Rollups nicht installierbar / Fehler 0x8007000d

Diskutiere Rollups nicht installierbar / Fehler 0x8007000d im Windows 7 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 7; Hallo, zur Fehlerbeseitigung wurde im Netz empfohlen, unter „Root“ dem „SYSTEM“ Vollzugriff zu sichern. Nach Häkchen u. „Übernehmen“ wird...

  1. pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zur Fehlerbeseitigung wurde im Netz empfohlen, unter „Root“ dem „SYSTEM“ Vollzugriff zu sichern.
    Nach Häkchen u. „Übernehmen“ wird Annahme jedoch verweigert gem. ANHANG - trotz Adminrechten.
    Was ist zu tun, um dieses ärgerliche Rollup-Problem zu beseitigen?
    Einzelne Updates lassen sich problemlos installieren u. konfigurieren.
    Wäre für hilfreiche Hinweise dankbar.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man viele Hilfestellungen.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sonnschein, 06.02.2018
    Sonnschein

    Sonnschein Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Win7 Prof
    System:
    DELL XPS win7 prof / ThinkPad Yoga11e win8.1Home
    Eigentlich spielt man nicht mit den Rechten. Gerade nicht im root. Man öffnet Tür und Tor für Hinz und Kunz und merkt es nicht einmal.

    Ich würde erst einmal eine Systembereinigung mit Adminrechten durchführen. %windir%\system32\cleanmgr.exe
    Dort alle Haken setzen.

    Anschließend in die Eingabeforderung mit Adminrechten %windir%\system32\cmd.exe
    dort sfc /scannow eingeben und durchlaufen lassen.

    Neustart und nochmal versuchen, ob das Update jetzt installiert wird.

    Zudem kannst du auch Windows mit Wartungsmodus versuchen.
     
  4. #3 pirol4, 07.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2018
    pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Sonnenschein: Danke für Deine Hinweise. Bevor ich die ausprobiere, gibt's ein anderes Problem, daß evtl. mit der fehlerhaften Rollup-Konfiguration
    zu tun hat: Habe den SFC-Scan viermal durchlaufen lassen, jedesmal mit Neustart. Immer wurden beschädigte Dateien gemeldet mit Verweis auf die CBS-Log-Datei. Vor dem letzten Scan habe ich die CBS-Log-Datei komplett gelöscht. Das Ergebnis liegt mir nun als sfcdetails.txt + CBS-log-Datei vor (die
    Log-Datei ist ca. 850 KB groß).
    FRAGE: Könnte ein Profi aus beiden Dateien evtl. herleiten, welche Dateien konkret beschädigt sind? Die könnte ich problemlos ersetzen von einem
    anderen PC mit einwandfreien Dateien.

    Nachtrag: Habe mal die Textdatei aus dem letzten SFC-Scan beigefügt. Könnte mir dazu bitte jemand konkrete
    hilfreiche Hinweise geben?
     

    Anhänge:

  5. #4 HerrAbisZ, 08.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Die ist aber ok !


    0.) Automatische Updates abstellen. PC neu starten

    1.) Öffne bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit Rechtsklick als Admin

    2.) DISM /Online /Get-Packages /Format:Table /English > "%USERPROFILE%\Documents\PackagesList.txt" (enter)

    PackagesList.txt dann hier bitte Hochladen (eventuell zippen)
     
  6. pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    HerrAbisZ: Wo findet man nach Ausführung die Datei "PackagesList.txt" bitte?
     
  7. #6 HerrAbisZ, 09.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Sollte in Documents / Dokumente zu finden sein.
     
  8. pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    HerrAbisZ: Was willst Du bitte mit der "PackageList" anfangen, die installierte Updates enthält?
    Hier geht's ja darum, daß es nur Probleme mit Konfiguration der Rollup-Pakete gibt.
     
  9. #8 HerrAbisZ, 09.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
  10. pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    HerrAbisZ: Anbei die genannte "PackageList". Ist daraus die Fehlerquelle konkret ersichtlich?
     

    Anhänge:

  11. #10 HerrAbisZ, 09.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Wenn ich nichts übersehen habe, hast du DREI nicht korrekt installierte Updates

    .Zip Datei entpacken

    Jedes angehängte Script einzeln ausführen und PC danach immer wieder neu starten

    Sag Bescheid, wenn es erledigt ist.
     

    Anhänge:

  12. pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    HerrAbisZ: Alle drei Dateien ließen sich jeweils mit Neustart erfolgreich installieren.
    Allerdings finde ich die Datei-Nr. nicht in der Liste der installierten Dateien, ist das richtig?
    Was schlägst Du nun vor bitte?
     
  13. #12 HerrAbisZ, 09.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Uninstall bedeutet das Deinstallieren der nicht korrekt installierten Updates mal

    Öffne jetzt bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit Rechtsklick als Admin noch einmal und gib folgenden Befehl ein:

    C:\Windows\System32\Cmd.exe /c Cleanmgr /sageset:65535 & Cleanmgr /sagerun:65535

    Alle Haken setzen.

    Starte nach Beendigung das System neu (das kann auch sehr lange dauern dann) und erstelle noch einmal ein LOG PackagesList.txt.
     
  14. pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    HerrAbisZ: Sorry, Uninstall ist ja klar...
    Als Anhang nun die aktuelle PackagesList
     

    Anhänge:

  15. #14 HerrAbisZ, 09.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Das ist mal gut, weil es keine Not Present Meldungen mehr gibt

    Öffne jetzt bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit Rechtsklick als Admin noch einmal und gib folgende Befehle ein

    net stop wuauserv (enter)

    rd /s /q %windir%\Softwaredistribution (enter)

    del /f /q %windir%\WindowsUpdate.log (enter)

    net start wuauserv (enter)

    PC neu starten

    Jetzt sollte die Updatesuche noch einmal laufen gelassen werden

    Wenn es nicht klappt

    https://support.microsoft.com/de-de...-by-using-the-dism-or-system-update-readiness
     
  16. #15 pirol4, 09.02.2018
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2018
    pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Danke, soweit klar. Rollup KB4056894 erneut fehlgeschlagen (Fehler Konfiguration..Änderungen rückgängig...).

    Den MS-Link hatte ich schon vorher mal vergeblich probiert (Rest Win-Upd.Tool + Systemupd.-Vorber.-Tool).
    Im CBS-Log hinterher fielen mir drei Fehlerhinweise auf: 0x8004005 + 0x800f0805 + 0x80070005.
    Kann damit konkret nichts anfangen. Nach Hinweisen im Internet wäre danach evtl. irgendeine Datei beschädigt od. ein Vollzugriff fehlt. Wenn man nur wüßte, welche Datei die vollständige Konfiguration verhindert, dann wäre eine Änderung od. ein Dateiaustausch kein Problem.
     
  17. #16 HerrAbisZ, 10.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
    Dann weiß ich momentan auch nicht, warum es nicht funktioniert

    Ich würde warten, bis ein neues kommt. Das ist ein Spectre Update vom 4.1.2018 und das war ja wieder mal Mist.

    Windows 7: Update KB4056894 macht Probleme (0x000000C4) | Borns IT- und Windows-Blog

    Schön, das wir nun wissen um welches Update es sich nun genau handelt. Ich bilde mir ien M$ hat soafr einen Patch heraus gegeben, damit das korrigiert wird.

    Bitte um genaue Hardwareangaben in deinem Porfil. Danke.
     
  18. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: (hier klicken). Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. pirol4

    pirol4 Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2015
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    HerrAbisZ: Nicht nur das Jan.-Rollup ging daneben, sondern auch schon das Dez.-Rollup. Und nur die Rollups, nicht aber normale Updates.

    Was bezweckt Deine Frage nach genauer Hardwareangabe? Was hat das mit den fehlerhaften Rollup-Install. zu tun?
    Soweit ich las, gab es bei PCs mit AMD-Prozessoren Probleme bei Windows-Updates. Bei mir ist INTEL drin.
     
  20. #18 HerrAbisZ, 11.02.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    64
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Ubuntu, FreeDos
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, Toshiba, DTK TOP-5A, Leno
Thema:

Rollups nicht installierbar / Fehler 0x8007000d

Die Seite wird geladen...

Rollups nicht installierbar / Fehler 0x8007000d - Ähnliche Themen

  1. KB4055269 zeigt Error 643 und schlägt fehl (bei 64 von 830 Clients)

    KB4055269 zeigt Error 643 und schlägt fehl (bei 64 von 830 Clients): Security Only update for .NET Framework 3.5.1, 4.5.2, 4.6, 4.6.1, 4.6.2, 4.7, and 4.7.1 updates for Windows 7 SP1 and Windows Server 2008 R2 SP1...
  2. Wo liegt der Fehler

    Wo liegt der Fehler: Ich habe ein Sockel 775 Mainbord MSI MS-7502, dass nach dem Start kurz anläuft , ausgeht und dann wieder kurz anläuft- Danach geht nichts mehr...
  3. Fehler: Code 80070490

    Fehler: Code 80070490: Verwende Windows 7 Professional. Wenn ich Updates installiere kommt die Fehlermeldung: Einige Updates wurden nicht installiert. Fehlgeschlagen: 11...
  4. Windows - Fehler in Anwendung

    Windows - Fehler in Anwendung: Hallo, Ich versuche eine Software zu installieren. Leider kommt zum Ende der Installation immer die Fehlermeldung: Windows - Fehler in...
  5. Fehler Code 80070103, kann ein wichtiges Update nicht installieren

    Fehler Code 80070103, kann ein wichtiges Update nicht installieren: wie muss ich zu o. g. Fehler Code vorgehen ? * Verschoben von en-US