RAW statt NTFS

Diskutiere RAW statt NTFS im Windows 7 Treiber & Hardware Forum im Bereich Windows 7; Nabend allerseits. Von jetzt auf gleich kann ich nicht mehr auf meine externe Festplatte zugreifen. Die Datenträgerverwaltung zeigt mir...

  1. #1 freepilot2009, 31.10.2011
    freepilot2009

    freepilot2009 Guest

    Nabend allerseits.

    Von jetzt auf gleich kann ich nicht mehr auf meine externe Festplatte zugreifen.

    Die Datenträgerverwaltung zeigt mir als Dateiformat RAW an.

    Kann man da noch was machen?

    gruss: Manfred
     
  2. #2 Holgi1964, 01.11.2011
    Holgi1964

    Holgi1964 Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Windows 7 Professional 64 Bit
    System:
    Phenom X4 645 ,8GB RAM, 2,5 TB HDD,ATI 6570 + Medion MD 96640
    die Partitionstabelle sollte sich evtl. mit Hilfe eines Partitionierungsprogramms (z.b. GParted oder Paragon Partition Manager) wieder herstellen lassen,
    allerdings gibt es keine Garantie für die Rettung deiner Daten. :eek:

    hier mal ein Download für GParted:

    GParted Live (ISO-Image) - Download - CHIP Online
     
  3. #3 freepilot2009, 01.11.2011
    freepilot2009

    freepilot2009 Guest

    Hallo,Holgi.
    Erstmal Danke für die Antwort,und den Link.
    Leider kann ich kein Englisch,und ein versierter
    Anwender bin ich auch nicht. Giebt es evt. ein
    vergleichbares Programm in deutscher Sprache?
    Kann auch Payware sein.

    Gruss. Manfred

    Win7 Home Premium 64bit
     
  4. #4 stilo858, 01.11.2011
    stilo858

    stilo858 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium 64bit
    System:
    Asus N76 VZ, Intel I7, 512GB SSD, 1000GB HDD
    Nimm das Paragon das Holgi schon vorgeschlagen hatte, das ist in Deutsch. Download gibts glaub ich bei Computerbild.

    Gruß Achim
     
  5. #5 Tron., 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    Tron.

    Tron. Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Prof. 64 Bit
    System:
    NB, Fujitsu, 64 Bit Syst. Dual Core, DVD, Bj: 2011
    Hallo freepilot2009
    Beim durchstöbern von Fragen bin ich jetzt erst auf dein Problem gestoßen.
    Du hast aber auch deine Frage im "langweiligen" Ordner Sicherheit hinterlegt.
    Er gehört meiner Meinung nach in Hardware, Überschrift: HDD und RAW?

    Solltest du nichts weiter unternommen haben, dann sind deine Daten vermutlich alle noch da.
    Du hast ja nur ungewollt schnellformatiert, weiter nichts.

    Formatiere die HDD im Schnellformat in NTFS zurück. (das Dateisystem, das Sie vorher hatte)
    Dann nimmst du das Prog Smart Data Recovery und liest deine wichtigsten Daten aus. (ganz einfach zu bedienen)
    Dieses Prog (deutsch, für NTFS und FAT kann sehr viel) dürfte es auch noch als 30 Tage Testversion geben, sonst kostet es so um die 50 Euro.
    MfG.
     
  6. #6 cardisch, 07.11.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Ich hoffe der TE hat deas mit dem Schnellformatieren noch nicht gemacht !!!!!!!!!!!!!!!!!
    Zuersteinmal arbeitet man nienienie mit dem Original !!!!!!.
    Hole dir eine mindestens gleich große, leere Platte und mach einen sektorbasierenden Clone der Platte. Dafür eignen sich Programme wie Acronis True Image, ein Konsolenbefehl innerhalb einer Linux-Umgebung (das ist aber wahrscheinlich nichts für dich) oder einh2copy-Programm (läuft aber auch nur unter DOS), oder oder oder
    Dann legt man das Original beiseite und arbeitet mit dem CLone weiter (wenn du einen sauberen Sektor-basierenden Clone erstellt hast, beinhaltet auch die Kopie ALLE Daten).
    Und dann würde ich mit Recuva, Testdisk, freeundelete, filerecovery, easysrecovery oder ähnlichen Tools den Daten auf dn Zahn fühlen und die gegebenfalls wiederherstellen.
    Dafür benötigst du aber mindestens so viel platz auf einer weiteren Festaplatte, wie du Daten wiederherstellen möchtest !.

    Gruß

    Carsten
     
  7. #7 Tron., 07.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2011
    Tron.

    Tron. Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Prof. 64 Bit
    System:
    NB, Fujitsu, 64 Bit Syst. Dual Core, DVD, Bj: 2011
    Zum besserem Verständnis für Anfänger habe ich das Englische gelöscht und noch einmal das Wort "Schnellformat = Schellformatierung" für die "HDD" gewählt. Jeder Anwender sollte natürlich wissen, um was für einen Status es sich dabei handelt!
    (also in diesem Fall immer vor der "Formatierung" das Optionshäcken für schnell setzen)

    Sorry, kann das nicht so stehen lassen.
    Ich rede hier von Windows 7 und der "Schnellformatierung" der HDD.
    Die Daten sind alle noch physikalisch vorhanden und rettbar.
    freepilot2009 hat die Daten nicht gelöscht, dann wäre die Rettung noch einfacher und Er hat auch keine Normalformatierung durchgeführt, in dem Fall wären unter Windows 7 die Daten unwiederbringlich verloren.
    So, nun aber See You.
     
  8. #8 hotte-7, 08.11.2011
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tron,
    halte deinen "Tipp" eher für gefährlich.
    Du schreibst einfach so hin der TS hätte ja nur "schnellformatiert". Keiner ausser dir schreibt hier was von formatieren, nicht mal der TS.
    Dann "empfielst" du auch noch er soll es nochmal tun.
    Kopfschüttel...
    An den TS:
    Halte dich an den Tipp von Holgi, notfalls nehm einen Bekannten an deine Seite, der sich etwas auskennt. Da ist sonst schnell mehr kaputt als vorher.
     
  9. #9 cardisch, 08.11.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Moin,

    deswegen soll er einen sektorbasierenden Clone erstellen und mit diesem weiterarbeiten...
    Wenn der TS keine Ahnung davon hat (und davon gehe ich aus), muss er sich jemanden suchen, der das versteht (ist nicht bös´gemeint, niemand kann alles wissen).
    Aber aus meiner Erfahrung ist das einer der ganz wenigen gangbaren Wege.
    Du kannst deine Platte natürlich auch zu einem Datenrettunsglabor schicken, die holen dir die Daten (sofern nicht physikalisch beschädigt) schon von der Platte, das kostet aber ab ca. 400€+Gebühr für jedes GB zu rettende Daten.
    Gruß

    Carsten
     
  10. #10 areiland, 08.11.2011
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    @cardish

    Der TE schreibt ja selbst, dass er nicht versiert ist. Also fallen alle Massnahmen aus, für die er mehr als einen Programmstart vornehmen müsste. Eventuell könnte er mit Testdisk FAQ - Testdisk - Men - Forum - CHIP Online arbeiten. Ansonsten verweise ich auf Holgis Beitrag, der schon mal den ersten logischen Ansatz - den der verloren gegangenen Partitionstabelle - verfolgt hat.

    Dateisystem RAW bedeutet nämlich immer, dass Windows nicht mehr in der Lage ist - das korrekte Datenträgerformat zu erkennen, weil es den Partitionstyp und damit auch die ursprüngliche Formatierung nicht mehr erkennen kann. Ein Restaurieren der Partitionstabelle, oder gegebenenfalls einfach nur das Zuweisen des korrekten Partitionstyps (0x07 - NTFS, 0x0B - Fat32) liesse sich mit Bordmitteln machen. Das Problem ist, dass der TE nicht versiert genug ist - um diesen Ansatz zu verfolgen, denn dazu müsste er auch Angaben machen können mit welchem Dateisystem der Datenträger formatiert war - also bleibt nur ein Programm das erkennen kann, mit welchem Dateisystem die Platte formatiert war und die Partitionstabelle reparieren kann. Das ohne allzugrosse Ansprüche an die Erfahrung des Anwenders zu stellen.
     
  11. #11 cardisch, 08.11.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Ich gebe euch gerne recht, aber ICH würde ohne den Clone nicht weiter an der Platte rumspielen.
    Wenn sich diese Programme vertun, ist es um die Daten geschehen.
    Bei Clone hast du nur Zeit verschwendet.
    Da der TS es schwer haben wird selbst einzurichten, muss er sich jemanden suchen, der sich damit auskennt.
    Meines Erachtens nach wird er aber in jedem Fall nicht darum herumkommen...


    Gruß
     
  12. #12 hotte-7, 08.11.2011
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    klar, mit "Kopie" zu arbeiten ist immer gut.
    Ansonsten ist testdisk wahrscheinlich die "Lösung", richtige Anwendung vorausgesetzt.
    Aber wir sollten nun erstmal wieder auf den TS warten.
     
  13. #13 Tron., 09.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.11.2011
    Tron.

    Tron. Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Prof. 64 Bit
    System:
    NB, Fujitsu, 64 Bit Syst. Dual Core, DVD, Bj: 2011
    Ich persönlich würde immer nur eine "normale SATA oder IDE" Sicherungsplatte unter der Größe von 2 GB wählen, das hat seine Gründe.
    (die alten IDE sind ja verhältnismäßg zu den neueren SATA "sehr klein")
    Kurz gesagt, ich kenne den neusten Stand der Technik nicht.
    Ich bin aber immer noch der Meinung, das die Daten einer HDD, wenn die HDD unter Windows 7 im "normalem Modus" formatiert wurden, unwiederbringlich verloren sind.
    Schnell- Formatierung ist ja eigentlich keine "richtige" Formatierung im klassischem Sinne.

    Mit dem von mir erwähnten Tool in "deutsch" dürfte die Testversion in den meisten Fällen nicht ausreichen, ich war aber selbst dabei, als mit diesem Tool (Vollversion) alle Daten einer schnellformatierten ("kleinen") HDD (von RAW über NTFS schnell- Format etc.) wieder hergestellt wurden.
    Zum nochmaligem Test habe ich mir heute das Testtool drw_free-551 von:
    Easeus Data Recovery Wizard Free Edition - Download - CHIP Online
    das bessere Möglichkeiten in der free- Variante bietet, heruntergeladen.
    Dieses Tool gibt es in verschiedenen Varianten, auch kostenpflichtig.

    Ich habe verschidene Daten auf eine externe USB- 120 GB HDD draufkopiert Videoklips, Mp3, Text usw. Dann die HDD unter Windows 7 schnellformatiert. Alle Daten wurden ohne Verlust sehr schnell wieder hergestellt und ich konnte Sie sofort auf meine interne Notebook HDD übertragen.
    Bei Anwendung beider Tools gelten natürlich die "Bestimmungen" des Rechteinhaber, ich gebe keine Garantie!

    Das Tool in deutscher Sprache ist in der Anwendung sehr einfach, man muß dann nur noch auf "gelöschte Daten wiederhersellen gehen".

    Das englischsprachige Tool ist auch relativ "einfach" verständlich und relativ "einfach" zu bedienen.

    MfG
     
  14. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Es reicht jetzt langsam! Mit Deinen gefährlichen Halbwissen verunsicherst Du alle User die hier Hilfe suchen.

    Der Unterschied zwischen Schnellformatierung und normaler Formatierung beruht lediglich darin, dass in beiden Fällen nur die Spur 0 und die Ordnerstruktur neu erstellt wird und zusätzlich bei der "normalen Formatierung" die gesamte Festplatte GELESEN wird um eventuelle Fehler zu entdecken!

    Bitte behalte Deine schlauen Vorschläge künftig für Dich, wenn Du selber nicht genau Bescheid weißt!
     
  15. #15 hotte-7, 10.11.2011
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Tron, kannst du nicht oder willst du nicht "lesen"?
    Hab dir im vorigen Post dargelegt, dass ausser dir hier NIEMAND was von Formatierung geschrieben noch gefragt hat.
    Also was sollen hier deine dauernden "Ratschläge" bezüglich formatieren???
    Schließe mich pefo an und dich bitten dich da etwas zurückzuhalten.
     
  16. #16 cardisch, 10.11.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Scheinbar gibt es die Computerbild im Abo.. ;-)
    An den TS:
    Halte dich an die wirklich gut gemeineten Tipps and Antworten AUSSER denen von Tron.
    Da kommt gefährliches Halbwissen und eine gewisse Ignoranz zu Tage...
    Jeder von uns hat seine eigenen Erfahrungen gemacht (bestimmt auch Tron) und gibt dir seine Ansichtsweise wieder (und die ist nun mal subjektiv), aber es kann sogar mal passieren, dass eine Platte den Geist aufgibt und wenn es dann die Partitionierungstabelle getroffen hat steht als Filesystem eben RAW, statt NTFS.
    Ich glaube nämlich nicht, dass das versehentlich passiert ist.
    BTW:
    Was ist denn jetzt Stand der Dinge ?! Hast du einen guten Geist gefunden ?!

    Gruß

    Carsten
     
  17. #17 freepilot2009, 13.11.2011
    freepilot2009

    freepilot2009 Guest

    Hallo zusammen.
    Zunächst eimal möchte ich mich ganz herzlich über die grosse Resonanz bedanken,
    die mein Traed hier ausgelöst hat.Leider kann ich mich im Augenblick nicht um das
    Problem kümmern. (komme gerade aus dem Krankenhaus,und muss erst wieder auf
    die Beine).
    Carsten: Hab nichts weiter an der Festplatte gemacht,nur angedockt.

    Gruss: Manfred
     
  18. #18 hotte-7, 13.11.2011
    hotte-7

    hotte-7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    5.782
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    na, dann erst mal gute Genesung. Gesundheit geht vor.
    Wenn du die Sache dann angehst... Anregungen hast du ja jetzt genug :D
    Oder melde dich dann einfach hier wieder.
    Bis dann
     
  19. Tron.

    Tron. Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Prof. 64 Bit
    System:
    NB, Fujitsu, 64 Bit Syst. Dual Core, DVD, Bj: 2011
  20. #20 cardisch, 14.11.2011
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.195
    Zustimmungen:
    30
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    @TS,

    auch von meiner Seite wünsche ich beste Gesundheit.
    Ich habe sogar noch einen Tipp für dich.
    Wenn die externe Platte keine Garantie mehr hat, würde ich das Gehäuse öffnen, die Platte rausholen und in den PC einbauen.
    Ab und an ist nämlich der USB2SATA-Controller im inneren defekt, dann werden die Geräte als solche zwar noch erkannt, mehr aber auch nicht.

    Gruß

    Carsten
     
Thema: RAW statt NTFS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. raw partition wiederherstellen

    ,
  2. festplatte raw

    ,
  3. raw zu ntfs ohne datenverlust

    ,
  4. partition raw statt ntfs,
  5. festplatte raw zu ntfs,
  6. raw ntfs,
  7. partition raw repair,
  8. ntfs raw reparieren,
  9. raw ntfs ohne datenverlust,
  10. ntfs raw wiederherstellen,
  11. raw dateisystem in ntfs,
  12. raw zu ntfs,
  13. raw ntfs wiederherstellen,
  14. festplatte raw reparieren,
  15. festplatte raw in ntfs,
  16. windows 7 raw partition wiederherstellen,
  17. raw in ntfs,
  18. diskpart raw to ntfs,
  19. raw partition reparieren,
  20. raw formatieren in ntfs,
  21. dateisystem raw ntfs wiederherstellen,
  22. dateisystem raw wiederherstellen,
  23. raw in ntfs ohne datenverlust,
  24. raw festplatte zu ntfs,
  25. festplatte von raw auf ntfs ohne datenverlust
Die Seite wird geladen...

RAW statt NTFS - Ähnliche Themen

  1. Onboard-graphik statt Grafikkarte ?

    Onboard-graphik statt Grafikkarte ?: Hallo! In meinen aufgepeppten PC habe ich meine alte Grafikkarte Geforce GT530 eingebaut. Kann es sein dass ich diese gar nicht brauche weil die...
  2. Windows Search durchsucht dan ganzen PC statt nur den Ordner

    Windows Search durchsucht dan ganzen PC statt nur den Ordner: Hallo, allesamt. Meine Windows Suche spinnt: Habe nach Hardware Reparatur meinen Rechner neu aufgesetzt und kürzlich festgestellt, dass bestimmte...
  3. [Windows Dateisystem]Daten von FAT-Platte nicht nach NTFS-Platte kopierbar

    [Windows Dateisystem]Daten von FAT-Platte nicht nach NTFS-Platte kopierbar: Hallo, wollte eine FAT-Partition leerräumen, weil sie voll lief (ist für Downloads). Habe eine NTFS-Partition, wo ich solche Daten immer...
  4. Mozilla Firefox Lesezeichen Ordner - Farbe gelb statt grau einstellen

    Mozilla Firefox Lesezeichen Ordner - Farbe gelb statt grau einstellen: Hallo zusammen, Früher waren die Ordner in den Lesezeichen auffällig gelb, was für mich eine bessere Übersicht bedeutet als die jetzt neuen...
  5. KB4041681 Update erzeugt NTFS ID 55 Fehler auf Windows 2008 R2

    KB4041681 Update erzeugt NTFS ID 55 Fehler auf Windows 2008 R2: Nach dem Einspielen des letzen Update Rollups auf unsere WIndows 2008 R2 Server werden beim Ausführen eines Serverbackups mit wbadmin nun NTFS ID...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden