Programme starten nicht mehr + Neuinstallation bleibt hängen

Diskutiere Programme starten nicht mehr + Neuinstallation bleibt hängen im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Hallo zusammen Ich hab ein etwas grösseres Problem bzw. besser gesagt gleich zwei. Ok folgendes: Ich wollte letzte Woche ganz normal meinen...

  1. #1 Lunixas, 03.04.2013
    Lunixas

    Lunixas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Ich hab ein etwas grösseres Problem bzw. besser gesagt gleich zwei.
    Ok folgendes: Ich wollte letzte Woche ganz normal meinen PC starten mit Windows 7. Leider blieb er beim Bildschirm „Windows wird gestartet“ hängen und der Monitor wurde kurz später schwarz. Ich machte einen Neustart mit dem gleichen Ergebnis. Danach habe ich die Reparaturfunktion gestartet, allerdings hat das Programm keinerlei Fehler entdeckt. Danach hab ich die DVD reingeschoben und Windows neu aufgesetzt und die Festplatten formatiert. Danach hat mein PC auch wieder gestartet und ich habe alle Updates, Treiber, etc. installiert und mich schon gefreut. Als ich hin allerdings später wieder neu gestartet habe, war er übertrieben langsam und ich könnte bis auf den Internetbrowser (Google Chrome) kein Programm mehr starten. Auch wenn ich Ordner öffnen oder löschen wollte tat sich nichts. Allerdings kommen keine Fehlermeldungen und auch meine Software sagt, dass alles „ordnungsgemäss funktioniert“. Leider war ich nicht der gleichen Meinung.

    Nach diesem Rückschlag wollte ich nochmal versuchen alles neu aufzusetzen, weil vielleicht die Installation fehlerhaft war. DVD wieder rein, Daten wurden auch geladen, aber leider blieb das ganze beim Bildschirm „Setup wird vorbereitet“ hängen. Ich habe 1 Stunde gewartet, das ganze nochmal versucht und sogar 2 Stunden gewartet, leider mit dem gleichen Ergebnis. Die Festplatten-LED hat nie geblinkt und auch sonst schien sich nichts zu tun.
    Könnt ihr mir bei meinem Problem mit der Installation helfen und wenn nötig mit meinem Ursprungsproblem, falls es wieder auftaucht?

    Hier noch mein System:

    CPU: Intel i7 4 x 3.6Ghz
    RAM: 16GB
    Festplatte 1: SSD 120GB
    Festplatte 2: Harddisk 1.8TB
    Mainboard: GIGABYTE
    Grafikkarte: nVidia 580GTX (1x)
    OS: Windows 7 Ultimate 64bit
    (KEIN zweites OS wie z.B. Ubuntu)

    Die DVD ist die originale von Microsoft die beim PC dabei war.

    Ich hoffe auf eure Antwort und bedanke mich schon mal im Voraus.
    LG Luni
     
  2. #2 cardisch, 03.04.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.271
    Zustimmungen:
    39
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Mahlzeit...
    Klemm zur Sicherheit schon einmal die HDD bei der Installation ab.
    Teste mit der DVD den RAM (nennt sich Speicherdiagnose), aber mind. 6-8 Stunden.
    Von welchem Hersteller ist die SSD ?!
    Gruß

    Carsten
     
  3. #3 Lunixas, 04.04.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.04.2013
    Lunixas

    Lunixas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen

    Leider weiss ich nicht genau von welchem Hersteller die SSD ist, aber warum ist das relevant?
    Die RAM kann ich ja auch schlecht testen, wenn ich nicht weiter als bis zu "Setup wird gestartet..." komme.^^

    Zudem möchte ich kurz von meinem „Fortschritt“ berichten:
    Habe gestern mein BIOS auf eine „Fail Save Default“ Konfiguration umgestellt, weil ich gelesen habe, dass das manchmal hilft. Danach wieder das Setup gestartet und 2 Stunden laufen lassen. Leider kam das Setup wieder nicht weiter, aber im Gegensatz zu vorher hat dieses Mal die Festplatten-LED immer regelmässig kurz aufgeblinkt und es war auch zu hören, dass die Festplatte bzw. das Laufwerk irgendetwas gemacht hat.

    Allerdings hat ja das Setup ein paar Tage zuvor schon funktioniert, ohne dass ich das BIOS umgestellt oder die HDD ausgebaut habe. Damals musste ich zwar auch ca. 30min warten, aber es hat definitiv nicht 2 oder mehr Stunden gedauert. Daher sehr seltsam.
    Was auch noch dazu kommt ist, dass ich Windows wie ganz am Anfang wieder nicht starten kann, weder normal noch im abgesicherten Modus. Es bleibt bei „Windows wird gestartet“ hängen. Also bin ich wieder ganz am Anfang mit der Ausnahme, dass ich Windows nicht mehr neu installieren kann.

    Die HDD ausbauen mache ich ehrlich gesagt nur sehr ungern, da ich damit nicht wirklich viel Erfahrung hab. Hat jemand sonst noch einen anderen Tipp der weiterhelfen könnte? Und wenn ich die Festplatte wirklich entfernen muss, gibt es etwas wichtiges was ich beachten sollte?

    Gruss Luni
     
  4. #4 cardisch, 04.04.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.271
    Zustimmungen:
    39
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Du sollst die Platte nicht ausbauen, du sollst eines der Kabel ziehen, egal ob Strom oder Datenkabel, hauptsache die wird vom Setup nicht gefunden..
    Und ja, es ist erheblich, von welchem Hersteller deine SSD ist,
    Es gibt Hersteller und es gibt Hersteller.
    Du kannst ja auch nicht einen Dacia mit einem Porsche vergleichen (von der Verarbeitung/Zuverlässigkeit)...
    Aus meiner Erfahrung sind OCZ-SSD z.B. Müll...

    Gruß
     
  5. #5 Lunixas, 04.04.2013
    Lunixas

    Lunixas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok vielen Dank für den Hinweis, werde das Heute Abend ausprobieren und gleich auch noch nachschauen von wem die SSD ist.
    Ich habe auch gelesen, dass es gut ist so wenig RAM wie möglich drin zu haben. Falls der ertse Versuch ohne HDD nicht klappen sollte, nehme ich zusätzlich noch von denen raus.

    Gebe dann später wieder bescheid ob's funzt oder nicht.
    Bis dahin ciao :)
     
  6. #6 cardisch, 04.04.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.271
    Zustimmungen:
    39
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Im Fehlerfall solltest du so wenig wie möglich verbaut haben, richtig..
    Du könntest aber den Speicher auch testen, auf der Windows-DVD ist ein Speichertestprogramm drauf...
    Beim booten einfach Speicherdiagnose auswählen...

    Gruß
     
  7. #7 Lunixas, 04.04.2013
    Lunixas

    Lunixas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So mache gerade eine kleine Statusmeldung hab meine HDD vom system getrennt und das setup von der DVD gestartet. Es ging keine 2 Sekunden und schon konnte ich die Sprache ect. einstellen. Setup ist gerade am installieren und es ist kein Vergleich zum ersten mal^^ Bin gerade voll happy! Mal schauen wie es sich entwickelt. Gebe später wieder Bescheid. Ich hoffe jetzt nur, dass er nach der Installation nicht wieder so langsam wird und nichts mehr funzt. Naja mal schauen.

    PS: Die SSD ist von Crosair

    Grüsse Luni :D
     
  8. #8 Lunixas, 04.04.2013
    Lunixas

    Lunixas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ok wieder schlechte Nachrichten:

    Nach der Installation hab ich den Pc ausgeschaltet, damit ich die Festplatte wieder anschliessen konnte. Danach gleich wieder hochgefahren und beim starten bleib es wieder bei "windows wird gestartet" hängen. danach kam aber ein schwarzer Bildschirm und Windows sage mir, dass er die HDD auf seine Konsistenz prüfen will. Ich hab den Vorgang abgebrochen und bin zum Desktop gekommen. Allerdings ist wieder alles übertrieben langsam und aufs Laufwerk D: kann ich nicht zugreifen, noch kann ich es formatieren oder auf Fehler überprüfen. Hab auch schon versucht in der cmd den Befehl: "fsutil dirty query d:" einzugeben. Dann kommt aber die Meldung, dass das Adminrechte benötigt. Wtf?! Icv bin der einzige Benutzer auf dem System und hab keine Adminrechte?!

    Naja egal, Tatsache ist das es eindeutig an der 1.8TB HDD liegt!

    Was soll ich jetzt machen? Langsam aber sicher geht es mir auf den Sack -.-

    Gruss Luni :(
     
  9. #9 cardisch, 05.04.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.271
    Zustimmungen:
    39
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Moin,

    Zunächst musst du den Besitz der Daten auf der HDD übernehmen ODER die Berechtigungen anpassen...
    Seit Vista hat der Admin nicht mehr die Rechte, alle Dateien einzusehen (bei einer Neuinstallation), aber er hat das Recht, sich die Daten selbst zu übertragen.
    Das ist so weit normal...
    Aber Evt. zerbröselt sich gerade deine HDD...
    Wenn wichtige Daten drauf sind würd ich die auch nicht mehr qäulen, sondern mir eine neue Platte holen und die Daten auf diese clonen...
    (Wichtig in dem Fall: SSD abklemmen!!)..
    Dafür gibt es kostenlose Cloneprogramme (Clonezilla)...

    Gruß
     
  10. #10 Lunixas, 05.04.2013
    Lunixas

    Lunixas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Morgen

    Danke für die Antwort.

    Also das mit den Daten clonen wird nicht nötig sein, denn ich habe das wichtigste schon auf einem externen Datenträger. Auf den Rest kann ich gut verzichten und will nicht noch mehr Zeit verbraten um diese zu retten. Später ist es ein leichtes diese wieder zu beschaffen, also von daher kein Problem.

    Was mich eher mehr interessiert, ist ob ich HDD noch irgendwie retten kann, oder ob ich mir sowieso eine neue zulegen muss.
    Wenn ich jetzt die Festplatte auf ihre Konsistenz überprüfen und von Windows "reparieren" lasse, würde das noch nützen um sie zu retten, oder kann ich die Zeit sparen? Oder gibt es irgendwie noch andere Möglichkeiten?

    LG Luni
     
  11. #11 cardisch, 05.04.2013
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.271
    Zustimmungen:
    39
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Das kommt wirklich auf den Zustand an.
    Bei einem lauffähigen Windows (aber das ist ja bei dir MIT der Platte nicht so ganz gegeben) könnte man als erste Orientierung ein Smart_Tool installieren (Acronis Drive Monitor, Crystal Disk Info) und den Zustand "grob" einschätzen.
    Man KÖNNTE danach entscheiden, die Festplatte einfach von Windows oder LowLevel zu formatieren, aber wenn die Smart_Werste dort schon schlecht sind, dann kannst du das komplett vergessen.

    Gruß
     
  12. #12 Lunixas, 05.04.2013
    Lunixas

    Lunixas Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.09.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    So wollte nur noch mitteilen, dass ich nun die HDD ausgebaut hab und mit ihr sind gleich alle Probleme verschwunden. Muss jetzt nur noch etwas Geld für ne neue in die Hand nehmen, aber zur Zeit kostet ja normaler Festplattenspeicher lächerlich wenig.

    Das überprüfen der alten HDD hab ich auch ausgelassen, sieht sowieso nicht so aus als ob die noch zu retten wäre.

    Vielen Dank für die Antworten und die aktive Hilfe. @cardisch :D
     
Thema: Programme starten nicht mehr + Neuinstallation bleibt hängen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. programme starten nicht mehr windows 7

    ,
  2. nvidia treiber bleibt hängen bei installation wird vorbereiter

    ,
  3. computer bleibt beim neu aufsetzen Hängen

    ,
  4. win 7 ultimate anwendung bleibt bildschirm schwarz,
  5. pc neuaufsetzen bleibt hängen,
  6. programm bleibt beim laden hängen,
  7. win7 programm startet bildschirm bleibt schwarz,
  8. dell z11 bildschirm dunkel,
  9. setup wird gestartet windows 7 bleibt hängen blinkt,
  10. bei start habe ich nichts mehr stehen,
  11. programme starten nicht win7,
  12. windows 7 bleibt hängen programme starten nicht,
  13. windows 7 programme hängen sich auf,
  14. windows 7 updates von programmen bleiben hängen,
  15. windows 7 bleibt hängen beim starten von programmen,
  16. windows7 programme bleiben hängen,
  17. nvidia treiber rechner bleibt hängen
Die Seite wird geladen...

Programme starten nicht mehr + Neuinstallation bleibt hängen - Ähnliche Themen

  1. Start Programm erzeugt Popup "Automatische Wiedergabe"

    Start Programm erzeugt Popup "Automatische Wiedergabe": Hallo, seit einiger Zeit führt ein Programmstart dazu, dass ein Popup Fenster "Automatische Wiedergabe " erscheint. Ich starte das Programm "My...
  2. .NET-Programme starten nicht mehr / Windows-Update ???

    .NET-Programme starten nicht mehr / Windows-Update ???: Vermutlich nach ein Windows-Update startet Basecamp (Garmin) nicht mehr. Zur gleichen Zeit starten 2 weitere Programme nicht mehr (DXO 9 und...
  3. wo kann man bei windows 8 einstellen, welche programme sich beim start automatisch öffnen sollen

    wo kann man bei windows 8 einstellen, welche programme sich beim start automatisch öffnen sollen: Frage steht oben! Danke
  4. Programme starten nicht mehr

    Programme starten nicht mehr: Hallo liebe Community, ich habe seit einigen Tagen ein Problem... vor zwei Wochen habe ich mir einen neuen Rechner zusammengestellt, der auch...
  5. Nach November-Patchday - Programme starten nicht mehr

    Nach November-Patchday - Programme starten nicht mehr: Hallo, seit dem November-Patchday habe ich sowohl mit Win 7 als auch mit Win 8.1 das Problem, dass Programme nach einiger Zeit nicht mehr...