Provider - welchen soll ich nehmen?

Diskutiere Provider - welchen soll ich nehmen? im Smalltalk Forum im Bereich Community; Hallo liebe Community! Ich hab da eine kleine Frage zum Thema Providerwahl... Welchen Provider würdet ihr einem unwissenden/nicht so...

?

Welchen Provider würdet ihr empfehlen?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 14.12.2010
  1. Telekom DSL

    4 Stimme(n)
    22,2%
  2. Vodafon DSL

    4 Stimme(n)
    22,2%
  3. Alice DSL

    1 Stimme(n)
    5,6%
  4. 1&1 DSL

    4 Stimme(n)
    22,2%
  5. Kabel Deutschland DSL

    5 Stimme(n)
    27,8%
  6. Freenet DSL

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Arcor DSL

    3 Stimme(n)
    16,7%
  8. Congstar DSL

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. O2 DSL

    1 Stimme(n)
    5,6%
  10. Versatel DSL

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. #1 Sebi94, 16.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2010
    Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Hallo liebe Community!
    Ich hab da eine kleine Frage zum Thema Providerwahl...

    Welchen Provider würdet ihr einem unwissenden/nicht so erfahrenen Menschen vorschlagen zu nehmen?

    Weil da gibt es Grundgebühren, Bandbreiten, Support-Service und und und...

    Ich möchte nun gerne von euch wissen, welchen ihr vorschlagen würdet. :)
    Aber mit Begründung, also warum gerade den und nicht diesen?

    Ich bedanke mich für eure Mühe und die Teilnahme an der Umfrage! :)
     
  2. #2 Nashman, 16.08.2010
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    Abstimmung wie denn? Wo bist du denn jetzt? Eine Umfrage wäre wohl besser
     
  3. #3 stealther, 16.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.08.2010
    stealther

    stealther Guest

    Du fragst Sachen...:eek::D:p

    Da kann man Jahre drüber diskutieren.
    Ich bin noch immer "oller" T (T-Online) Fan. Habe mein 6000er DSL, Flatrate Telefon und dies für 34 € p/M.
    War vorher bei 1 & 2, hatte dort gleiches für runde 35 € (vor ca. 4 Jahren), hatte aber oft Stress mit DSL, Router ist mir abgek......, dann wieder mal keine Verbindung und und und.
    Dann bin ich wieder zu T gewechselt.
    Freunde von mir sind bei Alice, total zufrieden. Sei günstig und keine Ausfälle.
    Mein Nachbar ist bei Unity Media, hat dort Tel & DSL, ist auch toal zufrieden.

    Muss man echt gucken, was für einen selbst das beste und günstigste ist.
    Aber ich bin ja ein alter Mann und konservativ, also keinen Bock zu einem Wechsel :D:D:D
    Und Gott behüte vor Arcor. Kenne nur Leute, die mit denen Stress haben :(

    Viel Glück bei deiner Entscheidung.
     
  4. #4 Sebi94, 16.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2010
    Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    @Nashman

    Sorry. War Umfrage...
    Hatte mich verschrieben - gewaltig. :D
    Die ist jetzt auch da! Bitte gebt eure Stimmen ab... Danke! :)

    @stealther:
    Joa... Mein Kumpel hat für seine Eltern (mit ihrer Bestätigung und was man halt alles braucht) auch zur Telekom gewechselt, weil sie nur Stress und Probleme mit Arcor hatten. ;)
     
  5. #5 stealther, 16.08.2010
    stealther

    stealther Guest

    @Nashman

    T-Com hat den grossen Vorteil, dass du rund um die Uhr jemanden erreichst, auch von der Technik. Und dies über eine 0800 Nummer. Bei 1 & 1 und den meisten anderen Providern hast du teilweise 0700er Nummern für teures Geld, oder mindestens die 0180er, die halt auch kosten, wenn du lange in einer Warteschleife hängst.
    In so fern ist (für mich) T noch die angenehmste Lösung.
     
  6. #6 Nashman, 16.08.2010
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    *Kleinkariert Modus an* Arcor ist doch jetzt Vodafone*Kleinkariert Modus aus. Ich denke mal das es nicht eine wirkliche Empfehlung geben kann weil jeder mit dem einen oder andern schlechte Erfahrung gemacht hat. ich bin mit Arcor/Vodafone ganz zufrieden.
     
  7. #7 Rockwell, 16.08.2010
    Rockwell

    Rockwell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2009
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 x64 Ultimate
    System:
    http://www.sysprofile.de/id153030
    ich hab ne cable verbindung von unitymedia.. und kann daher nicht abstimmen.. weil das nicht dabei ist.. wollte aber zumindest mein comment dazu abgeben..

    ich hab mich schon über so viele anbieter geärgert.. nur bei unitymedia ist es bis jetzt so.. das die leistung.. der preis.. und sogar der service stimmen

    und dreierpacks sind selten ;)
     
  8. #8 007Robe, 16.08.2010
    007Robe

    007Robe Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2009
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Windows 7 Home Premium 64 bit
    System:
    Aspire 7738G
    Bin selbst bei Arcor bzw. jetzt Vodafone. Habe in den letzten 4 Jahre keine Probleme mit dem Anbieter gehabt.
    Die einzigen Probleme war einmal ein Netz problem und 2 x der Router. Das Netz problem war inerhalb von 6 Stunden erledigt und betraf mich nicht alleine.
    Die Router probleme wurden innerhalb von 48 Stunden (DHL Laufzeit) ausgetauscht, kostenlos. (DHL Laufzeit)

    Daher mein persönliches Fazit.

    Bin mit Vodafone zufrieden und habe kein Grund mich zu beklagen oder zu wechseln.
     
  9. #9 urmel511, 16.08.2010
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    War jahrelang bei der Terrokom und glücklicherweise nun endlich weg. Richtig Stress im August / September 2009 kostete mich über 2 Monate bis die das Problem was die verbockt haben endlich gelöst hatten.

    Dazu hatte ich eine gedrosselte 6000er Leitung auf 3000 zum Super Sparpreis von 39,95 €. Auskunft der Terrokom: Mehr ist bei Ihnen absolut nicht machbar.


    Nun bin ich bei 1+1 und was soll ich sagen. Konstant 7200er - 8000er DSL für schlappe 24,99€. :D
     
  10. #10 Ralf 207, 17.08.2010
    Ralf 207

    Ralf 207 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    25.10.2009
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Enterprise OEM 32 Bit
    Ich bin bei Ewetel super
    10 Jahre keine Probleme mit dem Anbieter gehabt.

    Service
    dass du rund um die Uhr jemanden erreichst. :D

    mfg ralf
     
  11. #11 Trooper84, 17.08.2010
    Trooper84

    Trooper84 Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64, Professional 32 & 64
    System:
    Q6600, HD5770, 8GB RAM, 1TB Hdd
    Ich bin bei Vodafone, hat zwar über ein halbes Jahr gedauert bis die Teleschlimm endlich die Leitung freigegeben hatm, aber da kann ja Vodafone nix für. Nun hab ich ne stabile 16000er Leitung und Telefon-Flat für 20€ (war nen aktions-angebot).
    Zum Service: 0800er Nummer und meistens innerhalb von 3 Minuten einen am Telefon, entschädigung für die extrem lange Wartezeit gibts auch noch.
     
  12. #12 Urmelviech, 17.08.2010
    Urmelviech

    Urmelviech Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2010
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Home Premium 64
    System:
    HP G61
    Also der beständigste Provider ist die TCom.
    Freenet, Arcor, Alice ( bald auch) gibts nicht mehr.
    Was ist 1&1 ?
    ist eh nur gemietete Leitungen kein eigenes Netz.

    Stolperfallen sind 19,99 € oder 14,99 € für die ersten X Monate danach
    Nicht besser, eher Teurer.
    Teurere Hotline, eh schlechte Karten im Falle das sie nicht selbst Betreiber des Netzes sind. Warten bei Störungen die werden nur weitergemeldet.

    Ernst
     
  13. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Das ist mal eine kräftige Aussage! :D
    Ich denk mir immer: "Wir nehmen den Anbieter, der den besten Service hat, der so wenig wie möglich an Problemen bereitet und den es sicherlich auch noch für längere Zeit gibt... Dafür zahlt man dann auch gerne die 5-10 € mehr drauf, oder nicht?"

    Ich bedanke mir nochmals für eure tollen Antworten und für das Umfrageergebnis! :)
     
  14. emesis

    emesis Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HP 64 bit
    System:
    ASUS G60VX
    Hallo!
    Ich war auch bis vor 3 Jahren bei 1&1, hatte nur einmal Leitungsprobleme (Sync-Fehler) und die teure Hotline hat den Fehler erst nach dem dritten mal anrufen dort an die Telekom Technik weitergeleitet.
    Das war für mich der Ausschlag zu kündigen und zur T zu wechseln.
    Wie meine Vorredner, finde ich eben den Service besser: eigenes Netz, 0800-Nr. , T-Punkt mit "echten" Menschen denen man sein Problem vortragen kann usw.
    Dafür bezahl ich gerne 5€ mehr und hatte bis jetzt auch nie Probleme. Auch der Umzug in einen anderen Stadtteil klappte super ohne Probleme und termingerecht.
    Viele schimpfen über die T, aber ich persönlich hatte noch nie Probleme bei denen.
     
  15. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Jop. Ich versteh auch nicht warum soviele darüber schimpfen, weil wir hatten ebenso noch kein einzigstes Problem...
    Die einzigsten Probleme die auftreten werden, sind die, dass wenn man kündigt, dass die Telekom das voll herauszögert, weil welcher Anbieter möchte schon seine Kunden verlieren?
    Und hey: Es gibt wirklich Leute, die dann sagen: "Bleiben wir doch dort!". :D
    Was ist ganz lustig finde... ^.^

    Hat eigentlich schonmal jemand Erfahrungen mit Kabel Deutschland gemacht? Ist das ein eigener Anbieter, oder gehört der auch so, wie viele andere Anbieter zur Telekom?
     
  16. emesis

    emesis Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    HP 64 bit
    System:
    ASUS G60VX
    nee gehört nicht dazu, läuft ja über den Kabelanschluss. Persönlich kenne KD nicht. Aber soll ziemlich schnell sein.
     
  17. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD
    Gut zu wissen!
    Danke dir... :)
     
  18. #18 Nashman, 17.08.2010
    Nashman

    Nashman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2010
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    AMD Athlon 64 3000+ 2gig leistung, zwei gig ram und 160gig platte reicht vollkommen
    Meine Ma ist bei KD sie sagt das es ihr gefällt und es ist wirklich schnell (habe es überprüft). Wollte ja auch hin wechseln aber mein Vermieter wollte das nicht. Bin bei Vodafone/Arcor habe keine Probleme und bin auch zufrieden. Bin ja mal gespannt wie man das hin bekommt, bei meinem Umzug im Haus.
     
  19. #19 stealther, 17.08.2010
    stealther

    stealther Guest

    ääähm...
    *hüstl* Was geht es deinen Vermieter an, bei welchem Anbieter du bist, oder wohin du wechselst? Ist doch deine Sache und geht den Vermieter einen "feuchten" an :eek:
     
  20. Sebi94

    Sebi94 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.07.2010
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional x64
    System:
    Gigabyte GA-Z87-UDH3, Intel Core i7 4770k, 2x8 GB DDR3 2400 MHz G.Skill RAM, 240 GB SanDisk SSD


    Nunja... Wenn es in der Vertragsvereinbarung genauso einen Punkt gibt, wie mit den Haustieren, dann geht das ihn schon etwas an - was ich aber auch blöd finde.

    Mit den Haustieren z.B.: Es dürfen nur Haustiere in dieser und dieser Größe gehalten werden. Hunde sind strengstens verboten!
    Oder es gibt auch Vermieter, die wollen überhaupt keine Haustiere im Haus haben... :eek:
     
Thema: Provider - welchen soll ich nehmen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. provider welchen

    ,
  2. was für ein provider nehmen

    ,
  3. welche provider nehmen

    ,
  4. welchen provider soll ich nehmen,
  5. welchen provider,
  6. vermieter wlan verstärker verbieten,
  7. DSL mit Vermieter abstimmen,
  8. was für ein internet soll ich nehmen
Die Seite wird geladen...

Provider - welchen soll ich nehmen? - Ähnliche Themen

  1. Windows Explorer: Thumbnail Provider pro Dateityp auflisten und auswählen?

    Windows Explorer: Thumbnail Provider pro Dateityp auflisten und auswählen?: Ich habe mehrere Programme installiert, die jeweils für eine ähnliche Auswahl an Dateitypen geeignet sind (hier: Bildbearbeitung). Wahrscheinlich...
  2. Neues Gartentor muss her - Welches Material nehmen?

    Neues Gartentor muss her - Welches Material nehmen?: Gartentore, jemand Anhaltspunkte?
  3. Kopfhörerbuchse vom Bildschirm statt PC nehmen

    Kopfhörerbuchse vom Bildschirm statt PC nehmen: Hallo Forums-Teilnehmer, Ich würde gerne umstellen, dass die Kopfhörerbuchse des Monitors anstelle jener am PC verwendbar ist wenn ich...
  4. Kann eine HDD durch Partitionierung Schaden nehmen?

    Kann eine HDD durch Partitionierung Schaden nehmen?: Kann eine HDD durch partitionieren Schaden nehmen? Hallo Leute, nachdem mir heute meine defekte 5 Wochen alte externe 2,5" 4TB HDD umgetauscht...
  5. Neue Festplatte in Betrieb nehmen

    Neue Festplatte in Betrieb nehmen: Hallo, suche Lösung für ein Problem, dass ich nicht lösen kann. Habe heute eine int. 3 TB SATA Festplatte eingebaut, von der nur 2 TB erkannt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden