Rechner lässt sich nach Windows updates nicht mehr hochfahren

Diskutiere Rechner lässt sich nach Windows updates nicht mehr hochfahren im Windows 7 Updates & Patches Forum im Bereich Windows 7; Hallo liebe Windows Spezialisten Habe gestern meine defekte Grafikkarte getauscht (von Fachmann einbauen lassen) und nach Installation der...

  1. mcfaul

    mcfaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium 64bit
    Hallo liebe Windows Spezialisten

    Habe gestern meine defekte Grafikkarte getauscht (von Fachmann einbauen lassen) und nach Installation der Treiber dann die vorgeschlagenen Windows-Updates laufen gelassen (auf mehrere Male, da immer wieder irgendwelche updates nicht gleich gefunkt haben) Dazwischen mehrere Male Rechner neu gestartet, danach dann auch im web gesurft usw., keine Probleme. Heute früh lies sich der Rechner nicht mehr hochfahren. Springt sofort auf Systemreparatur. Die stellt aber auch nach einiger Zeit fest, dass ie das Problem nicht beheben kann. Ein hochfahren im Abgesicherten Modus geht auch nicht, und bei der Systemwiederherstellung lässt sich zwar ein Wiederherstellungspunkt auswählen, danach ist aber Ende da sich die Platte C: nicht anklicken lässt und damit das "weiter" nicht aktiviert wird.

    Ich habe einige Daten auf der Platte und möchte daher nicht gleich formatieren und neu aufsetzen. Gibts da noch irgendeine Möglichkeit den Rechner hochzufahren? Über die CD habs ich probiert, aber da gibt es nur die 2 Möglichkeiten Windows installieren oder Wiederherstellung (und das geht nicht).

    Danke im Voraus für hilfreiche Unterstützung.

    Habe WIN7 Home premium 64 bit installiert und ist biher klaglos gelaufen.

    Danke
    McFaul
     
  2. #2 Forever BVB, 25.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2016
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Hallo mcfaul,

    zum Retten deiner Daten würde ich empfehlen, dass Du dir eine vom DVD Laufwerk aus laufende Linux Distribution besorgst (gibt es bestimmt in irgend einer aktuellen Fachzeitschrift). Damit den Rechner starten, schauen, was zu retten geht (kann man ja auf einen Stick ziehen) und danach den PC frisch installieren.
    Wenn Du allerdings die Muse dazu hast, kannst Du so auch versuchen, evtl. vorhandene Festplattenfehler zu beheben. Wenn man mit der Windows DVD startet und die erweiterten Reparaturoptionen auswählt, kann man über eine Eingabeaufforderung z.B. den Befehl "sfc /scannow" (mehrmals) laufen lassen. Ich würde so als erstes folgendes in der Eingabeaufforderung ausführen: "chkdsk c: /f /v /r" Hiernach kann es sein, dass das System schon wieder läuft. Aber sicher ruhig erstmal deine Dateien weg. Es kann immer etwas schief gehen. Und irgend eine Gewähr kann niemand geben.

    Gruß
    Alex

    CHKDSK.JPG
     
  3. #3 mcfaul, 25.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 25.05.2016
    mcfaul

    mcfaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium 64bit
    Danke Alex, ich werde das mal so durcharbeiten.

    Und schon stosse ich auf das nächste Problem:
    wenn ich den chkdsk Befehl eingebe kommt folgende Meldung:
    s.u.
    Kann ich da mit ja antworten?

    Danke
    McFaul

    PS: Ich fürchte, er erkennt die Platte C: nicht mehr und nimmt an, dass das System auf Platte X gespeichert ist. mit <dir> bekomme ich bei C: ein leeres Verzeichnis, bei sind zumindest <programm files>, <users>, <windows> und <sources> als Verzeichnisse da.
     

    Anhänge:

  4. #4 HerrAbisZ, 26.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    das /v ist zuviel
     
  5. #5 Forever BVB, 26.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2016
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Ja, O.k., das /v kann man weglassen. Zeigt unter NTFS nur Bereinigungsmeldungen an. Ist aber deswegen nicht wirklich zu viel.
    Man kann bei dieser Abfrage bezüglich der Bereitsstellung "n" für nein eingeben. Ein Neustart muss dann gemacht werden. Bei diesem Neustart findet dann der Chkdsk statt.

    Ach ja, in den Screenshots ist zu sehen, dass er da dein eigentliches c: als x: anzeigt. Das ist so aber i.O., wenn Du mit der Win DVD gebootet hast. Du kannst den chkdsk Befehl dann entsprechend abändern.

    Gruß
    Alex
     
  6. #6 HerrAbisZ, 26.05.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Also ich habe das vor kurzem gemacht mit Win7 DVD - da kam kein Neustart
     
  7. #7 Forever BVB, 26.05.2016
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Den Neustart muss dann dann manuell anstoßen mit "Affengriff"" (strg, alt, entf).

    Gruß
    Alex
     
  8. #8 HerrAbisZ, 26.05.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Wenn man von win7 DVD boote hat man den X: als LW

    Da kann man dann dort sofort "chkdsk C: /f /r" eintippen (OHNE " " - Abstände nicht vergessen) - Enter

    Wenn das fertig ist noch einmal und du ersetzt C: durch D: , E: , etc. bis nichts mehr geht. Je nachdem wieviele Partitionen man hat.

    Man muss nicht auf C: gehen
     
  9. #9 Forever BVB, 26.05.2016
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Exakt.
    Warten wir mal ab, wie sich der TE meldet.
     
  10. #10 mcfaul, 26.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.05.2016
    mcfaul

    mcfaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium 64bit
    Danke, aber das hat auch nichts gebracht.
    Habe das chkdsk so eingegeben, die Bereitstellung mit nein beantwortet und auf dem Systemwiederherstellungsoptionen-Menü auf neu starten geklickt, da CTRL-ALT-DEL nichts gemacht hat. DAnn ist der rechner neu hochgefahren, in die systemreparatur verzweigt, die nichts machen konnte und beim neustart passiert wieder dasselbe:
    - wenn ich von festplatte das system starte -> systemstartreparatur
    - wenn ich von festplatte starte und f8 drücke -> Systemwiederherstellungsoptionen (LW X: statt C: in eingabaufforderung, SystemWH-Menü sagt dass Win7 auf LW F: ist))
    - wenn ich von CD das system starte ->nur zur Neuinstallation von Windows
    - wenn ich von CD das system starte und f8 drücke -> Systemwiederherstellungsoptionen (LW X: statt C:)
    Was könnte ich noch unternehmen?
    DAnke
    McFaul
     
  11. #11 Forever BVB, 26.05.2016
    Forever BVB

    Forever BVB Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    58
    Version:
    7 Ultimate X64, Win 10 Pro X64
    System:
    Core [email protected] Kaby Lake 14nm - 16GB Ram - GeForce GTX 1070 8GB - Acer Predator 28'' 4K
    Dann starte bitte noch einmal mit der Win DVD in die erweiterten Reparaturoptionen und prüfe, welchen Buchstaben das System für dein eigentliches Laufwerk c: vergeben hat. Gib dann noch einmal den chkdsk mit den Schaltern /f /r ein und beantworte die Frage nach der Aufhebung der Bereitstellung mit "j" für "Ja". Dann schauen wir, ob er den chkdsk direkt ausführt.
    Konntest Du deine Dateien schon herunterziehen?

    Gruß
    Alex
     
  12. #12 Ronald BW, 26.05.2016
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    2
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Wenn etwas mit der Festplatte sein könnte immer zuerst Daten ziehen, da jedes neue anlaufen einen Schaden vergrößern kann.
    Also immer zuerst zugriff über anderes Betriebssystem entweder Live mit DVD Linux oder beliebig die Festplatte in einen anderen Rechner hängen.
     
  13. #13 HerrAbisZ, 27.05.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Wenn das Dasteisystem beschädigt ist, muss vorher CHKDSK laufen, weil sonst kommt man in den meisten Fällen nicht ran an die Daten.
     
  14. #14 mcfaul, 27.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.05.2016
    mcfaul

    mcfaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium 64bit
    Ich habe jetzt einmal die Daten, die ich gefunden habe, gesichert indem ich die HD in einen anderen Rechner eingebaut habe. Dabei ist mir aufgefallen, dass nur ein Bruchteil des Inhalts der HD angezeigt wird (LW C: mit den Windows & Programm-files). Die Daten-Partition, die ich auf der Platte hatte ist nicht zu sehen, trotzdem zeigt der Rechner eine Belegung der Platte mit 970 GB (von den 1 TB) an. Soll ich das chkdsk wie oben beschrieben trotzdem durchführen? Mit LW C: oder X:? Als LW für das System zeigt die Eingabeaufforderung LW X: an (sind aber nicht alle daten & Verzeichnisse die auf C sein sollten), unter LW D: finde ich aber dann alle Daten die ich im anderen Rechner auslesen konnte.

    McFaul
     
  15. #15 HerrAbisZ, 27.05.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Wenn du sie schon in einem anderen Rechner einbauen konntest, dann hättest du ja auch gleich dort chkdsk laufen lassen können.

    Baue sie dort wieder ein bitte und liefere uns ein Bild von der Datenträgerverwaltung. Danke.
     
  16. mcfaul

    mcfaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium 64bit
    Das ist das Ergebnis nach dem Chkdsk:
    chk.PNG
     
  17. #17 HerrAbisZ, 28.05.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Da fehlen noch 3 Phasen!

    Bricht Chkdsk ab ?

    Noch mal laufen lassen
     
  18. #18 mcfaul, 28.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2016
    mcfaul

    mcfaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium 64bit
    Das passiert beim nächsten Lauf:
    chk.jpg
    soll ich durch Daten löschen versuchen Platz zu gewinnen bevor ich den nächsten Durchlauf mache?

    Habe ich jetzt gemacht (pers. Daten gelöscht und damit nur mehr 930 GB von 1 TB belegt) aber wieder mit dem selben Effekt. jetzt könnte ich noch die beiden Ordner Programme (zus. ca. 25 GB) und den Windows Ordner (ca. 35 GB) löschen, das wars dann aber was ich noch frei machen kann.
    Ist das zielführend?
     
  19. #19 HerrAbisZ, 28.05.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2016
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.388
    Zustimmungen:
    124
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Ups, so etwas habe ich noch nicht gesehen. Verschiebe doch ein paar Daten

    CHKDSK ist aber schon weiter gekommen.

    Nochmal laufen lassen. HDD Temp aber beobachten.
     
  20. mcfaul

    mcfaul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    home premium 64bit
    soll ich Programmdateien entfernen? die brauche ich ja sowieso nicht mehr, da ich die Platte so oder so neu formatieren werde.
     
Thema:

Rechner lässt sich nach Windows updates nicht mehr hochfahren

Die Seite wird geladen...

Rechner lässt sich nach Windows updates nicht mehr hochfahren - Ähnliche Themen

  1. Indirekte Frischzellenkur für bisherige Windows-7-Rechner, die Windows 10 nicht packen

    Indirekte Frischzellenkur für bisherige Windows-7-Rechner, die Windows 10 nicht packen: Kaum war der 14. Januar 2020 mit dem Ende von Win7 gekommen, bin ich der ersten Person begegnet, die mich fragte, wie sie denn nun ihr...
  2. Win 7 auf alten xp-Rechner

    Win 7 auf alten xp-Rechner: Hallo zusammen, ich habe vor Jahren eine Win 7-Programm-CD gekauft mit Win-Code drauf. Jetzt habe ich mit dieser CD auf meinem alten xp-Rechner...
  3. Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...

    Bluesreen of Death bei bestehender Remote Desktop Verbindung wenn der eigene Rechner aus...: Ich habe einen Windows 7 Rechner als Arbeitsrechner und verbinde diesen über Remote Desktop mit einem Windows 10 Rechner, der im wesentlichen die...
  4. Heimnetzgruppe lässt Rechner einfrieren

    Heimnetzgruppe lässt Rechner einfrieren: Hallo Forum, freu mich, hier zu sein! :) Mein Problem bzw. dessen Lösung konnte ich bisher nicht "ergoogeln" ... finde einfach keine Infos....
  5. Rechner läßt sich aus Ruhezustand nicht mehr starten

    Rechner läßt sich aus Ruhezustand nicht mehr starten: grml :mad: bin grad aus dem energiesparmodus nimmer retour gekommen, klick auf leertaste oder maus bewegen => keine reaktion außer dass er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden