Schufa plant Facebook und Twitter Nutzer zu durchleuchten

Diskutiere Schufa plant Facebook und Twitter Nutzer zu durchleuchten im Smalltalk Forum im Bereich Community; Schufa will Kreditdaten bei Facebook sammeln - SPIEGEL ONLINE Damit das Ranking sinkt, wenn die den Eindruck haben dass man zuviel Party macht?

  1. #1 areiland, 07.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  2. #2 Kerberos, 07.06.2012
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Da werden die Datenschützer noch einige Seiten zu schreiben und sich die Lippen fusselig diskutieren :)
    Aber ich gehe mal davon aus, dass es rechtlich nicht durchsetzbar ist (wird), sehe hier schon einige Klagen anstehen.
    Warten wirs halt mal ab :D
     
  3. #3 urmel511, 07.06.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Solange ich mich bei Fratzebuch und dem Zwitscherding nicht anmelden muss ... oder wird das jetzt auch zum Zwang??? (Ironie off)
     
  4. #4 Kerberos, 07.06.2012
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Zum 01.01.2025 muss jeder über 78 einen FB und Zwidder-Account haben (habe ich in der Hosenanzug-Zeitung gelesen) ;)
     
  5. #5 areiland, 07.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
  6. #6 raptor49, 07.06.2012
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Was geht es diese *zensiert* Organisation Schufa an, was die Leute privat machen? Gar nichts! Genauso wenig es dem Staat was angeht, was die Leute privat machen.
     
  7. #7 areiland, 07.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die wollen möglichst viele Informationen erheben - um die Kreditwürdigkeit einschätzen zu können. Wenn man sich ansieht, wie solche Rankings dann aussehen, kann man nur noch den Kopf schütteln. Da wird aus dem Wohnumfeld auf das Ausfallrisiko geschlossen. Oder es wird aus daraus, dass Menschen bei mehreren Banken Kreditkonditionen anfragen - um das beste Angebot zu finden - das Ranking erstellt. Zumeist ist derjenige, der den Markt nach dem besten Angebot sondiert, der Dumme.
     
  8. #8 urmel511, 07.06.2012
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Und häufiges umziehen sollte man sich auch verkneifen ... kommt auch nicht gut.
     
  9. #9 areiland, 07.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Man könnte ja ein Mietnomade sein - auch wenn man beruflich öfter mal den Wohnort wechseln muss.
     
  10. socke

    socke Guest

    Huch, da gibt einer mal tatsächlich zu, dass er mit den Internetdaten DATAMINING betreibt. Das ist ja mal originell.
     
  11. #11 Meister Proper, 08.06.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
  12. #12 areiland, 08.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Da war die öffentliche Meinung wohl zu sehr dagegen.
     
  13. socke

    socke Guest

    Einerseits finde ich das sehr positiv. Die öffentliche Meinung kann also offenbar doch noch etwas bewirken. Auf der anderen Seite wüsste ich jetzt nicht welche juristischen Möglichkeiten der Staat gehabt hätte. Immerhin sind diese Daten ja für jeden frei verfügbar. IMHO sind dadurch sämtliche persönlichen Rechte verwirkt.
    Also kann jeder damit machen was er will. Das wäre jetzt mal meine laienhafte Meinung dazu. Insofern hätte die Schufa die Daten sammeln können und damit machen können was sie will. Vielleicht passiert das sowieso. Wenn das eine Unternehmen mit der Schufa den Vertrag kündigt muss das ja nicht das Ende des Projektes sein.
     
  14. #14 areiland, 08.06.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.06.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Ich finde das auch positiv - dass der öffentliche Druck hier mal was bewirken konnte. Es hätte sicher Möglichkeiten gegeben, diesen Tendenzen von Seiten des Staates entgegenzuwirken. Ich denke nicht, dass diese Art der Nutzung von Nutzerdaten nur dadurch möglich ist dass man seine "Rechte" an diesen Daten "aufgegeben" oder an andere übertragen hat. Noch gibt es Persönlichkeitsrechte und die kann man nicht einfach so mal eben durch AGB's aufheben. Ich sehe ja auch die Datensammlerei von FB und Co. sehr kritisch - denn die geschieht mit dem gleichen Hintergrund, wie das was die Schufa gern gehabt hätte. Daten vieler Nutzer zu sammeln und damit Geld zu verdienen.

    Leider kapieren viele das einfach nicht, dass sie mit ihren FB Konten, Paybackkarten und anderen Datensammeldiensten ein Stück Persönlichkeit aufgeben um anderen damit ein richtig lukratives Geschäft zu ermöglichen. Dann wundert man sich aber meist auch noch darüber, dass man zielgerichtet mit Werbung zugeschissen wird. Irgendwie kommt es mir sowieso vor, als ob sich die ganze Welt nur noch um Werbung dreht.
     
  15. socke

    socke Guest

    Gut finde ich die Datensammelwut auch nicht. Ich bin auch kein Jurist und daher weiß ich nicht wie das mit der Aufgaben "gewisser" Persönlichkeitsrechte im Netz ist. Guck mal, wir schreiben hier in einem Forum und äußern uns zu verschiedensten Dingen. Nun ist das hier anonym, nun ja, "halbwegs", dennoch lassen sich hier bestimmt interessante Profile erstellen. Meinungen, Äußerungen, Wissenswertes zum eigenen Leben, verwendete Soft- und Hardware, etc. Damit lassen sich schon einige Erkenntnisse gewinnen. Noch viel spannender ist das natürlich in SOCIAL NETWORKS. Nicht wenig, das vermute ich einmal, erzählen in diesen Netzwerken das, was sie sonst vielleicht ausschließlich dem besten Freund oder der besten Freundin anvertraut hätten. So aber kann dank Freundesliste der Freunde das jeder lesen und sich so seine Gedanken machen.

    Zielgerichtete Werbung gibt es in diesen Netzwerken ebenso wie z.B. bei Amazon. Hier erkenne ich sehr deutlich, dass die mir die Seite so aufbauen, wie die meinen, dass ich noch mehr einkaufen würde. Ebenso bekomme ich gezielt von denen Emails. Die haben ganz klar mein Kaufverhalten ausgewertet. Natürlich geschieht dies auch mit Payback und gerade hier gibt es dann die Crosssellings. Die Daten werden natürlich untereinander munter ausgetauscht und schon bekommt man vielleicht ein Angebot von einem TV-Hifi-Laden obwohl man sich gerade irgendwo ein Buch gekauft hat.

    Noch viel spannender wird es werden wenn immer mehr diese "heimlichen" Scans aktiviert werden. Da gibt es diese Möglichkeit bei der EC-Karte praktisch im Vorbeigehen zu bezahlen. Viele Produkte haben schon einen RFID-Chip. Im Internet wird der Ort auf Grund der zugewiesenen IP ausgewertet. Smartphones geben den Standort via GPS preis, dazu braucht es gar nicht mehr den Funkmasten, im Pass sind biometrische Daten enthalten. Auf der Autobahn gibt es die Mautstellen und die Liste lässt sich prima fortsetzen, z.B. die diversen installierten WEBCAMS weltweit.

    Spannend wird es wenn alle diese Daten miteinander vernetzt werden und dann das DATA MINING beginnt. Dann kann man wirklich vom "gläsernen" Menschen reden. Wir steuern da gerade darauf zu.
     
Thema: Schufa plant Facebook und Twitter Nutzer zu durchleuchten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wird man denn nur noch mit werbung zugeschissen

Die Seite wird geladen...

Schufa plant Facebook und Twitter Nutzer zu durchleuchten - Ähnliche Themen

  1. Remote Desktop mit mehreren Nutzern Teilen

    Remote Desktop mit mehreren Nutzern Teilen: Guten Tag, ich möchte zusammen mit anderen Nutzern auf einen anderen Rechner per Remote Desktop zugreifen. Allerdings ist es nur möglich, dass...
  2. ich möchte Facebook deaktivieren

    ich möchte Facebook deaktivieren: Ich möchte Facebook deaktivieren
  3. Ich kann mich bei Facebook nicht mehr einloggen, wurde ich gesperrt etwa?

    Ich kann mich bei Facebook nicht mehr einloggen, wurde ich gesperrt etwa?: Ich kann mich bei Facebook nicht mehr einloggen, wurde ich etwa gesperrt? Was kann man tun in so einem Fall?
  4. Visual Studio 2013 Key für Visual Studio 2017 nutzen

    Visual Studio 2013 Key für Visual Studio 2017 nutzen: Hallo, Ich würde gerne von Visual Studio 2013 auf 2017 umsteigen. Ich habe einen Key für 2013. Ist der Umstieg auf VS2017 möglich mit dem...
  5. Bluescreen Firefox/facebook

    Bluescreen Firefox/facebook: Hallo, Mein Problem ist folgendes : Jedes mal, wenn ich durch die Facebook News scrolle (Firefox) und mir Bilder/Videos anschaue, kommt nach...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden