S/pdif

Diskutiere S/pdif im Windows 7 Multimedia Forum im Bereich Windows 7; hallo! nach monatelangem suchen, tüfteln, experimentieren und ärgern, hier meine frage an die sachverständigen und jene, die sich dafür halten:...

  1. #1 Misfit, 02.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 02.01.2015
    Misfit

    Misfit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    One-Way-System
    hallo!

    nach monatelangem suchen, tüfteln, experimentieren und ärgern, hier meine frage an die sachverständigen und jene, die sich dafür halten:
    habe im sommer neue kopfhörer an meinen HP-laptop gesteckt und damit eine riesenscheisse ausgelöst.
    sofort installierte sich S/PDIF von selbst und deaktivierte meinen realtek HD audio.
    die lösungsansätze bisher:

    .) realtek neu installiert...super...allerdings: beim nächsten start, lautsprecher erneut deaktiviert, dafür S/PDIF aktiviert (systemsteuerung zeigt die internen lautsprecher als nicht angeschlossen, keine chance, sie neu zu aktivieren, ohne dass sie beim nächsten start sofort wieder deaktiviert werden, natürlich zugunsten S/PDIF)
    .) BIOS: wertlos, nach abmelden und starten das bekannte szenario
    .) systemwiederherstellung: super, die realtek funken wieder...leider nur bis zum nächsten abmelden und start: S/PDIF und nix realtek
    .) kurzfristige lösung: der laptop wird nicht mehr abgeschaltet, nach updates bloss NEU STARTEN, keine abmeldung, realtek bleibt am ball
    .) die einsicht, nie wieder den laptop runterzufahren, ist kapitulation, aufgabe, aber aufgegeben werden hier nur briefe und pakete. never surrender.
    .) ewiges suchen in foren; die lösungsansätze alle fürn hugo.
    .) erneute realtek-installation, S/PDIF deaktivierung (nach realtek.install ist S/PDIF unauffindbar); abmeldung, neustart: altes szenario, realtek nicht erkannt, S/PDIF installiert sich von selbst
    .) neuer und letzter versuch BIOS, wertlos
    .) computerfachmann: erklärungen zu BIOS, externe soundkarte kaufen (mag nicht, das problem muss anders zu lösen sein), realtek deinstallieren + neu installieren und andere spezialvorschläge, zb systemsteuerung -audiogeräte verwalten (ach wirklich), neukonfiguration der lautsprecher (aha)...
    .) letzte konsequenz: wiederherstellung und nicht mehr runterfahren bis der gute HP endgültig krepiert?

    wer weiss was?

    ps: "Chipsatztreiber usw. beim Boardhersteller runterladen und installieren" ... ???
    das ist wie bretonisch oder tschuktschisch für mich.
     
  2. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    23
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Wenn die Chipsatz Treiber aber nicht installiert sind ist das schon ein Problem , gehe einfach auf die HP Homepage , gehe auf Support/Treiber suche dein Gerät , lade die aufgeführten Treiber herunter (in deinem Fall hauptsächlich erstmal Chipsatz und Sound) nimm auch den Sound Treiber von Hier und nicht einen von Realtec oder einen den Windows vorschlägt , denn manchmal werden Komponenten vom Notebookhersteller modifiziert so das nur noch Treiber vom Notebookhersteller korrekt funktionieren.
    Das installieren ist nicht schwer , ist meist ne ausführbare Datei also nur doppelklicken und eventuelle Abfragen beantworten , WICHTIG : fang mit dem Chipsatz an.

    Du könntest auch versuchen das S/PDIF Gerärt wieder anzuschließen und dann über die Systemsteuerung zu entfernen.

    Oder versuch mal das Tool SetSoundDevice , führe es eventuell sogar mit Admin Rechten aus , damit lässt sich das Wiedergabegerät oftmals sogar in laufender Wiedergabe ändern , vielleicht gehts damit zumindest einfach umzuschalten.

    SSD – Set Sound Device - Windows 7 Audio Ausgabegerät Ändern - Dr. Windows
     
  3. #3 Misfit, 05.01.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2015
    Misfit

    Misfit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    One-Way-System
    Erstmal Dank für die schnelle Antwort.
    Hab meinen AMD-Satz (gibts nicht bei HP, dafür direkt bei AMD) runtergeladen, dann den Sound (HP will Realtek), installiert, neu gestartet und SUPER.
    Danach hab ich den Laptop runtergefahren, um den ultimativen Test zu bestehen...hochgefahren...S/PDIF hat sich von selbst installiert und Realtek gekillt...keine Lautsprecher mehr zu finden. S/PDIF selbst ist am Computer übrigens auch nicht zu finden, man kann ihn höchstens deativieren aber nicht deinstallieren...seltsam.
    Die Kopfhörer, die den ganzen Mist ausgelöste haben, sind längst verschrottet (Zorn).
    Danach nochmal neue BIOS versucht, neuen Soundtreiber...alles wie gehabt: runterfahren, hochfahren...S/PDIF.
    Also wird nicht mehr runtergefahren, vorerst.
    Ärgerlich, jedoch: ich beginne mich mit der Sitation abzufinden...NEIN!

    Ps: hab dann alle Treiber mit DocDrive oder DriveDoc (oder so) gecheckt. Ergebnis: Lautsprecher deaktiviert, Realtek kann Sound nicht lesen...also auch keine neuen Erkenntnisse.
     
  4. Hans73

    Hans73 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.02.2013
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    23
    Version:
    Win 10 Pro x64 , 2x Ubuntu 14LTS x64
    System:
    Asus G74sx
    Moin

    Rufe mal über die Eingaeaufforderung msconfig.exe auf
    und schaue hier unter Systemstart nach ob dort Eiträge sind die mit S/PDIF zu tun haben , und wähle diese ggf. ab.
    Schau auch gleich mal in den Autostart Ordner ob dart was drin ist.
    Schau auch mal in der Systemsteuerung unter Programme ob hier was existiert was eindeutig zu S/PDIF zugeortnet werden kann und deinstalliere dies.
     
  5. #5 BerndLie, 09.01.2015
    BerndLie

    BerndLie Benutzer

    Dabei seit:
    11.06.2010
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    E5400
    Hallo,
    und sieh mal unter "Automatische Wiedergabe" in der Systemsteuerung nach, vlt steht dort ein Eintrag.
    vG
     
  6. Misfit

    Misfit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.01.2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium
    System:
    One-Way-System
    was bisher geschah:
    s/pdif auf keine der beschriebenen arten auffindbar => flucht nach vorne = laptop runterfahren und warten, bis sich spdif (die sau) neuerlich installiert, danach ggf erneutes suchen und hoffentlich deinstallieren (hintergedanke: installiert sich nach runterfahren und starten sowieso von neuem) DOCH: nicht S/PDIF installiert sich dieses mal von selbst, nein, es ist jetzt REALTEK DIGITAL OUTPUT und als solcher killt er meinen realtek lautprecher, dieser ist nicht mehr auffindbar.
    aber hallo; realtek digital output lässt nur deaktivieren, die lautprecher dagegen bleiben unauffindbar (angeblich nicht angeschlossen). realtek semiconductor verweist bei öffnen auf REALTEK HD AUDIO MANAGER, ich mach hoffnungsvoll mein häkchen bei front-anschlusserkennung und warte, dass die hierauf geöffnete fehlererkennung mit der lösung rausrückt: "lautsprecher, headset etc anschliessen und fortfahren..." arrgggghhh (war aber eh zu erwarten).
    neustart? realtek digi output bleibt aktiv, die lautsprecher dagegen bleiben verschollen.
    irgendwelche tipps zum audio manager? anregungen?

    ps: das nie-mehr-runterfahren hat den unangenehmen nebeneffekt, dass umso länger das ding läuft, desto mehr programme werken im hintergrund.
    diese stets zu deaktivieren, ist auch nicht die lösung.
     
Thema:

S/pdif

Die Seite wird geladen...

S/pdif - Ähnliche Themen

  1. Bitdefender bremst 500Mbits/s Leitung auf ca. 150Mbit/s

    Bitdefender bremst 500Mbits/s Leitung auf ca. 150Mbit/s: Hallo Win7-Gemeinde, ich habe letzte Woche einen Glasfaseranschluss mit 500 Mbits/s bekommen. Bei einem Speetest (immer der gleiche Speedtest von...
  2. [Windows 7 und S-ATA-Festplatte]Eigenartige Meldung bei Platte; angeblich Offline

    [Windows 7 und S-ATA-Festplatte]Eigenartige Meldung bei Platte; angeblich Offline: Hallo, habe da eine merkwürdige Fehlermeldung bei meiner neuen S-ATA-Platte. Die Platte ist eine HTE545050 von Hitachi und hat 2,5". Sie ist auf...
  3. Windows Update´s und deren sinnloser Sinn.

    Windows Update´s und deren sinnloser Sinn.: Manchmal glaube ich man will sich die Kunden eher vergraulen, anstatt sie zu gewinnen, welchen Sinn macht es wohl, das Windowsupdate einem seit...
  4. Programm-Zuordnung http(s)-Protokoll gelöscht ?

    Programm-Zuordnung http(s)-Protokoll gelöscht ?: Hallo, habe jüngst die Sicherheitssoftwar "AVAST Internet-Security" gekauft und installiert. Seither scheint die Programm-Zuordnung der http- und...
  5. windows update(s)

    windows update(s): hallo zusammen! sehe gerade in meinem netbook (ca. 1x wöchentl. in gebrauch) NEUE windows-updates verfügbar. soweit, so bekannt...aber NEU ist:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden