Plattenfehler oder Board fehlerhaft?

Diskutiere Plattenfehler oder Board fehlerhaft? im Windows 7 Allgemeines Forum im Bereich Windows 7; Ich habe eine Anfrage im Bereich Netzwerk gestartet, weil ich zuletzt noch nicht einmal die Mails abrufen konnte. So langsam war...

  1. #1 pauline_8, 13.01.2022
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit Prof und 32 Bit
    Ich habe eine Anfrage im Bereich Netzwerk gestartet, weil ich zuletzt noch nicht einmal die Mails abrufen konnte. So langsam war der Rechner geworden. Dabei rödelte er auf der PLatte rum.

    Der Rechner hat das Board GA G85 - HD3 von Gigabyte und zwei weitere Rechner haben das Board GA-MA 785-GMT , ebenfalls von Gigabyte.

    Zunächst habe ich alle Daten der 500 GB-Platte auf eine solche mit 1 TB kopiert. Auch LW C: habe ich kopiert udn hatte gehofft, daß ich damit starten könnte. Aber das ging nicht.

    Also habe ich heute angefangen, zunächst WIN7 von CD auf den langsamen Rechner neu aufzuspielen.
    Es kam die Fehlermeldung: Ich solle die CD einlegen. Er hat aber die CD nicht erkannt.
    Mit einem neuen DVD-LW aus der Verpackung, die gleiche Fehlermeldung.

    Jetzt habe ich die Platte aus dem langsamen Rechner in einen anderen mit dem Board MA785 eingeschraubt. Der REchner startet nicht. Aber auch umgekehrt kann ich das BS aus dem anderen Rechner (XP) nicht in dem langsamen Rechner zum laufen bringen.

    Ich kann also nicht durch tauschen feststellen, ob die Platte oder das Board mit Netzteil die Fehlerursache ist.

    Ist das normal?

    Ich war der Ansicht, mit dem Wechsel der Platte, kann ich auf der anderen Hardware weiterarbeiten und habe die Daten der Platte verfügbar.

    Danke
    pauline
     
  2. #2 cardisch, 14.01.2022
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.281
    Zustimmungen:
    43
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    Hallo Pauline,

    leider schwer zu verstehen, dein Thread.
    Fangen wir klein an.
    Sprichst du von zwei HDDs? Eine für Windows und eine Datenplatte?
    Du hast zwei unterschiedliche, vmt. interne DVD Laufwerke? Beide SATA ? Sowohl Strom- als auch Datenkabel angeklemmt? Werden die Laufwerke (speziell im BIOS) erkannt?
    Hast du mal einen anderen Datenträger, speziell ein Offline-Linux, versucht zu starten? Erfolgreich?
    Laufwerke von einem Rechner in den nächsten stecken und dieser soll starten KANN gut gehen, muss es aber nicht! Bekommst du einen Fehler, einen BSOD oder direkt einen Neustart? Wird oder werden die Laufwerke im jeweils anderen System (im BIOS) erkannt? Ist das GAG-85-System im UEFI Modus installiert?
    Aber bitte denke an meinen Tipp in deinem anderen Thread, vor allem da du eh neu installieren willst:
    Gönne dir eine SSD und installiere neu. Scheinbar ist dein altes System zerschossen / virenbefallen / etc., dass eine Reparatur vmt. nicht lohnt, möglich oder sinnvoll ist.
    Gruß,

    Carsten
     
    pauline_8 gefällt das.
  3. #3 pauline_8, 14.01.2022
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit Prof und 32 Bit
    Hallo Carsten,
    vielen Dank für die schnelle und umfangreiche Antwort!

    Zu den Einzelheiten. Es ist eine SATA-Platte mit 500 GB im Rechner für den normalen Betrieb und in mehrere logische Laufwerke unterteilt. Die zweite Platte habe ich jetzt für die Datensicherung eingesetzt und dann wieder, durch abziehen der Stromversorung, stillgelegt.

    Es ist auch nur ein DVD_LW mit SATA-Anschluß im Rechner, das vom BIOS angezeigt und als betriebsbereit angegeben wird, aber mit der Meldung, es sei keine DVD eingelegt, nicht verwendbar ist.
    Die gleiche Meldung erfolgt mit einem neuen DVD-LW, frisch aus der Verpackung.

    Deswegen glaube ich langsam an einen Fehler im Board.
    Weil die Platte nicht in dem anderen Rechner laufen wollte, bin ich unsicher geworden.

    Aber wenn das nicht funktionieren muß, sondern bestenfalls denkbar ist, komme ich wieder auf einen Fehler im Board zurück.

    Nächste Woche will ich ein noch älteres Board, das hier noch irgendwo liegen sollte, einsetzen und schauen was passiert.

    Den UEFI Modus kenne ich nicht. Ich habe Board, Netzteil und Platten zusammengesteckt und so wie ich es seit Jahrzehnten mache, WIN installiert und den Rechner vor einigen Jahren in Betrieb genommen.

    pauline
    .
     
  4. #4 Ronald BW, 14.01.2022
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    5
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Hast du auf dem Board kontrolliert ob sich einer der Elkos (Fässle) wölbt.
    Was sagt crystal disk zu deiner Festplatte.
     
    pauline_8 gefällt das.
  5. #5 pauline_8, 15.01.2022
    pauline_8

    pauline_8 Benutzer

    Dabei seit:
    17.07.2016
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    3
    Version:
    WIN 7 Prof
    System:
    64 Bit Prof und 32 Bit
    Vielen Dank für die Überlegungen!

    Bei den Elkos sehe ich keine Fehler. Aber im Repaircaffe habe ich gelernt, daß auch intakt aussehende Elkos einen zu großen Serienwiderstand haben und defekt sind.

    Bei Cristal Disk wurde offenbar kein wesentlicher Fehler festgestellt. Mir ist die Bedeutung der unvollständigen Überschriften -(aktueller, schlechter... Grenzwert.) allerdings unklar.
    Bedeutet die Tabelle, daß die Grenzwerte überschritten und damit die Platte auszutauschen ist?
    Aber warum ist dann "Gesamtzustand Gut"
    Auch kann ich bei den Rohwerten keine Bedeutung erkennen. Der HEX-Code ist es offenbar nicht.

    CrystalDiskInfo_20220115082129.png
     
  6. #6 Ronald BW, 15.01.2022
    Ronald BW

    Ronald BW Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2016
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    5
    System:
    Gigabyte X58A-UD7, i7 CPU 950 3.07GHz, GeForce GTX 670, 4096 MB Grafik, 6 x 2 GB DDR3 triple
    Wichtig ist nur das sie gut ist alles andere kannst du eh nicht ändern.
    So eine Platte macht auch locker 20 000 Stunden.
    Was mir aber nicht gefällt ist diese Masse an Partitionen, 6 Stück, ich würde das neu aufsetzen und die Platte komplett auswählen.
    Das was du mit den Partitionen machst geht besser über Ordner.
    Was du noch vorher machen kannst wie von Carsten angeregt, ist die Maschine mit einer Linux Live DVD testen um zu sehen ob alles läuft.
    Sonst dann nächster Schritt sämtliche Kontakte also Stecker mal ab und wieder anschließen.
     
Thema:

Plattenfehler oder Board fehlerhaft?

Die Seite wird geladen...

Plattenfehler oder Board fehlerhaft? - Ähnliche Themen

  1. ASUS Board Bios flashen

    ASUS Board Bios flashen: Ich habe Board ASUS P5LD2-X/1333 Hat jemand die Support CD hierfür ? Ich benötige das Prog. um das Bios über das Internet zu flashen. Handbucn...
  2. Nach Board & CPU Wechsel....

    Nach Board & CPU Wechsel....: Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber obwohl mein altes System nach Treiberergänzung läuft, frag ich mich, ob ich mit einer...
  3. Dual Board Ubuntu/W7 - W7 startet nicht (aus Ruhemodus)

    Dual Board Ubuntu/W7 - W7 startet nicht (aus Ruhemodus): Hallo, auf meinen Laptop (ThinkPad R400) habe ich Ubuntu und W7 installiert. Das ganze lief einwandfrei. Es erscheint das Bootauswahlmenü von...
  4. Win7-64 Plattenfehler nach SP1

    Win7-64 Plattenfehler nach SP1: Hallo Freunde, ich habe auf einer SSD Windows7 64bit, läuft seit 1 Jahr problemlos. Nach Installation von SP1 bekomme ich Dateifehler auf der SSD...
  5. Platten HW-Fehler?

    Platten HW-Fehler?: Hallo Spezis, ich habe W7 Home Premium installiert, bekomme in der Verwaltung/Windows Protokolle/System schon seit Monaten immer wieder...