Welcher Ebook-Reader ist am besten?

Diskutiere Welcher Ebook-Reader ist am besten? im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Servus, ich benötige gerade mal eure Hilfe, denn ich lese wirklich total viel am Rechner und auch am Smartphone, sodass ich jetzt überlege, mir...

  1. #1 TabletStar, 11.09.2012
    TabletStar

    TabletStar Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich benötige gerade mal eure Hilfe, denn ich lese wirklich total viel am Rechner und auch am Smartphone, sodass ich jetzt überlege, mir noch ein Gerät für unterwegs zu holen, denn auf dem Smartphone wirkt mir das bei langem Lesen viel zu klein.
    Ein iPad will ich eher weniger, da es mir dafür zu groß und auch zu teuer ist. Ich habe über einen E-Reader nachgedacht, die sind ja günstig und zum Lesen gedacht. Dieser Reader von Weltbild sieht sehr ansprechend aus, oder nicht? Das Angebot sieht auch sehr groß aus, oder würdet ihr eher ein anderes Gerät kaufen?

    Wäre cool, wenn ihr mir ein wenig helft!
     
  2. #2 Sonnschein, 11.09.2012
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.694
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Hallo und willkommen,

    ich kann dir das Kindle von Amazon empfehlen. Alles was in pdf ist, kann es wiedergeben. [​IMG]
     
  3. #3 PearlBulb100W, 11.09.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.09.2012
    PearlBulb100W

    PearlBulb100W Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ich hab mich letztes Jahr mal richtig in die Materie reingearbeitet und iwie scheint bis heute kein durch und durch empfehlenswertes Produkt am Markt zu sein. Der Sony, der zwar so gut wie alles lesen kann, ist einfach unhandlich, hat kein besonders gutes Bild und überzeugt auch sonst nicht mit Usability. Der Oyo von Thalia ist komplett unbrauchbar (viel zu buggy). Bleibt nur noch der Kindle, da alle anderen viel zu viele Kinderkrankheiten und leider durchwegs ein viel zu schlechtes Schriftbild aufweisen.

    Wenn du also was möchtest, das den Namen eReader auch halbwegs zu recht trägt, kommst du um den Kindle nicht rum. Er ist mit Sicherheit der am meisten ausgereifte, den du zZ bekommen kannst. Aber auf jeden Fall nen sw-Kindle (den von Sonnenschein verlinkten) nehmen, da diese Displays die eInk-Technology haben, was bedeutet, dass das Schriftbild mit echter Tinte erstellt wird und so keine LCD-Flackerei das Lesen stört. Nachteil von Kindle ist natürlich, dass er von Amazon speziell für seinen Store und sein mobipocket-Format zugeschnitten ist. Amazon ist der einzige Hersteller, der sich ernsthaft um nen guten eReader bemüht, diesen auch preiswert anbietet, aber natürlich mit dem Hintergedanken, die Kunden so gut wie möglich an sich zu binden. Das Problem, keine ePub-Formate verarbeiten zu können, kann man allerdings ganz gut mit Calibre und entsprechenden Plugins umgehen.

    Nachtrag:
    Der Kindle Keyboard 3G ist zwar der teuerste Kindle, schon etwas älter und auch nur mit englischer Menüführung erhältlich, hat jedoch ein besseres Display als der neue, eine um Welten bessere Haptik und auch doppelt so viel Speicherplatz. Manchmal sind halt die älteren Versionen immer noch die besten. Da hat der "Abspeckwahn um jeden Preis" zum Glück noch nicht begonnen...
     
  4. #4 win7expert, 12.09.2012
    win7expert

    win7expert Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    22.06.2009
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 8.1 (64Bit)
    System:
    DELL XPS 8700
    Jetzt gibts den Kindle 5 und der ist viel besser als alle bisherigen Modelle auf dem Markt !
     
  5. #5 DarkMaster, 14.09.2012
    DarkMaster

    DarkMaster Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium 64
    Ich kann auch nur den Kindle empfehlen...bei uns gabs den letztes Jahr von der Firma als Weihnachtsgeschenk, ich will den nicht mehr missen.
     
  6. #6 Meister Proper, 15.09.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Man sollte nicht vergessen, dass Kindle das weit verbreitete "EPUB" von Haus aus nicht lesen kann und man Lesestoff somit fast nur über Amazon bekommt!
     
  7. #7 PearlBulb100W, 15.09.2012
    PearlBulb100W

    PearlBulb100W Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    @Meister Proper:
    Wie ich bereits im vorigen Post geschrieben hab, ist das mit Calibre kein Problem. Der wandelt ePub-Dateien automatisch ins mobipocket-Format um.

    Schwieriger wird's mit DRM-verschlüsselten ePub-Dateien, die den Käufer zwingen, sich an spezielle registrierte Geräte zu binden. Doch auf hierfür gibt's mit Hilfe von Calibre dank PlugIns 'ne perfekte Lösung. Ob das jetzt rechtlich legitim ist, sich seine voll bezahlten und gekauften Bücher so herzurichten, dass man sie auch auf dem gewünschten, gekauften und voll bezahlten Gerät seiner Wahl ansehen kann, kann ich nicht sagen. Aber wer spätestens hier couragiertes Rebellentum über Board wirft, sollte sich gleich nen Chip unter die Haut jagen und schlafschafender Lemming spielen...
     
  8. #8 Meister Proper, 15.09.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Wenn man basteln muss, um etwas lesen zu können, ist das Gerät keine Kaufempfehlung wert.
    E-ink ist natürlich auch keine echte Tinte und wird auch auf vielen anderen Geräten angeboten.

    NS
    Die links kopieren und im neuen Fenster öffnen, da die Forensoftware da anscheinend wieder etwas verbaselt :rolleyes:
     
  9. #9 PearlBulb100W, 15.09.2012
    PearlBulb100W

    PearlBulb100W Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2012
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Eine gute Kaufempfehlung berücksichtigt Preis, Leistung und Usability. In diesem Fall sind sowohl das Preis/Leistungs-Verhältnis als auch die Usability qualifiziert genug, um den Kaufentscheid auf dieses Teil zu legen. Außerdem ist eine unabhängige Software, die auf dem Rechner installiert ist und die Verwaltung der eigenen Bibliothek erleichtert, ebenfalls sehr empfehlenswert. Wer hier von Bastelei spricht, scheint keine Ahnung von der Materie zu haben und sollte doch bitte fundiertere Aussagen von sich geben. Ich benutze den Kindle inklusive Calibre schon ziemlich lange und kann daher nur nochmals meine Kaufempfehlung aussprechen.

    Um den Schrecken zu nehmen, den Meister Proper hier zu verbreiten sucht: Calibre ist eine Software, die es ermöglicht, so gut wie nahezu alle eReader-Formate zu verwalten und bei Übertragung an das Gerät diese automatisch in das benötigte Format umwandelt. Im Falle vom Kindle wandelt Calibre also selbständig ein ePub-Format in ein mobipocket-Format um. Letztendlich kommt man in der derzeitigen eReader-Situation nicht um Calibre herum, will man sich nicht komplett an ein System und die Kaufabhängigkeit desselbigen anbinden. Nook will nur, dass man seine Bücher liest, Amazon dass man auf dem Kindle nur Amazon liest, und alle anderen wollen auch nur das eine: totale Kundenbindung ohne jedwede Entscheidungsfreiheit. However, letztendlich muss jeder selbst entscheiden, was er gerne möchte. Doch ist es immer gut zu wissen, welche Möglichkeiten er hat.
     
  10. #10 Meister Proper, 16.09.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Dies ist von Haus aus eben nicht gegeben sondern wird erst durch die Frickelei von Zusatzprogrammen ermöglicht.
    Ich denke mal, dass 80-90% aller Nutzer von E-Readern und Computern von dieser Möglichkeit nichts wissen und somit gezwungenermaßen nur bei Amazon einkaufen können.
    Wenn ich ein Auto fahre will ich auch an allen Tankstellen tanken können ohne vorher Zusatzmodule einbauen zu müssen.
    Eine sehr gute Alternative ist der Kobo-Touch, der auch ohne Bastelei alles lesen kann.
     
Thema: Welcher Ebook-Reader ist am besten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bester ebook reader für windows 7

    ,
  2. bester ebook reader

    ,
  3. der beste ebook reader

    ,
  4. welcher ebook reader ist am besten,
  5. bester ereader,
  6. die besten ebook reader,
  7. win 7 ebook reader,
  8. bester ebook reader für windows,
  9. ebook reader win7,
  10. besten ebook reader,
  11. bester e reader,
  12. e-book reader für windows,
  13. die besten ebook reader für windows 7,
  14. der beste ebook reader für windows,
  15. ebook reader windows 7,
  16. welcher ist der beste ebook reader 2012,
  17. bester ebook reader für win,
  18. ebook reader für windows 7,
  19. die besten ebook reader 2012,
  20. die besten ebookreader für win 7,
  21. welchen ebook reader kaufen 2012,
  22. ebook reader kaufberatung forum,
  23. der beste e-book reader,
  24. beste ebook-reader 2012,
  25. welchen ebook reader ist am besten
Die Seite wird geladen...

Welcher Ebook-Reader ist am besten? - Ähnliche Themen

  1. Ultra HD Fernseher - sind das die Besten Vergleiche?

    Ultra HD Fernseher - sind das die Besten Vergleiche?: Hallo Community, ich will mir einen neuen Fernsehr hohlen nur diesmal in Ultra HD. Nun bin ich durch einen Freund auf dein-produktvergleich.de...
  2. Reperatur des Readers

    Reperatur des Readers: Ich kann meine Downloads nicht mehr über den Reader öffnen.Mir wird angezeigt,das ich diesen über den Systemadministrator reparieren soll.Wie...
  3. USB 2.0 Card Reader 19 in 1

    USB 2.0 Card Reader 19 in 1: Ueberträgt keine Daten!
  4. Foxit Reader als PDF-Drucker

    Foxit Reader als PDF-Drucker: Hallo! Ich möchte eine Datei drucken. Jedoch virtuell als PDF-Datei. Nun ist es so, dass ich das auf meinem Laptop seit Jahren so mache. Heißt:...
  5. Adobe Acrobat Reader : Erweiterte Suche

    Adobe Acrobat Reader : Erweiterte Suche: Guten Tag, ich arbeite in PDFs mit vielen Notitzen. Bisher wurden die Funde direkt gezeigt und ich konnte per Klick zu der Seite kommen. Jetzt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden