Rechner ohne Schnick & Schnack schnell halten?

Diskutiere Rechner ohne Schnick & Schnack schnell halten? im Windows 7 Tweaks & Tuning Forum im Bereich Windows 7; Hi, nachdem ich mich durchs Forum gelesen und noch keine Antwort gefunden habe, würde ich gerne von Euch wissen, wie ich meinen Rechner auf...

  1. #1 Allgäuer, 14.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    Hi,

    nachdem ich mich durchs Forum gelesen und noch keine Antwort gefunden habe, würde ich gerne von Euch wissen, wie ich meinen Rechner auf Dauer schnell halten kann. (Systemstart, Anwendungen...)

    Dabei ist mir eines ganz besonders wichtig: KEINE Programme wie CCleaner und derartiges, da Programme die etwas tun von dem ich keine Ahnung habe, auf meinem Rechner nichts verloren haben.

    Bei meinem alten Rechner trat das Problem nach einiger Zeit auf. Daraufhin habe ich frisch voran mit fundiertem Halbwissen lustige Tuningprogramme drauf gezogen und die mal werkeln lassen. Resultat war keinerlei Verbesserung. Die Folge war, dass ich dann einfach mal den Rechner neu aufgesetzt habe. Dabei habe ich jedes Programm, dass über die grundlegenden Funktionen hinaus gegangen ist, daraufhin abgewägt ob es Sinn macht oder nicht. Aber obwohl ich dann nur eine Hand voll Programme auf dem Rechner hatte, lief er nicht wirklich schneller. Systemstart bei >2min, Outlook - bei gerade mal 100 Mails - dauerte eine Ewigkeit, Need for Speed war eher "Miss Daisy und ihr Chauffeur, usw. obwohl die Festplatte nur zu 50% ausgelastet war und ich mit auch noch eine Arbeitsspeichererweiterung auf damals maximale 2GB besorgt hatte.

    Jetzt habe ich einen neuen Rechner mit 7 Home Premium 64Bit und habe mir vor genommen, ihn auf Dauer flott zu halten. (Acer 5740G, i3, HDD 320 GB, 4MB DDR3 Ram, ATI MR HD 5470 mit 512MB dediziert)

    Wie früher, werde ich versuchen, so wenig Schnickschnack wie möglich zu installieren, regelmäßig zu defragmentieren, die Menge an Mails gering zu halten, den temporären Speicher sauber zu halten und Daten die ich nur selten benötige auf einer externen Festplatte zu speichern.

    Habt Ihr vielleicht Tipps und Ratschläge, wie ich das über meine Maßnahmen hinaus erreichen kann? Was ich dabei auch spannend fände wäre, wie ich das Thema Autostart bei Win7 unter Kontrolle halten kann.

    Vielen Dank schon mal für Eure Ratschläge!

    Gruß,
    Allgäuer
     
  2. #2 Holgi1964, 14.06.2010
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    eine gute Empfehlung ist TuneUp 2010,
    hier kannst du einstellen was beim PC Start
    ausgeführt werden darf und z.b. Speicherplatz
    freigeben (alte Wiederherstellungspunkte löschen)
    und Defragmentieren.

    Eine Wartung des PCs im Leerlauf ist genau
    so möglich wie das Säubern und Defragmentieren der Registry.
    Ich würde sagen, dieses Tool ist einfach genial
    und wenn es mal schnell gehen muss,
    dann gibt es sogar die 1 Klick Wartung.


    Gruß, Holgi :D
     
  3. #3 Flosse, 14.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2010
    Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
  4. #4 Allgäuer, 14.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    So komfortabel TuneUp auch sein mag: Ich bin diesbezüglich ein gebranntes Kind.

    Ich bin also auf der Suche nach sinnvollen Optionen, die ich mit OS-eigenen Mitteln und der Art und Weise wie man einen Rechner richtig benutzt in den Griff bekommen kann.

    Dennoch Danke für Deinen Rat!
     
  5. #5 Gast130810, 14.06.2010
    Gast130810

    Gast130810 Guest

    Habt Ihr vielleicht Tipps und Ratschläge, wie ich das über meine Maßnahmen hinaus erreichen kann? Was ich dabei auch spannend fände wäre, wie ich das Thema Autostart bei Win7 unter Kontrolle halten kann.

    gib unter "programm u. dateien .." msconfig -6

    ein

    vadder
     
  6. #6 Allgäuer, 14.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    @Flosse

    Klasse Tipp. Wird gleich mal in die Liste aufgenommen und umgesetzt.

    So schnell wie am ersten Tag? Respekt. Ist mir nie gelungen. Nach zwei Jahren liefen die wie am Krückstock - und das mit Programmen die sie eigentlich nicht wirklich fordern würden bzw die schon mal ohne Probleme am Laufen waren.
     
  7. #7 Allgäuer, 14.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    @vadder

    Menschenskind seid Ihr hier schnell! Wird auch aufgenommen mit Dank!

    Nur: Manche Programme halten sich für sooooo wichtig, dass sie sich einen eigenen Eintrag in den Autostart erlauben, ohne vorher zu fragen. Mag ja sein, dass die dann wenn ich sie dann öffne etwas schneller sind, aber mich langweilt das. (Das Programm für meine Fernbedienung von Logitech z.B. oder Adobe Reader)

    Könnte mich da tatsächlich für die Installation eines Tools erwärmen - so eine Art Autostart-Guard. Kennst Du so etwas vielleicht?
     
  8. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
  9. #9 10101010, 14.06.2010
    10101010

    10101010 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    System:
    sony vaio notebook intel core i3 cpu (2 x 2.4 GHz) ATI Mobility Radeon HD5470
    hier hast du dein autostart guard autoruns
    beim menü file, kannst du mit save dein autostart einträge speichern und mit compare,
    das gespeicherte mit der aktuellen registry vergleichen. dabei werden neue einträge gelb markiert.
     
  10. #10 Allgäuer, 14.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    @Flosse

    Jepp! Gut das Programm. Vor allem weil es einem sagt, was notwendig ist und was nicht.

    Danke!
     
  11. #11 hotte-7, 14.06.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    @Flosse

    vielen vielen Dank...
    Kannte das Programm damals noch (Win2000), aber bei mir voll in Vergessenheit geraten.
    Danke fürs "Wiederbeleben" :D

    Übrigens: MÄCHTIGES "Progrämmchen", also, VORSICHT bei der Anwendung.
     
  12. Flosse

    Flosse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2009
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 7 HP 32 bit
    Stimmt damit sollte man vorsichtig sein.Das Tool kann Dateien löschen die normalerweise von Windows geschützt werden..

    mfg
     
  13. #13 Allgäuer, 14.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    Huiuiui. Dann besser doch nichts für halbwissende?
     
  14. #14 hotte-7, 14.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 14.06.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Jaein... :D

    Systemtuning ist halt ein "zweischneidiges" Schwert.

    Dinge die wenig "Wissen" voraussetzen, sind wenig effektiv.

    Also eine gewisse "Einarbeitung" in die Zusammenhänge ist schon notwendig.
    Aber ich denke, ist alles kein Hexenwerk.
    Mit etwas "vernünftigem" Umgang und dem Wissen "FINGER WEG, denn ich verstehs nicht" ist eigentlich schon einiges zu machen.

    UND WICHTIG: bei Tuningarbeiten ist "SICHERUNG des SYSTEMS" VORHER PFLICHT!!!
     
  15. #15 Allgäuer, 14.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    Macht Mut, Hotte-7.
    ...und wenn alles versagt, dann kann man zur Not ja noch Fragen.

    Aber - auch wenn es Lesen aus dem Orakel ist: Weswegen könnte mein damaliger Rechner eigentlich langsamer geworden sein? Die Festplatte war nur halb voll und selbst nachdem ich ihn neu aufgesetzt hatte war das Ding kaum schneller. Und da war außer XP SP3 und Avira noch nichts drauf. Noch nicht mal die zuvor gesicherten Daten.
    Hardwarefehler?
     
  16. #16 lexeaus, 14.06.2010
    lexeaus

    lexeaus Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    0
    super Tipp - Danke!
     
  17. #17 hotte-7, 14.06.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Ist jetzt echt sowas wie das "aus dem Orakel" :D

    Also normalerweise müsste er nach "neu aufsetzen" wieder ok sein.
    ABER: möglich ist zB das es (nur als Beispiel) zu Anfang SP2 war und nun SP3.
    Wobei das jetzt hinkt, denn durchs 3er ist es eher schneller geworden :D
    Worauf ich halt hinaus will, wenn man sein System aktuell hält, ist es ja immer ein anderer Zustand. Also meist schlecht zu vergleichen.
    Auch so ein Programm wie Avira kann früher weniger "gebremst" haben wie es zum Zeitpunkt der Neuinstallation macht.
    Aber so wie ich es aus deinem Post lese, tipp ich dann auch eventuell auf Hardwarefehler.
    Ist ja auch die Frage WAS ist langsam. WIn-Start, Progs-Start, Ausführung bestimmter Dinge, Grafikaufbau ect.

    Also alles in allem... ORAKEL :D
     
  18. #18 Seni_Kirsche, 14.06.2010
    Seni_Kirsche

    Seni_Kirsche Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64bit
    System:
    2x2,8GHz 4GB RAM
    Hallo, Allgäuer,
    die beste Wahl ist TuneUp 2010. Nutze es seit Jahren (incl. Vorgänger...) und bin fehlerlos zufrieden. Die Leute, die da Fehler melden, haben sich zentnerweise Free- und ShareWare heruntergeladen - damit kriegt man jedes System kaputt...
    Was CCleaner betrifft: finde es (als TuneUp-User) einsame Spitze. Es greift nicht ganz so tief wie TuneUp, ist aber viel schneller und vieeeel transparenter. CCleaner macht nix ohne Dein Wissen und ohne Dein Handling. Für mich erste Wahl !!!

    Trau Dich - kostet nichts und ist gut !
    Gruß aus der Leipziger Tieflandsbucht (weißt schon - Elstereiszeit und so...)
     
  19. #19 Allgäuer, 15.06.2010
    Allgäuer

    Allgäuer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64Bit
    System:
    Aspire 5740G Core I3 330M, ATI Mob Radeon HD 5470 DDR3, 4GB DDR3 1033MHz, HDD 320GB
    @hotte
    Nun ja - es war alles langsam. Systemstart, Programmstarts und deren Ausführung. Insbesonders graphisch basierte, die zu Anfang gut liefen.
    Was ich leider beim wieder aufsetzen des Rechners veräumt hatte, war, vor dem Patchen von SP1 hin zu SP3 zu testen ob es gut läuft. Hatte auch die Patches im Verdacht, aber die nachher wieder zu löschen und peu a peu wieder aufzuspielen, dafür war ich einfach zu faul. Ich habe wohl auch den Fehler gemacht, Avira schon aufgespielt zu haben. Avira hätte ich die Schuld am System und Programmstart geben können. Aber beispielsweise NFS war in der Tat sehr langsam mit gefühlten 20f/ps.

    Aber um wieder auf den Punkt zu kommen:
    Wenn ich also meinen Autostart überwache,
    regelmäßig eine erweiterte Datenträgerbereinigung (erweitert) durchführe,
    die Festplatte von Zeit zu Zeit defragmentiere
    und beim Programme aufspielen schrittweise (Installieren, ein paar Tage testen, dann drauflassen oder entfernen) vorgehe
    und nichts tue, wovon ich keine Ahnung habe,
    sollte nix anbrennen.

    Ließe sich das so unterschreiben?

    Gruß,
    Allgäuer
     
  20. #20 hotte-7, 15.06.2010
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Bevor ICH was unterschreibe, muss ich es erst nochmal durchlesen... :D

    Spass beiseite, ja schon, ist jetzt keine 100% Sicherheit für "Turbo für alle Zeiten", aber doch so das maximum, was du tun kannst.

    Gibt noch ne Vorgehensweise:
    Du könntest von deinem System zB mit Acronis ein Backup machen.
    Eines, das du dir "sicher verwahrst".
    Nach zB Test von einem neuen Programm, das du dann doch nicht willst, arbeitest du dann nicht mit "Deinstall", sondern spielst das Backup zurück.
    Somit bist du 100% sicher, NICHTS mehr davon im System zu haben.
    ODER du testest Programme in einer "sicheren Umgebung" auch sowas bietet das neue Acronis, aber auch Windows selber bietet sowas an, Stichwort Virtuell PC, oder zB auch "sandbox".
     
Thema: Rechner ohne Schnick & Schnack schnell halten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windows 7 schnell halten

    ,
  2. windows 7 schnickschnack abschalten

    ,
  3. windows 7 ohne schnickschnack

    ,
  4. pc schnell halten,
  5. windows schnell halten,
  6. windows 7 ohne schnick schnack,
  7. windows 7 taschenrechner immer im vordergrund,
  8. windows 7 rechner im vordergrund,
  9. win 7 rechner im vordergrund,
  10. windows 7 taschenrechner im vordergrund behalten,
  11. windows 7 fenster immer im vordergrund halten,
  12. neuen pc schnell halten,
  13. win7 ausputzen,
  14. windows rechner immer im vordergrund,
  15. win7 schnick schnack abstellen,
  16. win 7 schnell halten,
  17. fenster im vordergrund halten,
  18. windows 7 frisch halten,
  19. rechner immer schnell halte,
  20. windows 7 ohne schnickschnack starten,
  21. win7 schnick-schnacks abschalten,
  22. pc immer schnell halten ,
  23. grafik schnickschnack abschalten win7,
  24. win7 pro konfigurieren ohne schnickschnack,
  25. fenster im vordergrund halten win7
Die Seite wird geladen...

Rechner ohne Schnick & Schnack schnell halten? - Ähnliche Themen

  1. Win 7 auf alten xp-Rechner

    Win 7 auf alten xp-Rechner: Hallo zusammen, ich habe vor Jahren eine Win 7-Programm-CD gekauft mit Win-Code drauf. Jetzt habe ich mit dieser CD auf meinem alten xp-Rechner...
  2. Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...

    Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...: Ich habe einen Windows 7 Rechner als Arbeitsrechner und verbinde diesen über Remote Desktop mit einem Windows 10 Rechner, der im wesentlichen die...
  3. Backup Rechner Windows Lizenz

    Backup Rechner Windows Lizenz: Guten Tag, trotz dem Gespräch mit dem Windows Support konnte ich meine Frage jetzt nicht final klären, da er mich auch relativ schnell abgewürgt...
  4. Windows 7 Home Premium auf einen gebrauchten Rechner aufgespielt nach Defekt des alten Rechners

    Windows 7 Home Premium auf einen gebrauchten Rechner aufgespielt nach Defekt des alten Rechners: Hallo, ich habe Windows 7 Home Premium auf einen gebrauchten Rechner ohne Betriebssystem aufgespielt nach Defekt des alten Medion-Rechners. Nach...
  5. Win7-64 Rechner mit USB-WlanStick verliert unregelmäßig aber beharrlich die Verbindung

    Win7-64 Rechner mit USB-WlanStick verliert unregelmäßig aber beharrlich die Verbindung: Salut zusammen :) Mein PC mit USB-WLAN Stick verliert dauernd die Verbindung zum WLAN der Fritz-Box. An gleicher Stelle funktionieren...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden