootsect /nt60 C: /force" aktiviert den Vista/Windows 7-Bootsektor für ein spezielles Laufwerk; hier: C:
    auch wenn da steht, daß 0 Installationen gefunden wurden.

    Die HDD müßte ich dann als 2. Laufwerk an einen anderen PC anschließen? Ich könnte dafür auch einen USB/SATA Adapter nehmen, nicht? Ich frage so doof, weil ich noch keinen Anlass dazu hatte das mal so zu machen. Sehe ich dann die Ordnerstruktur auf dem betroffenen/fehlerhaften Datenträger so wie auf einem USB-Stick? Also sehe ich den Ordner "Bilder", den Ordner "Dateien" etc?

    Dann liegt es wohl an den fehlerhaften Clustern/Sektoren, daß wichtige Systemdateien beschädigt wurden, ja? Wie ärgerlich, da die Festplatte erst vor 4 Monaten getauscht wurde. Die Tausch-Festplatte ist eine gebrauchte, aber sie sollte nur übergangsweise da sein und jetzt schmiert sie auch schon ab.
     
  6. #6 HerrAbisZ, 29.03.2017
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.294
    Zustimmungen:
    120
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Wann wurde der Laptop/PC zuletzt entstaubt ?

    Dreckschleudern der etwas anderen Art

    HDD Schaden durch Hitze ?

    JA, die HDD sollte ganz normal mit allen Ordner zu sehen sein (in einem Desktop PC kann man sie ja auch intern einbauen per SATA - IDE wird ja wohl nicht sein. Oder ?)

    Es gibt noch eine Möglichkeit, aber das habe ich ganz selten erlebt, das dies noch funktioniert hat

    Wenn du eine Win7 DVD hast boote damit - weiter - links unten Computerreperaturoptionen - weiter - unten Eingabeaufforderung öffnen und mehrmals "sfc /scannow" laufen lassen.
     
    maendi gefällt das.
  7. maendi

    maendi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Entstaubung ist vor 4 Monaten erfolgt. Die vorherige Festplatte hatte den Geist aufgegeben und im Rahmen dessen wurde in einem Betrieb auch gleich alles sauber gemacht. Die Hitze reduzierte sich nachweislich, der Lüfter mußte kaum noch anspringen. Naja, und was die gebrauchte HDD angeht, so dachte ich mir, daß sie noch ein bißchen länger als 4 Monate hält.

    Ein Desktop-PC steht mir nicht zur Verfügung, ich muß mal gucken ob ich in meinen Laptop eine 2. Festplatte einbauen kann. Alternativ kam mir der Adapter als Idee, da ich hier noch eine IDE-Platte rumliegen habe und die auch mal auslesen wollte. Ich denke da das
    "Inateck IDE/SATA zu USB 3.0 Combo Docking station Universalkonverter mit Netzschalter"
    Das mit sfc /scannow hatte ich nach chdisk ausprobiert. Von der Installations-DVD aus. Leider erfolglos. Auch mit den Parametern
    "sfc /scannow /offbootdir=d:\ /offwindir=d:\windows" Leider weiß ich nie welche LW-Buchstaben ich verwenden muß.
    Vielleicht hätte offbootdir=c und offwindir=d sein müßen, da das Booten von der system-reservierten Partition erfolgt (?) und system-reserviert bei mir c ist?
     
  8. #8 HerrAbisZ, 29.03.2017
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.294
    Zustimmungen:
    120
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    maendi gefällt das.
  9. maendi

    maendi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Ok, ich mache das anhand des Beispiels aus deinem letzten Link (diskpart) etwas übersichtlicher:

    Beispiel...Ltr...Bezeichnung
    Volume 0...G.....W_7_AllVers. CDRom
    Volume 1...C.....System-rese.
    Volume 2...F.....W_7 H Premi


    eigenes Sytem
    ...Ltr...Bezeichnung
    Volume 0...............E....win7x64 CDRom
    Volume 1...............C....System-rese.
    Volume 2...............D....(die Bezeichnung steht leer obwohl Win 7 aufgeführt sein müßte, die Partition wird aber mit Größe + NTFS Format+ fehlerfrei erkannt)


    Also wäre es bei mir das hier? sfc /scannow /offbootdir=c:\ /offwindir=d:\windows
    Aber unter D steht halt leider nichts...Wird er deshalb vllt auch nicht ausführen können...
     
  10. #10 HerrAbisZ, 29.03.2017
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.294
    Zustimmungen:
    120
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    In der Theorie sollte das passen, wenn ich das richtig verstanden habe - ich habe das selbst noch nicht eingesetzt.

    Probieren geht über studieren - es kann ja nix passieren
     
  11. maendi

    maendi Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für deine Bemühungen!

    Ich werde das aus der Ferne nochmal alles versuchen, ansonsten ihren Laptop in den nächsten Tagen mal mitnehmen, Festplatte bei mir einbauen, Daten hoffentl sichern können und neue Festplatte kaufen.
     
Thema: Windows 7 Home Premium, Starthilfe Schleife, bootrec /scanos findet keine Installation
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. gesamtzahl der identifizierten windows-installationen 0

    ,
  2. bootrec /scanos findet keine windows installation

    ,
  3. scanos 0

    ,
  4. rebuildbcd findet keine windows installation,
  5. bei rebuildbcd keine windows installation gefunden,
  6. bootrec scanos keine Windows Installation,
  7. bootrec /scanos findet keine installation,
  8. 0 identifizierte windows installationen,
  9. rebuildbcd 0 installationen Windows 7,
  10. wowibdows installationen 0,
  11. windows 7 findet kein os,
  12. fixboot windows 7 windows installationen 0,
  13. scanos keine,
  14. bootrec scanos keine,
  15. bootrec scanos findet keine installation,
  16. windows 7 bootrec findet kein os,
  17. bootrec scanos findes kein windows,
  18. bootrec scanos 0,
  19. scanos findet keine windows installation,
  20. win7 bootrec findet keine windows installation,
  21. bootrec /rebuildbcd findet kein windows,
  22. bootrec scanos findet nichts,
  23. bootrec findet keine windows installation,
  24. die suche nach windows installationen war erfolgreich,
  25. bootrec findet keine installationen
Die Seite wird geladen...

Windows 7 Home Premium, Starthilfe Schleife, bootrec /scanos findet keine Installation - Ähnliche Themen

  1. Windos 7 auf Win 10 umstellen

    Windos 7 auf Win 10 umstellen: Hallo, mein Win 7- Acer-Notebook habe ich vor längerer Zeit auf Win 10 kostenlos umgestellt. Seit dem ruht dieses Notebook mit Ausnahme für...
  2. Windows Live Mail Kalender

    Windows Live Mail Kalender: Guten Tag, ich hatte einen Windows7-Rechner, dessen Motherboard defekt war. Die Festplatte wurde als LW F: in einen Windows10-Rechner eingebaut....
  3. WIN 7: Ordneroptionen finden

    WIN 7: Ordneroptionen finden: Nach der Anleitung soll ich über Start - Systemsteuerung - Ordneroptionen - Ansicht gehen und die Option: Einfache Dateifreigabe...
  4. Installation einer Gforce GTX1060 (Win7 32 Bit)

    Installation einer Gforce GTX1060 (Win7 32 Bit): Guten Tag, ich habe Probleme, damit die Treiber meiner Grafikkarte zu installieren. Das System erkennt lediglich eine Standard-VGA-Grafikkarte...
  5. Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7

    Warnung: Eset Deinstalltion killt Windows 7: dies ist keine Frage, nur ein kurzer Bericht: da ich mittlerweile auf Windows 10 umgestiegen bin, aber manchmal noch den alten Windows 7 Rechner...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden