USB Stick wird nicht mehr erkannt

Diskutiere USB Stick wird nicht mehr erkannt im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo Leute, ich habe mir einen 64 GB USB-Stick von Lexar gekauft. Hat problemlos funktioniert. Ich wollte ihn benutzen, um meine mkv-Filme auf...

  1. amun

    amun Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 10 Professional, 64 Bit
    System:
    i5 750 @ 2.67GHz, P7H55-M SI, DDR3 @ 662MHz, GT 240
    Hallo Leute,
    ich habe mir einen 64 GB USB-Stick von Lexar gekauft. Hat problemlos funktioniert. Ich wollte ihn benutzen, um meine mkv-Filme auf meinem FANTEC 3DS4600 Media Player am TV-Gerät anzuschauen. Funktionierte zunächst auch problemlos. Später habe ich am PC die mkv-files gelöscht und andere drauf kopiert. Nun erkennt fantec meinen Stick nicht mehr. Jetzt wollte ich den Stick am PC neu formatieren. Jedoch auch Windows 7 erkennt ihn nicht mehr. In der Datenträgerverwaltung wird er nicht mehr angezeigt. Im Gerätemanager erscheint unter USB-Controller ein USB-Massenspeichergerät mit einem gelben Warndreieck. Recktsklick->Eigenschaften sagt: Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10). Port_#0005.Hub_#0003. Wenn ich Treiber aktualisieren will wird gemeldet, daß der Treiber aktuell sei. Ich bekomme ihn nicht mehr zum Laufen.
    Jetzt dachte ich, der Stick sei hinüber. Habe das Gleiche mit einem zweiten Stick versucht. Genau das Gleiche, zuerst funktionierte alles problemlos, dann identisches Verhalten (siehe oben).
    Hat ein freundlicher Mensch noch eine Idee, was ich machen kann?
    Ich benutze Windows 7, 64bit.
    LG - amun
     
  2. #2 HerrAbisZ, 13.06.2015
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Hallo und Willkommen amun !

    Versuche mit einem Linux Ubuntu und / oder Parted Magic darauf zu zu greifen.
     
  3. #3 amun, 13.06.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.06.2015
    amun

    amun Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 10 Professional, 64 Bit
    System:
    i5 750 @ 2.67GHz, P7H55-M SI, DDR3 @ 662MHz, GT 240
    Danke zunächst HerrAbisZ, für die schnelle Rückmeldung!
    Ubuntu erkennt den Stick leider auch nicht, mit Parted Magic werde ich es gleich versuchen.
    Übrigens: beim Einstöpseln des Stick gibt der PC die üblichen Töne von sich und die LED des Stick leuchtet ganz normal, als wäre er einsatzbereit.

    Ja, leider erkennt auch Parted Magic den Stick nicht. Jetzt bin ich ziemlich ratlos.
     
  4. #4 Harald aus RE, 13.06.2015
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    129
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi amun,

    hast Du den/die Sticks abgezogen ohne Abmeldung? Das macht schon mal einen Stick unbrauchbar. Hast Du alle USB-Ports durchprobiert?
    Funktionieren die USB-Ports mit anderen Geräten?

    Gruß Harald
     
  5. #5 HerrAbisZ, 13.06.2015
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  6. #6 amun, 13.06.2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.06.2015
    amun

    amun Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 10 Professional, 64 Bit
    System:
    i5 750 @ 2.67GHz, P7H55-M SI, DDR3 @ 662MHz, GT 240
    Hallo Harald,
    ja, ich habe den Stick auch an anderen Ports probiert, mit dem gleichen Ergebnis. Andere Sticks funktionieren bei allen ports. Und die Sticks ziehe ich nie ohne Abmeldung ab.

    TestDisk findet den Stick auch nicht. Bin mir allerdings nicht ganz sicher, ob ich das Programm richtig bedient habe - so gut ist mein english nicht. Schade.

    Habe den Treiber (USB-Port mit dem gelben Dreieck) deinstalliert, Stick abgezogen, danach den PC neu gebootet und den Stck wieder eingestöpselt (klinklong-Ton). Windows versucht, den Treiber wieder zu installieren. Dann kommt die Fehlermeldung:

    StickFehler.jpg

    Gerätemanager zeigt wieder den Stick mit gelbem Dreieck, Eigenschaften meint, Treiber seien aktuell. Aber wieder Code10. :(
     
  7. #7 HerrAbisZ, 13.06.2015
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.224
    Zustimmungen:
    118
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  8. amun

    amun Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 10 Professional, 64 Bit
    System:
    i5 750 @ 2.67GHz, P7H55-M SI, DDR3 @ 662MHz, GT 240
    Dann kommt das hier:
    fixit usb.jpg

    ... und wenn ich nach weiteren Lösungen suche, lässt Microsoft mich ziemlich im Regen stehen.
     
  9. #9 Harald aus RE, 13.06.2015
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    129
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo amun,

    wenn Du Zugriff auf einen anderen Rechner hast z.B. Freund etc. würde ich da mal probieren. Wenn es da auch nicht geht würde ich die Sticks abschreiben.

    Gruß Harald
     
  10. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Ich hoffe du hast mehr als nur 10€ für den 64GB Stick ausgegeben. Denn man hat festgestellt das zb: über Ebay gekaufte Billigware/ Schnäppchenpreis viele Sticks manipuliert sind. Windows wird mit der Installierte /Manipulierte Firmware ein 64GB Stick vorgegaukelt und in Wirklichkeit ist ein 8GB Chip drin. Erst beim überschreiten der 8GB Grenze und das kontrollieren im nachhinein, wird dann der Stick meistens unbrauchbar. Solange man unter der 8GB Grenze bleibt läuft das Teil. Für nähere Info's mal googeln. Ich meine auch in der CT mal was gelesen zu haben und auch im TV kam mal ne Techsendung darüber.
     
  11. #11 urmel511, 14.06.2015
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    @daen
    Um genau sowas zu testen, sollte man vor Erstgebrauch das hier benutzen
    H2testw - Download - heise online

    Oder wie im jetzigen Fall um zu überprüfen ob der Stick defekt ist. Aber wenn er sowohl von Win als auch Linux nicht mehr erkannt wird, dann ist er hinüber.
     
  12. amun

    amun Benutzer

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 10 Professional, 64 Bit
    System:
    i5 750 @ 2.67GHz, P7H55-M SI, DDR3 @ 662MHz, GT 240
    Hallo daen,
    ich hatte die beiden Sticks im Media-Markt gekauft. Es handelt sich um zwei identische Sticks von Lexar, USB Flash Drive 3.0, 64 GB. Jeder hat ca. 20,- Euro gekostet, also Billigware. Beide haben gut funktioniert. Trotz Billig-Sticks haben sie ihren Dienst getan. Was mich wundert ist, dass beim Einstöpseln dieser System-Ton kommt und die LED's leuchten, als wären sie betriebsbereit.
    Jetzt trau ich mich gar nicht, weitere Sticks zu benutzen. Unbrauchbar wurden beide durch den Einsatz an meinem fantec-Media-Player. Dafür waren sie aber gedacht. Wie gesagt, ich habe Befürchtungen, wenn ich jetzt z.B. eine externe Festplatte (intenso) dort anstöpsele. Wenn es mir die auch zerschießt, wäre das eine Katastrophe.
     
  13. #13 urmel511, 14.06.2015
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    20 - 25 € ist aber Normalpreis für 64 GB USB3 Sticks, auch Marken wie Sandisk, Kingston etc.
     
  14. jole34

    jole34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    Hallo,
    habe das gleiche Problem!
    Vor ein paar Wochen habe ich eine externe USB 3.0 Festplatte gekauft und mit Acronis True Image eine Systemsicherung durchgeführt. (Anschlüsse: PC-Rückseite - Mainboard ASUS P8P67 Rev.3.1)
    Als ich jetzt eine neue Sicherung vornehmen wollte, wurde die Festplatte nicht mehr erkannt. Versuche mit USB Sticks - sowohl USB 2.0 und USB 3.0 - ebenfalls negativ. Im übrigen sind die Symptome die gleichen wie bei amun.
    Im Gerätemanager beim Anklicken der Eigenschaften erscheint die Meldung: "Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann. (Code 31)"
    Versuche, den von ASUS herunter geladenen Treiber zu installieren, scheitern.
    An den USB 2.0 Anschlüssen des PC können sowohl die Festplatte als auch die Sticks ausgelesen werden.
    Würde es helfen, die dem Motherboard beiliegende CD laufen zu lassen, oder ist dann eine Neuinstallation von Windows fällig?
    LG jole34
     
  15. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Hallo Jole34
    Da die Platte ja am USB 2.0 Port einwandfrei erkannt wird, kann es ja eigentlich ja nur am Port 3.0 liegen. Hast du den Treiber von Asus genommen??? https://www.asus.com/Motherboards/P8P67_PRO_REV_31/HelpDesk_Download/
    Version V1.2.9.0
    Description ASM USB 3.0 Driver V1.2.9.0 for Windows 32/64bit XP & Windows 32/64bit Vista & 32/64bit Windows 7
    File Size 4.84 MBytes

    oder mal auf der Herstellerseite der Festplatte suchen ob es da einen passenden Treiber gibt, den installieren, damit der Kontroller der USB Platte richtig erkannt wird. Mach mal den Test, fahr den Rechner runter. Ausschalten. USB Platte dranstöpseln und dann den Rechner starten.
    Damit von Anfang an die Platte mit dran ist. Sollte das so einwandfrei funktionieren und es mit dem Asus Treiber wiederum nicht richtig fluppen, dann bleibt dir nur diese eine Variante übrig, die Platte von Anfang an mit dran zu stöpseln.
    Noch ne Frage - passiert das, nicht erkennen, immer nur mit Acronis?? Oder auch sonst??
     
  16. jole34

    jole34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    Hallo Daen,
    herzlichen Dank für Deine schnelle Reaktion, aber soweit war ich auch schon.
    Wie bereits beschrieben, habe ich mehrfach versucht den ASUS Treiber zu laden. Jedes mal Abbruch mit Meldung:
    "Die optimale Treibersoftware ist bereits installiert.
    Die Treibersoftware ist auf dem neuesten Stand".
    Im Gerätemanager beim Anklicken der Eigenschaften erscheint die Meldung:
    "Das Gerät funktioniert nicht ordnungsgemäß, da Windows die für das Gerät erforderlichen Treiber nicht laden kann. (Code 31)"
    Das gleiche passiert, wenn ich den Treiber deinstalliere und neu starte.
    Die USB 3.0 Anschlüsse reagieren weder auf die Festplatte noch auf USB Sticks (natürlich USB 3.0 Ausführung), mit anderen Worten sie sind tot.
    Der Versuch mit angestöpselter Festplatte zu starten verlief auch negativ.
    Bin ratlos!
    Gruss jole34
     
  17. #17 Harald aus RE, 30.07.2015
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    129
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi jole34,

    vorsichtshalber mal nachgefragt: Wurde als Erstes der Chipsatztreiber installiert? Der ist Voraussetzung für den Rest aller Treiber.

    Gruß Harald
     
  18. jole34

    jole34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    Hallo Harald,

    das nehme ich doch stark an, den PC habe ich vor 4 Jahren, komplett installiert, von ATELCO bekommen.

    Im übrigen hat das Ganze vor einigen Wochen noch funktioniert.

    Die einzige Änderung am PC, die ich nach der letzten USB3.0 Nutzung vornahm, war der Einbau eines Bluray-Brenners.
    Das dürfte aber unproblematisch sein, da ich die USB-Anschlüsse am Mainboard benutze. (keine Kabelwackler)

    Gruss Jole34
     
  19. #19 Harald aus RE, 30.07.2015
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.734
    Zustimmungen:
    129
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo Jole34,

    dann mache diese Baumaßname doch einfach mal rückgängig und schau, was passiert, incl. der Deinstallation des möglichen Treibers Deines Brenners.
    Ich jedenfalls würde damit beginnen. Und annehmen heißt nicht wissen, was ATELCO so gemacht hat, das sind auch Menschen...

    Gruß Harald
     
  20. jole34

    jole34 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.12.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    Hallo Harald,

    sorry, habe mich geirrt, der Einbau des Bluray-Brenners lag vor der Sicherung mit USB 3.0 auf die ext. Festplatte.

    Ich glaube an ein Teiber-Problem.

    Was passiert eigentlich, wenn man die Mainboard-CD mit den Chipsatz-Treibern laufen lässt? Ist dann eine Neuinstallation von Windows fällig?
    Gruss jole34
     
Thema: USB Stick wird nicht mehr erkannt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. intenso usb stick wird nicht erkannt

    ,
  2. lexar usb stick wird nicht erkannt

    ,
  3. lexar usb stick funktioniert nicht mehr

    ,
  4. intenso 64gb usb stick wird nicht erkannt,
  5. intenso usb stick funktioniert nicht,
  6. intenso usb stick wird nicht erkannt windows 7,
  7. intenso ultra line wird nicht erkannt,
  8. usb stick blinkt nicht mehr nach formatieren,
  9. intenso usb stick 16gb treiber,
  10. intenso stick wird nicht erkannt,
  11. treiber usb stick intenso,
  12. lexar stick blinkt langsam,
  13. usb stick wird nicht erkannt windows 7,
  14. usb stick nicht erkannt windows 7,
  15. lexar usb-stick wird nicht angezeigt,
  16. lexar usb stick nicht mehr erkannt,
  17. usb stick wird von windows nicht erkannt treiber ubuntu funktioniert er,
  18. lexar usb funktioniert nicht,
  19. pc findet usb stick nicht,
  20. treiber für usbmassenspeichergerät Intenso win7,
  21. medion 64gb stick wird nicht erkannt,
  22. usb stick lexar 64gb win7,
  23. ubuntu erkennt USB port nicht,
  24. intenso treiber windows 7 code 28,
  25. intenso 64gb stick wird nicht erkannt
Die Seite wird geladen...

USB Stick wird nicht mehr erkannt - Ähnliche Themen

  1. USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler

    USB-Laufwerk: wird manchmal nicht erkannt und Lesefehler: mein Rechner hat mehrere USB2-und USB3 - Laufwerke. Wenn ich bei einem bestimmten USB2-2-Lw einen USB-Stick anschließe wird er meist nicht erkannt...
  2. Win 7 lässt sich nicht mehr inst.

    Win 7 lässt sich nicht mehr inst.: Hallo ! Habe mir eine SSD besorgt und möchte Win 7 Ultimate darauf installieren (OEM-CD + Key vorhanden). Irgendeine Ahnung warum dass nicht geht...
  3. Nach Neuinstallation kein LAN-Treiber mehr vorhanden

    Nach Neuinstallation kein LAN-Treiber mehr vorhanden: Hallo Ihr Lieben! Ich mußte das gesamte WIN7 neu installieren und hatte dabei noch einen Fehler im DVD-LW. Jetzt läuft zwar WIN 7 ,...
  4. PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr

    PC bootet nach Win 7 Partitionsvergrößerung nicht mehr: Hallo in die Runde, ich wollte gestern einem Freund helfen, zwecks Vergrößerung des Speicherplatz für die Benutzer-Daten das Vista auf seinem...
  5. Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt

    Standard ASUS UX31A - Akku wird plötzlich nicht mehr erkannt: Hallo liebe Wissensgemeinde und vielen Dank für die Aufnahme hier... Folgendes Problem: Das Zenbook meiner Freundin (ein 7 Jahre altes ASUS...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden