Sorge vor windows 10

Diskutiere Sorge vor windows 10 im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo und Guten Tag, ich bin der Neue:). Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben. Ich nutze windows 7 ultimate und habe auf dieser Plattform (?)...

  1. #1 oldtimer177, 02.02.2019
    oldtimer177

    oldtimer177 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    was ist hier gefragt?
    Hallo und Guten Tag, ich bin der Neue:).
    Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben.
    Ich nutze windows 7 ultimate und habe auf dieser Plattform (?) einige Programme installiert, die unter Windows 10 nicht mehr laufen.
    Jetzt meine Frage:
    Kann ich auf einem PC mit 2 Festplatten windows 7 offline und windows 10 online nutzen, ohne, dass Viren u.ä. dann auch windows 7 "rüberspringen" oder muss ich mir einen neuen PC für Windows 10 kaufen?
     
  2. #2 Sonnschein, 05.02.2019
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.676
    Zustimmungen:
    7
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
  3. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    6
    System:
    Intel Core2Duo 8600; Nvidia GTS 250; 8GB RAM; SSD 120GB
    Falls du als Datenträger noch keine SSD hast, empfehle ich eine einzubauen.
    Das ergibt eine deutlich bessere PC Geschwindigkeit.

    emmes
     
  4. #4 cardisch, 05.02.2019
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    HI,

    du könntest aus dem vorhandenen Windows 7 eine virtuelle Maschine mittels VMWare Converter (p2v) machen und diese mittels VMWare Player, Oracle Virtual Box, etc laufen lassen. Und in den Einstellungen entziehst du dem W7 den Netzwerkstecker. Es soll dennoch nicht völlig ausbruchssicher sein...
     
  5. #5 expatpeter, 05.02.2019
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    28
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Das ist die richtige Antwort. Wenn man windows 7 installiert hat und daneben windows 10 installiert,
    dann richtet micrsosoft ein Menü ein, so dass du beim Booten das System wählen kannst.
    Wenn windows 7 nicht mehr unterstützt wird und du Angst hat, dass die Viren bei dir herumhüpfen,
    dann kannst du ja die Netzfähigkeit von windows 7 abstellen. Aber noch ist es ja nicht so weit.
    Es gibt für mich keinen sinnvollen Grund, windows 7 virtuell laufen zu lassen, und auch der Einbau
    einer neuen Festplatte hat mit deiner Frage wenig zu tun. Sorry!
     
  6. #6 cardisch, 05.02.2019
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.182
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    das ist aber nicht richtig....w7 und 10 parallel zu betreiben heißt automatisch, dass beide Platten/Systeme/Partitionen aufeinander Zugriff haben. Dies könnte man noch mittels Festplattenwechselrahmen entschärfen, aber sauber ist da nur eine VM
     
  7. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Wenn Win10 läuft, dann kann man damit auch die Win7-Platte auf Viren prüfen. Das ist aber kein Echtzeitschutz.
    Win7 ist ja immer noch das meist genutzte Windows, da werden die Virenprogramm-Entwickler wohl noch eine Weile ihre Win7-Programme aktuell halten.
    Meine Ärzte u.a. nutzen ja auch immer noch XP, obwohl der Service für XP schon lange eingestellt ist.
     
  8. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    20
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Hardwaremässig ginge auch ein Schalter der die Stromversorgung der Festplatten umschaltet , die Platte die Strom hat bootet , die andere ist nicht ansprechbar da Stromlos.
    Natürlich muss der Schalter im augeschalteten Zustand des Rechners betätigt werden. Nimmt man jetzt noch einen kleinen Switch , klemmt den zwischen die Netzwerkleitung und versorgt ihn über ein Relais nur dann mit Strom wenn der Festplattenschalter auf Win10 steht , dann ist Win7 auch Zuverlässg vom Internet getrennt
     
  9. #9 oldtimer177, 05.02.2019
    oldtimer177

    oldtimer177 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    was ist hier gefragt?
    Herzlichen Dank für die vielen Infos. Einige muss ich noch mehrfach lesen, um sie zu verstehen.
    Ich habe in meinem PC 3 Platten eingebaut. Win7 auf einer SATA und Win 10 auf einer SSD. Die 3. Platte wird von beiden Systemen als Datenplatte für mehrere Sachen genutzt. Einen Bootmanager nutze ich über F8.
    Jetzt besteht meine Angst ganz konkret darin:
    - ab 2020 weiterhin über WIN 7 in das Internet zu gehen und mir einen Virus einzufangen (ich hatte schon mal eine gesperrte Platte)
    - Bei Internetnutzung über WIN 10 weiß ich nicht, wie ich das WIN 7 und die Daten vor Viren schützen kann.
    Oder bin ich da zu ängstlich?
    Ich hoffe, ich habe mich klar ausgedrückt.
    Danke für das Lesen und weitere hilfreiche Antworten.
    -
     
  10. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Ich habe immer noch XP auf meinem PC, nutze es aber sehr selten.
    Dort habe ich im Gerätemanager die Netzwerkkarte deaktiviert, damit ist kein Internet usw. möglich.
    Mur XP als lokales System für die Programme, die nur unter XP funktionieren.
    Bei Virenprüfungen in WIn10 beziehe ich die XP-Systemplatten mit ein.
    So müsste man es dann auch bei Win7 machen, wenn es dafür keinen Service mehr von MS gibt.

    Hier die Übersicht über die sechs Windows auf zwei Festplatten, daneben gibt es 5 Datenplatten.
    10dtv2HDD.jpg
     
  11. #11 oldtimer177, 06.02.2019
    oldtimer177

    oldtimer177 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate
    System:
    was ist hier gefragt?
    Danke! Das habe ich verstanden. Aber meine Urangst, dass beim surfen in Netz über Win 10 ein Virus auch die anderen Platten befallen kann, habe ich immer noch.
     
  12. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    20
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Daher mein Hardwareseitiger Ansatz , eine Platte die keinen Strom hat kann auch nicht von einem Virus befallen werden.
    Theoretisch könnte natürlich die Datenplatte Überträger werden , das liesse sich nur mit einer weiteren Datenplatte abstellen , so das jedes System seine eigene hätte,
    das allerdings würde wiederum den Sinn der Datenplatte ad absurdum führen.... Komfort ist halt der Feind der Sicherheit.
     
  13. #13 expatpeter, 10.02.2019
    expatpeter

    expatpeter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    28
    Version:
    windows 7 Ultimate, windows 10, LinuxMint, UBUNTU
    System:
    Intel(R) Core/TM)2 Duo CPU E4500 @ 2.20 GHz 8.00 GB 64-bit, x64, ASUS GA-G41MT-S2PT
    Ich habe eine 4TB Platte als Backup-Medium für meine Computer, die ich über USB anschließe und nach getaner Arbeit abhänge. Da erstelle ich in größeren Abständen hin und wieder Total-Bacxkups mit Macrium Reflect (Früher Ghost oder Acronis TrueImage).Zudem habe ich für jeden Computer je ein 500 GB USB Laufwerk, auf die ich immer dann, wenn windows mal gut läuft, ein Backup des jeweiligen Laufwerks C: einschließlich der System.Partiton erstelle. Letztere werden von diesen Laufwerken gemacht, die ich mit einem darauf installierten LinuxMINT starte.
    Dennoch bin ich überzeugt, dass Viren nicht frei herumhüpfen und von Laufwerk zu Laufwerk reisen. Da muss mans schon mal irgenwo falsch geklickt haben. Davor bin ich auf Dauer vielleicht auch nicht frei, aber meine Daten kann ich nicht dauerhaft verlieren. Es ist mir wirklich schleierhaft, wieso es sich nicht 100%ig herumgesprochen hat, dass gegen Datenklau, Viren und windows-Updates nur aktuelle Backups helfen. "Wiederherstellung" und "Zurücksetzen" sind hübsche Wörter und Vorstellungen, aber zu funktionieren scheinen sie höchst selten,
     
  14. hkdd

    hkdd Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2010
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Win7 Pro 32, Win7 Prof 64
    System:
    GigaByte 870A-UD3, AMD Phenom II X4 865 4x 3,4 GHz, 12GB DDR3, SATA3-HDD NVidiaGT730
    Hallo expatpeter,
    Deine Methode ist genau die richtige. Die Sicherungs-HDDs dürfen nicht dauerhaft am PC hängen, da wären sie bei einer Überspannung auch kaputt, Im Schrank ohne Strom - das ist OK. Die Rechenzentren lagern ihre Sicherheitskopien in entfernte Banken aus, möglichst einige Stockwerke unter der Erde, wo sie Atombomben- und Flugzeugabsturz-sicher lagern. So weit muß man es als Privat-Anwender nicht treiben.
    Ich benutze seit Jahren Acronis, damit kann man die Sicherungen als virtuelle Laufwerke mounten und ggf. einzelne Dateien zurückholen. Auch auf einem anderen PC.
    Bei Windows-Image kann man nur das gesamte Laufwerk zurückholen.
    Auch das Klonen funktioniert einwandfrei.
     
Thema:

Sorge vor windows 10

Die Seite wird geladen...

Sorge vor windows 10 - Ähnliche Themen

  1. Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10

    Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10: Ja, es ist auch jetzt noch möglich, ein kostenloses Upgrade zu machen (s. Techbook). Allerdings wurde ich mit dem letzten Update (1903) bei einem...
  2. [Windows 7 und S-ATA-Festplatte]Eigenartige Meldung bei Platte; angeblich Offline

    [Windows 7 und S-ATA-Festplatte]Eigenartige Meldung bei Platte; angeblich Offline: Hallo, habe da eine merkwürdige Fehlermeldung bei meiner neuen S-ATA-Platte. Die Platte ist eine HTE545050 von Hitachi und hat 2,5". Sie ist auf...
  3. Windows Live Mail

    Windows Live Mail: Hallo zusammen, auf einem Windows 7 Rechner funktioniert Windows Live Mail (WLM) nicht mehr. Ich habe in einer Suche den Tipp gefunden, über die...
  4. Windows 7 -Updates werden verweigert

    Windows 7 -Updates werden verweigert: Hallo zusammen. Ich wollte die neuesten Updates suchen und einspielen. Das wird aber verweigert (siehe Dateianhang). Wenn ich auf den Button "Nach...
  5. Operator Kennwort Windows 7

    Operator Kennwort Windows 7: Guten Abend, nach der Installation eines Bluetooth Adapters erhalte ich jetzt nach dem Start meines Rechners eine Abfrage nach einem "Operator"-...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden