persönliche Daten an Microsoft

Diskutiere persönliche Daten an Microsoft im Windows 7 Sicherheit Forum im Bereich Windows 7; Hallo, ich habe festgestellt, dass in der Aufgabenplanung, mehere Aufgaben angelegt sind, welche persönliche Daten an Microsoft senden....

  1. #1 alpha-nbg, 10.08.2012
    alpha-nbg

    alpha-nbg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe festgestellt, dass in der Aufgabenplanung, mehere Aufgaben angelegt sind, welche persönliche Daten an Microsoft senden. (zumindest steht das in der Beschreibung). Ich habe diese sofort entfernt (z.B. aitagent.exe und wsqmcons.exe). Welche Daten habe ich an Microsoft übermittelt, als diese Agenten noch gelaufen sind? Ich habe jetzt alle Scheduler entfernt, welche Daten an Microsoft senden. Wie kann ich jetzt sicher sein, dass wirklich keine Daten mehr an Microsoft gesendet werden. Gibt es noch andere Stellen im System, wo soetwas eingerichtet sein könnte (evtl irgendwo in der registry versteckt)?

    Gruß,
    Armin
     
  2. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Da bist Du auf einen beliebten Internet Mythos hereingefallen!
    Es wurden noch nie und werden auch heute, keine persönlichen Daten an Microsoft übermittelt!
     
  3. #3 alpha-nbg, 11.08.2012
    alpha-nbg

    alpha-nbg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Dann frage ich mich aber, warum mehrere Scheduler eingerichtet sind, wo in der Beschreibung steht, dass Daten eingesammelt und an Microsoft gesendet werden. Ich habe das nicht im Web gelesen, sondern in der Beschreibung der Scheduler. Ich habe diese inzwischen gelöscht sonst würde ich dir einen screenshot zeigen. Starte mal die Aufgabenplanung und lese dir die Beschreibung von z.B. Application Experience durch. Ich finde das bedenklich was da steht.
     
  4. #4 areiland, 11.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Könnte es sein sein, dass Du wirklich etwas paranoid bist?
    Vielleicht hättest du einfach mal richtig lesen und nicht nur "interpretieren" sollen:

    untitled1.jpg

    untitled1.jpg

    untitled2.jpg

    Hier kannst Du jetzt nochmal nachlesen - was in den Aufgaben steht. Da steht nichts von persönlichen Daten. Es werden Daten zu Fehlern weitergegeben - die zudem keine Rückschlüsse auf Dich und den Rechner zulassen.
     
  5. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Ja, so ist das, wenn man einfach etwas "überfliegt" und dann seinen eigene Paranoia da hinein interpretiert...
     
  6. #6 alpha-nbg, 11.08.2012
    alpha-nbg

    alpha-nbg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemals einer von euch überprüft welche Daten da übermittelt werden - Also wirklich überprüft d.h. die Daten in Augenschein genommen? Ihr seid halt gutgläubig genug und sagt das sind keine relevanten Daten. Lässt sich das überhaupt überprüfen? Unabhängig davon möchte ich nicht, dass irgendwelche Daten an Microsoft gesendet werden. Egal ob diese Daten Rückschlüsse auf mich oder mein Verhalten zulassen oder nicht. Und dass diese Scheduler ohne meine Zustimmung einfach eingerichtet und ausgeführt werden finde ich persönlich nicht in Ordnung.
     
  7. #7 cardisch, 11.08.2012
    cardisch

    cardisch Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.07.2010
    Beiträge:
    6.221
    Zustimmungen:
    31
    Version:
    Ultimate 64
    System:
    MSI 975x, Core2Quad Q6700, 4 GB RAM, Samsung SSD830 System SSD, 2*2TB & 2*1TB-HDD, AMD HD4870
    AFAIK läßt sich das nicht überprüfen, da die Daten verschlüsselt übertragen werden.
    Deswegen stimmt man so etwas nicht zu, ich zumindest sehe das so..

    Gruß
    Carsten
     
  8. pefo

    pefo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.12.2009
    Beiträge:
    10.897
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    W7 Enterprise x64
    System:
    AMD Phenom II X4 3,2 GHz - 8GB Ram - 8TB HD
    Was Du findest oder nicht ist hier völlig egal. Ich würde mich an Deiner Stelle, erst mal belesen, bevor Du hier eine solche Welle schlägst!

    Und natürlich wurden diese Daten von diversen Institutionen bereits überprüft und als völlig Unbedenklich eingestuft.

    Zumal Windows bei jedem Fehler auch noch die Frage stellt, ob die Daten an MS übermittelt werden sollen. Da steht es Dir völlig frei mit NEIN zu antworten!
     
  9. #9 Meister Proper, 11.08.2012
    Meister Proper

    Meister Proper Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    1.253
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    Ultimate 64 bit
    Nimmst Du am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit teil?
    Ich denke nicht, also wird auch nichts übertragen.
     
  10. #10 raptor49, 11.08.2012
    raptor49

    raptor49 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    5
    Version:
    Win 10/ 64 u 32, Win7 / 32, Lubuntu 14.04 / 32
    System:
    AMD64 X2, HP Compaq, Acer TravelMate, Fujitsu Celsius (i7-)
    Welche persönlichen Daten sollen eigentlich abgegriffen werden? Lebenslauf? ne Liste mit Passwörtern und PIN's? Und was soll MS überhaupt mit diesen Daten anfangen? Würde MS wirklich persönliche Daten sammeln, bräuchte MS Server und Speicher-Cluster der diejenigen von Google und Amazon übertreffen würden.

    Wenn der threadstarter wirklich Daten schützen will, sollte er aufpassen was in seinem Profil in social networks drin steht, falls account vorhanden, und was man als Status etc postet.

    Aber von MS werden mit Sicherheit keine relevanten Daten gesammelt, auf die sich schließen lässt, ein alpha-nbg macht dies und das.

    Da sollte sich der threadstarter schon eher um die Datensammler des sogenannten demokratischen Rechtsstaates gedanken machen.
     
  11. #11 areiland, 12.08.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.2012
    areiland

    areiland Erfahrener Benutzer
    Moderator

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    16.880
    Zustimmungen:
    2
    Version:
    Windows 10 Pro x64 Build 1511 10586.29
    System:
    970M Pro3, AMD FX6350, ATI 7730, 16GB DDR3 1600, SSD256 GB, HD502HJ, SH224BB
    Wie Peter schon sagte, die übertragenen Daten wurden schon mehrfach auf ihren Inhalt hin überprüft und `oh Wunder` es wurden keine Daten gefunden, die Rückschüsse auf den Benutzer oder seinen Rechner erlaubt hätten.

    Wir reden hier von 525 Millionen verkaufte Windows 7-Lizenzen - Computerwissen.de allein von Windows 7, nicht gerechnet die älteren und neueren Versionen.

    MS soll von allen Benutzern, die am Programm zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit teilnehmen, persönliche Daten erheben - eine Behauptung, die lächerlicher nicht sein kann. MS müsste einen Grossteil des Gewinnes aufwenden um diese Daten zu verarbeiten und einzelnen Nutzern zuzuordnen. Zumal der überwiegende Teil der Lizenzen verkauft wird (Komplettrechner - die keiner Wartung unterliegen) ohne dass diese jemals personalisiert wurden.

    Herr Threadstarter - wie möchtest Du es denn haben?

    Wende Dich an den Staat, der jeden noch so fadenscheinigen Grund anführt um Deine Daten speichern zu können. Aber bitte behaupte nicht, dass ein gewinnorientiertes Unternehmen Deine Daten speichert - das damit absolut nichts anfangen kann oder will. MS ist nicht Fratzengesicht, das seine User nur aus diesem einen Grund aquiriert. MS verkauft Betriebssysteme und Software, es ist nicht im Interesse von MS die Daten seiner Benutzer zu speichern - es wäre kontraprduktiv, denn es müsste ein grosser Teil der Umsätze aufgewendet werden um die erhobenen Daten zu verarbeiten.
     
Thema: persönliche Daten an Microsoft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. aitagent.exe

    ,
  2. keine daten an microsoft senden

    ,
  3. aitagent

    ,
  4. werden private daten an microsoft übermittelt,
  5. aitagent exe windows 7,
  6. welche daten werden an microsoft übertragen,
  7. was ist aitagent.exe,
  8. windows 7 keine daten an microsoft senden,
  9. aitagent windows 7,
  10. Atiagent was ist das?,
  11. aufgabenplanung AitAgent,
  12. atiagent,
  13. AitAgent beschädigt,
  14. Microsoft AitAgent,
  15. aitagent was ist das,
  16. windows 7 ait agent,
  17. microsoft windows aitagent.exe,
  18. welche daten werden an microsoft gesendet,
  19. microsoft keine daten senden,
  20. kein daten an microsoft senden,
  21. imav2.exe automation error registry,
  22. fehlerbericht welche daten microsoft,
  23. wie kann der aitagent,
  24. persönliche daten microsoft,
  25. aufgabenplanung windows 7 ait agent
Die Seite wird geladen...

persönliche Daten an Microsoft - Ähnliche Themen

  1. Microsoft: Friendly fire auf Excel

    Microsoft: Friendly fire auf Excel: Hallo Gemeinde, eben wollte ich eine Excel-Tabelle starten, mit der ich bis heute Vormittag gearbeitet hatte. Das Ergebnis war ein rotes Feld...
  2. Daten SSD bleibt warm

    Daten SSD bleibt warm: Ich habe einen Laptop mit 2 HDDs intern, eine Systemplatte mit Windows 7 und eine reine Datenplatte jeweils 1 TB. Diese habe ich nun beide mit...
  3. Wie weit geht Microsofts Spionage? Was ist erlaubt - was ist verboten

    Wie weit geht Microsofts Spionage? Was ist erlaubt - was ist verboten: So werden wir von Microsoft ausspioniert. Gefunden unter appdata\local\temp: dd_vcredistMSI7B31.txt I (s) (E8:E4) [19:01:39:417]: SOFTWARE...
  4. Ordner Inhalt / alle Daten anzeigen

    Ordner Inhalt / alle Daten anzeigen: Ich beschreibe es mit meinen Worten : Ich habe einen Ordner in dem alle Downloads drin sind . Es fiel mir auf das es geschehen kann das mir nicht...
  5. Microsoft wireless Adapter

    Microsoft wireless Adapter: hallo liebe community. ich habe eine frage bezüglich dem microsoft/xbox wireless adapter. laut amazon und der offiziellen website soll dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden