Was greift dauernd auf die Festplatte zu?

Diskutiere Was greift dauernd auf die Festplatte zu? im Windows 7 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 7; Hallo, ich hab auf meinem Notebook Win7 64bit installiert. Im Betrieb wird dann alle paar Sekunden die Festplatte angesteuert, auch oder gerade...

  1. Jörn

    Jörn Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab auf meinem Notebook Win7 64bit installiert. Im Betrieb wird dann alle paar Sekunden die Festplatte angesteuert, auch oder gerade dann wenn sie, zumindest oberflächlich, nichts zu tun hat. Jetzt frag ich mich, ob das evtl. mit irgendwelchen Hintergrundaktivitäten von Win7 zu tun hat. Kann man da evtl. was deaktivieren oder gibt´s Optionen die Festplatteneinstellungen zu verändern?
    Weiß da jemand was?
    Grüße
    Jörn
     
  2. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    Ja jaa, die ewig blinkende rote LED unter Windows 7 .....

    Dieses Phänomen wurde in hundert Foren tausendmal diskutiert, und nachdem zehntausend Leute eine Million verschiede Dinge ausprobiert haben, hat sich herausgestellt:

    Unter Win7 ist das einfach so, und man kann nichts dagegen machen. Es sei denn, man klemmt die Zuleitung der LED ab. ;)
     
  3. #3 urmel511, 30.08.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Meine HDD rödelt nicht mehr permanent rum ;). Das habe ich Win 7 abgewöhnt.

    Einfacher Trick, sofern man darauf verzichten kann, was ich persönlich kann, da ich weiß wo sich was auf meinen insgesamt 4 HDD befindet:

    Windows 7 schneller machen | Tricks | Windows 7 Tipps

    Ich habe nur Punkt 2 gemacht. Dazu noch den Defender als Dienst deaktiviert, den benötige ich auch nicht.

    Herrliche Stille aus meinem PC ;)
     
  4. Jörn

    Jörn Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Hach, bei mir blinkt´s blau:)
    Nee, daß das schon so oft diskutiert wurde hab ich nicht mitbekommen. Also kann man denn scheinbar über Win da nix dran ändern... Ich war deswegen bisher eher beim Notebook- und beim Festplattenhersteller unterwegs um was rauszubekommen. Ich hab auf einem anderen Notebook allerdings auch Win7 laufen, als 32bit, und da ist´s alles ruhig... Mir geht´s in erster Linie auch darum, das mich dieses leise klicken nervt, wenn´s drumrum ruhig ist und man konzentriert arbeiten/lesen will.
    Grüße
    Jörn
     
  5. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    @ Urmel

    Hören tu' ich von meinen Platten auch nichts. Die Abschaltung von Defender und Indizierung ändert aber nix daran, dass die HD-Kontroll-LED im Sekundentakt aufleuchtet. Zumindest bei meinem System, und in den Threads die ich darüber gelesen habe, hat es bei den betroffenen Teilnehmer ebenfalls nichts geändert. Da war nicht ein einziger dabei, der den entscheidenden Durchbruch hätte vermelden können.

    Jedenfalls denke ich mal, dass es - ganz nebulös ausgedrückt - mit irgendwelchen "Selbstschutz/Selbst-Beobachtungs/Selbsverwaltungs" - Maßnahmen zusammenhängt, ganz tief in den Eingeweiden von Windows. Weil, wirklich, in den entsprechenden Threads haben ein paar Leute echt alles abgeschaltet was man nur abschalten kann, so dass Windows überhaupt noch startet. Und die LED der HDD hat trotzdem munter weitergeblinkt.

    Vielleicht ist es sogar so, dass nur ein "virtueller" Schreibvorgang stattfindet, der in irgendeinem Cache landet, aber trotzdem über die LED als Schreibvorgang angezeigt wird.

    ***

    Wer Spaß haben will: einfach mal den ProcMon von Sysinternals heranziehen, und anschauen, was der Rechner so alles treibt, während er im Idle herumgurkt und eigentlich "nichts" tut.

    Einfach mal ausprobieren und staunen. :eek:
    Danach ist man dann sofort geneigt, Sokrates zu zitieren: "Ich weiß, dass ich nichts weiß!"
     
  6. #6 DS990, 30.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 30.08.2010
    DS990

    DS990 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    WIN7 Pro 64
    System:
    Signatur
    Mit dem Resourcenmonitor kann man sich mal anschauen, welche Dateien den "Radau" auf der Platte verursachen:
    Taskmanager -> Leistung -> Resourcenmonitor -> Datenträger
     
  7. #7 Michael, 30.08.2010
    Michael

    Michael Guest

    Didée hat da schon Recht, auch ohne Indizierung und Co rödelt Win laufend auf dem Datenträger, nur hören tu ich es nicht.
    Michael
     
  8. #8 urmel511, 30.08.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Aber die "Rödler" die ich nicht brauche kann ich ja abschalten :) und bei mir muß die Platte nicht stundenlang indiziert und anderes werden. Das schont zumindest meine Nerven und meine HDD im PC :rolleyes:
     
  9. Jörn

    Jörn Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage als Laie: ist mit der Indizierung das gemeint was du weiter oben unter Punkt 2 angezeigt hast, und wenn nicht, wie/wo stell ich die denn ab?
    Grüße
    Jörn
     
  10. Jörn

    Jörn Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ich seh grad Index-Dienst und Indizierung wird wohl das gleiche sein....
    Gruß
    Jörn
     
  11. #11 urmel511, 30.08.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Schau mal in den Link .. da steht es mit Bildern ;)
     
  12. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    A propos Ressourcenmonitor.

    In einem Moment mit wenig Aktivität:
    [​IMG]
    Die Prozesse bezüglich NTSF funken mit schöner Regelmäßigkeit. Es würde vrmtl. nicht ganz so einfach werden, dem Windows7 zu sagen: "hör' mal bitte damit auf, deine NTSF-Datenträger zu verwalten. Und bitte auch kein NTSF-Journal mehr führen."


    Un wenn wirklich mal ALLES still ist, dann bleibt immer noch ...
    [​IMG]

    Wenn man's nicht weiß, fragt man Dr. Google ...

    Performance and Reliability Monitoring
    <http://technet.microsoft.com/en-us/library/bb742467.aspx>

    Standardwert bei Win7 scheint 1 Minute zu sein.


    Zwar wieder etwas gelernt, aber dem Phänomen keinen Millimeter näher gerückt. Selbst wenn "7" jede Minute einmal notiert dass es noch lebt ... erklärt das nicht, warum die Festplatten-LED im Sekundentakt (1~2sec) aufleuchtet.
     
  13. Didée

    Didée Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Home Premium
    "Heureka!"


    <http://www.techspot.com/vb/post608368-13.html>


    Und es scheint wirklich zu stimmen. Habe eben mal den SATA(!!) DVD-Brenner deaktiviert, und ... das Dauerblinken der LED ist weg!


    Das Dauerblinken ist also nicht schädlich für die HDD (und insbesondere nicht für eine SSD), weil's gar nichts mit der Festplatte zu tun hat.
    Andererseits lässt's sich aber auch kaum vermeiden, wenn ein optisches CD/DVD/BR - Laufwerk über SATA angeschlossen ist.


    Rätsel gelöst, jedoch das Blinken bleibt. :)
     
  14. Jörn

    Jörn Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Na, da hat sich ja jemand richtig auf die Suche gemacht... das ist ja mal interessant zu wissen!!! Aber mein Problem scheint das nicht zu sein, dieses sekündliche "flackern" hab ich auch, aber unregelmäßiger leuchtet die Led dann richtig auf und ich höre halt dann die Festplatte, und das nervt... aber ich glaube fast, das ist ein Festplattenproblem das die Seagate betrifft...
    Grüße
    Jörn
     
  15. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
    Guck mal ob der Intel Matrix Storage Manager installiert ist.Wenn ja deinstallieren den...

    mfg
     
  16. #16 yogifrog, 31.08.2010
    yogifrog

    yogifrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64Bit
    System:
    Motherboard: Asus P7H55-M Pro, Festplatte: 1TB, Prozessor: Intel Core i5 760, RAM: 12GB DDR3
    Wozu Deinstalieren und wofür ist der Intel Matrix Storage Manager ?
     
  17. DS990

    DS990 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    WIN7 Pro 64
    System:
    Signatur
    Ist für RAID Verbunde, wenn Du die Platte "solo" betreibst ist der Manager nicht nötig. Quelle: Google :rolleyes:
     
  18. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
    Ich hab Dir das geschrieben da ich unter anderen ein Toshiba Satellite L500 habe,wenn bei dem der Manager drauf ist hab ich regelmäßige Zugriffe auf die Platte.

    mfg
     
  19. #19 yogifrog, 04.09.2010
    yogifrog

    yogifrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.06.2010
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Ultimate 64Bit
    System:
    Motherboard: Asus P7H55-M Pro, Festplatte: 1TB, Prozessor: Intel Core i5 760, RAM: 12GB DDR3
    ich hab den Intel Matrix Storage Manager Deinstaliert und jetzt habe ich im Windows 7 Leistungsindex bei Festplatten Tranferrate Statt 5,7 eine 5,8 :D
    wenn es deinstaliert wird hat man sogar eine ganz Kleine Leistungssetigerung :D
     
  20. Jörn

    Jörn Benutzer

    Dabei seit:
    24.10.2009
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Wo find ich den denn bloß?
    Grüße
    Jörn
     
Thema: Was greift dauernd auf die Festplatte zu?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. PC greift ständig auf Festplatte zu

    ,
  2. rechner greift ständig auf festplatte zu

    ,
  3. was greift auf festplatte zu

    ,
  4. windows 7 greift ständig auf festplatte zu,
  5. wer greift auf festplatte zu,
  6. was greift ständig auf die festplatte zu,
  7. pc greift ständig auf festplatte zu#,
  8. wer greift auf meine festplatte zu windows 7,
  9. was greift auf meine festplatte zu,
  10. win7 greift ständig festplatte,
  11. laptop greift ständig festplatte,
  12. wer greift auf die festplatte zu,
  13. windows 7 wer greift auf die festplatte zu,
  14. wer greift auf meine festplatte zu,
  15. win7 greift ständig auf die festplatte zu,
  16. was greift auf die festplatte zu,
  17. computer greift ständig festplatte,
  18. notebook greift ständig auf festplatte zu,
  19. festplatte arbeitet im sekundentakt,
  20. wie deaktiviere ich hintergrundaktivitäten bei win7,
  21. laptop greift ständig,
  22. win7 wer greift auf dienst zu,
  23. win7 greift im sekundentakt auf platte zu,
  24. win 7 festplatte läuft dauernd,
  25. win7 greift dauenrd auf festplatte zu
Die Seite wird geladen...

Was greift dauernd auf die Festplatte zu? - Ähnliche Themen

  1. [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?

    [Windows7Pro und Festplatten]Wie kann man das Abschalten abschalten?: Hallo, habe einen selbst-zusammengebauten Tower-PC mit AMD-CPU und Windows 7 Pro/32 drauf. Ich habe das 32er genommen, weil ich auch SCSI habe und...
  2. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  3. Festplatte partitionieren

    Festplatte partitionieren: Hallo, ich wollte eben meine Festplatte partitionieren, die erst vor kurzem partitioniert war, bekomme jetzt jedoch folgende Fehlermeldung: „Das...
  4. Externe Festplatte

    Externe Festplatte: Hallo zusammen, Habe eine externe Festplatte ( WD Elements mit 500 GB) bis jetzt unter WIN 10 in Betrieb. Leider erkennt der PC mit WIN 7 die...
  5. Festplatte "C" mit "freiem Festplattenspeicher" vergrößern

    Festplatte "C" mit "freiem Festplattenspeicher" vergrößern: Hallo zusammen, ich möchte meine Festplatte "c" mit vorhanden "freiem Speicherplatz" erweitern. Scheitere jedoch in der Datenträgerverwaltung an...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden