Sind 13,69 Euro pro 10 Minuten für eine Computer-Reparatur/-Reinigung in Ordnung?

Diskutiere Sind 13,69 Euro pro 10 Minuten für eine Computer-Reparatur/-Reinigung in Ordnung? im Smalltalk Forum im Bereich Community; Sind 11,50 Euro (plus MwSt.) ein guter Preis pro 10 Minuten Arbeitszeit? Will nun endlich meinen Laptop (Samsung X520) wegen dem Lüftergeräusch...

  1. #1 Moritzburg, 28.10.2010
    Moritzburg

    Moritzburg Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    WIN 7 Home Premium x64 (Leistungsindex 5.0)
    System:
    Acer Aspire X3990, intel Core i3 2120, 3,3 Ghz, 1 TB HDD, 8 GB RAM, nVidia GeForce GT 520
    Sind 11,50 Euro (plus MwSt.) ein guter Preis pro 10 Minuten Arbeitszeit?

    Will nun endlich meinen Laptop (Samsung X520) wegen dem Lüftergeräusch zu einer Computerfirma bringen, da ich nicht 2 Wochen darauf warten kann, wenn ich es zu Samsung einschicke. Zwar riskiere ich damit noch die letzten 13 Monate Gewährleistung auf das Gerät, aber dieses Risiko muss ich eingehen.

    Die sollen nur aufmachen. Lüfter reinigen, Schraube des Lüfters prüfen und wieder zumachen - nichts austauschen! Haben wir schon so festgehalten.

    Die Firma nimmt 11,50 Euro pro 10 Minuten + MwSt. Macht also z. B. bei 1 Stunde Gesamtaufwand 82,11 Euro inkl. MwSt. Ist das angemessen oder zu teuer? Die Mitarbeiterin meinte, dass ihre Leute das auch in 30 Minuten schaffen. Darauf sagte ich, dass man beim Samsung X520 aber auch den Monitor mit abschrauben muss, da sich sonst die untere Abdeckung nicht abnehmen lässt. Das war ihr neu. :)
     
  2. #2 daen, 28.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.10.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Alternative:
    Kauf dir ne 400 ml Druckluftdose mit Strohhalm (steht drauf für Elektronikteile) für ca. 6,50€. Puste in allen Schlitzen rein und gleichhzeitig an der gegenüberliegende Seite hälts du ne Staubsauger dran.(Läppi muss aber aus sein, versteht sich)
    Nicht die feine Art aber wirkungsvoll.
     
  3. #3 Anfänger50, 28.10.2010
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Hoffentlich bin ich noch nicht zu spät ! :(

    Daen`s Idee ist nicht ganz ungefährlich:
    Wenn der/die Lüfter dadurch viel schneller rotieren als vorgesehen, kann es zu Lagerschäden oder Überhitzung des Lagers kommen.
    Auch ein Verlust der Zentrierung wäre denkbar durch den starken einseitigen Druck.
    Also wenn, dann würde ich den Sauger sehr langsam heranführen und die Drehzahl beobachten...

    Sonst hast Du zwar hinterher ein besser gekühltes, aber noch lauteres NB. ;)
     
  4. #4 hotte-7, 29.10.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Das mit Druckluft muss äusserst bedacht gemacht werden, wenn überhaupt.
    Dabei kann es nicht nur zu eine überhöhten Geschwindigkeit kommen, sondern unter Umständen auch zu einem Rückwärtsdrehen. Beides ist absolut Gift für einen Lüfter.

    Wenn überhaupt, dann ist der Lüfter mit einer Büroklammer oder ähnlichem äusserst vorsichtig zu "blockieren".
    Und bei einem Laptop einfach irgendwo reinzublasen, und zu hoffen, das das dann am anderen Ende schon rauskommen wird, ist auch sehr optimistisch.

    Zur Höhe des Preises kann ich dir leider nix sagen.
     
  5. #5 daen, 29.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2010
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Na da habe ich ja bisher viiieeeel Glück gehabt, denn ich mache dieses nun mehr als 3 Jahren in regelmäßigen Abständen mit den Läppi's von der Freundin/bei der Tochter der Freundin und beim Nachbarn.
    Solange mann da nur Stoßweise und dosiert reinblässt (meiner Meinung)passiert da nix.
    Oder wie gesagt, vielleicht hatte ich bisher viel Glück.
    Aber bevor man durch das Aufschrauben (Siegel wird zerstört), die noch restlichen 13 Monaten Gewährleistung riskiert???

    Um Gottes willen, will natürlich hier niemand einen falschen Rat geben.:eek:
    Das sind meine bisherige Erfahrungen.
    Und ausserdem geht es ja auch um das Lüftergeräusch. Könnte schon ein Lagerschaden im Anmarsch sein.
     
  6. #6 mauszilla, 29.10.2010
    mauszilla

    mauszilla Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    XP-Pro & Win7-Pro
    System:
    Board: GA-890XA-UD3; CPU: Athlon II X3 440; Grafik: Gainward GT240; RAM: A-Data 2x2GB DDR3 1333
    Den Quatsch hat schon Commodore Amiga vor 20 Jahren versucht vor Gericht durch zu setzen und ist gescheitert.

    Das aufschrauben zum Reinigen oder Einbau neuer Komponenten führt nicht zum erlöschen der Gewährleistung, höchstens der Garantie.
    Allerdings sollte man das von einem Zertifizierten Fachmann machen lassen wegen der Beweislast.

    Eine Technikerstunde mit ~80€ an zu setzen finde ich etwas hoch, da gibt es günstigere.
    Würde mir auch einen suchen, der für das Reinigen eine Pauschale anbietet, an die er gebunden ist. So musst du nicht zittern wie teuer es werden könnte.
    Ein guter Techniker weiß wie lange er für so etwas brauch und kann sauber kalkulieren.

    Mit Druckluft in irgendetwas rein sprühen und hoffen es klappt ist wirklich gefährlich, da stimme ich den anderen zu.
     
  7. #7 raptor49, 29.10.2010
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Ich würd den Lap zum Hersteller schicken. Pech dem der nur einen einzigen Rechner hat.
    Druckluft ist Ok, WENN man weiß wie, was, warum man dieses Werkzeug benutzt.
    Otto-normal-usern rate ich davon ab, ua aus den Gründen die schon genannt wurden.
     
  8. #8 Tha.Piranha, 29.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Der Meinung war ich bis vor einem Jahr auch immer.
    Mittlerweile konnte ich dies bei verschiedensten PC's und Server testen.
    D.h. mittels Druckluft voll überall reingeblasen, speziell die Lüfter extra schnell und lange drehen lassen, und auch in die Gegenrichtung.

    Zu meinem Erstaunen nie etwas passiert, sämtliche Hardware-Tests immer Top überstanden.
     
  9. #9 hotte-7, 29.10.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Ja, "gehn" tut das schon. Hab es ja sogar selbst schon einige mal praktiziert. (entgegen meiner Aussage hier).
    Und bei PCs und Servern ja auch eher "kein" Problem.

    Allerdings spricht der TS hier von einem Laptop. Und da würd ich halt schon eher abraten.
    Erstens aus dem Grund, das man die Geräte heute fast nicht mehr "auseinander bekommt", und man da Gefahr läuft, etwas zu beschädigen.
    Und wie schon angeführt, das man da schon "viel Gottvertrauen" braucht, anzunehmen, das wenn ich rechts reinblase, ich links das alles absaugen kann. Bei so "verschachtelten" Gehäusen wird dabei mit Sicherheit viel vom Dreck nur innerhalb verteilt. Und wenn man halt Pech hat, an Stellen, wo es unter Umständen eher bedenklich ist.

    Denke mal, das Ganze ist etwas, was jeder für sich selbst entscheiden muss.
    Wie bei fast allem gibt es ein Für und ein Wider :D
     
  10. #10 Tha.Piranha, 29.10.2010
    Tha.Piranha

    Tha.Piranha Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2009
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    0
    Ja Du hast schon Recht, obwohl ich es wie oben beschrieben schon oft gemacht habe, würde ich es bei meinem privaten auch nicht so extrem vollziehen ;)
     
  11. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
    Normalerweise hat ein Notebook ein geschlossenes Kühlsystem da kann man schon reinblassen ohne das sich der Staub im Gerät verteilt.Ich meinerseits blockiere immer den Lüfter mit einer Nadel.Blöd ist nur wenn man Raucher ist und viel vorm Notebook geraucht hat das verklebt dann regelrecht da ist dann nichts mehr mit auspusten.
    Die 11,50 denke ich sind in Ordnung wenn die Reinigung ordentlich gemacht wird.

    mfg
     
  12. #12 raptor49, 29.10.2010
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)

    Ich hab bis jetzt JEDEN Lap auseinander bekommen. :D Das zusammen schrauben wär schon eher das Prob........:rolleyes::eek::cool:
     
  13. #13 Anfänger50, 30.10.2010
    Anfänger50

    Anfänger50 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.12.2009
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    17
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    Clevo D900F Notebook (i7 950, GTX 280M, 6GB DDR3, 2x320GB, 1x1TB für die Plattensammlung)
    Wenn ich das Gerät schon gut kenne, mach`ich die Reinigungsarbeiten lieber selbst. :)

    Drei Dinge sind vonnöten:

    • Genug Zeit
    • Ausreichende feinmotorische Fähigkeiten
    • Akribie
    Natürlich gehe ich dabei davon aus, daß es Dir Spaß macht, Dein Teil näher kennenzulernen und Du nicht in cholerischem Ausbruch mit dem Schraubendreher drin `rumstocherst. ;)

    Dann kann man die Kupferhutzen einzeln abnehmen und "durchpusten" etc., mit einem härteren (kurze Haare) Pinsel hartnäckigere Stellen säubern und bei der Gelegenheit die Wärmeleitpaste gegen höherwertige austauschen.

    Gerade letzteres kann sehr viel bringen (Lebensdauer, Geräuschentwicklung..) und kostet so gut wie nichts.
    Außerdem lernt man noch etwas dabei... :D
     
Thema: Sind 13,69 Euro pro 10 Minuten für eine Computer-Reparatur/-Reinigung in Ordnung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pc reparatur zu teuer

    ,
  2. pc reparatur kosten pro stunde

    ,
  3. Wie viel kostet eine PC reparatur

    ,
  4. was kostet eine pc reparatur,
  5. was kostet eine computer reparatur,
  6. was kostet beim fachmann windows 7 reparieren zu lassen,
  7. 13 euro pro minuten,
  8. wie viel kostet computer reparatur pro stunde,
  9. 50 euro lüfterreinigung,
  10. wie teuer ist ein Computerfachnann,
  11. lüfter pc reparieren,
  12. was kostet eine stunde computer reparatur,
  13. computer piranha reparieren selbst,
  14. computerreparatur in moritzburg,
  15. was kostet pc reparatur lüfter,
  16. was kostet eine stunde bei pc fachmann,
  17. was kostet eine stund computerreparatur,
  18. computer reparatur druckluft,
  19. wie teuer pc reperatur,
  20. pc reparatur wie teuer,
  21. wie viel kostet eine computer reparatur bei einem fachmann,
  22. wie teuer pc service,
  23. Pc zur raparatur bringen wie teuer,
  24. wie teuer wird meine pc reparatur,
  25. was kostet eine Stunde Pc peparatur
Die Seite wird geladen...

Sind 13,69 Euro pro 10 Minuten für eine Computer-Reparatur/-Reinigung in Ordnung? - Ähnliche Themen

  1. Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden

    Windows 7 PC mit Windows 10 PC verbinden: Hallo! Aus softwaretechnischen Gründen muss ich meinen alten PC mit Windows 7 laufen lassen. Wie ich mitlerweile heraus gefunden habe läuft der...
  2. Upgrade auf Windows 10

    Upgrade auf Windows 10: Da ja der Support von Windows 7 zum Ende des Jahres eingestellt wird habe ich versucht, den Laptop auf Windows 10 upzugraden. Dies ist mir nicht...
  3. Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10

    Vorsicht mit noch möglichem Upgrade auf Windows 10: Ja, es ist auch jetzt noch möglich, ein kostenloses Upgrade zu machen (s. Techbook). Allerdings wurde ich mit dem letzten Update (1903) bei einem...
  4. Windows 10

    Windows 10: Warum ich Windows 10 immer noch nicht nutze. Das ist ganz einfach da ich nicht alle Spiele spielen kann. Ich habe einen gamer pc spiele viel...
  5. upgrade auf 10 ohne Produktkey

    upgrade auf 10 ohne Produktkey: Hallo Zusammen, es wurde mir heute ein Thinkpad L512 mit win 10 angeboten. Der Verkäufer hat behauptet, dass er win 10 onine für 10 €...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden