[Registry]Daten aus .reg-Dateien importieren scheitert an Rechten

Diskutiere [Registry]Daten aus .reg-Dateien importieren scheitert an Rechten im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Hallo, wenn ich versuche, eine .reg-Datei in die Registrierung einzubinden, scheitert dies. Die Fehlermeldung ist nicht wirklich informativ, aber,...

  1. #1 ManfredP, 12.10.2016
    ManfredP

    ManfredP Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Pro SP1
    System:
    AMD 64 x2 3800
    Hallo,
    wenn ich versuche, eine .reg-Datei in die Registrierung einzubinden, scheitert dies. Die Fehlermeldung ist nicht wirklich informativ, aber, aufgrund anderer Probleme, vermute ich, das die Besitzerrechte verstellt sind. Ich habe nämlich neu installieren müssen, da das System nicht mehr starten konnte (Drehte sich im Kreis). Dabei wurde natürlich der Besitzer der Dateien neu erstellt und die alten Dateien sind nun im Grunde besitzerlos. Ich hatte schon einmal neu installiert (dann hatte mir ein ungefragt gestartetes 'Systemoptimierungsprogramm' die Bootprozedur zerschossen) und zuvor eine Kopie des gesamten Software-Zweiges (also die Programmdaten) in der Registry erstellt und auf Platte gesichert. Dies .reg-Datei wollte ich nun wieder zurückschreiben (vor der neuerlichen Neu-Installation gestern hatte ich sie schon einmal benutzt ... da ging's) und bekam eben diesen Fehler. Er besagte, dass die Registry die Daten nicht aufnehmen könne: Zugriff verweigert (klingt doch nach Zugriffsproblemen, oder?). Ein Programm (Paint Shop Pro) beschwert sich außerdem bei jedem Start, dass es Werte in der Registry (welche, weis ich nicht) nicht ändern könne. Könnte die gleiche Ursache haben, da ich PSP nicht neu installiert habe.

    Öfter mal was Neues: Ich habe hier noch mehr Registry-Exporte auf der Festplatte und wollte gerade einen Andern importieren. Das ging nicht. Als ich in die Datei reinsehen wollte, wurde mir von der Internetsicherheit (sie ist nicht heruntergeladen!) der Zugriff verweigert. Als ich die Sicherheitseinstellungen anschauen wollte, erschien nichts außer der Meldung, dass diese Informationen nicht angezeigt werden können. Das bedeutet, die Datei ist komplett blockiert, denn ich kann ja die Sicherheitseinstellungen (auch den Besitzer, falls dass das Problem sein sollte) nicht ändern.

    So, jemand eine Idee zu dem Kram?

    Tschüß

    Manfred
     
  2. #2 Harald aus RE, 12.10.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    83
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    wie heißt das Systemoptimierungsprogramm und wie kommst Du an dieses.
    Wenn TuneUp Utilities, dann vergiss alles und mach den Rechner neu ohne TUI.

    Gruß Harald
     
  3. #3 ManfredP, 14.10.2016
    ManfredP

    ManfredP Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Pro SP1
    System:
    AMD 64 x2 3800
    Erstens: Neu ist er schon.
    Zweitens: Keine Ahnung, wie das hies. War, wie gesagt, ein ungefragt gestartetes Beipackdingens zu einem Programm, das ich leider für seriös gehalten habe .... das hat sich jetzt natürlich auch erledigt.
    Drittens: Wenn es sich vermeiden lässt, möchte ich allerdings nicht unbedingt alle Programme neu installieren. Hinzu kommt, das manche Installationsprogramme unter 7 gar nicht mehr starten, die Programme selbst aber schon (falsche Versionsabfrage im Setup; gleich statt größer/gleich). Hatte vorher XP und viele Programme über Backups und so quasi durchgeschleppt. Manche davon sind nicht ersetzbar (oder nur für viel Geld), weil die nicht mehr existieren und Alternativen eben viel Geld kosten.

    Meine Frage war eher: Wie bekomme ich jetzt die alten Registry-Werte wieder rein? Zumindest teilweise. Hat auch schon mal funktioniert mit dieser .reg-Datei, doch diesmal will er die einfach nicht haben.

    Und die andere Datei will er auch nicht importieren, weil die Internet-Sicherheit was dagegen hat (wie bei einer heruntergeladenen Datei von einem schlechten Server). Das allerdings die Rechte nicht angezeigt (und damit auch nicht geändert) werden können, macht das Ganze zu einem echten Problem. Es geht nicht, das ich auch meinem Rechner Daten habe, von denen ich nicht weis, was es ist. Das könnte schließlich alles sein.

    Also, jemand eine Idee, wie ich dem Rechner die alte .reg-Datei wieder schmackhaft mache?

    Tschüß

    Manfred
     
  4. #4 cardisch, 14.10.2016
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Moin,

    so einfach wird es wohl nicht werden....
    Wenn du SIDs drinstehen, dann passen die vom Rechner nicht zur REG-Datei..
    Das ließe sich unter Umständen noch händisch korrigieren, ist aber VIEL Aufwand, nervig und zeitaufwändig.
    Ansonsten würde ich mal per CMD-Konsole mit administrativen Rechten und Regsvr32 -i arbeiten.

    Gruß

    Carsten
     
  5. #5 ManfredP, 14.10.2016
    ManfredP

    ManfredP Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Pro SP1
    System:
    AMD 64 x2 3800
    Hallo,
    es geht um den Software-Zweig (Microsoft-Software allerdings gelöscht -von Hand- da sonst auch BS-typische Daten da drinstehen würden), da stehen keine SIDs drin. Außerdem: Die reg-Datei ist ja von diesem Rechner, das bedeutet, das nur bei jeder Installation geänderte Codes anders sind -die von Hardwaredaten Abgeleiteten sind gleich. Und selbst, wenn es da an einer Stelle klemmen sollte: Da es der Software-Zweig abseits von MS-Software ist, würde dann höchstens das betreffende Programm nicht funktionieren. Komplett zerschießen kann man die Registry auf diese Art sicher nicht ... es sei denn, der Importer stürzt ab.

    Es geht um die Einstellungen von über hundert Programmen, die schon mal in der Registry drin waren. Da hilft regsvr32 -i (der ja pro dll arbeitet, also bei 20 DLLs für ein Programm auch 20-mal aufgerufen werden muss) nicht weiter. Da könnte ich besser die Programme neu installieren -was allerdings bei einigen, gut unter W7 funktionierenden, älteren, von XP übernommenen Programmen nicht geht, weil das Installationsprogramm mauert.

    Tschüß

    Manfred
     
  6. #6 Harald aus RE, 14.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    83
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hi Manfred,

    Carsten hat schon das Meiste rüber gebracht. Ich würde den Rechner neu aufsetzen. Irgendein Fehler wird in der REG bleiben und Dir das Leben schwer machen.
    Du könntest es im Abgesicherten Modus offline und ohne Virenschutz und Firewall hinbekommen.
    Das aber ist nur ein vager Hinweis.

    Entweder ein lauffähiges Backup oder neu machen.

    Gruß Harald

    P.S. Oder über den echten Admin: cmd.exe als Amin öffenen und "net user administrator /active:yes" ohne "" Abschließen zum Schluß mit "net user administrator /active:no"
    Über Benutzerwechsel kannst Du umschalten.
     
  7. #7 ManfredP, 14.10.2016
    ManfredP

    ManfredP Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Pro SP1
    System:
    AMD 64 x2 3800
    Nachtrag: So sieht die Fehlermeldung aus:
    REG-Fehler1.jpg
    Klingt doch sehr nach verstellten Rechten, oder? Ansonsten funktioniert sie ja immerhin (PSP allerdings hat auch Probleme).

    Tschüß

    Manfred
     
  8. #8 ManfredP, 14.10.2016
    ManfredP

    ManfredP Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    7 Pro SP1
    System:
    AMD 64 x2 3800
    Hallo,
    also, irgendwie schreibe ich wohl türkisch oder so: Ich habe den Rechner neu aufgesetzt, da liegt ja ein Teil des Problems. Wenn man neu installiert, wird die alte Installation als Windows.old auf der Platte bewahrt, auch die NTUSER.DAT der alten Installation. Da stehen sämtliche Daten bereits installiert gewesener Programme drin. Witzigerweise führt das Fehlen der Registrierung einer DLL nur selten zu Fehlern (ist ja nicht das erste Mal, dass ich so einen Kram habe), wenn aber der Schlüssel des Programms für die Unterbringung des gerade aktuellen Pfades in er Registry fehlt (das ist jetzt nur ein Beispiel; der wird bei der Installation angelegt), dann weigert sich das Programm zu starten (Fehler bei der Installation. Bitte installieren Sie das Programm neu). Also müsste ich alle Programme ebenfalls neu installieren ... und eben nicht etwa, weil die DLLs dazu nicht eingetragen wurden, sondern wegen solcher im Grunde Banalitäten.

    Das wollte ich auf diesem Weg vermeiden. Wenn sich ein Programm dann doch beklagt, dass seine DLLs nicht registriert wurden, kann man das immer noch nachholen. Oft ist es selbst in solchen Fällen dann nur eine DLL von vielleicht hundert, die zum Programm gehören. Die kann dann mit dem regsvr nachgetragen werden. Sind es doch mehr, muss eben dieses Programm neu installiert werden.

    Tschüß

    Manfred
     
  9. Anzeige

    Hi,
    schau mal hier: (hier klicken). Viele Probleme lassen sich damit einfach beheben.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9 Harald aus RE, 14.10.2016
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    4.779
    Zustimmungen:
    83
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    nein, Du schreibst nicht türkisch und ich bin kein Roboter

    Gruß Harald
     
  11. #10 cardisch, 17.10.2016
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    5.971
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Wenn ich SOLCHE Fehler bekomme (habe ich öfter), dann starte ich eine CMD-Konsole mit explizit eingegebenen administrativen Rechten und importiere sie darüber.
    Das funktioniert bei mir immer.
    Und als Tipp zu den SIDs:
    Auch wenn der Rechner derselbe ist, die SIDs werden mit JEDER Installation erneuert, da sind nur die Default-User und -Gruppen mit derselben IS versehen, alle anderen werden neu generiert.

    Gruß

    Carsten
     
Thema:

[Registry]Daten aus .reg-Dateien importieren scheitert an Rechten

Die Seite wird geladen...

[Registry]Daten aus .reg-Dateien importieren scheitert an Rechten - Ähnliche Themen

  1. Datei finden

    Datei finden: Ich möchte meinen PC von Win7 auf Win10 umstellen. Der Updateassistent sagt mir das ich Nero-Burning Rom deinstallieren soll. Ich habe Nero nicht...
  2. PUP in Registry läßt sich nicht entfernen

    PUP in Registry läßt sich nicht entfernen: Moin zusammen, der AdwCleaner findet nach Anwendung des CCleaner 5.32.6129 folgende Einträge: # AdwCleaner 7.0.1.0 - Logfile created on Sat Aug...
  3. verschwundene Datei

    verschwundene Datei: Ich will meinen PC von Win 7 auf Win 10 umstellen. Dabei hat der Update-Assistent mich aufgefordert Nero-Burning Rom zu deinstallieren. Dieses...
  4. Blauer Menüstreifen unten rechts von Thunderbird

    Blauer Menüstreifen unten rechts von Thunderbird: Hallo, bei mir geht der Fensterhintergrund nicht weg. Wenn ich eMail-Eingänge bekomme, werde ich darüber informiert, welche Mails angekommen...
  5. Windows 7 Pro ISO-Datei Key wird abgewiesen

    Windows 7 Pro ISO-Datei Key wird abgewiesen: Hallo, wer kann mir helfen? Ich habe eine Windows 7 Professional OEM-Version mit einem Key vor etwa einem Jahr gekauft. Der Key wurde allerdings...