Titelleiste verschwindet unter Taskleiste

Diskutiere Titelleiste verschwindet unter Taskleiste im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Guten Morgen allerseits, ich habe meine Taskleiste nicht unten (Standard) sondern oben fixiert. Sie ist wie schon erwähnt fixiert und sie...

  1. #1 neo2006, 27.10.2010
    neo2006

    neo2006 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Asus Eee PC 1008P
    Guten Morgen allerseits,

    ich habe meine Taskleiste nicht unten (Standard) sondern oben fixiert. Sie ist wie schon erwähnt fixiert und sie blendet sich NICHT automatisch aus.
    Mein Problem ist, dass beim öffnen von Programmen die minimiert starten teilweise die Titelleiste unter die Taskleiste rutscht.
    Kann mir einer (oder mehrere) von Euch sagen, wie ich das verhindern kann, wie also definiert werden kann, das die Titelleiste nichts oberhalb der Unterkante der Taskleiste zu suchen hat?
    Ein zweiter, nicht ganz idealer, Lösungsansatz wäre, die Programme so einzustellen, das sie immer maximiert starten.

    Sollte die Frage schon anderorts gelöst worden sein bitte ich um einen Link zum Thread. Danke.

    Vielen Dank für Eure Lösungsvorschläge.

    PS: Bitte verzichtet auf Vorschläge à la: "Dann mach die Taskleiste halt nach unten" oder "Dann lass die Taskleiste sich ausblenden". Vielen Dank.
     
  2. #2 Harry_Franken, 27.10.2010
    Harry_Franken

    Harry_Franken Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2010
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Pro x86
    System:
    passt hier nicht rein
    Die Antwort steht schon in deiner Frage:
    sie blendet sich NICHT automatisch aus !!!
     
  3. #3 neo2006, 27.10.2010
    neo2006

    neo2006 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Asus Eee PC 1008P
    Ohne Dich angreifen zu wollen, aber die schon in meinem Beitrag stehende "Antwort" ist keine Antwort auf meine Fragen.

    Bislang weigere ich mich noch anzunehmen, das die Programmierung von Windows (das Problem hatte ich bei WinXP auch schon) zu beschränkt ist um zu verhindern, das ich meine Taskleiste jederzeit sehen und nutzen kann (soviel zu ausblenden) und sich gleichzeitig die Steuerung meiner Arbeitsfenster innerhalb eines sinnvollen Arbeitsraum (links: Bildschirmrand - rechts: Bildschirmrand - unten: Bildschirmrand - oben: Unterkante Taskleiste) befindet.

    Wenn Du mich argumentativ davon überzeugen kannst, dass Windows tatsächlich zu beschränkt dafür ist, bin ich dafür offen.

    PS: Wie schon einleitend erklärt, dass soll kein persönlicher Angriff gegen Dich sein. Ich bin Dir dankbar, dass Du Dich dem Problem so schnell angenommen hast.
     
  4. #4 hotte-7, 27.10.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das jetzt richtig verstehe, so vermute ich, das du da einen "Denkfehler" hast.

    Also, bei "maximiert" passiert es ja nicht, richtig? Soweit ja ok.
    So, bei "Nicht maximierten" ist es ja so, das sie "verschiebbar" sind.
    Nun ist es EGAL, WO deine Taskbar ist, ob oben unten links rechts, du kannst IMMER deine Fenster UNTER die Taskbar schieben.
    Nimm doch einfach diese Programme, verschiebe sie so hin, das sie NICHT drunter sind. Dann dürfte das beim erneuten Aufrufen ok sein.
     
  5. #5 neo2006, 27.10.2010
    neo2006

    neo2006 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.10.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional
    System:
    Asus Eee PC 1008P
    Das ich minimierte Fenster verschieben kann ist mir klar. Es ist mir auch bekannt, dass in der Theorie ein minimiertes Fenster das geschlossen wird beim nächsten öffnen an der gleichen Stelle erscheinen soll an der es geschlossen wird. Zumindest in meiner Praxis trifft dies aber leider nicht zu. Zum Beispiel das Fenster von Excel (aus MS Office 2000) öffnet sich IMMER mit der Titelleiste unter der Taskleiste (egal an welcher Position es zuvor geschlossen wurde).

    Am Beispiel Excel äußert sich das Problem wie folgt:
    - Ich starte Excel.
    - (Mein) Excel startet sich grundsätzlich minimiert und mit der Titelleiste unter der Taskleiste, vollkommen egal wie (an welcher Position) ich das Programm bei meiner letzten Nutzung verlassen habe.
    - Da ich das Fenster nicht verschieben kann (Titelleiste ist ja unter Taskleiste) muss ich die Taskleistenfixierung aufheben und die Taskleiste kurzzeitig woanders hinverschieben (zB. nach rechts).
    - Minimiertes Fenster anschließend in die Mitte des Arbeitsbereiches verschieben.
    - Taskleiste wieder nach oben stellen und fixieren.
    - Mit dem Programm minimiert weiterarbeiten oder maximieren.

    Es geht also nicht darum, dass:
    - die Titelleiste von maximierten Fenstern unter der Taskleiste ist.
    - ich die Titelleiste von minimierten Fenstern unter die Taskleiste schieben kann.
    Sondern darum, dass:
    - Programme die minimiert gestartet werden bzw. neue Programmfenster die minimiert gestartet werden mit der Titelleiste unter der Taskleiste erscheinen.

    Ich hoffe falls das Problem bzw. die kurze Threadüberschrift zu undeutlich war, dass es nun klarer ist.


    Meine Formulierung klingt hoffentlich nicht zu aggressiv. Ich bin für jede sinnvolle Beteiligung dankbar.
     
  6. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Die letzte Position (auch minimiert/maximiert) eines Fensters, merkt sich nicht Windows, sondern das beendete Programm! Wie Du bereits festgestellt hast, klappt es ja bei einigen Anwendungen. Bei mir klappt das ebenso mit Excel (Office 2007). Ich Tippe da mal eher auf Dein Office 2000, was an der Stelle vielleicht Probleme bereitet!

    lg
     
  7. #7 BerndLie, 27.10.2010
    BerndLie

    BerndLie Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    E5400
    Ich ärgere mich jeden Tag darüber, aber es sind nur wenige Programme.
    Wenn ich WMP über Datei-Doppelklick öffne, der gleiche Effekt. Aber den Rand vom Prog ein Stück nach re oder li und oben erscheint die Titelleiste sofort, sodass man die Taskleiste nicht an- und abschalten braucht.
    Aber irgendwo wird die Startposition eines Programmfensters doch stehen - bloß wer weiß es?
    vG BerndLie
     
  8. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Jedenfalls nicht unter Windows! Dir jeweiligen Programme haben da ihre eigenen Routinen. Manche haben .ini Dateien, andere schreiben es beim Beenden in die Registry!

    Könnte was mit "LastWindowsPosition" sein (in der Art)!

    lg
     
Thema: Titelleiste verschwindet unter Taskleiste
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fenster unter taskleiste

    ,
  2. programm unter der taskleiste

    ,
  3. programme unter taskleiste

    ,
  4. befindet sich unterhalb der titelleiste,
  5. fenster verschwindet hinter taskleiste,
  6. excel fenster hinter taskleiste,
  7. was befindet sich unterhalb der titelleiste,
  8. fenster unter der taskleiste,
  9. FENSTER gehen unter taskleiste,
  10. excel taskleiste verschwunden,
  11. fenster rutschen unter taskleiste,
  12. excel verschwindet hinter taskleiste,
  13. fenster rutscht unter taskleiste,
  14. programm verschwindet hinter taskleiste,
  15. windows 7 fenster verschwinden hinter taskleiste,
  16. fenster gehen unter die taskleiste,
  17. internetseite unter taskleiste,
  18. Fenster geht unter Taskleiste,
  19. f,
  20. Excel Fenster hinter menüleiste,
  21. fenster verschwinden unter taskleiste,
  22. excel hinter der taskleiste,
  23. fenster schließen nicht mit taskleiste ab,
  24. anwendungen versscwhinden hinter,
  25. fenster geht unter die taskleiste
Die Seite wird geladen...

Titelleiste verschwindet unter Taskleiste - Ähnliche Themen

  1. Kontextmenü verschwindet nach einigen Sekunden

    Kontextmenü verschwindet nach einigen Sekunden: Hallo Zusammen, ich habe oben genanntes Problem in meinem Profil. Es betrifft alle Office 2010-Programme unter WIN7. Ein Arbeiten damit gerät zum...
  2. Nach Klick aufs Kreuzchen recht oben verschwindet das Programm nicht

    Nach Klick aufs Kreuzchen recht oben verschwindet das Programm nicht: Seit ca. 4 Wochen verschwindet ein Programm, mit dem ich gerade gearbeitet habe, nicht vom Bildschirm wenn ich oben rechts auf das "X" klicke....
  3. Titelleiste anpassen

    Titelleiste anpassen: Hallo, gibt es die Möglichkeit die Titelleiste wie folgt anzupassen: 1) Text zentrieren? s. Anhang 2) Schrift verändern? 3) Titelleiste...
  4. excel 2007 probleme unter windows xp

    excel 2007 probleme unter windows xp: hallo, hab mal ne schwierige frage und zwar folgende problematik: - mehrere gleiche und verschiedene tabellen geöffnet - hinter dem...
  5. Titelleiste, bzw. Fensterrahmen entfernen?

    Titelleiste, bzw. Fensterrahmen entfernen?: Hallo Gemeinde, folgende Frage möchte ich an euch richten: Ist es möglich mit einem Programm, oder sogar mit Bordmitteln den Fensterrahmen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden