Wie sich die Bilder gleichen MILITÄRPUTSCH in Ägypten

Diskutiere Wie sich die Bilder gleichen MILITÄRPUTSCH in Ägypten im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hier zur Erinnerung 1936 General Franco putscht gegen die demokratisch gewählte Volkfrontregierung, die deutsche Regierung unterstützt Franco,...

  1. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Hier zur Erinnerung

    1936 General Franco putscht gegen die demokratisch gewählte Volkfrontregierung, die deutsche Regierung unterstützt Franco, es kommt zur faschistischen Diktatur in Spanien.

    1973 General Pionchet putscht gegen den demokratisch gewählten Präsidenten Allende. Die (west)deutsche Regierung unterstützt den Diktator Pionchet bis zu seinem politischen Ende.

    2013 Das ägyptische Militär putscht gegen den demokratisch gewählten Präsidenten Mursi. Die deutsche Regierung unterstützt die Militärjunta, heute (17.07.2013) besucht die EU-Aussenministerin die Putschisten. Die USA finanzieren die Putschisten mit 1,5 Milliarden Dollar pro Jahr.
     
  2. #2 Sonnschein, 17.07.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    oder wie hat mal Stalin gesagt?!
    In Deutschland wird es nie eine Revolution geben, da das Betreten des Rasens verboten ist...
     
  3. #3 Meister Proper, 19.07.2013
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Dieser demokratisch gewählte Präsident wollte aber dann die Demokratie abschaffen und einen islamischen Gottesstaat schmieden.
     
  4. #4 areiland, 19.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ja, das vergisst so mancher der den Putsch verurteilt. Zumal es eine deutliche Mehrheit gab, die Mursi das Vertrauen entzogen hatten. Seine ganze Amtszeit war geprägt davon, dass er quasi nach Gutdünken regierte und eine Verfassung in Kraft setzte für die es keinen gesellschaftlichen Konsens gab. Das war eine Verfassung gegen das Volk, mit mehr Befugnissen als ihm zustanden.
     
  5. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
  6. #6 WinSearch, 24.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.03.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Der nahe Osten wird auf Dauer nicht zur Ruhe kommen. Das ist zumindest mein Eindruck. Besonders schlimm daran sind die wechselnden Interessenlagen der Nationen welche eigentlich dazu beitragen könnten, dass dort Ruhe einkehrt. Ob das die USA oder Russland sind oder meinetwegen die EU als Staatenbund und dann mit dem verlängerten Arm UN, IWF und Co. Offenbar will man in Ägypen und Syrien wegsehen und hält nur schützend die Hand über Israel als letzte Bastion zwischen westlichen Werten und dem Nahen Osten. Es sähe wohl ganz anders aus (was man an Afghanistan oder Kuwait gesehen hat) wenn für den Westen wichtige Ziele in den Ländern vorhanden wären. Das mag man jetzt verurteilen - aber wer immer hier aufschreit und das beschämend findet (was es auch ist) der sollte sich mal fragen wie er selber sorgen könnte, dass moralisch und menschlich gehandelt wird. Das ist es doch, was einen an solche Nachrichten aufregt. In Ägypten hat die Mehrheit der Bevölkerung (ich glaube die Anhänger der Muslimbrüder ist eine Minderheit) durch die Militärputschisten doch die Pest gegen Cholera eingetauscht.

    ... und die Karawane zieht weiter ...

    P.S.
    Ja und wenn dann schon mal die EU handelt kommt da nur Quark bei raus (siehe IRAK, siehe BALKAN-Konflikt, siehe Afghanistan)
     
  7. #7 hkdd, 25.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2014
    hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
  8. #8 Sonnschein, 25.03.2014
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    [...] Ich persönlich finde es immer höchst interessant, wie ein Staat, der in Grunde pleite ist, so viel Macht noch ausüben kann und wie die EU wie ein kleiner Schoßhund auf den Schoß hüpft, wenn Herrchen pfeift.

    Das selbe gilt für die Ukraine.

    Ich warte auf den Tag, wenn die Russen sich wieder mit China zusammen tun und mal für eine gewisse Zeit die restliche Welt "abschneiden".

    Wenn diese beiden Länder die Hähne zudrehen, geht nichts mehr auf der Welt.
    Auch interessant: Ausverkauf: China gehört ein großer Teil der USA - Kopp Online
     
  9. #9 WinSearch, 25.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Im Grunde genommen können wir uns glücklich schätzen in dieser Zeit geboren zu sein und zufällig Bürger der EU zu sein - Wieso?

    Nun, im Moment ist es doch so, dass wir alle in einem kapitalistischen System leben, auch jene, deren Staatsform vielleicht nicht die Demokratie ist. Die Verpflechtungen der Staaten untereinander sind derart komplex und intensiv, dass ein einzelner Staat diese Weltordnung nicht umstürzen kann. Auch eine Blockbildung wie sie während des "kalten Krieges" gab wird es so nicht mehr geben. Dennoch unterliegen wir alle ob nun Menschen, Bürger oder Staaten, egal in welcher Eigenschaft, einen rasanten und stetig schneller werdenden Wandel bei gleichzeitiger Zuspitung von Resourcenknappheit, häufigeren und schlimmer werdenden Katastrophen. Links und Rechts auf diesem großen Spielfeld gibt es dann punktell Themen welche für Aufsehen sorgen. Dann gibt es hier mal eine terroristische Organisation, dort mal einen Putsch oder ein systemrelevantes Zahnrad geht kaputt (wie z. B. die Immobilienblase an der Börse).

    Aber weil die Welt so ist wie sie ist, wenn nicht gerade ein Verrückter den einen oder anderen Knopf einer Nuklearwaffe erreicht, glaube ich nicht wirklich, an einen Zusammenbruch des Systems.

    Zum Thema CHINA:
    China hat durch Deviseneinkäufe großes Kapital angesammelt, gleichzeitig aber eine galoppierende Inflation und nach wie vor eine soziale Schieflage zwischen wenigen Vermögenden und der extrem armen Landbevölkerung. China ist nicht wirklich eine Bedrohung für das System. Es würde sich selber schaden.

    Zum Thema Russland:
    Ja und was Russland betrifft wird man sehen wie der von sich selbstüberzeugte Herr Putin mit dem wirtschaftlichen Ausschluss Russlands klar kommen wird. Offenbar interessiert die Börse die Krimkrise nicht mehr wirklich. Wahrscheinlich ist das viel zu unwichtig. Der G8-Gipfel in Sotchi ist auf jeden Fall abgesagt, findet jetzt wohl in Brüssel und ohne Russland statt (im Fußball nennt man das rote Karte).

    Beispiel aus ARM wird REICH:
    Ja und wer hätte eigentlich gedacht, dass ein Land wie Argentinien, ich glaube die waren schon 3 Mal pleite, mittlerweile alle seine Schulden zurückzahlen konnte. Wieso das? Ganz einfach: Argentinien hat das, was andere Länder nicht mehr haben: - viel freie Agrarfläche. Länder (also nicht irgendwelche Unternehmen) pachten in Argentinien Anbaufläche und Argentienen verdient damit Geld.
     
  10. #10 hkdd, 25.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2014
    hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    G7: USA, Kanada, Großbritannien, Japan, Deutschland, Frankreich, Italien

    USA: das einzige Atombomben-um-sich-Schmeiser-Regime, Kinder-mit-Napalm-Verbrenner, Dresden-Zerbomber, Bagdad-Zerbomber usw. In den 70 Jahren, die ich auf der Welt bin, gab es nicht einen einzigen Tag, an dem nicht irgendwo in der Welt die USA einen Krieg geführt hat.

    Kanada: willfähriger Helfers-Helfer, beteiligt sich seit 12 Jahren an dem Krieg gegen das afghanische Volk

    Frankreich, Italien: waren die ersten, die die insgesamt 70.000 Luftangriffe gegen die 4 Mio Libyer geflogen sind, Italien als ehemalige Kolonialmacht, Frankreich bombt weiter in Mali, um den Raub der Bodenschätze (Uran usw) abzusichern, beide Regime F+I sind eigentlich pleite und werden nur von Merkel & Co am Leben erhalten.

    Russland hat im 2. Weltkrieg etwa 20 Mio Menschen verloren. Da sollte man verstehen, dass man nicht nur zuschaut, wie die amerikanischen Kriegsbomber immer öfter entlang der russischen Grenze fliegen. Natürlich wäre der NATO ein Jelzin lieber, der für 3 Flaschen Wodka sein Vaterland verkauft hätte. Man sieht ja, wie die Zusagen gegenüber Gorbatschow 1989/90 (keine Osterweiterung der NATO) eingehalten werden.

    Gauck + Merkel + Leyen : Pflugscharen zu Schwertern !!!

    Oberst Klein: Geht mit Merkelschem Schießbefehl in ein fremdes Land und verbrennt dort 150 Kinder und Jugendliche bei lebendigem Leibe (das sind mehr, als in den 28 Jahren an der Chrustschow-Mauer gestorben sind), dafür wird er zum General befördert. Der BRD-Bundesanwalt: Klein hat gegen kein einziges deutsches Gesetz verstoßen - Toll !
     
  11. #11 Meister Proper, 25.03.2014
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Der Artikel ist alles andere als aktuell (2008)

    Mittlerweile sieht es so aus.

    China: Zahlungsausfall bedroht weltweites Finanz-System | DEUTSCHE WIRTSCHAFTS NACHRICHTEN

    Die Chinesen stolpern in die gleich Falle, wie weiland die Amis. Zahlen wirds, wie immer, der kleine Mann, während einige, wenige, auch hier Profit draus schlagen werden.
     
  12. #12 WinSearch, 25.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    bisher G8:
    +++ Liveblog +++: USA sichern Ukraine erneut Schutz zu - International - Politik - Handelsblatt
    Das ist zu einfach gedacht
    Wer führt gegen das afghanische Volk Krieg?
    Dummes Zeug
    Dummes Zeug
    Neben der Hasstriade welche Du hier vom Stapel gelassen hast verfälscht Du auch noch die Tatsachen:
    Liste der Todesopfer an der Berliner Mauer – Wikipedia
    http://de.wikipedia.org/wiki/Luftangriff_bei_Kunduz

    Sorry, ich habe deshalb so patzig reagiert weil das für mich kein sachlicher Beitrag ist. Das ist Polemik pur!
     
  13. #13 areiland, 25.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @hkdd
    Soweit gehe ich durchaus konform mit Dir!

    Bis auf eines:

    Oberst Klein hatte in einem Einsatz eine reale Bedrohung gesehen und diese mit den ihm zur Verfügung stehenden Mitteln eliminieren lassen. Die Bedrohung bestand aus zwei Tanklastwagen mit leicht brennbaren Stoffen, die von gegnerischen Kräften unter ihre Kontrolle gebracht wurden und als Angriffsmittel hätten genutzt werden können. Diese Bedrohung der eigenen Kräfte und damit der ihm unterstellten Soldaten, sowie der verbündeten Kräfte, musste Oberst Klein ausschalten. So sind die Regeln des Krieges und dass wir uns in Afghanistan in einem Krieg befinden, das dürfte eine vielleicht unbequeme aber bestimmt auch unbestrittene Tatsache sein.

    Es ist richtig, durch den von Oberst Klein befohlenen Luftangriff kamen Zivilisten zu Schaden und wurden getötet. Aber es muss auch klar sein, diese Zivilisten mussten um die Gefahr wissen. Denn sie befanden sich in einem Kampfgebiet und es war klar damit zu rechnen, dass die ISAF Kräfte nicht zulassen würden - dass diese Tankwagen in den Händen der Taliban verbleiben. Auch wenn es bitter ist oder zynisch klingt, die Zivilisten waren nicht ganz unschuldig an ihren Verlusten.

    Oberst Klein ist nicht wegen der Erlebniswelt Afghanistan an den Hindukusch gegangen, er ist aufgrund seiner Verpflichtung bei der Bundeswehr nach Afghanistan gekommen. Die lässt ihm aber als Offizier keine Wahl als diesem Befehl zu folgen. Und der Schutz der ihm anvertrauten Soldaten lässt ihm keine andere Wahl, als eine solch immense Bedrohung zu eliminieren. Ein anderer Offizier hätte, als der verantwortliche Einheits- oder Verbandsführer, auch nicht anders entscheiden können. So ist das nunmal, wir können hier keine Gutmenschenmasstäbe anlegen sondern müssen solche Dinge immer auch aus der Sicht der verantwortlichen Soldaten betrachten.

    Inwieweit der Einsatz in Afghanistan Sinn macht, das steht dabei auf einem völlig anderen Blatt. Denn diese Entscheidung haben Leute getroffen, die nicht einen Schuss abgefeuert oder gehört haben. Ein sehr grosser Teil von denen nicht mal auf einem Bundeswehr Schiessplatz. Aber das ist immer so, die entscheiden und schicken los - wenns denn knallt, sind es andere die den Kopf hinhalten dürfen. Auch rechtlich - siehe Oberst Klein, der nur eines gemacht hat: Seine Soldaten beschützen, so wie es jeder gute Einheitsführer tun würde.
     
  14. #14 hkdd, 25.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2014
    hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Beim Kriegsverbrechen des Killers Klein: etwa 150 Totesopfer.
    Afghanistan hat nicht Deutschland angegriffen. Die jungen Deutschen, die mit Merkel-Schiessbefehl dorthin geschickt werden, wissen eigentlich nicht, was sie dort tun und warum. Der Krieg dauert nun doppelt so lange, wie der zweite Weltkrieg, länger, als der erste und zweite zusammen. Die Russen haben ihren Krieg gegen die Afghanen nach 8 Jahren beendet. Dieses Volk ist nun etwa 20 Jahre ununterbrochen den Angriffen von Okkupanten ausgesetzt. Und das ist ja noch nicht alles, in der Vergangenheit gab es immer wieder Angreifer, die alle keinen Erfolg hatten

    Das hat auch Theodor Fontane beschäftigt:
    http://www.internetloge.de/arst/afghan.htm

    Noch ein Unterschied zu den Maueropfern

    Die MAUER war die Grenze der DDR, diese Grenze zu missachten war verboten, das ist der Sinn von Grenzen. Jeder der versucht hat, sie zu überwinden, wusste genau, auf was er sich da einlässt. Ich finde die Mauer nicht gut und habe mich über deren Fall sehr gefreut.

    KUNDUS - die Kinder wollten unweit ihres Dorfes etwas Benzin aus den festsitzenden Tankern holen. Nirgendwo waren feindliche Soldaten. Kein deutscher wurde dadurch bedroht, in dem Kundus-Film war das ziemlich gut dargestellt. Der Ort, an dem dieser Massenmord geschah, war viele 100te km von Deutschland entfernt. Auch Deutschland war durch die Entnahme des Bezins durch die Jugendlichen in keiner Weise bedroht, auch die Soldaten des Killer Klein nicht. Schon die Anwesenheit des Oberst Klein und seiner Soldaten war verfassungswidrig (Artikel 26).
    Wenn er etwas richtiges getan hätte, dann allen den Befehl zum Heimmarsch geben und den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen ein fremdes Volk sofort beenden.

    Auch im 2. Weltkrieg gab es Kommandanten, die haben alle Männer eines Dorfes erschießen lassen, weil zuvor ein Partisanenangriff stattgefunden hatte und weitere zu befürchten waren. Diese Kommandanten wurden bisher alle als Kriegsverbrecher verurteilt.
    Gilt das nicht für den Angriffskrieg gegen A. ?
    Ja, dieser Krieg seit 12 Jahren empört mich sehr, wenn Afghanistan ebenso brutal ist, wie 1945 England, dann haben sie alles Recht der Welt, unsere neu aufgebaute Frauenkirche in Dresden aus Vergeltung erneut zu zerstören. Damals war allerdings der Unterschied: England hatte Deutschland den Krieg erklärt...
     
  15. #15 Kerberos, 25.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2014
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @ hkdd

    meiner Einschätzung nach bist du etwas "einseitig" belastet. Irgendwie erschliesst sich mir dein Mauerblick nicht :(

    Woher hast du diese (nachprüfbaren??) Erkenntnisse - aus einer Zeitung, oder einer Reportage?
    Wenn es wirklich "nur Kinder" gewesen wären, an diesen Tankfahrzeugen dort, dann würde ich dir - vielleicht - recht geben, aber du warst nicht dabei; ich auch nicht.
    Es ist auch immer gut, wenn sich jemand auf einen Film beruft, der die Erkenntnisse auch nur aus Reportagen, Presse und eigenen "Ermittlungen" hat.
    Die Bundeswehr hat(te) dort einen Auftrag/Mandat. Sollte dir dies nicht bekannt sein, lies es bitte mal nach.
    Artikel 26 GG greift hier nicht; unterhalte dich mit einem Juristen hierüber und lass es dir mal erklären (die Rechtslage).

    Ansonsten unterlasse es bitte, hier von einem "Massenmord" zu sprechen und Soldaten als Solche (Massenmörder) hinzustellen. Die haben Probleme genug, im In- u. Ausland und brauchen deinen Hohn nicht.
     
  16. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Im Unterschied zum 1. und 2. WK wird niemand per Wehrpflicht in diesen verbrecherischen, verfassungswidrigen Krieg geschickt. Alle machen das freiwillig für Geld.
    1945 nach Kriegsende wurden die Deutschen immer wieder gefragt: Warum habt ihr nichts dagegen getan ?
    Diese Frage ist heute wieder wichtiger, denn je.
    Man sollte sich auch alle SIEG-HEIL-Brüller im Reichstag gut merken, die wieder einmal bis zum Endsieg kämpfen wollen. Sie sind es, die die Schießbefehle erteilen.
    Was soll das sein ? Von mir nicht, von der Uno auch nicht. Von Herrn Busch ?
    Am 11. September kamen die Piloten der Flugzeuge aus Hamburg, Die Pilotenausbildung erhielten sie in der USA, der Organisator dieses Angriffes kam aus Saudiarabien.
    Die USA hätten also Deutschland und die Saudis zerbomben müssen.
    Warum muss Oberst Klein nach Afghanistan und dort Kinder ermorden trotz der Artikel 26 und 102.
    Eine Zeit lang hieß es: Damit dort die Kinder und die kleinen Mädchen in die Schule gehen können.
    Tote Kinder brauchen keine Schule mehr.
     
  17. DS990

    DS990 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    WIN7 Pro 64
    System:
    Signatur
    Aber ansonsten geht's Dir gut, oder ??
     
  18. #18 WinSearch, 25.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.03.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Es war kein Kriegsverbrechen. Areiland hat es gut beschrieben
    Und Deutschland umgekehrt Afghanistan auch nicht. Du verdrehst die Tatsachen: Deutsche Beteiligung am Krieg in Afghanistan – Wikipedia
    Merkel hat keinen Schiessbefehl gegeben. Du verdrehst erneut die Tatsachen
    Die Soldaten sind keine Analphabeten und verstehen ihre Befehle.
    Es wird gegen Afghanistan kein Krieg geführt. Siehe den Link oben. Man kann das als Kriegseinsatz bezeichnen, ja, aber der wird doch nicht gegen Afgahnistan geführt. Du verdrehst schon wieder die Tatsachen.
    Die Engländer waren auch schon (vergeblich) dort.
    Ich habe Dir schon in einem anderem Thread gesagt, dass ich von Äpfel und Birnenvergleichen nichts halte. Wenn ich mal im Bild bleiben soll, hier sind nicht einmal beide Themen Obst.
    ... und hier lag ein Schiessbefehl vor! Ein Schiessbefehl von Merkel - und schon gar nicht gegen das afghanische Volk - liegt überhaupt nicht vor. Die DDR-Führung hat hingegen Schiessebefehl gegen das eigene Volk erlassen. Die Mauer war auch kein Bollwerk gegen den so oft propagierten Klassenfeind. Die Mauer war in erster Linie die Verhinderung, dass qualifizierte Facharbeiter das Land verlassen. Die Staatsführung der DDR muss eine ganz besondere Auffassung von dem Begriff Freiheit gehabt haben. Hingegen haben die IFOR-Truppen bzw. das UN-Mandat unter anderem zum Inhalt das afghanische Volk vom Taliban-Terror-Regieme (ich erinnere mal an Hinrichtungen in Sportstätten) zu befreien und in Folge die Infrastruktur wieder aufzubauen. Unter anderem war es eine der wesentlichen Aufgaben deutscher IFOR-Truppen Schulen und Krankenhäuser aufzubauen bzw. die afghanische Polizei auszubilden.

    Aber das willst Du ja sicherlich nicht hören, so wie Du die Tatsachen verdrehst.
    Das ist Quark - siehe den Beitrag von AREILAND
    Nochmal Quark, siehe den Link oben. Ich glaube mit Dir diskutiere ich über dieses Thema nicht mehr. Du verdrehst alle Tatsachen.
    und nochmal: Man soll Birnen mit Äpfel nicht vergleichen. Den Opfern wird das nicht gerecht. Das ist exrem geschmacklos.
    Durch Wiederholung wird es auch nicht wahrer
    Beschämend und Geschmacklos ist es wie Du die Opfer von damals mit denen von heute vergleichst. Was Bomber-Harris gegen Ende des 2. WK mit Dresden angestellt hat wird in der Tat als Greultat betrachtet und auch mit jedem Recht. Einen militärischen Nutzen hatte das nicht mehr gehabt.

    Aber wie gesagt: Mit Dir werde ich über dieses Thema nicht mehr diskutieren. Deine Wahrnehmung teile ich nicht und bestenfalls empfinde ich diese Deine Wahrnehmung als verklärt und unwahr wie auch diverse Offline- und online-Artikel gut dokumentieren.
     
  19. #19 WinSearch, 25.03.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Wenn eines gut aufgeklärt ist, dann ist es die vorausgegangene K & K-Zeit, die Weimarer Republik und wie in der Gemengelage sich verschiedene politische Strömungen forcierten und letztlich ein Hitler an die Macht gelangt ist. Da gibt es eigentlich nichts mehr zu fragen.
    Hm, ich kann keine nennenswerte Rechten in der politischen Szene ausmachen. Die Partei eines Herrn Apfel hat gerade massiven Mitgliederschwund und ich glaube sie tendiert gerade Richtung Insolvenz.
    Das mag das Gebäude sein, aber man nennt das Bundestag. Meines Wissens ist keine rechte Partei im Bundestag vertreten. Aber vielleicht lebst Du ja auf einem anderem Planeten?
    Mir reicht es jetzt: Bitte benenne die Quelle oder unterlasse diese Diffamierungen und Unterstellungen. Das ist ja einfach nur noch geschmacklos.
    Ok, Du scheinst in einer Parallelwelt zu leben. Siehe u. a. meine letzte Post und den Link. Stichwort: UN-Resolution
    Merkst Du eigentlich noch was?
     
  20. DS990

    DS990 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    WIN7 Pro 64
    System:
    Signatur
    @ WinSearch
    Hätte mich da nicht so geduldig ausgedrückt. *Daumen hoch*

    ...vor 20 Jahren hätte ich......Koppelschloss Ausgehuniform.......Schädel......Adler.....Abdruck

    Aber heute ist man ruhiger geworden, und schüttelt über manche Zündler bzw Provokateure
    einfach nur noch den Kopf
     
Thema:

Wie sich die Bilder gleichen MILITÄRPUTSCH in Ägypten

Die Seite wird geladen...

Wie sich die Bilder gleichen MILITÄRPUTSCH in Ägypten - Ähnliche Themen

  1. Alle Desktopsymbole sehen gleich aus

    Alle Desktopsymbole sehen gleich aus: Seit einiger Zeit sehen alle Symbole (ausser Papierkorb und Ordnersymbole) gleich aus. Wenn ich den Desktop aktualisiere, ist für ca 1 Sekunde die...
  2. Importieren von Bildern mittels SD Card oder USB-Stick

    Importieren von Bildern mittels SD Card oder USB-Stick: Bis vor ca. 4 Wochen konnte ich eine SD Card in den Kartenleser schieben und sofort öffnete sich ein Fenster, wo ich unter den gegebenen...
  3. Zweimal den gleichen Licence Key?

    Zweimal den gleichen Licence Key?: Ich möchte zwei ältere Rechner mit Windows-7 ausstatten. Dazu habe ich bei einem gut bewerteten Amazon-Händler zweimal eine Windows-7 Lizenz als...
  4. Zwei OneDrive Konten mit gleichem Benutzername

    Zwei OneDrive Konten mit gleichem Benutzername: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem OneDrive Zugang. Wenn ich mich mittels W7 PC bei OneDrive mit meiner E-Mail Adresse als Microsoft Konto...
  5. Eigene Bilder bearbeiten:

    Eigene Bilder bearbeiten:: Servus zusammen erst mal. Also ich kenne mich so gut wie gar nicht aus am PC. Bitte macht euch nicht lustig über mich. Ich möchte die Größe...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden