viel Arbeitsspeicher richtig nutzen?

Diskutiere viel Arbeitsspeicher richtig nutzen? im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo alle miteinander, ich erhoffe mir einige Antworten die mir Erleuchtung, nagut Erkenntnis würde es auch tun bringen. Vor meinem Neukauf...

  1. Toggl

    Toggl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Home Premium
    System:
    i7-2630QM, 16Gb, Gtx460M
    Hallo alle miteinander,
    ich erhoffe mir einige Antworten die mir Erleuchtung, nagut Erkenntnis würde es auch tun bringen.

    Vor meinem Neukauf überlegte ich, ob viel Ram oder eine SSD, eine gute SSD ist schneller als jede Magnetplatte, aber Ram ist schneller als jede SSD. Die meisten Installierten Spiele liegen unter 10 Gb dürften also komplett in einen großzügigen Ram passen, also langsame, leise und günstige sowie große Festplatten dafür schneller großer Chache, in Form von Ram zum zocken, denke ich da so falsch? Das Schnelle starten von Anwendungen oder dem PC selbst ist mir überhaupt rein garnicht wichtig, die 30-60 sec. zum hochfahren finde ich schnell.

    Das 64 Bit Zeitalter läuft ja nun schon eine weile. Daher habe ich mich also entschieden mir ein Notebook mit 16Gb Arbeitsspeicher zu gönnen und Win 7 Home Premium kann damit arbeiten. Nun stelle ich fest, das der Ram so gut wie gar nicht ausgenutz wird, stattdessen rödeln und Arbeitet nach wie vor die Auslagerungsdatei und von Spielen angelegte Temp- Dateien auf der Festplatte.

    Um das zu ändern habe ich erst einmal Google und dieses Forum durchgelesen, die meiste Zeit ging es bei dem Wunsch um mehr Leistung darum das Tuning Programme nichts bringen. Dazu meine erste Feststellung, die Autostart Einträge beeinflussen lediglich die Startgeschwindigkeit, es sei denn der Arbeitsspeicher ist knapp, dann könnte es auch im Betrieb die Performance beeinflussen? Ansonsten lässt sich mit diesen Programmen genau so viel kaputt machen wie auf dem Fußweg, wenn man halt nicht aufpasst :D. Dennoch können Tuning Programme vom Bedienkomfort in Sachen Windows Einstellungen und Wartung sinnvoll Sein.

    Bei 16 Gb Ram hatte ich erwartet das ich mir keinen Gedanken mehr über SSD oder Ramdisk machen müsste, da ich voller naiver Hoffnung war Windows würde schon selbst auf die Idee kommen die Festplatten - Ram hinundherschaufelei gering zu halten... . Wie bringe ich Windows nun bei eben dieses gerödel sein zu lassen?

    Die Auslagerungsdatei habe ich abgeschaltet ob das BS nun wirklich aufhört auszulagern?
    Eine Ramdisk ist schnell erstellt und nun ändere ich das Ziel der Temp Ordner unter Umgehungsvariablen in dieses Ramdisk?
    Damit verringere ich die Platten-arbeit? Wie ist das bei Spielen, sind die mit dabei oder dürfen die auch anderen Orts ihre eigenen Auslagerungsdateien anlegen und diese müsste mann dann via Symlink in die Ramdisk umleiten? Habe ich sonst etwas relevantes vergessen? Mein Kopf raucht, der geht grad nicht zu verlieren.

    Vielen dank an alle Lesewilligen und für jedwede gescheite :cool: Antwort
     
  2. #2 manny4566, 05.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2011
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    Ja,weil du Spiele auf eine Festplatte installierst und nicht in den RAM....
    Die Anwendung selbst nimmst sich den RAM, den sie braucht, wenn sie gestartet wird. Aber du installiert nichts in den RAM...

    Jede Anwendung ist nun mal so programmiert wie sie nun mal ist. Und wenn sie Temp Dateien erzeugt, dann kannst du da auch nichts dran ändern.
    Windows selbst lagert auch zum Teil Daten aus, auch wenn der RAM groß ist. Das kannst du nicht verhindern und solltest du auch nicht.
    Das einzige was dzu machen könntest, ist die Auslagerungsdatei verkleinern, damit sie nicht 16 GB belegt.
    Grundsätzlich bleibt aber das meiste im RAM solange RAM verfügbar ist. Daher vermute ich, dass deine Auslagerungsdatei nur gering genutzt wird von Windows.
    Räumst du den Autostart auf, startet das System schneller und es wird nicht soviel RAM benötigt ( da ja nicht soviele Programme mit gestartet werden )
    Irgendwie hab ich die Vermutung, dass du RAM und eine Festplatte durch einander mischt.
    RAM ist ein flüchtiger Speicher. Er dienst dem Systerm und Anwendungen als schneller (Zwischen-)Speicher. Dort werden Informationen während der Betriebszeit bereitsgestellt. Anwendungen lesen und schreiben dort rein. Dadruch muss nicht alles von der langsamen Festplatte geholt werden und du kannst schnell arbeiten / spielen.
    Die Festplatte selbst speichert Daten dauerhaft, also auch wenn der PC stromlos ist. Die Daten im RAM gehen verloren, wenn keine Spannung mehr anliegt.
    Daher ist eine Festplatte auch der Datenspeicher auf dem alle installierten Anwendugen liegen, egal ob Windows oder Spiele oder Programme..
    Und wenn du ein Spiel spielst, dann werden auf die Dtaen auf der Festplatte zugegriffen ( is ja da installiert ). Daher kannst du niemals Festplattenzugriffe komplett verhindern.

    Von daher ersetzt viel RAM nicht eine Festplatte oder bringt einem viel Geschwindigkeit, wie es eine SSD machen würde.
    Windows selbst, wie schon erwähnt, hat ein gutes Speichermanagement und ich bezweifle, dass viel bei die ausgelagert wird. Die Auslagerung findet erst dann im großen Stil statt, wenn dein RAM total ausgelastet ist.
    mit dem Tool SIW lässt sich auch anzeigen, wie viel Daten gerade in der Auslagerungsdaten gespeichert sind.

    das ist nicht zu empfehlen, da es immer Programme gibt, die eine Auslagerungsdatei benötigen. Dann verkleinere sie lieber auf z.B. 2048 MB. Das ist mehr als ausreichend.
     
  3. #3 Ochsenfrosch, 05.10.2011
    Ochsenfrosch

    Ochsenfrosch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 64 bit
    System:
    Packard Bell TS11HR
    Das System lagert trotzdem aus auch wenn die Abgeschaltet ist.Nimm eine SSD,ich möchte nicht mehr drauf verzichten auch wenn ich meine Spiele auf eine normale Platte hab.
     
  4. Toggl

    Toggl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Home Premium
    System:
    i7-2630QM, 16Gb, Gtx460M
    ich möchte doch nur das die Anwendungen den Ram statt der Festplatte nutzen. Aber ich weiß halt nicht wie :confused:
    Ramdisk lässt sich machen, aber was muss ich noch weiter einstellen?
    Über die Umgehungsvariablen die Temp Ordner in die Ramdisk verschieben, dazu muss ich ja nur das Ramdisk als Ziel angeben, also z.B.: statt %SystemRoot%\TEMP --> (Ramdisk) I:\ .
    Was mache ich mit der Auslagerungsdatei? Abschalten oder ebenfalls in der Ramdisk anlegen?
    Dann bleibt noch die Frage offen, ob Programme und Spiele zusätzlich zu den unter der Umgehungsvariblen angegebenen Temp Ordnern Auslagern dürfen und ob diese Ordner dann mit Symlink oder anderswie in die Ramdisk verschoben werden müssten und wie finde ich das heraus?

    Gibt es andere Möglichkeiten den Ram besser zu nutzen? Die Festplatten nutzen ja ihre eigenen Riesigen 8Mb Cache zum Zwischenpuffern! Ließe sich der Ram dafür gewinnbringend einsetzen?
     
Thema: viel Arbeitsspeicher richtig nutzen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arbeitsspeicher richtig nutzen

    ,
  2. 16gb arbeitsspeicher sinnvoll

    ,
  3. 16gb ram sinnvoll

    ,
  4. 16gb ram nutzen,
  5. 16 gb arbeitsspeicher nutzen,
  6. arbeitsspeicher besser nutzen windows 7,
  7. was bringen 16gb arbeitsspeicher,
  8. was bringen 16gb ram,
  9. 16gb ram richtig nutzen,
  10. was bringen 16 gb ram,
  11. 16gb arbeitsspeicher nutzen,
  12. 16 gb ram nutzen,
  13. ram besser nutzen,
  14. viel ram nutzen,
  15. 16 gigabyte arbeitsspeicher sinnvoll,
  16. arbeitsspeicher sinnvoll nutzen,
  17. was bringt viel ram,
  18. 16gb ram sinnvoll nutzen,
  19. ram ausnutzen,
  20. ramdisk richtig nutzen,
  21. win7 ram besser nutzen,
  22. arbeitsspeicher richtig einsetzen,
  23. was bringen 16 gb arbeitsspeicher,
  24. was bringt mir viel arbeitsspeicher,
  25. was bringt viel arbeitsspeicher
Die Seite wird geladen...

viel Arbeitsspeicher richtig nutzen? - Ähnliche Themen

  1. WIN 7 - Arbeitsspeicher für Toshiba Satellite L670

    WIN 7 - Arbeitsspeicher für Toshiba Satellite L670: Ich möchte einen Arbeitsspeicher ersetzen weil ich denke das der eingebaute 1GB zu langsam ist. Ob der Original eingebaut war weis ich nicht...
  2. Arbeitsspeicher

    Arbeitsspeicher: Hallo, mein Windows 7/64 hat im Leerlauf eine Arbeitsspeicher-Auslastung von rund 4 von 6 GB. Selbst wenn ich testweise nahezu alle Dienste...
  3. Arbeitsspeicher erweitern - auch mit langsameren Modulen?

    Arbeitsspeicher erweitern - auch mit langsameren Modulen?: Moinsen :) Ich sitze gerade vor einem Win7-System, dem ich mit eurer Hilfe schon gewaltig Beine machen durfte. Im Zuge des Wühlens in der...
  4. Welcher Arbeitsspeicher ist der Richtige

    Welcher Arbeitsspeicher ist der Richtige: Hallo Leute, möchte in meinem HP TouchSmart 600-1050de Desktop PC den Arbeitsspeicher auf 8 GB Aufrüsten,jetzt habe ich 4 GB. Speicherhersteller...
  5. Arbeitsspeicher nicht richtig genutzt.

    Arbeitsspeicher nicht richtig genutzt.: Hallo liebe Community, ich habe ein-zwei Probleme auf die ich keine Antwort habe. Da ich mich mit Soft- und Hardware nur sehr bescheiden auskenne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden