Seit zwei Wochen bei starker Auslastung Bluescreen, nun sofort Bluescreen

Diskutiere Seit zwei Wochen bei starker Auslastung Bluescreen, nun sofort Bluescreen im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Hallo, ich habe Windows 7 (64 Bit) mit folgenden Daten (PC Mitte/ Ende 2008 gekauft): Systeminformationen:...

  1. #1 Benny546, 21.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ich habe Windows 7 (64 Bit) mit folgenden Daten (PC Mitte/ Ende 2008 gekauft):

    Systeminformationen: http://s7.directupload.net/images/140920/kkj6ei8n.png

    dxdiag-Protokoll im Anhang.

    Seit nun einem Monat trat zwei oder drei Mal ein Bluescreen auf. Ich glaube mich zu erinnern, dass in der letzten Zeile etwas mit MEM (memory) stand. Leider listet die Windows-Ereignisanzeige nur die Einträge der letzten vier Tage auf, sodass die vergangenen Abstürze nicht mehr als Protokoll vorliegen. Ich füge das Ereignisanzeigenprotokoll trotzdem im Anhang auch an.
    Der Fehler trat meiner Meinung nach immer dann auf, als ich den PC etwas mehr ausgelastet habe (PC war im Ruhezustand, geöffneter Firefox hat einigen Arbeitsspeicher gebraucht und dann noch ein laufendes Youtube-Video).
    Auch gestern trat ein Bluescreen auf. Beim anschließenden Neustart war schon beim Windows 7-Startbildschirm das Bild sehr verzerrt und auch der nach dem Start nochmals folgende Bluescreen war so verzerrt, das er nicht lesbar war.
    Glücklicherweise hat dann der abgesicherte Modus (der Bildschirm ist auch etwas undeutlich, überall sind horizontale gepunktete Striche).
    Am Abend habe ich den PC heruntergefahren und da dieser ordnungsgemäß war, startete Windows 7 im normalen Modus. Nach viertleminptigem Surfen wieder Bluescreen.
    Heute morgen ist der PC sogar wärhend des "Willkommen-Bildschirms" eingefroren.

    Trost: Der abgesicherte Modus (mit Netzwerktreibern) funktioniert.

    Meine Ansicht: Ich habe keinerlei Viren (bin sehr vorsichtig; In Firefox noscript, AdblockPlus-Addon), vor einer Woche wurde der PC mithilfe des "Trojaner-Boards" geprüft. Zudem spricht doch dieses immer häufigere Auftreten eines Bluescreens für einen Hardware-Defekt

    Der im abgesicherten Modus erschiene Fehlerbericht befindet sich auch im Anhang.

    Habt ihr irgendeine Idee, was ich nun tun könnte? Kann man mithilfe eines Tools bspw. den Speicher prüfen? Oder soll ich beim Arlt oder einem PC-Händler die Speicher mir testen lassen?

    Vielen Dank schon im Voraus!

    PS: Was ich mich noch frage: Kann man den Speicher beschädigen, wenn man zu häufig den PC auslastet und ihn dann auch noch in den Ruhezustand versetzt?
     
  2. #2 HerrAbisZ, 21.09.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Hallo und Willkommen Benny546 !

    Kannst du in den Ordner C:Windows/Minidump schauen, ob es irgendwelche Dateien darin gibt ?

    Memery deutet mal auf Speicher hin. HDD, GRAKA, vor allem natürlich

    RAM TEST schon gemacht ?
     
  3. #3 Benny546, 21.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine schnelle Antwort!

    Nein, ich habe noch keinen RAM-Test gemacht. Soll ich ihn machen?

    Ja, es befinden sich Dateien in diesem Ordner. Ich habe sie hier hochgeladen:
    File-Upload.net - Minidump.rar

    Lg
     
  4. #4 HerrAbisZ, 21.09.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.09.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Kannst du bitte das ganze Zippen und hier unter "erweitert" hochladen - da wird mir schon wieder eine .exe Datei versucht unter zu jubeln. Danke

    RAM Test kann nie Schaden

    http://www.windows-7-forum.net/windows-7-bluescreens/48176-bluescreens-ahoi.html#post321083

    Nach mehrmaligen Versuchen bekam ich nun nur die Minidump.rar

    Du solltest deinen Grafiktreiber überprüfen. atikmdag.sys kommt mehrmals vor

    Und dann eben 0x1a Memory / Speicherfehler -> RAM Testen.
     
  5. #5 Win7Experiment, 21.09.2014
    Win7Experiment

    Win7Experiment Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    04.05.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    0
    Das sieht nach defekter Grafikkarte aus , vielleicht mal ne' andere einbauen .
     
  6. #6 Benny546, 21.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kann eiegntlich nicht sein. Ich habe einen Werbeblocker - man muss bei der Hoster auf folgenden Button klicken: http://s7.directupload.net/images/140921/4qmx82mn.png
    Ich hätte gerne die Datei intern hochgeladen, sie war eben über 100 kb. Gut, ich werde zwei Dateien machen.

    OK, dann werde ich jetzt einen RAM-Tets machen und mal schauen, ob ich da auch dieses "0x1a Memory" finde.


    Wie soll ich genau meine Grafikkarte/ den Grafiktreiber überprüfen? Ich habe seit mindestens drei Jahren kein Grafiktreiberupdate mehr gemacht.
     

    Anhänge:

  7. #7 HerrAbisZ, 21.09.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Dann wird es Zeit ein Grafiktreiberupdate zu machen.
     
  8. #8 Benny546, 21.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das Windows-Speicherdiagnosetool hat folgendes ergeben:

    http://s14.directupload.net/images/140921/6czmtcnn.png

    Wenn auf auf "beheben" klickt, erhält man nur wieder eine Anleitung, wie man das Diagnosetool macht.
    Während des Prüfvorgangs hieß es: "Es wurden Hardwareprobleme gefunden. Wenden Sie sich an den Computerhersteller, um die Probleme zu beheben."

    Ich berfürchte, dass der PC wärhenddessen wieder "abkratzt" - ein Wunder, dass er bis jetzt nach dem automatischen Neustart des Diagnosetools noch läuft.
    Ist die Meldung nicht ein Zeichen dafür, dass es am Speicher liegt?
     
  9. #9 HerrAbisZ, 21.09.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Es kann beides sein!

    Wieviele Ram Bausteine hast du vebaut ?
     
  10. #10 Benny546, 21.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne mich da leider nicht so gut aus, weiß aber, dass ich "nur" über 4000 MB Speicher verfüge. Deswegen als Anhang mal das CPU-Z-Protokoll.

    PS: Der PC läuft nun stabil, obwohl ich Videos und Musik schaue - fragt sich natürlich, wie lange noch :D
     

    Anhänge:

    • CPUZ.txt
      Dateigröße:
      80,2 KB
      Aufrufe:
      269
  11. #11 HerrAbisZ, 21.09.2014
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Du hast 2x2GB Geil drinnen (Mit Bildschirmkopien sehe ich das schneller - elendslanger Text)

    Nimm einen davon mal raus und mach noch einmal den Speichertest.
     
  12. #12 Benny546, 21.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    OK, danke! Ich werde mich dann melden.
     
  13. #13 daen, 21.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.09.2014
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Die letzten 3 BlueScreen's meckern mit dem Treiber dxgkrnl.sys rum.
    Ich würde als erstes mal den Grafiktreiber für deine Ati Radeon HD4870 auf Version 13,9 aktualisieren downloaden und installieren, hier:
    Legacy
     
  14. #14 Benny546, 22.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @daen: Grafiktreiber habe ich gestern Abend aktualisiert, auch nach dem Neustart hat der PC funktioniert.

    Heute kam wieder ein Bluescreen. Am Treiber scheint es also nicht zu liegen. Ich warte nun, bis mein Vater mir beim Ausbauen der Speicher hilft: Ich bin leider nur der Software-Typ :D
     
  15. daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Zitat aus Post 1: ,,Beim anschließenden Neustart war schon beim Windows 7-Startbildschirm das Bild sehr verzerrt und auch der nach dem Start nochmals folgende Blue Screen war so verzerrt, das er nicht lesbar war.'' Liegt die Vermutung nahe das die Grafikkarte einen Weg hat.
     
  16. #16 areiland, 22.09.2014
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die Speicherdumps legen allerdings auch die Vermutung nahe, dass es einen Zusammenhang mit den Speicherproblemen geben könnte. Es ist durchaus möglich, dass der Grafiktreiber wegen des Speichers abstürzt.
     
  17. #17 Benny546, 22.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Leute, ich glaubeden Fehler gefunden zu haben:Beim Öffnen des PCs waren Staubschichten inkl. Spinnweben zu sehen. Nun funktioniert er seit ein paar Minuten.


    Eine Sichtung der beiden CPU-Z-Protokolle macht evtl. das Problem klar: :D

    Gestriges Protokoll:

    Code:
    Hardware monitor	ITE IT87
    	Voltage 0	0.96 Volts [0x3C] (CPU VCORE)
    	Voltage 2	3.38 Volts [0xD3] (+3.3V)
    	Voltage 4	12.48 Volts [0xC3] (+12V)
    	Voltage 5	-6.27 Volts [0x62] (-12V)
    	Voltage 8	3.34 Volts [0xD1] (VBAT)
    	Temperature 0	75°C (167°F) [0x4B] (TMPIN0)
    	Temperature 1	42°C (107°F) [0x2A] (TMPIN1)
    	Fan 0		1985 RPM [0x154] (FANIN0)
    	Fan 1		960 RPM [0x2BF] (FANIN1)
    	Fan PWM 0	0 pc [0x0] (FANPWM0)
    	Fan PWM 1	0 pc [0x0] (FANPWM1)
    	Fan PWM 2	0 pc [0x0] (FANPWM2)
    Register space		LPC, base address = 0x0290
    Heutiges Protokoll:

    Code:
    Hardware monitor	ITE IT87
    	Voltage 0	0.96 Volts [0x3C] (CPU VCORE)
    	Voltage 2	3.36 Volts [0xD2] (+3.3V)
    	Voltage 4	12.54 Volts [0xC4] (+12V)
    	Voltage 5	-6.21 Volts [0x61] (-12V)
    	Voltage 8	3.34 Volts [0xD1] (VBAT)
    	Temperature 0	42°C (107°F) [0x2A] (TMPIN0)
    	Temperature 1	32°C (89°F) [0x20] (TMPIN1)
    	Fan 0		1918 RPM [0x160] (FANIN0)
    	Fan 1		783 RPM [0x35E] (FANIN1)
    	Fan PWM 0	0 pc [0x0] (FANPWM0)
    	Fan PWM 1	0 pc [0x0] (FANPWM1)
    	Fan PWM 2	0 pc [0x0] (FANPWM2)
    Register space		LPC, base address = 0x0290
     
  18. #18 daen, 22.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.09.2014
    daen

    daen Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    4.018
    Zustimmungen:
    73
    Version:
    Win 7 64Bit Prof.
    System:
    Siehe Signatur.
    Und was sagt uns das. Nicht mal den Rechner aufschrauben und mal Reinigen aber sich wundern warum er plötzlich abstürzt.
    Aber ich glaub noch nicht ganz dran. Temp Problem ja aber mein Gefühl sagt da ist noch mehr.
    Na ja, nun kennst du deine Aufgabe in Zukunft, 1x Vierteljährlich. Rechner auf sowie Grafikkarte mal rausnehmen und auch dort den Lüfter mit Kühlplatte mal reinigen. Dafür gibt es super Dosen-Druckluftspray's zu kaufen. (Ventilatoren/ Lüfter dabei blockieren).
    Viel Erfolg.
     
  19. #19 Harald aus RE, 22.09.2014
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Genau so ist es, der Speicher sollte mal mit z.B. MemTest - Download - CHIP geprüft werden und zwar per USB-Stick oder bootbarer DVD.

    Gruß Harald
     
  20. #20 Benny546, 24.09.2014
    Benny546

    Benny546 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Seit vorgestern läuft er nun ohne Bluscreen.
    Exakt, für die Zukunft weiß ich es nun! - allhalbjährlich von außen mit dem Staubsauger den Lüfter "durchsaugen" scheint wohl nicht gereicht zu haben :D

    Auch den anderen, die geantwortet haben - insb. HerrAbisZ - vielen Dank!
    Sollte es wider Erwarten wieder zu Abstürzen kommen, würde ich mich melden.

    MemTest werde ich wohl bei Zeit am we trotzdem machen und evtl. posten..
     
Thema:

Seit zwei Wochen bei starker Auslastung Bluescreen, nun sofort Bluescreen

Die Seite wird geladen...

Seit zwei Wochen bei starker Auslastung Bluescreen, nun sofort Bluescreen - Ähnliche Themen

  1. Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?

    Wie zufireden seit ihr mit Windows 7?: Wurde gern eure Meinung hören wie gefällt euch der Windows 7?
  2. Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf

    Vergabe „Name für eine Datei“ bei Drucken (Internet-Seite) über pdf: Hallo allerseits, Problembeschreibung 1. dabei gehe ich über [Datei/Druckvorschau] und dort wird dann ein kleines Fenster („drucken“) ganz...
  3. Updates seit 2010 installieren

    Updates seit 2010 installieren: Vermutlich habe ich mir einen Virus eingefangen und bereite eine Neuinstallation meines Notebooks vor. Seit Kauf 12/2010 habe ich immer Updates...
  4. Freigabe auf W7 nicht mehr erreichbar seit Update

    Freigabe auf W7 nicht mehr erreichbar seit Update: Die Freigaben auf meinem W7 Pro sind seit kurzem nicht mehr erreichbar. Dies sowohl von W10 als auch von W7. Lokal, auf dem eigenen Rechner...
  5. Fehler bei Update von Sicherheitsqualitätsrollup Code 80073701 seit 10/18

    Fehler bei Update von Sicherheitsqualitätsrollup Code 80073701 seit 10/18: Hallo liebe Leute, seit November letzten Jahres wird bei mir kein Sicherheitsupdate mehr durchgeführt. Ich bekomme ständig einen Fehler...