spezielles sicherungsprogramm nötig?

Diskutiere spezielles sicherungsprogramm nötig? im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; hallo forum, beim thema sicherung bin ich noch etwas frisch. nur so viel: als mein älterer xp rechner sein leben aushauchte waren die brav...

  1. #1 pizzerino, 20.04.2010
    pizzerino

    pizzerino Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.04.2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium
    hallo forum,

    beim thema sicherung bin ich noch etwas frisch. nur so viel: als mein älterer xp rechner sein leben aushauchte waren die brav gemachten sicherungsdateien von nero backitup total wertlos...
    ließen sich einfach nicht auf meinen neuen win7 rechner installieren...

    nun zu meiner naiven frage:
    warum systemsicherung mit irgendeinem tool, selbst wenn es ein systemeigenes ist? worin liegt der eigentliche vorteil gegenüber stumpf copy/paste der eigenen dateien auf ein eigenes backuplaufwerk?
    gibts da für mich so merkliche vorteile?

    gruß
    pizzerino
     
  2. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Backuptool:
    Die Neuinstallation geht dann halt schneller. Und Du hast schon alle Treiber, Tools und Anwendungen auf dem Rechner

    Von Hand:
    Sichern der Bewegungsdaten geht schnell. Erfordert aber, im Falle eines Systemcrashs, eine Neuinstallation. Die Zeit kostet.

    Ich persönlich mach es auch "von Hand".
    Es ist dann ja auch eine Chance den Rechner auszumisten. :D

    Ist aber eine Glaubensfrage!
     
  3. wkt

    wkt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 HP 32Bit SP1, Upgrade Vista HP OEM, WinCE 6/7 Linux- Android auf wm8505/wm8650/, Linux Mint 17
    System:
    MSI G31M V2 (MS-7379) Intel Q6600 RAM 3GB HDD 500GB NVIDIA GeForce 8600 GS
    Ich habe gerade gestern einen Link gefunden, der beschreibt, wie man
    eine Systemsicherung mit händischen Tools wie XCOPY oder
    ROBOCOPY durchführt : Move an entire Windows installation

    Das soll aber keine Empfehlung sein, das ist nur etwas für Experimetierfreudige (mit Ersatzrechner:p:p:p), meiner Einschätzung nach.
     
  4. #4 10101010, 20.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2010
    10101010

    10101010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    System:
    sony vaio notebook intel core i3 cpu (2 x 2.4 GHz) ATI Mobility Radeon HD5470
    also ich nutz robocopy und bin zufrieden. mit einem doppelklick sind meine neu erstellten dateien auf der externen festplatte gesichert.
    es ist aber nicht für eine systemsicherung geeignet. nur für eigene dateien.

    allerding ist es für robocopy neulinge nicht einfach, aber wer fragen hat, einfach stellen.
     
  5. wkt

    wkt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 HP 32Bit SP1, Upgrade Vista HP OEM, WinCE 6/7 Linux- Android auf wm8505/wm8650/, Linux Mint 17
    System:
    MSI G31M V2 (MS-7379) Intel Q6600 RAM 3GB HDD 500GB NVIDIA GeForce 8600 GS
    Ach ja, da hätte ich schon Fragen :

    ist der angegebene ROBOCOPY Befehl in dem oben verzeichneten Link
    korrekt und verwendbar ? Bei Gelegenheit würde ich das gerne mal
    ausprobieren, obwohl ich jetzt mit der Erstellung des Systemabbildes
    mit Microsoft Bordmitteln gute ( nach vielen vergeblichen Rückladeversuchen )
    Erfahrungen gemacht habe.

    In dem obigen Artikel wird auch auf die System Volume Information eingegangen
    und empfohlen diese vor dem ROBOCOPY zu löschen und danach wiederherzustellen . Wie stellt man dieses Verzeichnis wieder her ?
     
  6. #6 10101010, 20.04.2010
    10101010

    10101010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    System:
    sony vaio notebook intel core i3 cpu (2 x 2.4 GHz) ATI Mobility Radeon HD5470
    wie oben im post geändert, ist robocopy nicht geeigent für eine systemsicherung C:
    da man auch als admin unter win7, nicht vollen zugriff auf laufwerk c: hat.
    da ist das Systemabbild von win7 eine bessere lösung.

    robocopy kann man zur synchronisation von zwei laufwerken oder ordnern verwenden.
    zb. laufwerk d: und E:
    zb. d:\mp3 und e:\mp3

    das heisst man braucht nicht immer zu schauen was ist neu auf D: und
    was davon muss ich noch auf e: sichern.

    die kopie des System_Volume_Information_ordner, kann man durch ein befehl mit robocopy ausschliessen.
    so das es nicht nötig ist ihn zu löschen.

    -nenn mir die pfade die du synchronisieren möchtest
    -und ob auf der sicherung dateien gelöscht werden sollen, die in der quelle nicht vorhanden sind.

    dann nenn ich dir den befehl bzw. lad ich dir die batch datei hoch.

    ps. robocopy kann man auch nur ausprobieren, ohne das wirklich was kopiert/gelöscht wird.
    dies ereicht man mit dem zusatzbefel /L
     
  7. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Also eher vergleichbar mit rsync ?
     
  8. #8 10101010, 20.04.2010
    10101010

    10101010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    System:
    sony vaio notebook intel core i3 cpu (2 x 2.4 GHz) ATI Mobility Radeon HD5470
    ja genau, nur halt für lokale laufwerke.
     
  9. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Cool. Muss ich mir dann auch mal ansehen. :D
    (rsync geht aber auch local! )
     
  10. #10 10101010, 20.04.2010
    10101010

    10101010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    System:
    sony vaio notebook intel core i3 cpu (2 x 2.4 GHz) ATI Mobility Radeon HD5470
    obwohl, sehe grad das mit robocopy auch über netzwerk geht.
    robocopy ist halt in windows integriert und rsync muss man downloaden.
     
  11. wkt

    wkt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 HP 32Bit SP1, Upgrade Vista HP OEM, WinCE 6/7 Linux- Android auf wm8505/wm8650/, Linux Mint 17
    System:
    MSI G31M V2 (MS-7379) Intel Q6600 RAM 3GB HDD 500GB NVIDIA GeForce 8600 GS
    Nee, synchronisieren will ich nicht, sondern mein gesamtes System (C:partition) auf eine Partition eines externen USB-Laufwerks kopieren.
    Dazu will ich die Installations-DVD starten und dort unter Computerreparaturoptionen in die Eingabeaufforderung gehen. Dann sollte ich doch vollen Zugriff auf C: haben, oder ?

    Gibt es bei ROBOCOPY eine explizite Option um die System Volume Information
    auszuschließen ? Und wie bekomme ich die wieder, wenn ich das Ganze mal
    umgekehrt machen muß - also zurückladen ?
     
  12. #12 10101010, 20.04.2010
    10101010

    10101010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    System:
    sony vaio notebook intel core i3 cpu (2 x 2.4 GHz) ATI Mobility Radeon HD5470
    hab es grad mal ausprobiert, mit win7dvd und rausgekommen ist , das robocpy kein zugriff auf zb. C:\Documents and Settings hat und auch andere ordner die nur eine verbindung sind , gibts kein zugriff.

    ich empfehle dir lieber immer ein systemabbild mit win7 zu erstellen. dies kopiert komplett c: auf deine externe. es erzeugt den ordner namens WindowsImageBackup.

    solltes du mehrere systemabbilder machen so musst du vorher den WindowsImageBackup
    ordner umbenennen oder in ein unterordner verschieben. sonst wird er durch das neue gelöscht.
    ps. das veschieben von grossen ordnern, geht auf der selben partition sehr schnell.
     
  13. wkt

    wkt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 HP 32Bit SP1, Upgrade Vista HP OEM, WinCE 6/7 Linux- Android auf wm8505/wm8650/, Linux Mint 17
    System:
    MSI G31M V2 (MS-7379) Intel Q6600 RAM 3GB HDD 500GB NVIDIA GeForce 8600 GS
    Klar, ich sichere immer mit der Systemabbilderstellung von Windows 7.
    Dann nutze ich auch noch Paragon, das hat mit Vista immer sehr gut geklappt.:)

    Ich hatte nur gehört, daß man XP rein mittels Kopierbefehl sichern konnte :
    habe da aber keine eigene Erfahrung.

    Was ist Win7dvd ? Irgendein Programm ?:confused:
     
  14. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Win7DVD:= Der physikalisch vorhandene Installationsdatenträger:D
     
  15. #15 10101010, 20.04.2010
    10101010

    10101010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    System:
    sony vaio notebook intel core i3 cpu (2 x 2.4 GHz) ATI Mobility Radeon HD5470
    die windows 7 Installations-DVD abgekürzt
     
  16. #16 wkt, 20.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2010
    wkt

    wkt Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.01.2010
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 HP 32Bit SP1, Upgrade Vista HP OEM, WinCE 6/7 Linux- Android auf wm8505/wm8650/, Linux Mint 17
    System:
    MSI G31M V2 (MS-7379) Intel Q6600 RAM 3GB HDD 500GB NVIDIA GeForce 8600 GS
    Jetzt hab auch ich es begriffen. Ich mags gern ausführlich.
    Schadet ja nicht wenn man etwas mehr Zeit auf den Thread verwendet.:p

    Noch ein Zusatz : könnte XCOPY besser funktionieren als ROBOCOPY ?
    Habe noch ein Programm Xcopy Tool das auch einen Haufen an Möglichkeiten hat,
    Optionen über Hakensetzen auszuwählen.

    Zu XP : der reine Copy/Paste Sicherungsvorgang wurde nach neuester Information mit
    dem Programm a34 von BartPE aus durchgeführt ( es gab im rückgeladenen System
    wohl Probleme mit dem Papierkorbordner ?). Das a34 ist meiner Erinnerung nach auch auf
    Win7PE Systemen vorhanden ( mit Winbuilder erstellt ).
     
  17. Crom

    Crom Benutzer

    Dabei seit:
    03.04.2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 (priv) / Win 7 Pro
    Ich hab bei mir Acronis laufen.
    Das Tool erzeugt Dir ein Image von Deiner Platte.
    Es kann auch während Du arbeitest ein Image erzeugen.
    Kannst Dir z.B. einen Backup-Task erstellen, der Dir zu einer Bestimmten Uhrzeit ein Image erzeugt. Damit das ganze nicht zu groß wird und zu lange dauert, kannst machst Du am Anfang ein Vollbackup und danach nur noch incrementelle.
    Die Anzahl der backups kannst Du angeben, wenn die maximale Anzahl erreicht ist führt Acronis die Images zusammen.
    Zur wiederherstellung bottest Du einfach von der Acronis-CD und spielst das Image zurück.
    Wenn Du nur auf einzelne Dateien zugreifen willst, kannst Du Dir das Image als LW mounten und normal darauf zugreifen.

    Ich nutze das schon seit Jahren und bin ganz zufrieden damit.
     
Thema: spezielles sicherungsprogramm nötig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windowsimagebackup verschieben

    ,
  2. sicherungsprogramm

    ,
  3. sicherungsprogramm windows 7

    ,
  4. treiber sicherungsprogramm,
  5. windows sicherung nötig,
  6. windows image backup nötig?,
  7. windows 7 sicherung nötig,
  8. windows sicherung notwendig,
  9. backup software nötig?,
  10. windows 7 sicherungsprogramm,
  11. windowsimagebackup umbenennen,
  12. windows 7 sicherung notwendig,
  13. windowsimagebackup nötig,
  14. treiber und anwedungen sichern,
  15. robocopy windowsimagebackup,
  16. festplatte spiegeln mit robocopy windows 7,
  17. sicherungsprogramm nero freeware,
  18. treiber sicherungsprogramme,
  19. winzip für windows sicherung erforderlich,
  20. windowsimagebackup kopieren,
  21. winbuilder robocopy,
  22. systemsicherung notwendig,
  23. datensicherung windows 8 nötig,
  24. winbuilder windows 7 ntbackup,
  25. vorteile von robocopy windows-sicherung
Die Seite wird geladen...

spezielles sicherungsprogramm nötig? - Ähnliche Themen

  1. welche installierten Programme sind nötig?

    welche installierten Programme sind nötig?: Hallo zusammen, der Laptop meiner früheren Verlobten braucht ewig beim Hochfahren und arbeitet sehr langsam. Es ist ein Asus x64 mit WIN 7 Home...
  2. Boot - 4672 Spezielle Anmeldung

    Boot - 4672 Spezielle Anmeldung: Hallo, mich hat mal wieder der Bootvorgang von Win7 beschäftigt und da insb. die Dauer, weil die sich iwie in den letzten Tagen gefühlt verlängert...
  3. Ist eine neue Grafikkarte nötig??

    Ist eine neue Grafikkarte nötig??: Hallo Ein guter Freund (softwaremäßig ist er Spitze, beim zusammenstellen und -bauen eher eine Niete) hat sich vor ein paar Jahren einen "ACER...
  4. Spezielle Regelerstellung...

    Spezielle Regelerstellung...: Hallo zusammen, mein Anliegen lautet: Ich möchte alle Mails welche in meinem "gesendeten Objekte"-Ordner landen und einen "bestimmten...
  5. Ist Anmelde-Code speziell für die vorliegende DVD?

    Ist Anmelde-Code speziell für die vorliegende DVD?: Hallo, ist der Anmelde-Code speziell für die vorliegende Windows-7-DVD oder kann man den Code auch für eine andere DVD mit Windows-7 oder für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden