USB Stick zerschossen

Diskutiere USB Stick zerschossen im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo Leute, habe gestern meinen USB Stick SanDisk Cruzer Pattern 4GB zerschossen. Besser gesagt, wollte ich ihn mit Bit Locker...

  1. #1 Horst-G., 09.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Hallo Leute,

    habe gestern meinen USB Stick SanDisk Cruzer Pattern 4GB zerschossen.

    Besser gesagt, wollte ich ihn mit Bit Locker verschlüsseln. Durch einen Stromausfall konnte die Prozedur nicht abgeschlossen werden.

    Er wird zwar vom System erkannt (Windows 7 Build 7600) kann aber weder formatiert noch sonst irgendwie verwendet werden.

    Ein XP Rechner zum Formatieren steht mir nicht zur Verfügung.

    Kennt jemand eine Lösung?

    Danke Horst-G.
     
  2. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
  3. #3 Horst-G., 09.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Danke für den Tipp, aber das habe ich schon probiert.

    Ich vermute, das Bit-locker den Stick gesperrt. hat. Habe den Windows 7 XP-Mode installiert, da funktioniert es aber auch nicht.

    Muss mal schauen ,ob ich an einen XP-Rechner komme. Vielleicht geht es da?
     
  4. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
  5. #5 Horst-G., 10.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Klappt leider auch nicht.
     
  6. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Hast du noch Garantie?
     
  7. seok

    seok Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.09.2009
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    Samsung R560, T6400, 4GB Ram, 9600m GT, 320GB SATA intern
    versuch mal Windows XP oder noch besser ein Linux in einer VM-Ware auf deinem PC zu starten, und von dort aus auf den Stick zuzugreifen. dann hast du ein selbstständiges system ...

    Unter Linux

    usb stick dran
    Console auf
    mkfs.vfat -F 32 /dev/sda

    oder wenn du lieber mit der maus arbeitest nutst du am besten Qpart
     
  8. #8 Horst-G., 10.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Habe den Windows xp-mode installiert, damit geht es auch nicht.
    Garantie habe ich nicht mehr.
    Muss mal schauen, dass ich irgendwo an einen XP-Rechner komme.
     
  9. #9 Horst-G., 10.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Hallo,

    habe auf einem XP-Rechner probiert zu formatieren. Keine Chance

    Wahrscheinlich kann ich mein gutes Stück in die Tonne treten.

    ScanDick Cruzer 4 GB. Und der blinkt so schön.

    So sieht der Inhalt aus.
     

    Anhänge:

    • 10.10.png
      10.10.png
      Dateigröße:
      46,3 KB
      Aufrufe:
      343
  10. #10 dmichael, 17.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Versuchs mal im abgesicherten Modus oder/und mit Format Recovery oder/und Disk Recovery von O&O Software oder eine Formatierung unter DOS. Für das Worst-Case-Scenario nimmst Du einen fetten Magneten. Von eventuellen Daten bleibt wahrscheinlich eh nur noch Gemüse übrig.
     
  11. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Was soll das denn bringen?
     
  12. #12 dmichael, 17.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Den Stick in einen unformatieren Zustand zu versetzen und die Signaturen des BitLockers zu zerstören. Jegliche Verschlüsselung muss sich ja in irgendeinem Header eintragen und wenn der zerstört wird, müsste man den Speicher wieder neu einrichten können, oder irre mich da etwa? Habe den BitLocker noch nie verwendet, aber ich habe schon mit reichlich Verschlüsselungssoftware gearbeitet und die soll die Daten schützen. Aber zerstören geht eigentlich immer irgendwie.
     
  13. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    Ich glaub nur nicht, das gängige Magnete auf Flashspeicher einen wirklichen Einfluß haben. So ein Stick speichert ja nicht wie Festplatten per "Magnetismus".
     
  14. #14 Horst-G., 17.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Stimmt genau, habe ein Magneten von einer alten Harddisk (sehr stark) daraufgelegt und 10 Minuten gewartet.

    Danach ist alles wie vorher. Also nicht gelöscht.

    Ist aber eine interessante Erfahrung. Magneten können also keinen Schaden anrichten.
     
  15. Jonas

    Jonas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2009
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Professional / Mac OSX / Win XP / Ubuntu
    System:
    E8500 / 4GB RAM / HD4870
    Schon probiert ihn per DOS zu löschen?
     
  16. #16 Horst-G., 17.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Ja, der ist wirklich im Nirwana.

    Hier ein Bild von der Leiche.
     

    Anhänge:

  17. #17 dmichael, 17.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Ok, jetzt hab ich mal wieder was dazugelernt. Ich dachte schon, dass USB-Sticks auf starke Magneten ab 10 Kg ansprechen.

    Schon versucht mit einem sicheren Löscher (Ccleaner, Eraser, SafeErase) die Disk sicher zu löschen? Oder im abgesicherten Modus oder unter DOS mit Fdisk (auf Win9x/ME-Bootdisketten mit drauf) oder dem Microsoft Partition Deleter?
     
  18. #18 dmichael, 17.10.2009
    dmichael

    dmichael Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    1.446
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win8 Pro x64
    System:
    Intel i7-4770K, Asus Z87 Deluxe/Dual, Corsair 2x8GB DomPlat, EVGA GTX780 OC, Intel 530 SSD 240GB
    Wenns gar nicht geht, gibts den Stick mittlerweile bei Conrad Electronic für ganz kleines Geld (ca. 10 €). Dass sollte eigentlich die Haushaltskasse nicht sprengen, obwohl es ärgerlich ist. Aber Shit happens.

    Ich habe letztens meinen sauschnellen 64-GB-Stick von Luxio mit dem Auto überfahren nachdem er mir aus der Tasche gefallen ist. Das Teil hat über 100 € gekostet. Da habe ich mich wirklich schwarz geärgert.
     
  19. Bruba

    Bruba Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    2.395
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Final
    System:
    diverse
    *LOL* - selbst wenn, nenn mir mal jemanden, der so einen 10kg Magneten rumliegen hat!
    Mal davon ab, das dann ein neuer Stick echt preiswerter ist. ;)
     
  20. #20 Horst-G., 17.10.2009
    Horst-G.

    Horst-G. Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Windows 7 Ultimate Build 7601 SP1
    System:
    64 bit
    Also wenn man ein Magneten mit 10 kg draufschmeist, ist er mit Sicherheit für immer gelöscht.:eek: hihi. Der wird jetzt zum Roboter umgebaut.
     

    Anhänge:

Thema: USB Stick zerschossen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. usb stick zerschossen

    ,
  2. USB-Stick zerschossen

    ,
  3. stick zerschossen

    ,
  4. usb stick ist gesperrt,
  5. usb stick gesperrt windows 7,
  6. usb stick nach stromausfall,
  7. zerschossenen usb stick formatieren,
  8. Corsair Stick formatieren,
  9. luxio usb stick schreibschutz,
  10. zerschossener usb stick,
  11. luxio usb stick schreibschutz entfernen,
  12. usb zerschossen,
  13. usbstick zerschossen,
  14. luxio usb stick recovery,
  15. mount usb stick nicht erkannt ubuntu,
  16. sandisk cruzer gesperrt,
  17. sinus 154 stick treiber windows 7,
  18. usb stick treiber zerschossen,
  19. stick nach stromausfall,
  20. corsair voyager mini 16 gb windows 7 treiber,
  21. sandisk blinkt nur noch,
  22. usb stick nach spannungsausfall system,
  23. chip.de usb stick blinkt nur noch,
  24. uns stick sandisk flackert,
  25. zerschossene usb sticks
Die Seite wird geladen...

USB Stick zerschossen - Ähnliche Themen

  1. USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler

    USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler: mein Rechner hat mehrere USB2-und USB3 - Laufwerke. Wenn ich bei einem bestimmten USB2-2-Lw einen USB-Stick anschließe wird er meist nicht erkannt...
  2. Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr

    Xystec Universal-Festplatten-Adapter für IDE/SATA auf USB 3.0 geht nicht mehr: Guten Abend zusammen beieinander, anläßlich der Entsorgung meines alten PC waren zwei Festplatten mit (lächerlichen) 200 GB und 250 GB...
  3. Datensicherung über USB-Kabel und Laufwerk

    Datensicherung über USB-Kabel und Laufwerk: Hallo, ich betreibe regelmäßig die Sicherung meiner Daten auf 2 1/2" Laufwerken mit z. B. 500 GB. Nun habe ich ein neues 1 TB LW...
  4. Verwendung von sticks,

    Verwendung von sticks,: Hallo, bisher konnte ich jeden Sstick mit Win 7 verarbeiten, seit ca 3 Wochen werden Sticks nicht mehr erkannt, warum
  5. Windows 7 USB Treiber beim Start

    Windows 7 USB Treiber beim Start: Hallo, hoffe ihr könnt mir helfen, bin schon am verzweifeln. Ausgangssituation: Hatte einen alten aber sehr wichtigen Windows 7 Rechner mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden