Selbstverteidigung im Datenschutz

Diskutiere Selbstverteidigung im Datenschutz im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hab ich gerade aufgetan: https://www.foebud.org/datenschutz-buergerrechte/stand-der-datenschutzdiskussion Wehrt Euch heisst es für mich! Und...

  1. #1 hennmey, 21.01.2010
    hennmey

    hennmey Guest

  2. #2 areiland, 21.01.2010
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Natürlich muss man sich wehren - unsere Rechte werden ohnehin immer weiter ausgehöhlt. Jeder kann sich wehren, einfach indem er so wenig Daten als möglich öffentlich macht.
     
  3. #3 stealther, 22.01.2010
    stealther

    stealther Guest

    Da stimme ich gerne mal mit einem ja zu - nur bitte: wie soll dies in der Praxis funktionieren??
    Dann dürfte niemand mehr einen Beitrag schreiben, oder ein Profi anlegen (z. B. bei SysProfile...), denn die IP's zu tracen, bzw. den Provider zu bestimmen, ist kein Problem. Hat man eine Webseite, ist man eh "gelackt", dann stehste mit der Anschrift da (immer vorausgesetzt, man macht seine angaben auch ehrlich :D ...).
    E-Mailadressen kann man nachvollziehen und wenn man gewisse Beziehungen zur Verfügung hat, ist auch eine Auskunft über ein EMA nicht problematisch :(
    Also was sagt uns das wieder mal? Nicht mehr ins IN, oder das Netz akzeptieren.

    sicher sollte man aufpassen, was man preis gibt; aber der "gläserne Bürger" ist schon seit einigen Jahren Realität.
     
  4. #4 areiland, 23.01.2010
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wie könnte das funktionieren?

    Keine Payback Karten zulegen, keine doofen Gewinnspiele a`la Pro7 und Co - bei denen man nur aus zwei möglichen Antworten die richtige auswählen muss, und dafür seine sämtlichen Daten offenlegt. Kein 9Live, nicht bei jeder Seite im IN sofort alle Daten angeben.

    Wo soll man da anfangen?
     
  5. #5 ujeggerl, 23.01.2010
    ujeggerl

    ujeggerl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate x86
    System:
    FSC Amilo Xi 3650 - IntelCore2 Duo P8400@2266 MHz - 4 GB RAM DDR3 - GeForce 9600GT@512MB
    Zu 1.) GAR NICHT!!!

    Zu 2.) Keine Kunden-Karten im Supermarkt, keinen Namen auf den Briefkasten, sämtliche Zeitungsabonnements und Telefonverträge kündigen, nicht mehr arbeiten gehen, nicht mehr leben...

    ;) :p :D

    Kannst machen, was du willst, funktioniert in der heutigen Zeit nicht mehr...!!!
     
  6. #6 stealther, 23.01.2010
    stealther

    stealther Guest


    Und wie kann ich mich dann weiterhin mit der GEZ plagen :eek::D:p
     
  7. #7 ujeggerl, 23.01.2010
    ujeggerl

    ujeggerl Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    1.327
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win7 Ultimate x86
    System:
    FSC Amilo Xi 3650 - IntelCore2 Duo P8400@2266 MHz - 4 GB RAM DDR3 - GeForce 9600GT@512MB
    Tja, das ist der kleine Nachteil... :D :D :D
     
Thema:

Selbstverteidigung im Datenschutz

Die Seite wird geladen...

Selbstverteidigung im Datenschutz - Ähnliche Themen

  1. Google Chrome 5 - Datenschutz gewährleistet?

    Google Chrome 5 - Datenschutz gewährleistet?: [GELÖST]Google Chrome 5 - Datenschutz gewährleistet? Hallo zusammen, habe mir heute mal Chrome 5 installiert und muss sagen, dass ich wirklich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden