WIN startet ungewollt neu ???

Diskutiere WIN startet ungewollt neu ??? im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Hallo liebe WIN 7 - Kenner. Seit ein paar Wochen habe ich öfter das gleiche Problem. Ich analysiere Schachstellungen über einen längeren...

  1. kalif

    kalif Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    System:
    Desktop PC Intel Core i7-4930K CPU @ 3.40GHz, NVIDIA GeForce GTX 650
    Hallo liebe WIN 7 - Kenner.
    Seit ein paar Wochen habe ich öfter das gleiche Problem.
    Ich analysiere Schachstellungen über einen längeren Zeitraum.
    Heute z.B. von morgens um 8:30 Uhr ununterbrochen bis zum Nachmittag.
    Um 14:30 Uhr war noch alles OK - dann sah ich um 17 Uhr wieder nach und der PC war frisch gestartet, von meiner Analyse und einer Excel-Datei war nichts zu sehen.
    Dieses seltsame Verhalten hat sich schon einige Male gezeigt.
    Es war kein Stromausfall denn mein 2. PC lief ganz normal zur selben Zeit.
    Hier ein paar Daten über meine Konfiguration:
    PC2 System.jpg
    Was kann der Grund für diese "Abbrüche" sein?
    Hat jemand eine Idee wo der Fehler zu suchen ist?
    Herzlichen Dank für jede Antwort.
    Liebe Grüße; kalif
     
  2. #2 daen, 15.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2014
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Hast du mal bei der Ereignisanzeige (start - in der Suchfunktion mal Ereignisanzeige eintippen und mit enter bestätigen),
    dort in den einzelnen Rubriken mal nachgeschaut??
    Vielleicht kann man anhand der dort eingetragenen Uhrzeiten den Übeltäter einkreisen.
     
  3. kalif

    kalif Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    System:
    Desktop PC Intel Core i7-4930K CPU @ 3.40GHz, NVIDIA GeForce GTX 650
    Hallo Daen,
    danke für die schnelle Antwort.
    Es hat etwas gedauert, da ich vieles versucht und ausprobiert habe.
    Ich bin kein großer Computer-Experte!
    Die Ereignisanzeige hat nicht viel für mich gebracht.
    Ich habe einen PC mit 6 Kernen, die auf irgendeine Weise vom System auf 12 Kerne erweitert werden.
    Meine Analysen hatte ich bisher mit 11 Kernen laufen lassen, da ich außer der Analyse nichts anderes auf dem PC mache.
    Mir fiel auf, dass der PC meist nach mehr als 12 Stunden automatisch neu gestartet wurde, irgend ein Zähler oder eine Datei war dann wohl voll und ließ den PC neu starten. Ich habe seit Tagen die Analyse mit nur 8 Kernen laufen lassen, habe die Ereignisanzeige geleert um eine bessere Übersicht zu erhalten, wenn wieder etwas ungewöhnliches passiert. Aber seit dem läuft alles ganz normal und die Analysen laufen etwa 16 Stunden pro Tag ohne das ein Neustart generiert wird.
    Darum vermute ich, dass irgend ein Überwachungsmechanismus den Neustart verursacht hat.
    Ich hoffe, dass jetzt das ungewollte Neustarten der Vergangenheit angehört.
    Liebe Grüße; kalif
     
  4. #4 areiland, 19.06.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Der Prozessor hat 6 Kerne und 12 Threads - das heisst 12 logische Kerne. Was steht denn in der Ereignisanzeige unter "Windows Protokolle" - "System" zu Fehlern, die zu den Zeitpunkten geloggt wurden, als die Abstürze auftraten? Ausserdem gibt es noch die Zuverlässigkeitsanzeige - wie die Ereignisanzeige ebenfalls über die Windows Suche auffindbar.
     
  5. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Während den Analysen wird ja wohl sehr viel in den Cache geschrieben, vielleicht das der Irgendwann ausgeschöpft ist und Windows dazu veranlasst einen Neustart zu machen. Die Auslagerungsdatei (Einstellung) wird die vom System verwaltet oder hast du die manuell auf eine feste Größe eingestellt. - Sollte vom System verwaltet werden -.
    Während den Analysen, bist du permanent Online??? Kann sein das der Provider dich nach einer gewissen Zeit (12-16Std) trennt.
    Da die Analysen sehr rechenintensiv sind, könnte auch ein CPU Temp. Problem dazu führen das der Rechner aus Sicherheitsgründen neu startet.
    Momentan ist es ja insgesamt etwas kühler als noch vor 4 Tagen.
     
  6. kalif

    kalif Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    System:
    Desktop PC Intel Core i7-4930K CPU @ 3.40GHz, NVIDIA GeForce GTX 650
    Hallo areiland,
    hier ist das Protokoll:
    Meldung 01.jpg
    Scheint mir aber nur ein Herunterfahren zu bewirken, keinen Neustart des PC's !?
    Was meinst Du mit "Zuverlässigkeitsanzeige", konnte ich noch nicht finden?
    Seit ich mit nur 8 statt 11 Threads analysiere läuft alles normal, ohne ungewollte Neustarts.
    Liebe Grüße; kalif
     
  7. #7 kalif, 22.06.2014
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2014
    kalif

    kalif Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    System:
    Desktop PC Intel Core i7-4930K CPU @ 3.40GHz, NVIDIA GeForce GTX 650
    Heute habe ich noch einmal zum Testzweck eine Analyse mit 11 Threads laufen lassen.
    Promt war nach gut 8 Stunden in meiner Abwesenheit der PC neu gestartet.
    Hier das Protokoll:
    Meldung 02.jpg
    Warum der PC neu gestartet wurde, also die Ursache, ist mir nicht bekannt aber es scheinen doch die zu vielen Threads der Grund dafür zu sein.
     
  8. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Kann deinen Link nicht öffnen....
     
  9. kalif

    kalif Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    System:
    Desktop PC Intel Core i7-4930K CPU @ 3.40GHz, NVIDIA GeForce GTX 650
    Habe den Link noch mal erneuert - in der Vorschau war alles OK.
    kalif
     
  10. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Wir vermissen (auch Areiland) noch den Screen von der.. Zuverlässigkeitsverlauf Anzeigen ... (im Suchfenster von Start eintippen)
    Da kann man dann bei den Ausrufezeichen oder rotes X - mal auf Technische Details klicken - nachschauen was da steht.
     
  11. #11 areiland, 23.06.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @Daen
    So siehts aus!

    @kalif
    Die EreignisID 41 sagt absolut nichts aus, ausser dass der Rechner aus irgendeinem Grund neu gestartet wurde. Was sagt die Ereignisanzeige - was wird vor diesem Ereignis noch geloggt? Das Ereignis 6008 brauchst Du uns nicht zu präsentieren, denn das bezieht sich auf den gleichen Grund wie die ID 41. Alle Fehlermeldungen und Warnungen, die vorher geloggt werden, sind interessant.
     
  12. kalif

    kalif Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    System:
    Desktop PC Intel Core i7-4930K CPU @ 3.40GHz, NVIDIA GeForce GTX 650
    Hallo zusammen,
    entschuldigt die lange Pause.
    Es hat sich einiges getan, leider nicht zum Besseren.
    Der PC bekam immer mehr Probleme und ich entschloss mich WIN7 neu aufzusetzen, was auch schief gegangen ist.
    Das ist aber ein anderes Thema für eine andere Foren-Rubrik - wohl in "WIN7 Installation".
    Danke für Eure Beiträge; kalif
     
  13. kalif

    kalif Benutzer

    Dabei seit:
    20.11.2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64-bit SP1
    System:
    Desktop PC Intel Core i7-4930K CPU @ 3.40GHz, NVIDIA GeForce GTX 650
    Hallo liebe WINDOWS-Freunde,
    bitte entschuldigt meine lange Pause.
    Musste leider kurze Zeit im Krankenhaus verbringen, jetzt ist wieder alles OK!

    Also, habe mein WINDOWS 7 neu aufgesetzt.
    Das ungewollte Herunterfahren hat sich leider auch wieder ereignet.
    Aktuelle Situation:
    WIN 7 - 6 Kerne 12 Threads - Analyse von ChessBase läuft (mit 10 Threads)
    Temperaturen: CPU 59° - Motherboard 32° - Grafik 29° - Speicher 27° / 28°

    Anzeigen zum selben Zeitpunkt:

    Zuverlässigkeitsanzeige:
    Windows ist nicht mehr funktionsfähig.
    Der Computer wurde nach einem schwerwiegenden Fehler neu gestartet.
    Der Fehlercode war: 0x00000124 (0x0000000000000000, 0xfffffa801a257028, 0x00000000be200000, 0x00000000000b110a).
    Ein volles Abbild wurde gespeichert in: C:\Windows\MEMORY.DMP. Berichts-ID: 071414-19656-01.


    Die MEMORY.DMP-Datei kann ich nicht öffnen!?

    WINDOWS-Protokolle: Anwendung

    Fehlerbericht 1.jpg

    WINDOWS-Protokolle: Sicherheit (kein Eintrag)

    WINDOWS-Protokolle: System

    Fehlerbericht 2.jpg

    Leider kann ich mit den Meldungen nichts anfangen.
    Weiß jemand was da falsch läuft und wie man den Fehler beheben kann?
    Danke für jede hilfreiche Antwort.
    Kalif
     
  14. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Im zweitem Sreen steht ne Meldung vom Treiber: WUDfrd da dieses auf ein Problem auf den USBStore Hinweist könnte es ein angeschlossenes USB Gerät sein.
    Hast du mal nach der Neuinstallation alle Mainboard-Treiber von der Herstellerseite runtergeladen und auch wirklich alle installiert??
    DA würde ich anfangen.
     
  15. #15 areiland, 16.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 16.07.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Der erste Fehler lässt sich beheben, indem man eine Eingabeaufforderung mit Adminrechten öffnet und dort die unten stehenden Befehle ausführt:

    net stop winmgmt
    rd /s /q C:\Windows\System32\Wbem\Repository


    Bei Ausführung des ersten Befehls wird noch die Zustimmung zum Beenden zweier weiterer Dienste abgefragt - dies bejahen, sonst klappt es nicht. Nach Ausführung des zweiten Befehls neu starten. Bei diesem Fehler handelt es sich um eine beschädigte Hardwaredatenbank, die Windows deshalb nicht aktualisieren kann, mit den beiden Befehlen wird der betreffende Dienst gestoppt und die Datenbank gelöscht. Nach dem Neustart wird Windows diese Datenbank wieder anlegen und der Fehler ist verschwunden. Der Fehler hat funktional keine Auswirkungen auf das System, lediglich die Hardwaredaten sind nicht aktuell, weil Windows die Datenbank nicht mehr aktualisieren kann. Weil Windows die Datenbank neu anlegen muss, wird es zunächst zu einer etwas höheren Systemauslastung kommen - das legt sich aber sehr schnell wieder.

    Der zweite Fehler beruht darauf, dass Windows die Treiber für den leeren Cardreader nicht laden kann. Das ist aber auch kein Problem, denn diese werden beim Einlegen eines Speichermediums trotzdem geladen. Ein rein kosmetischs Problem, das funktional keine Auswirkungen hat. Meist lässt sich die Meldung vermeiden, indem man den Dienst "Windows Driver Foundation - Benutzermodus-Treiberframework" von der Startart "Manuell" auf "Automatisch" ändert.

    Keiner der beiden Fehler kann ursächlich für den Fehler 0x124 sein. Der kann nur vom Speicher, der CPU, der Grafikkarte, von den Chipsatztreibern oder durch eine unzureichende Stromversorgung ausgelöst worden sein. Ein Fehler 0x124 wird immer vom WHEA Logger festgestellt und bezieht sich auf schwerwiegende Hardwarefehler, die Windows nicht mehr abfangen konnte. Also etwa, wenn die CPU zu warm wurde und abschaltete, der Speicher Fehler verursachte die das System in Mitleidenschaft zogen, oder eben das Netzteil überlastet war und das System nicht ausreichend mit Strom versorgen konnte. Normalerweise sollten im Systemprotokoll auch vom WHEA Logger generierte Warnungen stehen.

    Dass Du die Memory.dmp nicht öffnen kannst ist klar, denn die enthält einen Speicherauszug und liegt binär vor. Kopiere sie in einen anderen Ordner, packe sie (Zip-Format) und stell sie mir hier zur Verfügung. Da die Memory.dmp den Grossteil des zum Erstellzeitpunktes belegten Speichers enthalten wird, ist sie sehr gross und kann deshalb hier nicht direkt an einen Post angehängt werden. Leg sie deshalb in Deiner Cloud ab, gib sie frei und poste mir den Link dazu. Ich werde sie mir ansehen und Dir dann sagen können, was den Fehler ausgelöst hat.
     
Thema: WIN startet ungewollt neu ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum startet windows 7 ultimate nach abwesenheit neu

Die Seite wird geladen...

WIN startet ungewollt neu ??? - Ähnliche Themen

  1. Eingabeaufforderung startet nicht

    Eingabeaufforderung startet nicht: Hallo, ich wollte von einer DVD starten (Asus eeePC 1201 N), aber der Laptop will partout nicht von der DVD starten; das externe DVD-Laufwerk...
  2. Nach Beendigung von "Acronis Try and Decide" startet Windows 7 nicht

    Nach Beendigung von "Acronis Try and Decide" startet Windows 7 nicht: Ich habe schon unzählige Mal die Funktion "Try and Decide" mit meinem Datensicherungsprogramm ACRONIS erfolgreich benutzt, um Programme zu testen,...
  3. Papierkorb in WIN 7?

    Papierkorb in WIN 7?: Ich habe gestern mehrere Dateien von meinem Rechner am Netz mit einem Stick zum Rechner ohne Netzanschluß transportieren wollen. Ob...
  4. Windos 7 auf Win 10 umstellen

    Windos 7 auf Win 10 umstellen: Hallo, mein Win 7- Acer-Notebook habe ich vor längerer Zeit auf Win 10 kostenlos umgestellt. Seit dem ruht dieses Notebook mit Ausnahme für...
  5. Win7-startet von LW2

    Win7-startet von LW2: Hallo Auf meiner Platte habe ich 2 OS installiert, Win7 und LMint19.2. Wenn ich den PC starte, wird mir Win7 auf Laufwerk 2 (/dev/sda2) angezeigt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden