Von Windows 7 auf Windows 10 ???

Diskutiere Von Windows 7 auf Windows 10 ??? im Anregungen Forum im Bereich Community; In all den Jahren ist es mir eigentlich unverständlich, warum Microsoft seit Windows 2000 keine extra Partition für die eigenen Dateien anlegt....

  1. #21 expatpeter, 25.07.2016
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Es ist genau das, was ich seit windows 95 tue und so beibehalten habe. Das erste, das ich tue, wenn ich ein neues windows installiert habe auf einer Partition inzwischen um die 40 GB, das ist das Verlegen der Auslagerungsdatei auf eine andere Partition, ebenso wie das Verlegen aller Temp-Files. Der Zugriff auf meine eigenen Dateien, die seit 25 jahren auf einer anderen Partition liegen, kann auch schnell eingerichtet werden. Zudem habe ich viele wichtige Programme als Portable Programme. Alle Programme, die es zulassen, werden auch auf eine andere Partition installiert. Eine Neuinstallation ist auf diese Weise ein ziemlich kurzes Kinderspiel.
    So etwas passt natürlich nicht in die "Philosophie" von microsoft, die ja am liebsten den unmündigen hörigen User haben, der von nichts weiß und schon gar nicht, wo es liegt.
    So ist es denn auch nicht so aufwändig, vom Betriebssystem von Zeit zu Zeit ein Bakup zu machen.
     
  2. #22 Teddyknuddel, 25.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2016
    Teddyknuddel

    Teddyknuddel Gesperrt

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Nur macht das nicht viel Sinn bei einer SSD, da man meist die SSD nur für das Betriebssystem verwendet, und klugerweise seine eigenen Dateien gleich auf einer anderen Festplatte ablegt. Würde man die Auslagerungsdatei auch auf eine andere Festplatte ablegen, wäre die Nutzung der Geschwindigkeit der SSD lediglich nur beim Booten von Sinn.

    Hier gebe ich Dir vollkommen Recht!

    Dito - Microsoft an die Weltmacht - irgendwann heißt es, Islam gegen Microsoft

    Auch hier stimme ich überein!

    Eigentlich sollte man die Microsoft-Entwickler in ein Möbelgeschäft schicken, wo NUR Regale ohne Fächer verkauft werden. Ein einziger großer Holzrahmen für viel Geld. Vielleicht raffen die es dann mal.
     
  3. #23 expatpeter, 25.07.2016
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich die Unterschiede überhaupt merkte, aber liest man nicht immer,
    dass SSD-Platten weniger oft beschrieben werden können, weshalb sie auch nicht defragmentiert
    werden sollen?
     
  4. #24 HerrAbisZ, 25.07.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    25
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Das war einmal
     
  5. #25 Teddyknuddel, 25.07.2016
    Teddyknuddel

    Teddyknuddel Gesperrt

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Den Unterschied merkst Du auf jeden Fall. Hab es selbst ausprobiert...... und LEIDER ist dem so. Windows 10 erkennt aber von Haus aus eine SSD, ich glaube, dass ist schon seit Windows 8 so, und geht von Haus aus ganz anders mit einer SSD um, als mit einer normalen Festplatte. Während Du unter Windows 7 noch groß Einstellungen vornehmen musstest, übernimmt das spätestens Windows 10 von alleine. Da ist beispielsweise von Anfang an die Defragmentierung für die SSD abgeschalten. Eine SSD hat halt eine wesentlich kürzere Lebensdauer als eine herkömmliche Festplatte. Deswegen versucht man mit allen Mitteln, die "Abnutzung" zu reduzieren. Aber wenn man so sehr um die SSD besorgt ist, dann ist es am sichersten, die Platte in der Originalverpackung zu belassen und nur als Briefbeschwerer zu verwenden.
     
  6. #26 HerrAbisZ, 25.07.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    25
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Eine SSD wird von win7 bereits automatisch erkannt und legt das Alignement schon richtig an

    Und eine SSD hält mittlerweile schon genau so lange wie einer HDD - dieser test ist drei Jahre alt

     
  7. #27 Teddyknuddel, 25.07.2016
    Teddyknuddel

    Teddyknuddel Gesperrt

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Im allgemeinem einfach nur alles Verrücktmacherei
     
  8. #28 raptor49, 01.08.2016
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)

    Ich würde mich dennoch nicht darauf verlassen, nur weil sowas in Testergebnissen steht.
     
  9. #29 samsdas, 27.09.2016
    samsdas

    samsdas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Windows 10 ist das erste OS was wirklich gelungen ist, von DirectX12 mal abgesehen, läuft der Rechner spürbar flüssiger (Intel I3, AMD R9270DualX,16 GB Ram) gepatched (automatische Updates vorher abstellen!) und weitergearbeitet, keine Treiber nachinstalieren müssen, Daten bleiben erhalten.Oberflächenvorteile Von Win7 gegenüber 8 wieder da, DonotSpy10 schaltet die Maleware easy ab, Zoommodus im Explorer, Edge ist superschnell, Fenster gut anordnenbar, alles schick und wohl das letzte Windows, also alle die jetzt rumzicken haben es in ein paar Jahren auch drauf... zwangsweise :)
     
  10. #30 urmel511, 28.09.2016
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.049
    Zustimmungen:
    20
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Wozu?
    Das meiste gibt es mittlerweile auch für Linux.
    Ich habe mitlerweile auch sehr viele Kollegen, die keinen Bock mehr auf Windows haben und sich Apple Rechner zugelegt habe. Und jeden den ich frage, antwortet das gleiche. Keinen Bock mehr auf Bastellei mit Treibern die hier nicht passen und sonstigem Mist.

    Ich selbst nutze Win nur für meine 4 Spiele und dem TS Doctor. Und selbst das könnte ich auf Linux umzwitschen. Bin dafür nur zu faul.

    Und wenn man der MS Logik folgt, sind wir 2020 bei Windows 12 ;). Wer will da noch Windows 10?
     
  11. #31 HerrAbisZ, 28.09.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    5.625
    Zustimmungen:
    25
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Es wurde aber bereits zugegeben, das das nichts nützt - Allerdings bei win7 wurden auch Telemetrieupdates geliefert - die kann man aber deinstallieren wieder.

    Mein Test zu Win10: [gelöst] Windows 7 Bootvorgang dauert sehr lange - Seite 3

    Und mir fällt auf, das auffallend viele HDD`s unter win10 ausfallen
     
  12. #32 DagmarOehler, 16.05.2017
    DagmarOehler

    DagmarOehler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win xp
    Oh man, ich bin hin- und hergerissen, ob ich meinen PC der mit Win 7 noch recht gut läuft, nicht auch endlich auf Windows 10 updaten soll. Ich hab jetzt einiges zu den Vorteilen gelesen und wenn ich eure Antworten so lese, werde ich das wohl auch demnächst angehen :)
     
  13. #33 expatpeter, 16.05.2017
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    8
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Einfach windows 10 daneben installieren. Das geht.
     
  14. Anzeige

    Hi,
    Schau dir mal diesen Windows-Ratgeber an!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #34 Harald aus RE, 16.05.2017
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    4.482
    Zustimmungen:
    56
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi Dagmar,

    stöber doch mal im Windows 10 Forum - Win-10-Forum.de . Ich lese ständig auch dort Windows 10 Forum ✔ Windows 7 Vista XP Forum . Für mich gibt es WIN 10 erst etwa ein halbes Jahr vor dem Support-Ende bei WIN 7. Ich lese zu viel von WIN 10 Problemen und hoffe, das diese dann bis etwa Juli 2019 aus der Welt sind.
    Habe keine Lust mehr zu basteln. Meine Kiste muß einfach ohne Probleme laufen.

    Gruß Harald
     
  16. #35 Anfänger50, 18.05.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2017
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    6
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Ja, ne? Das macht MS schon sehr geschickt.
    Jedes Windows läuft einfach schneller als der aktuelle Vorgänger, denn den haben sie bis zum Release des neuen kaputtgepatcht.

    Also mein XP lief kein Iota langsamer als Win7.

    Wenn Du beide Systeme jungfräulich nebeneinander installieren könntest - und das 10 noch dazu - dann würdest Du keine Geschwindigkeitsunterschiede bemerken.

    Halte Dir mal vor Augen, daß die ihren Müll ja um jeden Preis verhökern wollen, die wenigen tatsächlichen Verbesserungen sind ja eher Augenwischerei und ließen sich komfortabel ins aktuelle OS einpflegen.

    Erst wird Dein jetziges gezielt gelähmt, dann kommt das neue raus.
    Da mußt Du dann erstmal jede Menge Mist ausschalten um ein einigermaßen ansehnliches Bild zu erhalten, keine Kacheln etc.pp.
    Was aber wirklich deutlich verbessert wurde, ist die gesamte Spionageabteilung.
    Win 10 kennt wahrscheinlich nach drei Wochen die Schuhgröße Deiner seit 1984 unter der Erde liegenden Urgroßmutter und ihren letzten Kontostand.

    Ich habe einen einzigen Rat an Dich: Meide MS wie die Pest, die es ist.
    Steige um auf Mac oder Linux, die sind beide NOCH ganz weit vorne in Sachen Nutzerfreundlichkeit und verläßlicher Performance. Das wird auch noch einige Jährchen so bleiben.
     
Thema: Von Windows 7 auf Windows 10 ???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 10 pro upgrade für benutzer die der entwickong beigetragen haben

Die Seite wird geladen...

Von Windows 7 auf Windows 10 ??? - Ähnliche Themen

  1. Windows 7, Festplatte wird nicht gefunden auch eine neue Platte wird nicht gefunden

    Windows 7, Festplatte wird nicht gefunden auch eine neue Platte wird nicht gefunden: Das Lafwerk D: wurde nicht gefunden. Nach den Hinweisen des Forums habe ich eine neue Platte eingebaut. Aber auch diese wird nicht gefunden.
  2. update von win 7 auf win 10

    update von win 7 auf win 10: update von win 7 nach win 10 bleibt hängen (mehrmals versucht) "es wird nach updates gesucht" - an keiner Stelle wird die Lizenz Nr. verlangt.
  3. Nach Domänencontroller-Neustart booten die Windows 7 Rechner nicht mehr

    Nach Domänencontroller-Neustart booten die Windows 7 Rechner nicht mehr: Nachdem wir am Wochenende unsere DCs neu gestartet haben, booten unsere Windows 7 Rechner nicht mehr so richtig. Das heißt, es bleibt ewig lange...
  4. windows 7 home läßt sich nicht mehr starten.

    windows 7 home läßt sich nicht mehr starten.: windows 7 home läßt sich nicht mehr starten und probleme mit boot.
  5. updates bei WIN 7

    updates bei WIN 7: Wie lassen sich updates bei WIN 7 zeitsparend löschen ?