Win7 64bit und USB

Diskutiere Win7 64bit und USB im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Guten Morgen Seit gut 2 Wochen habe ich Win 7 64bit drauf (Neuinstallation). Mein Problem besteht darin, dass wenn ich anscheinend zuviel...

  1. #1 Stebmaster, 15.11.2009
    Stebmaster

    Stebmaster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 64 Home Premium
    System:
    Acer Aspire M5641
    Guten Morgen

    Seit gut 2 Wochen habe ich Win 7 64bit drauf (Neuinstallation).
    Mein Problem besteht darin, dass wenn ich anscheinend zuviel usb-Geräte anhänge das System die USB-Ports einfach abschaltet. Irgendwann kommt dann ein Blue-Screen und das System startet neu.

    Ich erinnere mich hier im Forum schon mal etwas darüber gelesen zu haben, konnte es mit der Suchoption aber nicht finden.

    Mein System: Acer Aspire M5641, Intel® Core™2 Quad processor, 4gb Ram

    Ich würde Euch ja auch gerne mehr über Mainboard-Chipsatz sagen, nur zeigt Everest da "unbekannt" an, beim Mainboard und beim Chip. Höchstwahrscheinlich nforce 630i. Habe daher schon Version 15.49 von Nvidia installiert. Ohne Erfolg.

    Woran kanns liegen und viel wichtiger wie kann ichs beheben?
     
  2. new_OS

    new_OS Benutzer

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home XP SP3 + Win7 Home 64Bit
    System:
    ASUS P5N-E SLI, E6600, PC667 2 GB MDT, Gainward 8800 GTX
    Wahrscheinlich löst dies dein Problem:

    Universal Serial Bus ? Wikipedia

    ciao
    new_OS
     
  3. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Um wieviele Geräte geht es denn?
     
  4. #4 Stebmaster, 15.11.2009
    Stebmaster

    Stebmaster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 64 Home Premium
    System:
    Acer Aspire M5641
    Dran hängen hab ich ein einem Targus Hub:
    Maus, Wlan, Webcam, Mircophone, und Fernbedienungsempänger
    Direkt am PC angehängt: Tastatur, Drucker, 1 externe Ferstplatte (WD 1tb)
    Zum Abstutz kommts wenn ich zb Ipod sync will oder nen DVB-T Stick benutze (so nach ca. 1min)

    @new_OS: Ich vermute mal du wolltest mir mitteilen, dass ich den Hub mit Strom versorgen soll. Was ich natürlich gemacht hab.

    Auch hab ich im Geräte-Manager bei allen aufgeführten "Generic USB Hub" und "USB Root Hub" das Kästchen aktiviert, dass Windows das Gerät nicht ausschalten darf
     
  5. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Also die genannte Zahl von Geräten ist eigentlich nicht zu groß. Hier dürfte eher ein Treiberproblem vorliegen. Evtl. macht auch ein BIOS-Update sinn. Informier dich mal in dieser Richtung.
     
  6. #6 Stebmaster, 17.11.2009
    Stebmaster

    Stebmaster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 64 Home Premium
    System:
    Acer Aspire M5641
  7. #7 hotte-7, 17.11.2009
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Möglichkeit besteht auch bei irgendeinem USB-Gerät, das es "leicht" defekt ist. Hatte das schon bei einigen Bekannten. Diese Geräte ziehn dann echt zu viel Strom. Das geht so weit, das manche Rechner auch das Hochfahren schon verweigerten (sprich Kurzschluß am USB).
    Auch DVB-T Sticks sind bekannt dafür, gut Strom zu ziehn.
    Mein Notebook hat 3 USB, einer davon ist ausgelegt bis 2A, schau mal ob vieleicht bei dir auch sowas vorgesehn ist. Dann die "Stromfresser" dort anschließen.
    Auch ein defekter Hub ist nicht auszuschließen.
    Was ich sagen will, ich glaub weniger an Treiberproblem sondern eher Hardware.
     
  8. #8 Stebmaster, 18.11.2009
    Stebmaster

    Stebmaster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 64 Home Premium
    System:
    Acer Aspire M5641
    siehe 2post weiter oben:
    Das Problem konnte mit einem MS Hotfix gelöst werden.
     
  9. #9 hotte-7, 18.11.2009
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Uppssssss.....

    Tja, wer lesen kann hat mehr vom Leben, grins
     
  10. #10 Unregistriert, 02.02.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hi (sry wegen dem LANGEN Text),
    habe mal das Thema hier durch gelesen, da ich plötzlich auch ein Problem mit meiner Maus hatte.
    Habe ein NICHT selbstversorgenden USB Hub der an meinem USB-Port hängt.
    An dem Hub hängen ein Gamepad ein Drucker und die Maus.
    Bei mir ging von einen auf den nächsten Moment die Maus nicht mehr danach waren alle USB-Ports am Notebook tot, ohne das ich was gemacht hatte(Programme oder ähnliches aufspielen).
    Dachte als erstes, Maus wäre defekt und zieht zu viel Strom aber habe se am anderen Rechner getestet und dann ging sie, also habe ich einfach mal die neusten IntelChipsatz Treiber für mein Notebook(Aspire 5930G) drauf gemacht.
    Danach ging alles wieder einen Tag ohne Probleme bis wieder der gleiche Fehler auftrat -> Ports tot und Fehlercode 43 im Gerätemanager bei den USB-Kontrollern.
    Habe jetzt das Hotfix Windows6.1-KB976972-x64.msu aufgespielt.
    Dies hat nun auch mal ne Stunde geholfen?????
    Solange es ging zog das Gamepad 500mA und die Maus 100mA der Drucker nur 2mA, aber das dürften sie eigentlich gar nicht, da es ein NICHT selbstversorgenden USB Hub ist????
    Genaue vorgehen war Maus und Pad im Betrieb und als ich den Drucker angemacht habe ging alles noch etwa 10Min.
    Als der Fehler das erstmal auftrat ist meiner Rechner auch nicht mehr gestartet.
    Weiss jetzt einfach nicht ob die Maus, das Gamepad oder der Drucker defekt ist???
     
  11. #11 Unregistriert, 02.02.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Ich nochmal,
    werde mal alle Komponenten einen Tag unabhängig von einander testen.
    Kann man sich mit nem Gamepad was zuviel Strom zieht den Port kaputt machen?
     
  12. #12 hotte-7, 02.02.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Also "normale" USB-Ports sind ausgelegt für 500mA. mehr sollte man da nicht ziehn.
    Port sollte eigentlich so abgesichert sein, das bei überbelastung abgeschaltet wird, aber theoretisch kann da auch mal was kaputt gehn, klar.
     
  13. #13 Unregistriert, 02.02.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    hotte-7 danke schon mal für die schnelle Antwort.
    Habe gerade mal einzeln ausprobiert.
    Hub alleine^^
    Gamepad, Maus und Drucker alleine nacheinander am selber USB-Port am Notebook ohne Hub.
    Maus ging schon nach 10 Min nicht mehr, alles andere ging so lange ich es getestet habe.
    Werde mir die Tage ne neue Maus zulegen und dann nochmal Berichten wie es gelaufen ist, damit andere mitm selben oder ähnlichen Problem hoffe geholfen werden kann.
     
  14. #14 hotte-7, 02.02.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    ja, so Maus ist ja schnell mal gewechselt.
    Berichte dann hier bitte, was dabei rauskam.
     
  15. #15 Unregistriert, 04.02.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    so haben ne neue Maus bis jetzt (ca. 3 Stunden) läuft die super.
    werde morgen nochmal schreiben ob se immer noch funktioniert.
    denke wenn morgen alles ok ist lag es bei mir an der Maus!
     
  16. #16 hotte-7, 04.02.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Prima, freut mich.
    Danke fürs Feedback.
     
  17. #17 Unregistriert, 05.02.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Win7 64bit und USB [Fehler Code 43]

    So nach einem Tag funktioniert immer noch alles!

    Der Fehler war wohl wirklich die Maus, äußerlich und auch nach dem aufschrauben waren keine Defekte zu erkennen z.B. Durchschmoren nach Kurzschluss etc. (kann keine Messungen vornehmen).

    Denke die Maßnahmen die ich zuvor ergriffen habe (Treiber etc.), haben die USB-Ports immer wieder aktiviert und die Maus selber hat anscheinend sowas wie einen Wackelkontakt der die Ports überlastet und deaktiviert, da nach den Maßnahmen die Maus manchmal einen halben Tag oder nur Sekunden ging.

    Ergänzung zu den Maßnahmen:
    Man konnte z.B. auch nur die USB-Hostcontroller die den Fehler anzeigten deinstallieren und wieder installieren um die Ports wieder zu aktivieren, Neustart dazwischen war von Nöten. Dadurch lief die Maus auch Sekunden bis Minuten und die Ports waren für die gleiche Zeit aktiv bis der Fehler wieder auftrat.
    (hier wichtig das Notebook wollte nach 2 solcher Neustarts gar nicht starten !!!
    Indiz dafür das irgend ein Gerät zuviel Strom oder Spannung zieht ?!)

    Fazit:
    Wenn ihr ähnliche Probleme (Fehlercode 43) habt trefft erst die genannten Maßnahmen, danach würde ich die jeweilige angeschlossenen Geräte einzeln testen und gegebenenfalls austauschen.
    Bei mir funktionierte die defekte Maus ja an einem anderen Rechner, doch habe ich sie dort auch nur ne Minute getestet (wahrscheinlich Wackelkontakt hier nicht aufgetreten), daher muss man schon aufpassen wie man testet.

    Hoffe das Hilft ;)
     
  18. #18 Unregistriert, 05.02.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    übrigens mein USB-Hub zieht mit allen Geräten laut Win7 immer noch mehr als 500mA
     
Thema: Win7 64bit und USB
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. usb hub treiber windows 7

    ,
  2. Windows6.1-KB976972-x64.msu

    ,
  3. generic usb hub windows 7

    ,
  4. generic usb treiber windows 7,
  5. code 43 usb,
  6. generic usb hub treiber win7,
  7. generic usb hub,
  8. usb hub treiber win7,
  9. usb hub win7,
  10. code 43 usb windows 7,
  11. windows 7 usb hub treiber,
  12. treiber usb hub windows 7,
  13. win7 usb probleme,
  14. generic usb hub treiber,
  15. code 43 usb beheben,
  16. generic usb hub treiber windows 7 download,
  17. generic usb hub driver windows 7,
  18. was ist ein generic usb hub,
  19. treiber generic usb hub,
  20. universal usb treiber windows 7,
  21. generic usb treiber win7,
  22. generic usb hub driver,
  23. usb treiber win7 64bit,
  24. usb hub windows 7 treiber,
  25. (Generic USB Hub)
Die Seite wird geladen...

Win7 64bit und USB - Ähnliche Themen

  1. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  2. HILFE! Win7 startet nicht mehr mit SSD Platte

    HILFE! Win7 startet nicht mehr mit SSD Platte: Hallo, habe folgendes Phänomen: Habe als Sytemplatte eine SSD mit Win7/64 Habe kürzlich eine zweite 500GB WD Blue SSD dazu erworben, eingebaut...
  3. Datensicherung über USB-Kabel und Laufwerk

    Datensicherung über USB-Kabel und Laufwerk: Hallo, ich betreibe regelmäßig die Sicherung meiner Daten auf 2 1/2" Laufwerken mit z. B. 500 GB. Nun habe ich ein neues 1 TB LW...
  4. Die Stunden-Win7-Systemuhr geht nach Korrektur immer wieder nach.

    Die Stunden-Win7-Systemuhr geht nach Korrektur immer wieder nach.: Ich muss ständig die Stunde der Win7-Systemuhr korrigieren. Sie geht immer nach. Die Minuten bleiben immer stimmig. Ich vermute einen Zusammenhang...
  5. Win7 und MSDOS mit Wechselwirkung?

    Win7 und MSDOS mit Wechselwirkung?: Guten Tag, kurz zur Überschrift: Ich habe offenbar die Begriffe BIOS und MSDOS miteinander verwechselt. Gemeint ist immer Bios. ich habe ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden