Wie lassen sich die 100 MB für "System reserviert" verschieben bzw. löschen????

Diskutiere Wie lassen sich die 100 MB für "System reserviert" verschieben bzw. löschen???? im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo, ich hab hier schon einige Beiträge zum Thema gelesen, leider jedoch ohne eine für mich (als ziemlichen Computer-Laien) brauchbare Antwort...

  1. #1 kontrollausschuss, 23.11.2011
    kontrollausschuss

    kontrollausschuss Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich hab hier schon einige Beiträge zum Thema gelesen, leider jedoch ohne eine für mich (als ziemlichen Computer-Laien) brauchbare Antwort zu finden. Daher hier noch einmal der Versuch, in der Hoffnung, dass sich jemand von den Experten die Mühe macht eine "Schritt-für-Schritt" Anleitung zu posten: :)
    Worum geht's? - Irgendwie habe ich es geschafft, nach dem Crash (und anschließendem Ausbau) einer meiner Datenplatten den Bootmgr von Win7 so zu verwirren, so dass Windows nicht mehr starten wollte. Nach einigem Hin und Her (u.a. automatischen Durchlauf der Win 7-Starthilfe) ist es nun so, dass sich die ca. 100 MB, die Win 7 bekanntlich für den "reservierten Speicher" abzwackt, nicht mehr auf der Systemplatte (C:), sondern auf einer meiner anderen Datenplatten befindet - sogar mit eigener Partition und eigenem Laufwerksbuchstaben (D:) ..... bitte fragt nicht, wie es dazu kommen konnte (ich hab' keine Ahnung) - es ist jetzt einfach so. Was also tun, um das wieder zu ändern (denn natürlich möchte ich den reservierten Speicher nicht auf einer ollen Datenplatte haben).
    Am liebsten wäre mir ja, man könnte diese 100 MB einfach löschen, aber so wie ich es verstehe, sind die wohl wichtig für's booten??? Jedenfalls ist es so, dass Win7 nicht mehr startet, wenn ich die Datenplatte ausbaue.
    Daher bleibt wohl nur die Möglichkeit, die komplette Partition D: (also die 100 MB mit dem reservierten Speicher) von meiner Datenplatte auf meine Systemplatte zu verschieben. Geht das? Und wenn ja wie? Und wenn es geht, hat das irgenwelche Auswirkungen auf den Bootvorgang? Müßte man nach Verschieben im BIOS etwas an der Startreihenfolge ändern? Bin für jeden Tipp dankbar

    Schöne Grüße
    Jan
     
  2. #2 areiland, 23.11.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Verschieben kannst Du die 100MB Partition gar nicht. Was bei Dir passiert ist - nach dem Ausbau der defekten Datenplatte hat sich die Reihenfolge der anderen Platten verschoben, so dass die Platte, die jetzt die 100 MB Partition beherbergt, in der Reihenfolge nach oben gerutscht ist. Diese Partition war ursprünglich auf der anderen Datenplatte - weil die fehlte wollte Windows dann auch nicht mehr starten.

    Ich würde nichts weiter machen, als der 100Mb Partition in der Datenträgerverwaltung den Laufwerksbuchstaben weg zu nehmen - dann ist sie wieder unsichtbar (so wie es sein sollte).
     
  3. #3 tomto-07, 23.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.11.2011
    tomto-07

    tomto-07 Guest

    Guten Morgen kontrollausschuss,
    Es gibt ja die Möglichkeit der Systemreparatur mit eingelegter Windows7 DVD oder mit Reparaturdatenträger den man ja nach erst Inbetriebnahme erstellen soll.
    Wenn du die separate Platte mit der 100MB Partition raus nimmst/absteckst, dann bein Starten mit eingelegter DVD über die Taste F8 die "Erweiterten Startoptionen" ...... "Computer Reparieren" nimmst, hast du dort die Möglichkeit die Startdateien reparieren zu lassen. Diese Aktion wird dann eine neue 100 MB Partition auf die Systemplatte schreiben.
    Danach kannst du die Partition mit den 100MB auf der separaten Platte löschen.

    Falls du keine Reparatur DVD hast,hier kannst du eine laden und Brennen: Erstellung eines Windows 7 - Systemreparaturdatenträgers - Windows Anleitungen und FAQ
     

    Anhänge:

  4. #4 Shaddow, 23.11.2011
    Shaddow

    Shaddow Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.11.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HomePremium64
    @ Tomto Das mit der Systemreparatur wird so nicht gehen. Mit großer Sicherheit kommt die schöne Meldung "Die Partitionen entsprechen nicht der original Partition-Wiederherstellung nicht möglich" oder so ähnlich.
    Daran habe ich mir schon mal fast die Zähne ausgebissen, bis ich vom Hersteller die Daten besorgte.
    Aber mal als Gedankenspiel: wenn areiland mit dem "Verrutschen " Recht hat. Könnte man nicht ausreichend Partition löschen und deaktivieren,bis sie wieder zurückspringt?? Versuch wäre es wert.
     
  5. #5 Xwin7userX, 23.11.2011
    Xwin7userX

    Xwin7userX Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2010
    Beiträge:
    2.347
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Professional 64bit, ArchLinux 64bit
    System:
    siehe Signatur
    Es sollte auch so funktionieren: die Datenplatte auszubauen > von der Windows DVD booten > "Computerreparaturoptionen" auswählen > Eingabeaufforderung auswählen > folgendes nacheinander eingeben:
    Code:
    bootrec /fixmbr
    bootrec /fixboot
    Wenn Du danach ohne Datenplatte normal booten kannst, kannst Du die 100MB Partition auf dieser einfach löschen.
     
  6. #6 unawave, 25.11.2011
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Vorneweg:

    Die 100 Mb Partition ist nur notwendig, wenn man
    • Windows 7 Ultimate nutzt
    • Und die Bitlockerverschlüsselung für das Systemlaufwerk verwendet
    Denn:
    • Die Bitlockerverschlüsselung ist nur in der Ultimate-Version enthalten
    • Um das Systemlaufwerk zu verschlüsseln, muss sich die Entschlüsselungs-Software außerhalb des verschlüsselten Laufwerkes befinden - eben in dieser 100 Mb Partition
    Allerdings: Wenn die 100 Mb Partition vorhanden ist, dann befindet sich darin auch der Bootmanager von Windows 7 (die Dateien bootmgr und der Ordner /boot). Diese befinden sich dann nicht im C:-Laufwerk. Löscht man also die 100 Mb Partition, fehlt Windows 7 dann der Bootmanager auf dem C:-Laufwerk. Diesen kann man allerdings wieder restaurieren, indem man von der Windows 7 Installations DVD bootet und dort die "Computerreparaturoption" auswählt - dann wird der fehlende Bootmanager im C:-Laufwerk erstellt. Diese "Computerreparaturoption" muss mitunter bis zu drei mal wiederholt werden, weil im 1. Schritt der MBR korrigiert wird, im 2. Durchlauf der Bootmanager erstellt wird und im 3. Schritt das Bootmenü.

    Nein, meiner Erfahrung nach wird die 100 Mb Partition bei einem "Computerreparaturlauf" nicht angelegt. Die 100 Mb Partition wird nur angelegt, wenn man auf eine neue, unpartitionierte Festplatte installiert.

    Das Anlegen der 100 Mb Partition bei einem "Computerreparaturlauf" könnte sonst auch zu argen Problemen führen:
    • Wenn z.B. gar kein freier Festplattenspeicherplatz für die 100 Mb Partition zur Verfügung steht - was sollte denn dann passieren ?
    • Soll Windows dann erst eine andere Partition verkleinern ?
    • Wenn ja, welche ?
    • Und was, wenn die zu verkleinernden Partitionen sich nicht verkleinern lassen, weil sie z.B. voll sind ?
     
  7. #7 Sidewalksurfer, 03.06.2015
    Sidewalksurfer

    Sidewalksurfer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.12.2012
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    Lenovo U310; Intel-i5 @2x1,7Ghz mit Intel HD 4000 Grafik on Board; 4GB RAM; 500 GB HDD + 32 GB SSD
    Braucht man zum Erstellen des Bootmanagers in C:\ (nachdem man die Systemreservierte 100/200MB Partition gelöscht hat) eine Win7 Installations-CD oder genügt auch der Systemreperaturdatenträger (den man unter 'Sichern und Wiederherstellen' erstellen kann)? (Letzteren kann man ja auch auf einen USB-Stick erstellen, soweit ich das gelesen hab - mein Laptop hat kein DVD/CD-Laufwerk)
     
  8. #8 areiland, 03.06.2015
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Sagt eigentlich schon der Name "Systemreparaturdatenträger" :)) Ja natürlich den kannst Du auch nehmen.
     
Thema: Wie lassen sich die 100 MB für "System reserviert" verschieben bzw. löschen????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. system-reserviert

    ,
  2. system reservierte partition löschen

    ,
  3. system reserved partition löschen

    ,
  4. system reservierte partition entfernen,
  5. system reserviert löschen,
  6. system reserviert verschieben,
  7. system-reserviert verschieben,
  8. system-reserviert löschen,
  9. system reservierte partition verschieben,
  10. festplatte system reserviert löschen,
  11. datenträger system reserviert,
  12. windows 7 system reserviert löschen,
  13. system reserviert,
  14. system reserviert festplatte,
  15. system reserved partition windows 7 löschen,
  16. system-reserviert partition verschieben,
  17. System Reserved,
  18. windows 7 100mb partition verschieben,
  19. win7 100mb partition verschieben,
  20. windows 7 system reserviert,
  21. windows system reserviert löschen,
  22. system reserved partition,
  23. partition system reserviert löschen,
  24. 100mb system reserviert,
  25. windows 7 system reservierte partition löschen
Die Seite wird geladen...

Wie lassen sich die 100 MB für "System reserviert" verschieben bzw. löschen???? - Ähnliche Themen

  1. winsxs verkleinern oder löschen?

    winsxs verkleinern oder löschen?: Hallo, ich habe schon einen Beitrag an einen anderen Ort gesetzt, aber der scheint nicht beachtet zu werden, weil andere Beiträge von 2012...
  2. Betr. System Win 7 > Win Live Mail Druckproblem

    Betr. System Win 7 > Win Live Mail Druckproblem: Hallo zusammen, ich habe das Problem, daß ich aus Win Live Mail heraus nicht drucken kann. Der Drucker rührt sich hier überhaupt nicht. Es...
  3. Ordnerfreigabe bzw. Laufwerk freigeben einrichten

    Ordnerfreigabe bzw. Laufwerk freigeben einrichten: Einen schönen guten Tag! für eine MOBOTIX Kamera möchte ich einen Ordner bzw. ein Laufwerk zur Speicherung der Bilder freigeben. Im...
  4. Ordner lässt sich nicht löschen

    Ordner lässt sich nicht löschen: Hallo! In meiner Verzeichnisstruktur lässt sich ein Ast einer Ordnerstruktur nicht löschen oder umbenennen. Es ist ein Ordner mit fünf...
  5. Tätigkeit des PC anzeigen lassen

    Tätigkeit des PC anzeigen lassen: Ich habe es schon mal irgendwo gefragt und versucht heraus zu finden was in meinem PC abläuft . Die Antwort damals hat mir geholfen etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden