Qualitätsrollup für x64-basierte Systeme löst Soundfehler aus

Diskutiere Qualitätsrollup für x64-basierte Systeme löst Soundfehler aus im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo liebe Helferline, seit etwa 3 Monaten löst das Windows Update "monatliches Qualitätsrollup für x64-basierte Systeme" nach der Installation...

  1. #1 Schippo, 27.02.2019
    Schippo

    Schippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Home Premium
    System:
    64 Bit, Service Pack 1
    Hallo liebe Helferline,

    seit etwa 3 Monaten löst das Windows Update "monatliches Qualitätsrollup für x64-basierte Systeme" nach der Installation einen Soundfehler aus. Die Installation muß ja mit einem Systemstart abgeschlossen werden, wo noch kein Fehler erkennbar ist. Wird nach Installation des Updates der PC erneut heruntergefahren und dann erneut gestartet, gibt es keinen Ton mehr. Nach Rücksetzung des Systems ist der Ton wieder da und das Update blende ich dann aus. Allerdings weiß ich nicht, wie sich das auswirkt und ob das sinnvoll ist.

    Google hat mir verraten, daß diese Updates offenbar bei vielen Nutzern Probleme auslösen, allerdings ganz unterschiedlichen Ausmaßes.

    Aufgefallen ist mir, daß es vor dem eigentlichen Update immer ein Update in Form einer Vorschau gibt mit dem Namen "Vorschau auf das monatliche Qualitätsrollup für x64-basierte Systeme". Dieses läßt sich fehlerfrei installieren und setzt das zuvor ausgeblendete Update des vorangegangenen Monats außer Kraft und löscht es aus dem System (erscheint nicht mehr unter den ausgeblendeten Updates). Ich hoffe, daß es verständlich von mir ausgedrückt ist.

    Ist der Fehler möglicherweise hier im Forum bekannt? Über die Forumsuche wurde ich nicht fündig. Wie läßt sich der Fehler beheben? Wie wichtig ist dieses Update? Was kann ich tun?

    Mein Betriebssystem: Win 7 Home Premium, x64, SP1

    Schon jetzt herzlichen Dank für jegliche Hilfe.

    Viele Grüße von Monika
     
  2. #2 HerrAbisZ, 28.02.2019
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.150
    Zustimmungen:
    110
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Hallo und Willkommen Schippo!

    Öffne bitte eine Eingabeaufforderung mit Rechtsklick als Admin und lasse den Befehl "sfc /scannow" (ohne " + dann ENTER) unter Umständen MEHRMALS laufen.

    PC nach dem Durchlauf neu starten.
    Eventuelle genaue Fehlermeldungen bitte posten. Danke.
     
    Schippo gefällt das.
  3. #3 Schippo, 01.03.2019
    Schippo

    Schippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Home Premium
    System:
    64 Bit, Service Pack 1
    Hallo HerrAbisZ,

    vielen Dank für die nette Begrüßung und die Anleitung. Der Durchlauf verlief auf Anhieb einwandfrei und im Anschluß erschien die Meldung "Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden". Ich denke, das ist zwar schon mal positiv, aber sagt es auch etwas über den Fehler aus bzw. wie man ihn beheben kann? Hoffe sehr auf weitere Hilfe.

    Viele Grüße von Monika
     
    HerrAbisZ gefällt das.
  4. #4 HerrAbisZ, 01.03.2019
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.150
    Zustimmungen:
    110
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Hallo Monika, das war mal der erste Schritt

    0.) Updates auf NIE stellen. PC neu starten

    1.) Öffne bitte die Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit Rechtsklick als Admin

    2.) DISM /Online /Get-Packages /Format:Table /English > "%USERPROFILE%\Desktop\PackagesList.txt" (enter)

    PackagesList.txt vom Desktop dann hier bitte Hochladen (eventuell zippen)
     
    Schippo gefällt das.
  5. #5 Schippo, 01.03.2019
    Schippo

    Schippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Home Premium
    System:
    64 Bit, Service Pack 1
    Voilà, bitteschön HerrAbisZ und Dankeschön für die Anleitung:
     

    Anhänge:

    HerrAbisZ gefällt das.
  6. #6 HerrAbisZ, 02.03.2019
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.150
    Zustimmungen:
    110
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Au weia, das sind aber viele Updates nicht richtig installiert. Zähle mal wie oft "Not Present" steht

    Ist ein Backup vorhanden ? Wenn ja

    Vielleicht kann auch hier ein Inplace Upgrade helfen ?

    Windows 7 Reparaturinstallation: Windows 7 Inplace Upgrade

    Natürlich Daten und System vorher sichern.

    Falls du Sprachpakete installiert hast, sollten diese vorher schon deinstalliert sein.

    Das kann auch mehrere Stunden dauern.

    Wenn das nicht klappt kann man halt noch versuchen das einzeln zu deinstallieren
     
    Schippo gefällt das.
  7. #7 Schippo, 02.03.2019
    Schippo

    Schippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Home Premium
    System:
    64 Bit, Service Pack 1
    Hallo HerrAbisZ,

    ich hatte mir die Liste leider nicht vorher angeschaut, jetzt aber schon. Da muß man sich die Frage stellen, ob überhaupt Updates installiert wurden. Auffällig ist, daß ganz viel das Jahr 2014 betroffen ist, da war der PC neu.

    Allllsoooo.... Der PC wurde 2014 erworben und ist ein Firmencomputer (eigene Firma). Er läuft nach wie vor einwandfrei (kaum Abstürze oder anderweitige Fehler bis auf den jetzigen Soundfehler, fast keine Fehlermeldungen, auch nicht zu fehlgeschlagenen Updates) und auch schneller Start, etc. Ich habe den PC immer gewartet (Bordmittel, CCleaner, Malwarebytes, AdwCleaner) und auch warten lassen. Um Updates habe ich mich wenig gekümmert, denn bis auf die letzte Zeit wegen des Soundfehlers waren sie immer auf "automatisch, tägliche Suche und optionale Updates wie wichtige Updates behandeln" eingestellt. Häufig war es aber sehr nervig, denn ständig gab es Updates, mehrfach täglich. Ich denke, das lag daran, daß die Installationen der automatischen Updates häufig fehlschlugen und das System immer wieder erneut versuchte, sie zu installieren. Das erklärt die vielen "Not Present", die ich mir jetzt mal angeschaut habe - viele betreffen Fremdsoftware (wie HP etc.) und optionale Updates, aber auch etliche wichtige Updates. Nur der Updateverlauf beispielsweise aus 2018/19 zeigt ganz viele wichtige Updates als "erfolgreich installiert" an, lediglich 1 wichtiges Update wurde nicht installiert, ansonsten scheiterte immer wieder ein HP-Update und ein Intel-Update (aber immer dasselbe, wurde stets auf's Neue der Versuch einer Installation unternommen). Ich habe auch nur diese beiden optionalen Updates als "ausgeblendete Updates" zu stehen und jetzt dieses eine Sicherheitsupdate wegen des Soundfehlers. Ansonsten gibt es hier keine ausstehenden Updates. Wären wichtige Updates nicht installiert worden, hätte es doch längst Fehlermeldungen geben müssen und die Liste der noch zu installierenden Updates wäre elendig lang.

    Backups sind vorhanden, aber alle neueren Datums, so daß immer auf einen gut funktionierenden Zustand zurückgesetzt werden kann. Sprachpakete wurden automatisch installiert und eine Reparaturinstallation müßte mein Händler machen, was kein Problem wäre, denn ich habe keine Installations-CD, Die Frage ist nur, ob sich dieser Aufwand noch lohnt. Ab Februar 2020 gibt es meines Wissens nach für Win 7 keine Updates mehr, für Entwickler jetzt schon nicht mehr, so daß eigentlich alles auf einen neuen PC in absehbarer Zeit hinausläuft. Aus obigen Gründen halte ich es auch für fragwürdig, daß fehlende Sicherheitsupdates den jetzigen Soundfehler hervorrufen sollen, denn ich gehe davon aus, daß die alle installiert sind. Oder bin ich mit meiner Auslegung völlig auf dem Holzweg? Ich bin kein Techniker und man sagt nicht umsonst: "Schuster bleib bei deinen Leisten". Aber natürlich eine Überinstallation könnte das Problem schon beheben, denke ich mal.

    Erst einmal vielen Dank für die Unterstützung, noch ein schönes WE und viele Grüße von Monika
     
  8. #8 HerrAbisZ, 02.03.2019
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.150
    Zustimmungen:
    110
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Schippo gefällt das.
  9. #9 Schippo, 02.03.2019
    Schippo

    Schippo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.12.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    Home Premium
    System:
    64 Bit, Service Pack 1
    Hallo HerrAbisZ,

    manchmal muß man nur lange genug warten können, dann lösen sich die Probleme von selbst. Ungeachtet der Update-Einstellungen werden wichtige Updates auch ohne ausdrückliche Erlaubnis installiert. Jedenfalls ist das bei mir so und Microsoft weist hierauf auch aus Sicherheitsgründen ausdrücklich hin. Obwohl die Update-Suche und -Installation bei mir z. Z. deaktiviert (nie) ist, wurden gestern und heute wichtige Updates erfolgreich installiert, so daß es gar keine ausgeblendeten Updates mehr gibt. Auch dieses KB4486563 Sicherheitsupdate ist inzwischen fehlerfrei installiert, Natürlich kann der Fehler bei dem nächsten monatlichen Sicherheitsupdate erneut auftreten, aber dennoch möchte ich eine System-Überinstallation nicht durchführen. Wenn ich das richtig sehe, müßten danach sämtliche Updates wieder installiert werden. Bei einer Nutzung von fast 5 Jahren ein kaum zu bewältigender Zeitaufwand. Dazu kommt, daß Microsoft auf seiner Supportseite selbst zahlreiche Probleme mit Updates, auch das von mir genannte Update, einräumt und nicht für alle Probleme eine Lösung parat hat. Bei einer Überinstallation des Systems kann es also bei den dann anschließend neu zu installierenden zahlreichen Updates erneut zu Problemen kommen, so daß dieser Lösungsweg ja ein Lotteriespiel ist.

    Wenn es für das Problem keine andere Lösung gibt, würde ich hiermit so lange leben, wie es eben geht, ist ja sowieso bald Feierabend mit Win 7.

    Dennoch aber ganz herzlichen Dank für Deine Unterstützung, die Anleitungen und vor allem Deine kostbare Zeit.

    Viele Grüße von Monika
     
    HerrAbisZ gefällt das.
  10. #10 HerrAbisZ, 03.03.2019
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.150
    Zustimmungen:
    110
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Schippo gefällt das.
Thema:

Qualitätsrollup für x64-basierte Systeme löst Soundfehler aus

Die Seite wird geladen...

Qualitätsrollup für x64-basierte Systeme löst Soundfehler aus - Ähnliche Themen

  1. NET Framework Qualitätsrollup Update kann nicht installiert werden - WIN 7 SP1 64bit

    NET Framework Qualitätsrollup Update kann nicht installiert werden - WIN 7 SP1 64bit: Hi zusammen, auch ich habe das Problem, dass das Update für NET Framework nicht installiert werden kann. Fehlercode 666 Update KB4471987...
  2. Ich kann folgendes Update nicht installieren 2019-04 Update für Windows 7 für x64-basierte...

    Ich kann folgendes Update nicht installieren 2019-04 Update für Windows 7 für x64-basierte...: Ich kann folgendes Update nicht installieren 2019-04 Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4493132) Fehlercode 80070643
  3. 2019-03 Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme lässt sich nicht installieren

    2019-03 Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme lässt sich nicht installieren: Hallo, das u.g. Update lässt sich nicht installieren. Fehlercode 80070643. Kann mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank, Konnie
  4. Update für Windows 7 für x86-basierte Systeme fehlgeschlagen

    Update für Windows 7 für x86-basierte Systeme fehlgeschlagen: Das Update für Windows 7 für x86-basierte Systeme bricht Installation ab und meldet Fehlercode 80070643. Einige Wiederholungen sind auch...
  5. Fehlercode 80070643 beim Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4493132)

    Fehlercode 80070643 beim Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4493132): Liebes Forum, bei der Installation des Updates "2019-03 Update für Windows 7 für x64-basierte Systeme (KB4493132)" wurde folgender Fehler-Code...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden