Welchen Monitor kaufen?

Diskutiere Welchen Monitor kaufen? im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Hallo Leute, ich suche mir einen neuen Monitor, denn mir gefällt mein alter Monitor nicht mehr so richtig. Er ist meiner Meinung zu dunkel und...

  1. #1 Eiserner, 21.07.2013
    Eiserner

    Eiserner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich suche mir einen neuen Monitor, denn mir gefällt mein alter Monitor nicht mehr so richtig. Er ist meiner Meinung zu dunkel und rotstichig, obwohl ich da schon gegengesteuert habe. Den alten will ich allerdings immer noch als zweit Monitor benutzen.

    Nun stellt sich mir die Frage. Welchen aus den hunderten verschiedenen Monitoren, die es gibt?

    Ein Freund von mir meinte, dass die Dell Ultrasharp Reihe sehr gut sei, aber sind 8ms Reaktionszeit nicht verdammt lang?

    Also zu den Angaben, die der Monitor können sollte.
    1. Voll Spieletauglich.
    2. 16:10 oder 16:9 Format.
    3. Möglichst geringe Reaktionszeit.
    4. Die Preisgrenze von 300€ nicht überschreiten.
    5. Gute Farben und vernünftige Helligkeit.
    6. DVI oder HDMI Anschluss.
    7. Full-HD. Ich denke mal, dass alles darüber quatsch ist, da es von den meisten Spielen sowieso nicht unterstützt wird und nur Rechenleistung zieht.
    8. 3D muss der Monitor nicht können.

    Noch einige Fragen, die sich mir stellen.
    1. Was haltet ihr von entspiegelt? Oder lieber nicht entspiegelt?
    2. Sind 60Hz genug oder doch lieber 120Hz?

    Kennt ihr irgendwelche Monitore, die für mich passend wären. Und was sind deren einzelnen Vorzüge. Habe zwar selber mal geschaut, aber ich verliere in dem gigantischen Angebot einfach den Überblick.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.
    Eiserner
     
  2. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    22
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Zu Dell kann ich in dieser Beziehung nichts beisteuern.
    Habe generell mit Samsung gute Erfahrungen gemacht.
    Entspiegelt ? (Also matt) würde ich immer bevorzugen , wusse garnicht das dieser "Glanz Wahnsinn" von den Notebooks auch schon auf Stationäre Geräte übergegriffen hat.
     
  3. #3 Sonnschein, 21.07.2013
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.697
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    wie groß soll er den werden?
    Hier ist eine Seite, wo Monitore getestet wurden: Monitore Test
     
  4. #4 Headhunterz, 21.07.2013
    Headhunterz

    Headhunterz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.09.2012
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home premium 64 Bit
    System:
    Siehe Signatur.
    Bei der Chip online Bestenliste kannst du auch mal gucken.
    Zu der Hz angabe ich wette du wirst kein Unterschied bemerken zwischen 60 und 120 hz, zudem die meisten Spiele oder Programme sowieso nicht so hohe fps Zahlen das du das ausnutzen kannst. Ausserdem muss deine Grafikkarte dann auch ziemlich gut sein.
     
  5. #5 cardisch, 22.07.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.228
    Zustimmungen:
    33
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Ich persönlich habe einen LG W2442, mit dem ich recht zufrieden bin...(kostet unter 200€), der scheint aber Fehlfarben anzuzeigen, jedenfalls glaube ich das, da mein Laptop deutlich brilliantere und vor allem andere Farben anzeigt.
    Mit den Samsung-Monitoren (sind tendenziell etwas teurer) solltest du auch sehr glücklich werden, aber du musst für dich entscheiden welches Ausstattung dir wichtig ist... Aber bei meinen LAN´s kommen fast alle mit denen an und keiner ist unglücklich.
    Wichtig ist für dich aber noch:
    Welche Displaygröße soll es denn sein..
     
  6. #6 daen, 22.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2013
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
  7. #7 areiland, 22.07.2013
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Was ist eine angemessene Reaktionszeit? Mein als Monitor herhaltender 22" LED Fernseher, FullHD (also 16:9), 60Mhz, DVD Player, HDMI, VGA, DVI bietet 5ms Reaktionszeit. Er ist sehr kontrastreich und ist für 155,- € zu haben. Die Reaktionszeit ist ohnehin ein sehr subjektiver Eindruck, denn sehen kannst Du Unterschiede zwischen 2, 5 oder 8 ms ohnehin nicht. Als Vergleich: Ein Wimpernschlag dauert im Schnitt eine Zehntelsekunde - und das sind 100 ms.
     
  8. #8 Eiserner, 22.07.2013
    Eiserner

    Eiserner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ups, da habe ich wohl das wichtigste vergessen xD

    Also zwischen 22 und 24 Zoll sollte er sein, bei 24 zoll kann es aber nur noch ein 16:9 Monitor sein, da er sonst nicht hinpasst.
    Als Reaktionszeit peile ich die 2ms an.

    Hatte bisher den Samsung SyncMaster 2232BW. Ich fand bei dem wie gesagt, alles extrem rotstichig. Ist allerdings ja auch schon ein älteres Modell.
    Ich werde gleich mal die Tests von Chip und der anderen Seite durchlesen.

    @daen Der sieht garnichtmal so schlecht aus. Klingt interessant. Aber was ist der Unterschied zwischen einem DVI-D und DVI Anschluss.
    War heute mal bei Saturn und habe dort kein einziges vernünftiges Modell gefunden. Die hatten meiner Meinung nach alle total lasche Farben. Und das hat in einem Elektroladen schon was zu bedeuten, denn normalerweise sind die dort ja immer knacke bunt.

    Mit120 Mhz hätte meine Graka kein Problem, denke mal, dass meine Nvidia Geforce GTX 680 4GB kein Problem damit hat ;)
     
  9. #9 cardisch, 22.07.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.228
    Zustimmungen:
    33
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Vielleicht solltest du mal die Farbtemperatur deines Monitors anpassen..
    "neutral" sind 6500K, vielleicht hast du die Farben einfach nur händisch verschoben...
     
  10. #10 Eiserner, 22.07.2013
    Eiserner

    Eiserner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
  11. #11 daen, 22.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2013
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    @ Eisener
    Hier was zum lesen: Digital Visual Interface

    Das mit Saturn ist so gewollt.
    Aus internen Kreisen weiß ich das da viele Modelle mit Absicht verstellt werden,
    um das Augenmerkmal auf ein bestimmtes Model hervor zu rufen. Was aus der Masse herraussticht.
    Das wird dann als mit dem bestem Bild angepriesen usw.
    Und in der Neon beleuchtete Ecke da kann man nix vernünftiges Unterscheiden. Entweder stehen die Monitore zu hoch oder zu tiel im Regal.
    Usw. da kann ich dir etliche Tricks erzählen.

    EDIT:
    Bei deinem BenQ - Interessant.
    Schau bei Amazon die 3 Sterne Rezension von R. Arendt an.
     
  12. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    34
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Mir war es wichtig, eine 1920x1200 Auflösung zu haben (statt der üblichen 1920x1080). Das kostet ein wenig mehr, ich bin über die zusätzlichen Zeilen immer wieder dankbar. Mein Modell SAMSUNG SynchMaster 2443, ist aber schon einige Zeit alt. Ich kann den gut in der Höhe verstellen. Er hat keine Lautsprecher.
    Ein Bekannter hat sich einen Fernseher etwa in der gleichen Auflösung zugelegt (1920x1080), da sind die Lautsprecher einigermaßen gut und man kann bei Bedarf damit auch Fernsehen kucken.
     
  13. #13 DagmarOehler, 31.07.2013
    DagmarOehler

    DagmarOehler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win xp
    Also ich kann nur ganz allgemein sagen, dass ich mit LG bisher immer gut gefahren bin. Sowohl PC-Monitor, als auch TV sind von LG. Beide haben eine super Bildqualität. Die von cardisch erwähnten Fehlfarben oder andere Probleme hatte ich bisher noch nie. :)
     
Thema:

Welchen Monitor kaufen?

Die Seite wird geladen...

Welchen Monitor kaufen? - Ähnliche Themen

  1. grosser Monitor für 2 Notebooks

    grosser Monitor für 2 Notebooks: Hallo, neben dem Win 7-Notebook (PackardBell TM 85) ist auch das Win 10-Notebook (acer VS-771) am Monitor angeschlossen. Win 10 verwende ich im...
  2. Meinungen zum Smartphone Kauf

    Meinungen zum Smartphone Kauf: Hallo zusammen, manchmal habe ich das Gefühl das schon fast halbjährlich eine neue Handy Marke heraus kommt. Da fällt die Entscheidung für ein...
  3. 2 Monitore benutzen

    2 Monitore benutzen: Hallo, Ich habe meinen Flachbildschirm mit VGA Kabel verbunden und sehe jetzt das gleiche Bild wie am Laptop (windos 7) ich möchte aber gern am...
  4. Windows 7 Key kaufen.

    Windows 7 Key kaufen.: Ich möchte mir für meinen neuen PC einen Windows 7 Key für die Aktivierung kaufen. Microsoft scheint mir keine Möglichkeiten zu geben mir einen zu...
  5. Brauche Hilfe beim Motherboard Kauf...

    Brauche Hilfe beim Motherboard Kauf...: Hallo alle miteinander und danke im Voraus für die Unterstützung! Folgendes. PC hat es erwisch, war auch bei ner Computerfirma bei uns, für ne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden