Phishing 'PHISH/PayPal.CK'

Diskutiere Phishing 'PHISH/PayPal.CK' im Office 2010 Forum Forum im Bereich Sonstiges; In meiner Outlook 2010 pst Datei ist ein Trojaner 'PHISH/PayPal.CK' (von Antivir erkannt). Ich kann die pst Datei nicht bearbeiten. Was habe...

  1. #1 Gerhard P, 18.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2012
    Gerhard P

    Gerhard P Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Office 2010
    System:
    Windows 7 64bit
    In meiner Outlook 2010 pst Datei ist ein Trojaner 'PHISH/PayPal.CK' (von Antivir erkannt).
    Ich kann die pst Datei nicht bearbeiten. Was habe ich für Möglichkeiten?
     
  2. #2 areiland, 18.03.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Die betreffende E-Mail löschen, schliesslich ist die .pst die persönliche Ordner Datei von Outlook.
     
  3. #3 Gerhard P, 18.03.2012
    Gerhard P

    Gerhard P Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Office 2010
    System:
    Windows 7 64bit
    Die E-Mail habe ich gelöscht. Vorher hatte ich den Anhang geöffnet. Nun habe ich den Trojaner in der pst Datei. Die kann ich aber nicht bearbeiten.
    Wie kann ich die Datei in der pst Datei löschen?
     
  4. #4 areiland, 19.03.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Nochmal: die.pst ist die Persönliche Ordner Datei von Outlook - darin stehen alle Ordner und E-Mails, die Du in Outlook siehst. Also bearbeitest Du die .pst ausschliesslich in Outlook.

    Hast Du auch den Ordner mit den gelöschten Mails entleert und die gesendeten Mails gecheckt?
     
  5. #5 Gerhard P, 19.03.2012
    Gerhard P

    Gerhard P Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Office 2010
    System:
    Windows 7 64bit
    Jawohl, genauso habe ich das gemacht. Also, in Outlook finde ich nichts mehr zu der E-Mail. Aber Antivir findet in der Ootlook Datendatei diesen Trojaner.
    Nun meine Frage: Wie bekomme ich den weg? Antivir sagt nämlich auch, das diese Datei nicht zu löschen ist. Aber irgendwie muß ich doch mit irgendeinem Programm die Outlook Datendatei bearbeiten können. Mit dem Total Commander gehts auch nicht.
     
  6. #6 areiland, 19.03.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wenn Du keine Sicherung der .pst hast, die sauber ist, kannst Du dich von Deinen Mails verabschieden. Die .pst ist eine binäre Datei, die Du nicht einfach mal so mit einem anderen Programm bearbeiten kannst.

    Sicher dass Du alle möglichen Mails gelöscht hast, die in Frage kommen könnten? Die betreffende Mail kann auch im Junk-Mail Ordner sein.
     
  7. #7 Gerhard P, 19.03.2012
    Gerhard P

    Gerhard P Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Office 2010
    System:
    Windows 7 64bit
    Ich habe noch eine Sicherung, die 1 Woche vor dem Ereignis liegt. Wie kann ich wichtige E-Mails sichern, die Outlook Datendatei löschen und die alte Sicherung wiederherstellen. Das mit dem Importieren kann ich schon.
     
  8. #8 areiland, 19.03.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Verschieb die wichtigen E-Mails in einen neu angelegten Ordner. Bitte beachten - Du könntest dabei auch den Trojaner sichern! Dann gehst du auf Exportieren (wenn Du das Importieren kannst - dann weisst Du ja wo du das findest) und wählst "In Datei exportieren" nach einem Klick auf "Weiter" wählst Du im folgenden Dialog "Persönliche Ordner-Datei (.pst)". Nach "Weiter", kannst Du den Ordner auswählen, der exportiert werden soll. Hier gibst Du nur den Ordner an, in den Du Deine wichtigen E-Mails verschoben hast. Sonst nichts! Bei "Speichern unter" gibst Du einen Pfad ausserhalb des Outlook Datenverzeichnisses an.

    Die so entstandene Datei überprüfst Du mit Deinem Virenscanner! Wenn die Datei sauber ist gehst Du in das Verzeichnis "C:\Benutzer\GerhardP (oder wie Dein Benutzer eben heisst)\Appdata\Local\Microsoft\Outlook". Dort findest Du die Outlook.pst, die Du dort auch löschen kannst. Outlook mss dabei aber geschlossen sein!

    Dann die Sicherung importieren, danach Deine wichtigen Mails ebenfalls importieren.
     
  9. #9 Gerhard P, 19.03.2012
    Gerhard P

    Gerhard P Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Office 2010
    System:
    Windows 7 64bit
    Vielen Dank erstmal, ich melde mich, ob alles geklappt hat.
     
  10. #10 Gerhard P, 19.03.2012
    Gerhard P

    Gerhard P Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Office 2010
    System:
    Windows 7 64bit
    Ganz so einfach war es dann doch nicht. Nach dem Löschen der Outlook Datendatei ließ sich Outlook nicht mehr öffnen, weil ja keine Datendatei mehr da war.
    Ich mußte erst eine in das Verzeichnis kopieren. Dann hat Outlook auf die Sicherungsdatei zugegriffen. Also ließ sich das Programm aber jetzt öffnen und über die Kontoeinstellungen Datendatei konnte ich eine Neue erstellen, welches natürlich die kopierte war. Jetzt klappt alles wieder und der Trojaner ist vom PC verschwunden.
    Trotzdem vielen Dank noch mal, alleine hätte ich es nicht geschafft.
     
Thema: Phishing 'PHISH/PayPal.CK'
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. phish paypal

    ,
  2. phishpaypal.ck

    ,
  3. phishpaypal

    ,
  4. phishpaypal.cu.1,
  5. phishpaypal.as.1,
  6. paypal.cu.1,
  7. PHISHPayPal.Cu.2,
  8. phishpaypal.cu,
  9. phish paypal cu 1 entfernen,
  10. phish paypal cu 1,
  11. paypal.as.1,
  12. phishpaypal.cu 2,
  13. pishpaypal,
  14. phish,
  15. phishpaypal.,
  16. phishpaypal.cu1,
  17. paypal phish,
  18. phish paypal.cu.1,
  19. paypal phishing mail anhang geöffnet,
  20. paypal pish,
  21. pish paypal,
  22. phish paypal trojan,
  23. phishpaypal antivir,
  24. phish paypal ck,
  25. Windows 7 alte Sicherung nach phishing
Die Seite wird geladen...

Phishing 'PHISH/PayPal.CK' - Ähnliche Themen

  1. Phishing-Mail

    Phishing-Mail: Smalltalk "Hier können Themen abseits von Windows 7 erstellt bzw. diskutiert werden". "...diskutiert werden." Für mich ist folgender Umstand...
  2. Und wieder mal ganz frische Phishing-E-Mail !!!

    Und wieder mal ganz frische Phishing-E-Mail !!!: Achtung: Falls noch jemand diese brandaktuelle E-Mail erhält, keinen Link betätigen, unbedingt ignorieren und löschen. Der Betreff lautet...
  3. Sehr geehrter MasterCard

    Sehr geehrter MasterCard: Ich habe heute folgende lustige Mail bekommen. Ob da jemand drauf hereinfällt?? Besonders gefallen hat mir die Formulierung "Ein...
  4. Phishing..Mail von "MASTERCARD SERVICE"

    Phishing..Mail von "MASTERCARD SERVICE": Hallo zusammen, ich wollte nur schnell mal auf eine Phishingooglemail (warum ersetzt die Forensoftware g()mail mit googlemail??) hinweisen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden