Win Sicherung

Diskutiere Win Sicherung im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo, vorausgegangen sind die Themen: Patch my Pc und Office 2010. Nun, Office habe ich mir inzwischen gezwungenermaßen neu gekauft, lief auch...

  1. #1 Mümmelmann_xf, 10.10.2018
    Mümmelmann_xf

    Mümmelmann_xf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium
    System:
    Acer emachine EL1832-92.07 M7 A.D1 Intel Dual Core E 540, HDD:1000GB, Win7 Home Premium SP1 64bit,Pr
    Hallo,

    vorausgegangen sind die Themen: Patch my Pc und Office 2010.

    Nun, Office habe ich mir inzwischen gezwungenermaßen neu gekauft, lief auch alles prompt incl. Aktivierung.

    Da in der Zeit hier so zu 95 % wieder alles gut läuft, habe ich immer mal wieder auch für das Erreichte ein Backup durchgeführt mit der Win-Sicherung.

    Nun hatte ich zuvor so einiges für mich überflüssige gelöscht. Hauptsächlich: unter den Usern den Ordner "Öffentlich". Brauche ich nicht, ich bin hier der einzige User. Der Ordner enthielt 4 Unterordner, von denen inzwischen nur noch einer da ist. Die Sicherung meldet mir immer wieder den Fehler, dass einige Dateien nicht gesichert werden konnte, weil er sie nicht findet. Eben Users / Public / Eigene Music - Eigene Pictures - eigene Videos.

    Hmm, ich hatte doch diesen Überordner "Öffentlich" gelöscht, nach dem nächsten Neustart war der wieder da. Aber eben nicht mit dem gesamten Inhalt.

    Gut, habe ich halt händisch diese Unterordner angelegt, in der Hoffnung, dass die Sicherung jetzt keine Fehler mehr meldet, aber es ist ein hartnäckiges Problem. Gut diese Ordner sind für mich irrelevant, aber ich möchte endlich wieder im Fähnchen sehen: " keine aktuellen Probleme erkannt".

    Wie komme ich dahin?

    Grüße vom Mümmelmann
     
  2. Senec

    Senec Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Mümmelmann,

    Win installieren, Updatepack von Winfuture oder DRWindows aufspielen. Backup-Programm installieren, Notfall-Medium erzeugen, ein "Ur-Backup" erstellen und dieses auf zweiter sowie event. externer Platte speichern.
    Laß die Finger vom Win-Backup, macht nur Probleme und Ärger. Auch BU-Programme die vorher ein Win und andere Komponenten benötigen damit man das BU zurückspielen kann, sind nicht so der Bringer.

    Wenn du nicht genau weißt was du da machst, laß die Finger weg. Löscht du aus dem Ordner \Benutzer\Öffentlich (im Original \User\public) Dateien und/oder Ordner, kann es dir passieren das manches Programm nicht mehr startet oder nicht mehr mit vollem Umfang funktioniert.

    Windows legt diesen Ordner wieder an; ohne Inhalt. Woher sollte Windows den Inhalt kennen?

    Da kann ich dir leider nicht helfen.


    Zu den Backup-Programmen zurück. Such dir eines aus was eine komplette Sicherung während des Betriebes von Windows anfertigen kann. Notfallmedium (CD, DVD oder USB-Stick) ist Pflicht.
    Meines ist Macrium Reflect, da hat aber jeder seine Vorlieben. Denke hier im Forum wird im allgemeinen Acronis bevorzugt. Ist aber wie immer und überall reine Geschmacksache.

    Gruß Senec
     
  3. #3 Mümmelmann_xf, 12.10.2018
    Mümmelmann_xf

    Mümmelmann_xf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium
    System:
    Acer emachine EL1832-92.07 M7 A.D1 Intel Dual Core E 540, HDD:1000GB, Win7 Home Premium SP1 64bit,Pr
    Danke für die Antwort. Ich war aber gestern mit dem Löschen usw. wohl wieder etwas zu großzügig. Ich gelobe Besserung.
    Ich kam nicht mehr in mein Benutzerkonto und auch nicht mehr in den Win Explorer. Nur als Admin ging es noch. Habe zuvor mutig mit Unlocker gelöscht, dann versucht mit Recuva zu retten. Hat alles zu lange gedauert.
    Letztendlich nach einem Neustart mit F8 Computer reparien gewählt und dann mein letztes intakte Backup (außer Ordner Öffentlich) mit Systamabbild (aus der Win Sicherung ) eingespielt. Eben genau die Systemabbild-Wiederherstellung. Und in einer für mich angemessen Zeit war meine Welt dann wieder in Ordnung. Nun da hat mir das Win eigene Bordmittel mehr als zufriedenstellend geholfen. Ich werde wohl vorerst dabei bleiben und nicht mehr so viel löschen.

    Die Ordner in "Öffentlich" waren dann tatsächlich alle wieder da. Gut nicht auf dem letzten BU. Aber nach gefühlt einigen Tagen sind die bestimmt wieder da und dann wirds es wohl auch ein fehlerfreies BU geben.

    Gruß Mümmelmann
     
  4. #4 Harald aus RE, 12.10.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.631
    Zustimmungen:
    116
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi mein Lieber,

    lasse das mit dem Backup mit Windows. Von mir aus Paragon für umme oder aber Acronis (ist meins)
    Mit dem Windows Backup habe ich noch nie ein Backup erstellt bekommen. Dafür bin ich offensichtlich zu Blöd....

    Gruß Harald
     
  5. #5 Mümmelmann_xf, 14.10.2018
    Mümmelmann_xf

    Mümmelmann_xf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium
    System:
    Acer emachine EL1832-92.07 M7 A.D1 Intel Dual Core E 540, HDD:1000GB, Win7 Home Premium SP1 64bit,Pr
    Hi Harald,

    nein, zu Blöd ist keiner, das ist Unfug. Und auch ich möchte als Greenhorn nicht für blöd gehalten werden. Und seit ich 1998 gezwungernermaßen (Job) mit meinem Computerleben anfangen musste, weiß ich, dass diese Dinger durchaus ihr Eigenleben haben. Man sagt zwar immer, dass der Fehler vor der Mattscheibe sitzt, aber davon bin ich noch nicht wirklich überzeugt.

    Auf jeden Fall habe ich bisher schon etliche Jahre meine Sicherung mit Win gemacht. Vielleicht hatte ich auch in dieser Angelegenheit einfach nur Glück. Ich habe aber auch bis jetzt noch nie was zurückspielen müssen. Habe erst mal die gelöschten Dateien wieder an Ort und Stelle damit gebracht. Aber damit war deren Funktionalität leider nicht wieder hergestellt. Hmm, was nun, Eine Systemwiederherstellung brachte auch nichts.
    Ich wollte eigentlich ein Systemabbild wieder herstellen. Aber das hat mir Win Backup nicht angeboten. Ich habe mich an "F8" erinnert, da sollte wohl auch nichts gelöscht werden. Habe ja gerade erst mühevoll wieder eben zu 95 % alles wieder hergerichtet.
    Also F8, Comp. reparien, und dort wurde mir dann tatsächlich die Systemabbild-Wiederherstellung aus der Win Sicherung angeboten. War erst 2 Tage alt. Und es hat gefunzt. Ich bin glücklich. Habe vorher auch noch parallel mit Paragon gesichert. Aber diese externe (E) nehme ich inzwischen mal für meine ganzen eigenen Dateien, Office, Bilder, Musik, Videos usw. Eben alles von mir erstellte. Das bleibt nicht mehr auf C. Um das Ganze zu toppen, werde ich mir noch eine handlichere externe kaufen zum sichern von E. Ich weiß, man kann daraus eine Endlosspirale drehen, aber dabei soll es dann auch bleiben. Paragon bleibt erstmal außen vor. Vielleicht irgendwann mal, vll. dann auch Acronis. Aber erstmal muss ich Ruhe reinbringen.

    Bei Gelegenheit werden ich mich miit einem neuen Thema melden. Die virtuelle Maschine mit XP. Aber dazu später.

    Einen schönen Sonntag Dir und dem gesamten Forum
    vom Mümmelmann
     
  6. #6 Harald aus RE, 14.10.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.631
    Zustimmungen:
    116
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi Mümmelmann,

    vergesse aber bei den Backups nicht, Sicherungsmedien zu erstellen.
    Egal mit welchem Backup Programm braucht Du eine CD/DVD, mit der
    Du den Rechner booten und wieder herstellen kannst.
    Bei WIN 7 ist das der Reparaturdatenträger, der mit Systemmitteln erstellt wird
    Bei Acronis ist es die Notfall CD und bei Paragon sicher etwas ähnliches.
    Du hast sonst bei einem Plattencrash keine Chance.

    Noch einen schönen Restsonntag und Gruß

    Harald
     
  7. #7 Mümmelmann_xf, 14.10.2018
    Mümmelmann_xf

    Mümmelmann_xf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium
    System:
    Acer emachine EL1832-92.07 M7 A.D1 Intel Dual Core E 540, HDD:1000GB, Win7 Home Premium SP1 64bit,Pr
    Du hast wie immer Recht, aber ob Du das glaubst oder nicht, ich hatte genau an dieses Problem auch schon gedacht.
    Ich habe ja einen Win-Reparaturdatenträger auf CD. Erstellt gleich anno 2010. Es hat nur damit nicht funktioniert. Womöglich habe ich bei dieser Prozedur auch Fehler gemacht.

    Ich wollte ja zur VM erst später kommen, aber nur soviel: Ich war ja schon so weit auf dieser VM mein altes XP (CD mit
    Key) zu instll. Aber 2 x hat er während des Prozesses iwo bei 11% dicht gemacht. Mir wurde jetzt gesagt und ja ich weiß es auch, dass physikalische Datenträger auch nicht für die Ewigkeit sind.

    Deshalb werde ich mir jetzt zeitnah auch einen neuen WinRepdatenträger herstellen. Frage ( nicht blöd): Brauche ich dafür ein Brennprogramm, habe keines!? Ich kann mich nicht mehr daran erinnern.

    Hmm, KIS hat wohl auch sowas. Muss mich da mal schlau machen.

    LG Mümmelmann
     
  8. #8 Harald aus RE, 14.10.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.631
    Zustimmungen:
    116
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Du brauchst kein Brennprogramm, das geht so: Einfach in die Suche Systemreparaturdatenträger eingeben, anklicken. Es wird nach einem Laufwerk mit eingelegtem Medium gefragt. Wenn alles da weiter und fertig. :cool:

    Gruß Harald
     
  9. #9 Mümmelmann_xf, 14.10.2018
    Mümmelmann_xf

    Mümmelmann_xf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium
    System:
    Acer emachine EL1832-92.07 M7 A.D1 Intel Dual Core E 540, HDD:1000GB, Win7 Home Premium SP1 64bit,Pr
    Sodale, alles erledigt, ging schnell. :) Bei KIS ist es etwas anderes.

    Bis demnächst mit der VM.

    Gruß Mümmelmann
     
  10. #10 Harald aus RE, 14.10.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.631
    Zustimmungen:
    116
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Prima, wir versuchen das Kind zu schaukeln ;)

    Gruß Harald
     
  11. #11 Mümmelmann_xf, 18.10.2018
    Mümmelmann_xf

    Mümmelmann_xf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium
    System:
    Acer emachine EL1832-92.07 M7 A.D1 Intel Dual Core E 540, HDD:1000GB, Win7 Home Premium SP1 64bit,Pr
    Hallöle,

    das Backup spinnt immer noch. Zuerst wurde mir angesagt, dass einige Ordner übersprungen wurden, weil er sie nicht mehr findet. Das war dann: " Users / Public " Oha. Was will der damit, diese Dateien sind für mich völlig unwichtig, ich brauche keine öffentlichen Bilder usw.

    Jetzt habe ich diese Dateien durch Zufall im Papierkorb von "Admin" gefunden. Also wiederherstellen. Jetzt wird nicht mehr der User Public moniert, sondern der Papierkorb.
    Also alles kopiert und die Kopien wieder in den Papierkorb. Jetzt werden 3 elendig lange Dateien im Recyclebin angezeigt. Da habe ich die jetzt auch noch reingepackt. Die sind jetzt also bestimmt 33 mal vorhanden. Aber ewig das gleiche nach dem Backup. Fehlermeldung! Wann hat der denn mal genug von diesen Dateien. Ich möchte gerne wieder eine unbefleckte weiße Fahne sehen.

    Gruß Mümmelmann

    P.S. Vll. stelle ich doch noch auf Acronis um. Dann brauche ich bestimmt wieder Hilfe.
     
  12. #12 Harald aus RE, 18.10.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.631
    Zustimmungen:
    116
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    ich bekomme kein Geld von Acronis, aber das Proggi ist einfach und schnell. Die Oberfläche muß man wie alle anderen erlernen, aber das ist eben nur etwas Üben.
    Mein Software Lieferant für den Preisvergleich Acronis True Image 2019 Standard - Backup für PC, Mac, iOS, Android wobei ich 3 Lizenzen nutze.
    Bitte alles lesen, denn ATI hat auch noch einen Schutz vor Ransomware, die man eventuell einstellen muß. Da ich noch die Version 2018 nutze, weiß ich genau das nicht.

    Gruß Harald
    P.S. es gibt auch noch eine ältere Freeversion, weiß aber nicht, ob man diese nehmen soll... und woher. War irgendwie an einen Laufwerkshersteller gebunden.
     
  13. #13 urmel511, 18.10.2018
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.140
    Zustimmungen:
    37
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Harald aus RE gefällt das.
  14. #14 Mümmelmann_xf, 04.11.2018
    Mümmelmann_xf

    Mümmelmann_xf Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.01.2014
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium
    System:
    Acer emachine EL1832-92.07 M7 A.D1 Intel Dual Core E 540, HDD:1000GB, Win7 Home Premium SP1 64bit,Pr
    Hmm, würde nicht jede Sicherung diese Dateien vermissen? Habe vorher auch parallel mit Paragon free gesichert, aber noch nie wieder davon hergestellt. Mit der System-Abbilddatei aus der Win Sicherung ging das vornehmlich.

    Und würde eine Systemabbild Wiederherstellung am Fehlen dieser 3 (für mich vollkommen unwichtigen Dateien) scheitern?
    Wenn nicht, dann soll mich die weiße Fahne mal!

    Einen schönen Restsonntag vom Mümmelmann
     
  15. expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    25
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Als ehemaliger "Acronis-Fan" sage ich mal: Macrium Reflect ist auch als kostenlose Version besser.
     
Thema:

Win Sicherung

Die Seite wird geladen...

Win Sicherung - Ähnliche Themen

  1. Win 7 Ultimat

    Win 7 Ultimat: Eingabeaufforderung als Administrator ausführen. Ich weiss nicht mehr wie da geht. MfG Fritz
  2. klassische Darstellung wie bei Win 2000

    klassische Darstellung wie bei Win 2000: ich habe die Ordneroptionen anders eingestellt. Dort steht unter Ansicht ein Menuepunkt, Vollständiger Pfad in...., (nur klassisches Design)....
  3. ich habe mit dem laptop win 7 erworben, abgradet auf win 10

    ich habe mit dem laptop win 7 erworben, abgradet auf win 10: Ich habe mit dem laptop win 7 erworben, abgegradet auf win 10, nun bin ich total abgestürzt. Ich wollte jetzt win 7 herunterladen, dabei wird nach...
  4. Win7 zu Win 10

    Win7 zu Win 10: Hallo. Warum kann ich von Windows 7 nicht auf Windows 10 zugreifen? Von Win 10 auf Win 7 ist kein Problem.
  5. Win 7 und win 10

    Win 7 und win 10: Hallo zusammen ich habe auf meinem alten Laptop noch das Windows 7, mein laptop läuft so gut wie überhaupt nicht mehr. Meine Frage ist wenn ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden