Was ist die Version: WIN 7 Prof 32 Bit mit dem Zusatz: N

Diskutiere Was ist die Version: WIN 7 Prof 32 Bit mit dem Zusatz: N im Windows 7 Installation & Upgrade Forum im Bereich Windows 7; Hallo und guten Abend, ich versuche seit Monaten eine WIN 7 Version auf einem nicht mehr taufrischen Laptop zu installieren....

  1. #1 pauline_8, 12.10.2021
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit Prof und 32 Bit
    Hallo und guten Abend,

    ich versuche seit Monaten eine WIN 7 Version auf einem nicht mehr taufrischen Laptop zu installieren.
    Ursprünglich war Vista auf dem Gerät. Wenn alles läuft, hat der Rechner keinen Kontakt mit dem Netz. Sicherheitsbedenken entfallen damit.

    Nun habe ich gerade wieder eine WIN 7 32 Bit-Version aus dem vor wenigen Jahren abgeschlossenen Studium installiert. Also eine Studentenversion von WIN 7. Es meldet sich mit WIN 7 Prof N. Aber die Aktivierung gelingt nicht.

    Mit einer WIN 7- Version von Dell hatte ich die Installation ebenfalls mehrmals probiert. Aber auch wenn ich zwischenzeitlich XP installiert und die Platte beim Installieren formatiert habe, ist offenbar die N-Version vorhanden und der Aktivierungsschlüssel passt nicht. Es kommt eine Fehlermeldung, daß eine N-Version vorliegt. Der Verkäufer erklärt, daß er keine N-Version verkauft hat. Langsam erscheint mir das glaubwürdig.

    Da es ein Laptop ist, kann ich die Platte auch nicht in einen anderen Rechner stecken und LW C: gründlich formatieren. Ich muß mich auf die Formatierung während der Installation verlassen.

    (Beim Installieren der N-Version habe ich allerdings gerade keine Möglichkeit zum Formatieren von C: vorgefunden.)

    Frage: Was ist die N-Version von WIN 7 Prof?

    Kann es sein, daß WIN 7 auf dem Rechner nicht mehr lauffähig ist?

    Danke.
    pauline
     
  2. #2 Ronald BW, 13.10.2021
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    4
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    N ist ohne Mediaplayer
    Formatiere es mit einer Linux CD
    wird das Problem aber wahrscheinlich nicht lösen
     
    pauline_8 gefällt das.
  3. #3 pauline_8, 14.10.2021
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2021
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit Prof und 32 Bit
    Vielen Dank Ronald!

    Nach dem HInweis auf die Eigenheiten der N-Version mußte ich sie nur noch loswerden.
    Warum sie sich offenbar immer wieder auf dem Rechner breit machte, wird wohl nicht bekannt werden.

    Mit einer LINUX CD ist es mir gelungen, alle Reste von WINDOWS auf dem LW C: zu entsorgen.
    Dabei offenbarte LINUX Neuigkeiten der Festplatte.
    Datenrtäger 0 - Part 1 - 42,4 GB - 0 GB frei - primär
    Datenträger 0 - Part 2 - 2 GB - 0 GB frei - primär
    Datenträger 0 - Part 3 - 50,4 GB - 41,4 GB frei System (offenbar LW C:)
    Datenträger 0 - Part 4 - Daten E - 56 GB - 41,2 GB frei Logisch (Log Datenlaufwerk)

    Die Frage ist, was ist Part 1 und 2?

    Anschließend habe ich die WIN 7-Version von DELL wieder einmal installiert.
    Die Aktivierung endete zunächst mit einer Fehlermeldung.
    "Es ist ein Sicherheitsfehler aufgetreten"
    Über das Telefon war die Aktivierung dann aber doch erfolgreich.

    Vielen Dank nochmal für den Tipp. Jetzt kann ich den Rechner nach Monaten mit vielen Installationsversuchen wieder nutzen.
     
  4. #4 Ronald BW, 14.10.2021
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    4
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Part ist Partition also ein Stück vom Kuchen in dem Fall Primäre
    Bloß zur Info
    Primär geht 4 mal pro Festplatte
    Falls es mehr braucht wird statt einer Primären eine Logische erstellt die kann dann in beliebig viele Partitionen aufgeteilt werden
    Real erkannt wird meines Wissens eh nur die ersten 2000MB der Rest wird berechnet
     
    pauline_8 gefällt das.
  5. #5 pauline_8, 14.10.2021
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit Prof und 32 Bit
    Vielen Dank für die Info.

    Das Bemerkenswerte ist, daß dieser Teil der Festplatte von Windows aus nicht sichtbar ist.
    Die unter Windows möglichen 4 primären Partionen sind ja auch von Windows aus sichtbar.
    Es sind immerhin über 40 GB.

    Ich vermute, das dort eine Wiederherstellungsmöglichkeit des BS ist.
    Ursprünglich allerdings für VISTA.
     
  6. Quincy

    Quincy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.12.2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Win7 Ultimate
    System:
    Thinkpad T410 Win7 Ultimate
    Wenn die Platte von Linux formatiert ist, denn kann es aber sein, dass Win7 die Platte nicht mehr erkennt.
    Das ist mir auch schon passiert.
     
    pauline_8 gefällt das.
  7. #7 pauline_8, 15.11.2021
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit Prof und 32 Bit
    Vielen Dank für die Info!
    Ich habe mit LInux nur LW C: völlig gelöscht aber nicht formatiert. Dann konnte ich ein WIN7 ohne den Zusatz N im zweiten Anlauf installieren und nach einigen Hürden auch Aktivieren.

    Vorher hat sich immer ein noch vorhandener Teil der N-Version vorgedrängt und dann passte der Aktivierungsschlüssel nicht. Deswegen hatte ich die Probleme. Die N-.Version war mir einfach unbekannt.

    pauline
     
  8. #8 Ronald BW, 16.11.2021
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    4
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Die Festplatte wird immer erkannt wenn sie keinen Fehler hat.
    Es werden auch Linux Partitionen erkannt nur möchte der Microsoftler sie nicht sehen
    Weshalb er immer ganz scharf darauf ist sie zu löschen.
    Microsoft Partitionen mit Linux erstellen geht problemlos, was hier aber nicht nötig war.
    Es ging um löschen.
     
Thema:

Was ist die Version: WIN 7 Prof 32 Bit mit dem Zusatz: N