Win7 hat keine Treiber mehr für FireWire Karten... was tun?

Diskutiere Win7 hat keine Treiber mehr für FireWire Karten... was tun? im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen, nach etlichen Versuchen mit zwei verschiedenen FireWire Karten, sowie ausführlicher Recherche zum Thema, scheint es so...

  1. #1 Mannimanaste, 12.09.2013
    Mannimanaste

    Mannimanaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Packardbell IPowerX3.0
    Hallo zusammen,

    nach etlichen Versuchen mit zwei verschiedenen FireWire Karten, sowie ausführlicher Recherche zum Thema, scheint es so auszusehen, dass FireWire Karten gerade am aussterben sind, und zwar einerseits weil USB 3 schneller ist, und andererseits weil kaum noch jemand seine Videos auf MiniDV Magnetbänder aufzeichnet, die man dann über FireWire auf den PC übertragen muss.

    Daher scheint irgend ein Win7 Update der letzten ca. eineinhalb Jahre die Treiber für FireWire Karten entfernt zu haben, denn es lässt sich keine FireWire Karte (bzw. deren Treiber) mit meinem Win7 64 Bit installieren. Die FireWire Karten haben allesamt keine hauseigenen Treiber, sondern es ist immer angegeben, dass die Treiber über OS geliefert werden.

    Im Web findet man mehrfach den Tipp, dass man im Gerätemanager ein Treiberupdate der FireWire Karte machen soll, und dort dann den Treiber (alt) aussuchen soll. Hat bei mir aber nicht zum Erfolg geführt!

    Ich brauche aber eine relativ dauerhafte Möglichkeit meine MiniDV Bänder auf PC zu überspielen.

    Erste Frage an euch:
    Könnt ihr das oben gesagte bestätigen?

    Zweite Frage an euch:
    Was haltet ihr von meiner Idee, mein altes Win XP parallel zum schon installierten Win7 dazu zu installieren, und zu hoffen, dass über Win XP meine FireWire Karte installiert wird und benutzbar ist?

    Dritte Frage an euch:
    Was muss ich genau beachten, um zum schon bestehenden Win7 mein altes Win XP dazu zu installieren (frei groß genuge Partition wäre vorhanden)?

    Viele Grüße,
    Martin
     
  2. #2 hkdd, 12.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2013
    hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    32
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Ich habe auf meinem Destop-PC dreimal Windows parallel installiert: XP-32-SP3, 7-64-Pro-SP1 und 8-64-Pro
    Ich habe 2 PCI-Karten mit zusätzlichen USB und FireWire-Anschlüssen sowie 1x FireWire OnBoard
    Alle Anschlüsse funktionieren in allen drei Windows-Versionen. Spezielle Treiber habe ich nicht installiert, das macht Windows automatisch.
    Dieses Bild zeigt Windows-7-GM
    ieeeW7.jpg

    Auf meinem Notbook mit Win7-64-Ultimate-SP1 habe ich einen ExpressCard-Adapter mit 2xFireWire gekauft, da braucht man aber einen Treiber. Der wird auf CD mitgeliefert. Installieren und es funktioniert.
    Bei allen kann ich meine MiniDV-Kassetten capturen.
    http://www.amazon.de/Firewire-Expre...9&sr=8-1-spell&keywords=expresscarrd+firewire

    Wenn Du Dein Xp parallel installieren willst, dann geht das am sichersten, wenn Du das auf einer extra Platte machst, beim installieren, die andere Win7-Platte abstecken, damit sie nicht versehentlich verändert wird. Normalerweise sollte man erst XP installieren und danach Win7, da wird von Win7 ein Bootmanager eingerichtet, mit dem man dann XP oder Win7 auswählen kann. Wenn man XP nachträglich installiert geht das nicht. Wenn Dein PC-Bios aber einen Boot-Manager hat (bei mir die F12-Taste beim Bios-Start), dann kannst Du damit auswählern, ob von der Win7- oder der XP-Platte gebootet werden soll. Das geht aber nur von Platten, nicht von Partitionen derselben Platte, leider. In der Bios-Boot-Reihenfolge stellst Du die am häufigsten genutzte Platte ein (z.B. Win7), wenn Du mal eine MiniDV mit XP einlesen willst, musst Du F12 drücken und von der XP-Platte booten. Wenn beide Systeme installiert sind, fragst Du nochmal an. Man kann mit EasyBCD den Bootmanager von Win7 dahingehend verändern, daß auch darüber Win7 oder XP auswählbar ist.

    Du könntest natürlich auch versuchen, XP als virtuelles System zu installieren und von dort auf IEEE zuzugreifen.

    ABER: Unter Win7 sollte Deine IEEE-Karte funktionieren.

    http://www.amazon.de/Delock-FireWir...d=1379006881&sr=8-1&keywords=usb+pci+firewire

    Lese die Kundenrezessionen, da klappt unter Win7-64 sofort alles
     
  3. #3 Mannimanaste, 12.09.2013
    Mannimanaste

    Mannimanaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Packardbell IPowerX3.0
    Vielen Dank für diese wertvollen Tipps für die Parallelinstallation von XP zu bestehendem Win7! Derzeit ist noch unklar, ob ich diesen Weg gehen werde (siehe unten).

    Das lass' ich lieber... Ich möchte mein Win 7 System so wenig wie möglich beeinflussen, denn MAGIX VideoDeluxe ist ziemlich empfindlich bezüglich Systemänderungen und startet schnell mal nicht mehr...

    Lustig! Genau diese Karte habe ich April 2011 bei Amazon gekauft! :)
    Die Rezessionen sind drei bis vier Jahre alt, und vor 19 Monaten lief genau diese FireWire Karte (im PCI Slot) noch normal, und die MiniDV Cam wurde erkannt und ich konnte die Bänder überspielen. Im selben PC mit dem selben Win7, nur eben 19 Monate vorher und ohne die Windows-Updates, die es seither gab.

    Aber ich habe eine andere Karte empfohlen bekommen, mit der es mit Win7 klappen soll, aber auch da sind die Rezessionen von 2011 und früher...
    Bei Omega Elektronik gibt es noch eine andere, mit einem speziellen Chip (Name hab' ich vergessen), und die kostet 28 EUR. Ich probier' als nächstes erst mal noch diese, bevor ich andere viel kompliziertere Wege wähle...

    Viele Grüße,
    Martin

    PS:
    Wenn es mit dieser anderen Karte klappen sollte, werde ich es hier noch posten, denn das Problem mit Win7 und FireWire ist wohl ziemlich verbreitet, wie ich bei meinen Recherchen gesehen habe.
     
  4. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    32
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Ich habe meine MiniDV-Cam herausgeholt, angeschlossen, eine bespielte Kassette eingelegt - und die Aufnahme klappt einwandfrei. Wenn es bei dir vor 19 Monaten ging und nun nicht mehr, kann es an der Cam liegen (spielt die über den TV noch ab ?), es kann am FireWire-Kabel liegen. Auf meinem Win7 spiele ich alle angebotenen Updates ein, meine PCI-Karte ist noch wesentlich älter, die habe ich vor ein paar Jahren bei PEARL gekauft, heute wird sie dort nicht mehr angeboten.

    Die neueste Bewertung ist vom 4.9.2013
    Wie wird Deine IEEE im Gerätemanager angezeigt ?
     
  5. #5 Mannimanaste, 12.09.2013
    Mannimanaste

    Mannimanaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Packardbell IPowerX3.0
    Guten Abend Hartmut,

    danke für Deine Antwort, die mir wieder etwas Hoffnung gibt, dass es doch noch klappen wird mit einer FireWire Karte! Im Gerätemanager wurde die bisherige (die Du mir empfohlen hast [PCI-Slot]) bei Beginn meines aktuellen Versuchs die Videos zu überspielen mit einem Fragezeichen angezeigt, und beim Versuch den Treiber zu aktualisieren verschwand IEEE komplett im Gerätemanager. Darum dachte ich, die Karte sei defekt und kaufte mir eine neue (die EXSYS EX-6452), deren Treiber laut Installationsanzeige von Windows aber nicht installiert werden konnten. Nach einem Neustart war sie dann aber trotzdem ohne Probleme im GM zu sehen, meine Cam wurde aber nicht erkannt. Der Ausgang der Cam ist ok, den habe ich gerade mit einem FireWire 4-Pin auf FireWire 4-Pin Kabel am Festplattenrekorder getestet.

    Damit ich ganz sicher gehe, werde ich zur oben genannten DeLock Karte noch ein neues FireWire Kabel 4-Pin auf 6-Pin kaufen. Ist der PCI-Express Slot eigentlich irgendwie besser/neuer/schneller als der normale PCI Slot?

    Grüße,
    Martin
     
  6. #6 hkdd, 12.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2013
    hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    32
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Der ist anders. PCI ist die alte Variante, PCIe die neuere (kleiner). Man braucht andere Karten. Entweder ist die für PCI (dann geht auf ganz neuen PCs nicht), oder PCIe, die klappt bei den älteren MainBoards nicht. Ich habe gerade probiert, bei Win7 kannst Du (wie bei XP auch) den Windows Live Movie Maker auch für die Aufnahme verwenden, falls Dein MAGIX nicht damit zrechtkommt. Auch mein Nero12-Video kann aufnehmen und mein Pinnacle Studio. Es ist immer gut, mehrere Eisen im Feuer zu haben. Ich hänge Dir mal die Fenster von MovieMaker dran

    mm1.jpg mm2.jpg

    Auch nicht vergessen: Die Cam in den VCR-Modus schalten (Wiedergabe)
     
  7. #7 Goldwingfahrer, 12.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2013
    Goldwingfahrer

    Goldwingfahrer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.04.2009
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    prof. 32 + 64 Bit
    Selbstverständlich bringt auch W7-64 Bit einen passenden OHCI Treiber mit.
    Alle PCs hier im Studio arbeiten mit W7.
    Material einlesen ab grossen DV-Bänder [2 bis 3 Std.] gibts immer noch wie auch viele DVCAM Bänder.
    Hat man kein Videobearbeitungsprogramm wie zum Bsp. Edius,A.Premiere oder Vegas das alle ein Einlesetool implementiert haben,greift man auf WinDV zurück.

    1. Gerätemanager aufrufen
    2. IEE 1394 Bereich aufklappen - Doppelklick auf das Gerät
    3. Registerkarte "Treiber" wählen
    4. "Treiber aktualisieren"
    5. "Auf dem Computer nach Treibern suchen"
    6. "Aus einer Liste von Gerätertreibern..."
    7. "OHCI-Treiber (alt)" o.ä. auswählen - fertig!

    Fehlt hier an keiner Station,für zwischendurch ganz passabel.
    ---------------------

    Nachtrag.
    Jetzt beim 2. mal lesen merke ich dass es hier gar nicht um ein Motherboard geht MIT einer OHCI Schnittstelle sondern eins das kein OHCI mehr besitzt.
    Sorry...wie kann man ein MB kaufen mit keiner OHCI Schnittstelle wenns man benötigt.
    Ist wie wenn ich eine Harley kaufen würde und dann merke...
    Aha kein G-Kat,kein ABS und nur ein Drehmoment wie ein Velo....

    Sinds nur wenige Bänder die Du überspielen musst so gib sie einem Kollegen der soll Dir die DV-AVIs auf eine HDD abspeichern.
    Ansonsten leihe Dir eine Canopus AceDVio Karte und lese die Filme mit WinDV auf die HDD.
     
  8. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    32
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Das klappt auch, wenn on Board kein IEEE vorhanden ist, man aber ein PCI-Karte einbaut. Meistens gibt es eine Treiber-CD dazu.
     
  9. #9 Mannimanaste, 13.09.2013
    Mannimanaste

    Mannimanaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Packardbell IPowerX3.0
    Hallo Hartmut,

    bisher habe ich keine FireWire Karte zum Einbau gefunden, bei der eine Treiber CD mit dabei ist. Kennst Du eine?

    Grüße,
    Martin
     
  10. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    32
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Du hast Recht, deratige Karten werden von Windows automatisch erkannt. Im Gerätemanager kannst Du aber trotzdem mal nach einem Treiber (automatisch) suchen lassen.

    An meinem Notebook habe ich eine ExpressCard, dazu braucht man (und bekommt man) eine Treiber-CD. Ich habe weitere ExpressCards für 4xUSB2 und 2xUSB3, auch dazu gibt es die Treiber-CD.
    PCI-Steckkarten werden automatisch erkannt, ich habe zwei davon in meinem Desktop-PC und die funktionieren uner XP,7 und 8.
     
  11. #11 Mannimanaste, 13.09.2013
    Mannimanaste

    Mannimanaste Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.02.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    Packardbell IPowerX3.0
    Hallo Hartmut,

    ich habe heute eine LogiLink Firewire PCI Express Card, Art.Nr. LG-1359 gekauft und eingebaut. Kaum war der PC hochgefahren, war auch schon der passende Treiber installiert, und es erschien die Info, dass das Gerät jetzt benutzt werden kann.
    Die Cam angeschlossen, und prompt öffnete sich ein Fenster für automatische Wiedergabe, in welchem man aussuchen kann, was mit der angeschlossenen Cam gemacht werden soll.

    Als nächstes habe ich MAGIX VDL17 gestartet, und siehe da, die Cam wurde normal erkannt und der Import funktioniert. :)

    Heute werde ich mir noch ein Image von C mit Acronis Trueimage machen, welches ich speziell damit beschreiben werde, dass die neue FireWire Karte gerade erfolgreich installiert wurde.

    Grüße,
    Martin
     
  12. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    32
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Und alles klappt unter Win7 - so muss es auch sein.
    Da wünsche ich Dir viel Spass und Erfolg beim Bearbeiten Deiner MiniDV-Videos.
     
Thema: Win7 hat keine Treiber mehr für FireWire Karten... was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 firewire treiber

    ,
  2. firewire karte windows 7 64 bit

    ,
  3. firewire treiber

    ,
  4. Treiber für firewire,
  5. firewirekarte win7,
  6. firewire win 7,
  7. Win 7 32 bit firewire treiber,
  8. Firewire Karte mit Linuxtreiber,
  9. firewire karte installieren,
  10. pcmcia firewire wird nicht erkannt win 7,
  11. kein firewire unter windows 7,
  12. windows 7 erkennt firewire pci karte nicht,
  13. expresscard firewire windows 7,
  14. pinnacle Firewire karte,
  15. firewire expresscard windows 7,
  16. treiber firewire karte,
  17. altes firewire unter win7 64bit,
  18. win 7 und firewire,
  19. Treiber für Firewire Win XP SP3,
  20. win 7 64 bit firewire treiber,
  21. was machen mit pcmcia,
  22. firewire kamera wird nicht erkannt Windows 7,
  23. pci firewire karte treiber,
  24. mehrere firewirekarten benutzen,
  25. pcie firewire karte wird nicht erkannt win7
Die Seite wird geladen...

Win7 hat keine Treiber mehr für FireWire Karten... was tun? - Ähnliche Themen

  1. Ordner freigeben Win7 zu Win10

    Ordner freigeben Win7 zu Win10: Habe auf meinem Win7 vor längerer Zeit 2 Ordner freigegeben, die ich z.B. auf meinem TV einsehen kann und dies auch auf meinem neuen Laptop Win10....
  2. Win 7 lässt sich nicht mehr inst.

    Win 7 lässt sich nicht mehr inst.: Hallo ! Habe mir eine SSD besorgt und möchte Win 7 Ultimate darauf installieren (OEM-CD + Key vorhanden). Irgendeine Ahnung warum dass nicht geht...
  3. Nach Neuinstallation kein LAN-Treiber mehr vorhanden

    Nach Neuinstallation kein LAN-Treiber mehr vorhanden: Hallo Ihr Lieben! Ich mußte das gesamte WIN7 neu installieren und hatte dabei noch einen Fehler im DVD-LW. Jetzt läuft zwar WIN 7 ,...
  4. PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr

    PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr: Hallo in die Runde, ich wollte gestern einem Freund helfen, zwecks Vergrößerung des Speicherplatz für die Benutzer-Daten das Vista auf seinem...
  5. Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt

    Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt: Hallo liebe Wissensgemeinde und vielen Dank für die Aufnahme hier... Folgendes Problem: Das Zenbook meiner Freundin (ein 7 Jahre altes ASUS...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden