Virtuelle Festplatte erstellen

Diskutiere Virtuelle Festplatte erstellen im Windows 7 anpassen und individualisieren Forum im Bereich Windows 7 FAQ; Hallo zusammen, hier will ich euch mal zeigen wie man unter Windows 7 eine virtuelle Festplatte erstellen kann 1. Rechtsklick auf "Computer"...

  1. #1 Denekro, 08.05.2009
    Denekro

    Denekro Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.04.2009
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Vista Business/XP Prof./Win7 Ultimate Beta&RC
    System:
    AMD Athlon64 X2 3000+
    Hallo zusammen,

    hier will ich euch mal zeigen wie man unter Windows 7 eine virtuelle Festplatte erstellen kann

    1. Rechtsklick auf "Computer" und "Verwalten" auswählen

    2. "Datenspeicher" und dann einen Rechtsklick auf "Datenträgerverwaltung" und "virtuelle Festplatte erstellen" auswählen.

    3. Jetzt müsst ihr wissen wieviel Speicher eure virtuelle Festplatte haben soll. ACHTUNG! Genug Restspeicherplatz auf der Systempartition lassen

    4. Nun könnt ihr bei "Ort" den Pfad für die .vhd Datei angeben, sprich wo eure virtuelle Festplatte gespeichert wird. Und ihr könnt noch die größe in MB, GB oder TB angeben. Die angehakte Einstellung "Feste Größe" verwenden könnt ihr angehakt lassen.

    5. Jetzt dauert es ein wenig, je nachdem wie groß eure Festplatte ist und eure virtuelle Fesplatte erscheint als Datenträger1 (wenn ihr schon mehrere habt eventuell auch Datenträger2 etc.).

    6. Nun klickt ihr mit einem Rechtsklick auf "Datenträger1" (oder was ihr dort stehen habt) und wählt "Datenträgerinitialisierung". Im neuen Fenster "OK" anklicken.

    7. Nun dauert es wieder einen Augenblick, bis er den Speicherplatz von der Festplatte getrennt hat und ihn als "Nicht zugeordneter Speicherplatz" hinterlegt.

    8. Klickt jetzt mit rechts auf den nicht zugeordneten Speicherplatz und wählt, "neues einfaches Volumen aus".

    9. Ein Assistent startet, indem ihr eure Festplattengröße, Format etc angeben könnt, alles recht selbsterklärend. Klickt euch durch und wartet ein wenig nachdem ihr auf "Fertigstellen" geklickt habt.

    10. Fertig! Nun habt ihr es geschafft und habt im Arbeitsplatz eine virtuelle Festplatte, die ihr nach Herzenswunsch benutzen könnt.

    Bei Fragen oder Problemen einfach anschreiben und ich versuche so gut es geht zu helfen.

    LG
    Sascha
     
  2. #2 Unregistriert, 16.06.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Was ist der Vorteil einer Virtuellen Festplatte was kann man damit machen?
     
  3. #3 unawave, 16.06.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Man kann darin ein zweites, drittes, … Windows 7 installieren (siehe hier) und braucht nicht partitionieren. In diesen Parallel-Installationen kann man Programme und Treiber testen. Und wenn's mal verhunzt ist, braucht man nur die virtuelle Festplatte (Datei) löschen.
     
  4. #4 Unregistriert, 09.09.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    super - hab ich so gemacht, aber nach dem Neustart ist die Platte einfach weg ... der Speicherplatz des Laufwerks ist aber immer noch belegt ... ist Platte nur irgendwie unsichtbar oder kennt jemand das Problem?
    Gruß
     
  5. #5 dmichael, 17.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Man sollte keine feste Größe angeben, sondern diese als "dynamisch erweiterbar" konfigurieren und nur die Maximalgröße limitieren. Vorteil: Die Platte startet mit 100 Kb und vergrößert sich dann dynamisch, je nach einkopierten bzw. installierten Daten selbständig bis zur vordefinierten Maximalgröße. Man spart damit jede Menge Speicherplatz.

    Das kann man entweder direkt unter Win7 machen oder mit dem kostenlosen Microsoft Virtual PC RC. Bei Nutzung von Virtual PC kann man sich auch noch ein kostenloses XP von MS im Rahmen des XP Modes installieren.
     
  6. #6 rübennase, 04.11.2009
    rübennase

    rübennase Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.11.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium x64
    System:
    Sony VAIO VGN-FW51MF
    virtuelle Festplatte verschwunden

    Ich hab genau das gleiche Problem...Nach Neustart ist das neue Laufwerk nicht mehr vorhanden, ich habe beide Varianten ausprobiert, "feste Größe" und "dynamisch erweiterbar"! Die VHD Datei kann übrigens im Explorer einfach gelöscht werden...
    Kennt jemand eine Lösung?
     
  7. #7 dmichael, 04.11.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Die Anleitung von Unawave gilt aber nur für die Ultimate-Edition. Wie ich sehe hast Du aber Home-Premium. Da liegt dann wohl der Hund begraben.
     
  8. #8 Unregistriert, 04.11.2009
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Habe das gleiche Problem mit der Ultimate-Version.
    Wenn das von MS so gewollt ist macht das ganze überhaupt keinen Sinn, weil man
    z.B. XP direkt von CD nicht installieren kann und aus dem laufenden Betrieb auch nicht weil es geblockt wird.
     
  9. #9 dmichael, 04.11.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Also ich verwende das im Moment nur im Zusammenhang mit der kostenlosen Software Microsoft Virtual PC. Da gibt es diese Probs nicht. Anders habe ich das mangels Bedarf noch nicht ausprobiert.
     
  10. #10 Dietmar, 30.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2009
    Dietmar

    Dietmar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, Enterprise
    System:
    HP Compaq dc8200
  11. #11 dmichael, 01.12.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Mit dem kostenlosen Virtual PC für Windows 7 von Microsoft. Dann den XP-Mode starten und XP wird automatisch von Microsoft geladen. Aber nicht alle Versionen sind berechtigt. :)
     
  12. #12 Dietmar, 01.12.2009
    Dietmar

    Dietmar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, Enterprise
    System:
    HP Compaq dc8200
    Ja, aber das hat mit den vhd-Dateien nix zu tun. Die vhd-Dateien haben einen anderen Ansatz.
     
  13. #13 dmichael, 01.12.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Wenn Du einen Dual-Boot-Rechner mit XP erzeugen willst, hast Du Recht.

    Aber Dual-Boots sind immer anfällig bei späteren Änderungen. Die Probleme hast Du mit einem virtuell verwalteten PC auf einem virtuellen Datenträger nicht. :)
     
  14. #14 unawave, 01.12.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Beim "XP-Mode" sind nicht alle Versionen berechtigt das von Microsoft bereitgestellte und voraktivierte XP-Image zu starten. Aber man kann natürlich sein eigenes XP in Virtual PC installieren und selbst aktivieren.

    Jein. Das direkte Booten aus einer VHD-Datei ist ein anderer Ansatz - das stimmt schon. ABER: Virtual PC speichert seine installierten Betriebssysteme ebenfalls in einer VHD-Datei – die aber nicht direkt bootfähig sind, sondern nur aus der virtuellen Maschine heraus.
     
  15. #15 Dietmar, 01.12.2009
    Dietmar

    Dietmar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, Enterprise
    System:
    HP Compaq dc8200
    Wenn du Windows XP virtuell nutzen willst, musst du sowieso Virtual PC o.ä. verwenden, weil du Windows XP nicht in eine vhd installieren kannst. Eine tolle Sache ist das nur, wenn du Windows 7 installiert hast und du z.B. einen neuen Windows 7-Treiber testen willst. Dann bootest du dein Windows 7 von der vhd und installierst den Treiber. Vorteil ist nämlich, dass die Installation im vhd-File die tatsächliche Hardware des Rechners verwendet, weil ja nur die Festplatte virtuell ist.

    Bitte lest meine Anleitung hier im Forum! Dual-Boot, Virtual PC und die Installation in eine vhd sind drei, gänzlich unterschiedliche Techniken, für drei unterschiedliche Zwecke. Bitte nicht verwechseln.
     
  16. #16 Dietmar, 01.12.2009
    Dietmar

    Dietmar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, Enterprise
    System:
    HP Compaq dc8200
    Der Themenstarter hat von den vhd-Dateien gesprochen, die im Explorer wie eine Festplatte verwendet werden können. Ich kann Windows 7 direkt in eine solche Datei installieren. Das hat aber im engeren Sinn nichts mit Virtual PC zu tun.
     
  17. #17 dmichael, 01.12.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Genau, und deshalb würde ich, wenn ich nicht für den XP-Mode berechtigt wäre, lieber eine XP-Lizenz unter Virtual-PC installieren, als mir mit einem Dualboot, für den ich auch eine XP-Lizenz benötigen würde, meine boot.ini zu verunstalten bzw. Win7 u. U. nicht mehr startbar zu machen. :)
     
  18. #18 Dietmar, 01.12.2009
    Dietmar

    Dietmar Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium, Enterprise
    System:
    HP Compaq dc8200
    @dmichael: Ich bin ganz und gar deiner Meinung. Abgesehen davon musst du für Dual-Boot mit Windows XP ohnehin mit Windows XP zum Installieren beginnen. Meine, ganz subjektive Meinung, die ich niemandem aufdrängen möchte ist, dass Virtual PC hierfür sicher die beste Lösung ist. Alleine schon, dass die Betriebssystemasuwahl meinen Rechnerstart nicht verzögert. Mal ehrlich, wie oft brauche ich XP noch, wenn ich Windows 7 habe?
     
  19. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: (hier klicken). Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #19 dmichael, 01.12.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Gar nicht eigentlich bzw. nur zum Testen von alter bzw. aktueller Software, mit der ich mein Primärsystem nicht versauen will, wie z. B. FireFox :D Aber ich habe die Frage danach auch nicht gestellt :D
     
  21. #20 unawave, 01.12.2009
    unawave

    unawave Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2009
    Beiträge:
    747
    Zustimmungen:
    0
    Nur zu Ergänzung:
    Man kann zwar alle Windows 7 Versionen in eine VHD-Datei installieren (und booten) - aber nur die Ultimate Version startet dann später auch. Bei den anderen, "niedrigeren" Versionen erscheint beim "Willkommens-Bildschirm" dann die Meldung, daß diese Versionen aus lizenzrechtlichen Gründen nicht gestartet werden kann.
     
Thema: Virtuelle Festplatte erstellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. virtuelle festplatte

    ,
  2. windows 7 virtuelle festplatte erstellen

    ,
  3. win7 virtuelle festplatte

    ,
  4. windows 7 virtuelle festplatte,
  5. konnte nicht auf eine der zugeordneten virtuellen festplatten schreiben,
  6. virtuelle festplatte erstellen win7,
  7. virtuelle festplatte erstellen,
  8. virtuelle festplatte erstellen windows 7,
  9. was ist eine virtuelle festplatte,
  10. windows 7 virtuelles laufwerk,
  11. virtuelle festplatten erstellen,
  12. virtuelles festplatte erstellen,
  13. festplatte erstellen,
  14. virtuelle partition erstellen,
  15. virtuelle festplatte windows 7 erstellen,
  16. win 7 virtuelle festplatte,
  17. virtuelle festplatte einrichten,
  18. virtuelle partition,
  19. f,
  20. virtuelle festplatte xp,
  21. virtuelle Festplatten,
  22. virtuelle festplatte windows 7,
  23. win7 virtuelle festplatte erstellen,
  24. virtuelle festplatte löschen windows 7,
  25. win 7 virtuelle festplatte erstellen
Die Seite wird geladen...

Virtuelle Festplatte erstellen - Ähnliche Themen

  1. Systemwiederherstellungspunkt erstellen Windows 7

    Systemwiederherstellungspunkt erstellen Windows 7: Hi, habe vor einiger Zeit regelmäßig Systemwiederherstellungspunkte erstellt. Wollte heute mal wieder einen Punkt erstellen über Computerschutz...
  2. Externe Festplatte bekommt keinen Laufwerksbuchstaben zugewiesen

    Externe Festplatte bekommt keinen Laufwerksbuchstaben zugewiesen: Hallo Community, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Wenn ich meine Externen Festplatten anschließe, wird kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen. In...
  3. EXTERNE FESTPLATTE wird nicht erkannt

    EXTERNE FESTPLATTE wird nicht erkannt: Nach einer Neuinstallation von Windows 7 wird eine bisher funktionierende externe Festplatte (in Festplattengehäuse) nicht mehr erkannt. Eine...
  4. externe Festplatte nicht erkannt

    externe Festplatte nicht erkannt: Hallo, habe 3 verschiedene Festplatten, die auf auf einem Zweitgerät mit Windows 10 einwandfrei erkannt werden. Auf meinem Medion mit Windows 7...
  5. externe Festplatte nicht erkannt

    externe Festplatte nicht erkannt: Hallo, habe 3 verschiedene Festplatten, die auf auf einem Zweitgerät mit Windows 10 einwandfrei erkannt werden. Auf meinem Medion mit Windows 7...