Polizeieinsatz im Jobcenter

Diskutiere Polizeieinsatz im Jobcenter im Smalltalk Forum im Bereich Community; Tödlicher Schuss nach Messerattacke im Jobcenter in Frankfurt am Main Tonbeitrag des HR

  1. #1 Kerberos, 19.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.05.2011
  2. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Der Laden nennt sich nicht umsonst "Besonderer Dienst!" :-D
     
  3. #3 Kerberos, 19.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Es wird halt immer übler, gleich, wohin du gehst!
    Dumm gelaufen für die Tusse. Hoffe nur, dass sich der Beamte (und die Kollegin) wieder erholen.
    Einmal abgedrückt, das bleibt ewig im Kopf...
     
  4. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
  5. #5 Kerberos, 19.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    Das ist mir bekannt; ich meinte aber die Kollegin, die geschossen (abgedrückt) hat. Dann hast du anschliessend ein Trauma :(
    (Kopf-mäßig, meinte ich damit)
     
  6. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Stimmt schon. Und die Polizistin ist ja auch noch relativ jung (28).
    Mal abwarten wie es die Staatsanwaltschaft wieder darstellen möchte.

    Aber müssen die Polizisten nicht Kugel- und Stichfestewesten tragen? Oder ist das nicht vorgeschrieben?
     
  7. #7 Kerberos, 19.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    So, wie es auf den Bildern zu sehen ist, haben die Beamten schusssichere Westen getragen (ist auch Vorschrift im Dienst); aber das sind schusssichere Westen, die einen Kevelareinsatz haben. Die sind nicht gegen Stiche mit Messers o. Ä. vorgesehen :(
    Messerstiche gehen hier durch, da diese Westen "nur" Projektile am Durchdringen abhalten sollen, was sie auch sehr gut tun. Allerdings gibt es dicke, blaue Flecken dort, wo ein Projektil auftrifft, heisst, es ist in jedem Fall trotzdem ein "Schock", den du erleidest.
     
  8. #8 Kerberos, 19.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

  9. #9 manny4566, 19.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 19.05.2011
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    ich bezweifle stark, das das Tragen der Westen Pflicht ist. Dafür laufen zuviele Polizisten im normalen Dienst ohne Weste rum.
    Vielmehr wird die Weste empfohlen bzw. vorgeschrieben zu tragen, wenn man gefährliche Situationen im Vorfeld zu dem Einsatz erahnen kann
    z.B. bei der Hundertschaft schlag- und stichfeste Westen während einer Demontrationen oder eines Fußballspiels oder schusssichere Westen, wenn man weiß, dass einer eine Waffe hat oder davon ausgehen kann, z.b beim vollstrecken von Haftbefehlen oder bei Überfällen...
     
  10. DS990

    DS990 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2010
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    13
    Version:
    WIN7 Pro 64
    System:
    Signatur
    Also, ich könnte bei so nem Job (Mitarbeiter in einer ALG2 "Problemberatungsstelle") keine Nacht mehr ruhig schlafen.

    Sitzen die wirklich ohne irgendwelchen Schutz da drinnen ? Daß da nicht schon mehr passiert ist, wundert mich schon ein wenig.
     
  11. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Ich kenne dieses Jobcenter persönlich. Da ist kein größerer Schutz für die Mitarbeiter.
    Im Empfangsbereich befindet sich eine große Theke mit den "Schaltern" für ALG I , ALG II und Stadt Frankfurt.
    Der einzige Schutz ist dort der Sicherheitsdienst.

    Und: Es kommt dort durchaus öfter zu übergriffen.
     
  12. #12 DerMüritzer, 19.05.2011
    DerMüritzer

    DerMüritzer Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.03.2011
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Home Premium
    System:
    64 Bit
    Jobcenter wenn Ich diesen Namen schon höre, Nur Verwaltung der Arbeitslosen mehr nicht habe eine Bekannte die Arbeitet da .
     
  13. #13 Kerberos, 19.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @manny:

    Polizei = Ländersache; von daher ist es in jedem BL unterschiedlich geregelt.
    In Hessen schaut es so aus, dass die Schutzweste kein Bestandteil der Uniform der Polizei ist. Die Beamten müssen einen "Anteil" der Kosten für die Weste selbst tragen. Klingt zunächst lächerlich, ist aber so. Sind Westen vorhanden, bzw. werden Einsätze so geplant, dass eine "starke Gefärdung der Einsatzkräfte" vorhersehbar ist, so wird das Tragen einer Schutzweste angeordnet.
    Im Übrigen ist ein POL-Beamter auch verpflichtet, im Dienst eine Dienstmütze zu tragen (was die meisten eh nicht tun). Ganz sicher ist, dass ein POL-Beamter verpflichtet ist, seine Dienstwaffe zu tragen, sobald er die Uniform trägt. Von daher gehen viele (uniformierte) Beamte in "zivil" zur Dienststelle, ziehen sich dort um, da sie die Dienstwaffe nicht mit nach Hause nehmen wollen.

    Hier Artikel betr. Schutzweste (.pdf)
     
  14. #14 manny4566, 19.05.2011
    manny4566

    manny4566 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.11.2009
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Win 7 Pro / Ultimate / Ubuntu 12.04
    System:
    siehe Signatur
    @ Kerberos
    naja, dann hab ich ja mehr oder weniger das richtige gesagt ;) :p
     
  15. #15 Kerberos, 19.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @manny:

    Nicht mehr oder weniger: Du hast das Richtige gesagt :)
    Ich habe mich oben im Beitrag (mal wieder...) unklar ausgedrückt.

    Kriegst einen Milchkaffee dafür *lol*
     
  16. #16 Ber6erc, 20.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2011
    Ber6erc

    Ber6erc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 SP1
    System:
    Olle Kiste
    Also ich glaube das ganze nicht so einfach.
    Wir werden durch die "Presse" so oft belogen!
    Und wenn ein Polizist einen Fehler macht ist er sowieso Unantastbar!
     
  17. #17 Kerberos, 20.05.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

    @Ber6erc:

    Was glaubst du, was dort passiert ist?
    Die POL-Beamtin hat der Arbeitslosen - vlt. nur, weil sie schwarze Hautfarbe hatte - mal so einfach in den Bauch geschossen :rolleyes:

    Kannst du dir vlt. vorstellen, unter welchem Druck die Beamtin dort war? Sollte sie zusehen, wie ihr Kollege weiter mit einem Messer attakiert wird; lt. POL-Bericht (und Presse/HR-Aufzeichnung) war der POL-Beamte schwer durch Messerstiche verletzt.
    Versetz dich einfach mal in eine solche Situation: oder versuche es wenigstens mal.

    Eine Frau geht mit einem Messer auf deinen Kollegen los, verletzt diesen (schwer), es stehen zig Leute in der Gegend herum, dein Kollege schaut dich vlt. hilfesuchend an, die anderen Zuschauer/Besucher der Büro - alle schauen auf dich.

    Du weisst nicht genau, was ansonsten noch verbal vorgefallen ist. Du weisst nicht, wie weit entfernt die Beamtin von der Angreiferin stand, aus welchem Schusswinkel geschossen wurde. Die Beamtin musste in Bruchteilen von Sekunden entscheiden, ob sie den Finger krumm macht, ob sie Unbeteiligte treffen kann, oder evtl. auch ihren Kollegen (der ja wohl dicht vor der Angreiferin stand, bzw. mit der dieser Körperkontakt hatte). Alles nicht so einfach, dies von aussen zu bewerten.
    Was denkst du, wie es der Beamtin nun geht; denkst du, die steckt das so einfach mal weg?

    Vorverurteilungen, ohne dabei gewesen zu sein, oder genaue Details zu kennen, ist immer schlecht für die Aufklärung eines Vorfalles.
    Die Staatsanwaltschaft, die Dienstaufsicht und das LKA ermitteln in diesem Fall.
    Also erst mal abwarten, wie sich die Lage darstellt.

    Und - sry - solche Aussagen nerven mich total :(
     
  18. reset

    reset Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    8.064
    Zustimmungen:
    1
    Version:
    Ultimate SP1 (4 Byte Version)
    System:
    ZX81
    Rolf, hast schon Recht!
    20% der Polizisten, die auf einen Menschen geschossen haben, treten ihren Dienst nicht mehr an.
     
  19. #19 Kerberos, 20.05.2011
    Kerberos

    Kerberos Guest

  20. #20 Ber6erc, 20.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.05.2011
    Ber6erc

    Ber6erc Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Professional 64 SP1
    System:
    Olle Kiste
    1.Interessant warst Du dabei???

    2.Sollte es wirklich so gewesen sein: Jeder der zur Polizei geht muss damit rechnen mal in so eine Situation zu kommen, weiß von vorne herein worauf er sich einlässt und soweit ich weiß wird niemand dazu gezwungen zur Polizei zu gehen!

    Und wegen "Unantastbar": Versuche doch zb: mal einen Vermummten Polizisten der bei einer Demo einen Wehrlosen Menschen verprügelt der absolut nichts getan hat vor Gericht zu bringen!
    Oder wie sich die Verantwortlichen bei der Polizei winden um der Verantwortung der Loveparade Katastrophe zu entgehen!

    Und ich sollte besser nicht schreiben was mich total nervt!
     
Thema: Polizeieinsatz im Jobcenter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jobcenter-mitarbeiterin-verprügelt

    ,
  2. jobcenter dienstaufsicht

    ,
  3. jobcenter mitarbeiter verprügelt

    ,
  4. schusssichere westen jobcenter,
  5. schusssichere westen der hessischen polizei,
  6. was passiert wenn ich ein mitarbeiter vom jobcenter verprügel,
  7. jobcenter verprügeln,
  8. dienstaufsicht jobcenter,
  9. Dienstaufsicht der Jopbcenter,
  10. Jobcenter Schusssichere Westen,
  11. jobcenter mitarbeiter verprügelt kunde,
  12. polizist erschosseb,
  13. westenpflicht für alle mitarbeiter,
  14. job center mitarbeiter forum,
  15. aufgaben der theke im jobcenter,
  16. Jobcenter nervt was tun,
  17. angestellte jobcenter,
  18. Niemand ist unantastbar polizei,
  19. einsatzgebiete kerberos,
  20. Schutz für Mitarbeiter Jobcenter,
  21. forum stadt frankfurt jobcenter,
  22. forum frankfurt polizei jobcenter,
  23. Tödlicher Einsatz im Jobcenter,
  24. schüsse im jobcenter forum,
  25. Polizeieinsatz im Job center
Die Seite wird geladen...

Polizeieinsatz im Jobcenter - Ähnliche Themen

  1. Jobcenter schlägt Job im Bordell vor ...

    Jobcenter schlägt Job im Bordell vor ...: Das beweist es mal wieder, das beim Jobcenter echt nicht gelesen wird, was da rausgeschickt wird. Egal ob Vermitllungsvorschläge oder anderes....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden