Überflüssige Standard VGA Graka im Gerätemanager nicht entfernbar

Diskutiere Überflüssige Standard VGA Graka im Gerätemanager nicht entfernbar im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Hallo allerseits, dies ist mein erster Beitrag hier, und wie Ihr Euch denken könnt, wegen eines Problems. Mein Rechner arbeitet mit der...

  1. #1 Grünhorn, 22.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Hallo allerseits,

    dies ist mein erster Beitrag hier, und wie Ihr Euch denken könnt, wegen eines Problems. Mein Rechner arbeitet mit der onboard-Graka Nvidia Geforce 7050 PV / Nvidia nForce 630a, und seit kurzer Zeit (vermutlich nach einem Restore) ist neben der genannten und korrekt erkannten Karte eine gelb markierte "Standard VGA Graka" aufgeführt. Windows Update versucht, dafür Treiber herunterzuladen, hat zB. einen Radeon-Treiber dafür installiert, der natürlich nicht funktioniert (gelbe Markierung). Habe schon alles Erdenkliche versucht, diesen Eintrag wegzubekommen, ohne Erfolg (bin kein Profi). Hat jemand eine Idee, woran das liegt und wie ich den loswerde? Und eine zweite Frage: Nach dem Wiederherstellen des Systems (altes Backup) kann ich keine Windows Updates herunterladen: "Es wird nach Updates gesucht", aber es passiert nichts. Woran liegt das?. Danke und Gruß

    Grünhorn
     
  2. #2 Harald aus RE, 23.07.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hallo und willkommen,

    gerade im Gerätemanager sollte sich über den Weg die GK entfernen lassen. Danach den Richtigen Treiber von NVIDIA installieren. Der sollte bei Deinen Mainboardtreibern liegen.
    Hast Du das so gemacht ? Wenn nicht, bitte nachholen. Nicht Windows nach dem Treiber suchen lassen. Das geht oft in die Hose.

    GK Gerätemanager deinstall.png

    Gruß Harald
     
  3. #3 Grünhorn, 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Hallo Harald,

    danke für die schnelle Antwort. Genauso habe ich es gemacht; die richtige Karte wird ja erkannt und ist im GM aufgeführt, aber parallel dazu erscheint eben immer die Standard-VGA-Karte, und wenn ich die deinstalliere, ist sie beim nächsten Windows-Start wieder da, und es wird automatisch nach Treibern dafür gesucht.

    Zu meiner zweiten o.a. Frage: Kann es sein, daß Win 10 in der Probezeit (30 Tage) die Update-Funktion von Win 7 blockiert, um die Motivation zum Umstieg zu erhöhen? Hatte mir vor zwei Tagen Win 10 installiert, weil ich sehen wollte, ob es auf meiner alten Mühle läuft (ja, es läuft), habe dann aber ein Win 7 Backup drüber installiert, weil ich Win 10 erstmal nicht brauche. Seitdem funzt die Update.Funktion nicht mehr, seltsam.

    Gruß Grünhorn
     
  4. #4 Ronald BW, 23.07.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    6
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Tag Grünhorn
    Die Funktion personalisieren geht nur ab Aktivierung ob das allerdings dein Problem löst.
    Hat der Eintrag den du weg haben möchtest irgendeine Auswirkung auf Anwendungen und das benutzen des Rechners.?
    Wenn nein würde ich mich daran nicht stören
    Gruß Ronald
     
  5. #5 HerrAbisZ, 23.07.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  6. #6 Grünhorn, 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Hallo Ronald,
    nein, Auswirkungen hat das eigentlich nicht, und Du hast recht, ist eher ein Schönheitsfehler, mit dem ich leben kann, hab schon genug Zeit damit verbracht.
    Gruß Grünhorn
     
  7. #7 Grünhorn, 23.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Hallo Herr AbisZ,

    das Problem mit der Graka betrachten wir mal als erledigt (s. Ronalds Antwort); hat evt damit zu tun, daß das MB einen Treffer hat: hatte bis vor ein paar Monaten eine externe Graka drauf, die plötzlich nicht mehr lief (PCI express Slot ist defekt, Graka, aber ok.), und es kann gut sein, daß da noch Reste dieser alten Installation übrig sind und den Fehler verursachen.
    Vielen Dank für den Link mit den Updates, sowas habe ich gesucht, nämlich eine Lösung, wie man nach einem Restore eines Uralt-Backups (2013) Windows möglichst schnell updatet, um dann ein frisches Backup daraus zu erstellen, ehe sich wieder Müll angesammelt hat (am besten eben sowas wie XP es mit den Servicepacks gehalten hat). Das werde ich mal ausprobieren. Ein schönes WE wünscht

    Grünhorn

    Nachtrag: Die Links sind alle tot, dh. ich kann da nichts runterladen, schade. Aber ich habe mir jetzt das Update-Pack von Winfuture runtergeladen, das sollte es auch tun. Evt. mache ich nochmal in der passenden Rubrik ein Thema auf, hier gehört das ja eher nicht hin.
     
  8. #8 Ronald BW, 23.07.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    6
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Wenn der PCIE Steckplatz defekt ist kann es sein das das Betriebssystem diesen als belegt erkennt,
    bei so was ist alles möglich und da jetzt so ein System vom Gegenteil zu überzeugen wird schwierig,das glaubt dir kein Wort.<gg>
     
  9. #9 Grünhorn, 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    So wird's sein, deshalb versuch ich es gar nicht mehr; der Rechner ist halt mit seiner virtuellen Karte glücklich, und ich hab meine Ruhe :)

    Gruß Grünhorn
     
  10. #10 HerrAbisZ, 23.07.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Hast du auch den kompletten Grafikreiber deinstalliert von der alten PCIe Karte ?
     
  11. #11 Grünhorn, 23.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Nein, den finde ich nicht, das war ja ein plötzlicher Ausfall des PCIe-Slots. Die externe Karte ist bzw. war eine Radeon HD5450 512M DDR3, hatte die nur, um Blurays abspielen zu können.

    Gruß Grünhorn
     
  12. #12 HerrAbisZ, 23.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  13. #13 Grünhorn, 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Den DDU habe ich gestern schon ohne Erfolg drüberlaufen lassen, aber hier das Bild:
    DDU.jpg
    Gruß Grünhorn
     
  14. #14 HerrAbisZ, 23.07.2016
    Zuletzt bearbeitet: 23.07.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Und ist das CCC noch installiert ?
     
  15. #15 Grünhorn, 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Hallo, nein, ist nicht mehr installiert, obwohl ich mich nicht erinnern kann, das deinstalliert zu haben.

    Gruß Grünhorn
     
  16. #16 HerrAbisZ, 23.07.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Welche Einstellungen im BIOS gibt es denn zu VGA ?
     
  17. #17 Grünhorn, 23.07.2016
    Grünhorn

    Grünhorn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium SP1
    System:
    Athlon 64x2 4400+, Asrock AliveNF7G
    Nur die Wahl zw. onboard, PCI und PCIe. Aber ich glaube, wir kommen hier nicht weiter, und vermutlich liegt es wirklich an dem PCIe Crash, da sind irgendwo noch Trümmer im System, die ihm vorgaukeln, da wäre noch eine Karte. Ist kein großes Problem, nichts in der Welt ist vollkommen. Danke für Deine Unterstützung und

    Gruß Grünhorn
     
Thema:

Überflüssige Standard VGA Graka im Gerätemanager nicht entfernbar

Die Seite wird geladen...

Überflüssige Standard VGA Graka im Gerätemanager nicht entfernbar - Ähnliche Themen

  1. Ist der Defender überflüssig ?

    Ist der Defender überflüssig ?: "Wer bei der Schädlingsabwehr allein auf den Defender setzt, handelt grob fahrlässig. Das Microsoft-Tool kann eine gute Antiviren-Software...
  2. Wieso Single Image 2010?

    Wieso Single Image 2010?: Eigentlich läuft Microsoft Office Home and Business 2010 fast einwandfrei. Dennoch - woher kommt Microsoft Office Single Image 2010 - was ich...
  3. Welche Adobe Programme sind überflüssig?

    Welche Adobe Programme sind überflüssig?: Guten Tag, entschuldigt bitte die dumme Frage - aber ich habe wenig PC-Kenntnisse. Ich habe Windows 7. Bei mir sind folgende Programme...
  4. The Leap macht Touchscreen überflüssig.

    The Leap macht Touchscreen überflüssig.: wer gerne einen Touchscreen hätte, aber keine Lust hat ständig die Fingerabdrücke auf dem Display zu entfernen, den könnte dieser Artikel bei...
  5. Wie entfernt man überflüssige Symbole ...

    Wie entfernt man überflüssige Symbole ...: .. aus der Taskleiste? Ich hatte hier die Tage mal den Jet Audio Player installiert. Alles ist deinstalliert etc. Nur dieses blöde Symbol ist...