PCI - Soundkarte

Diskutiere PCI - Soundkarte im Kaufberatung Forum im Bereich Sonstiges; Ich glaube so langsam aber sicher muss ich die Audigy 2.0 von Creative ersetzen. Immer wieder muss ich den Treiber neu installieren weil Windows 7...

  1. #1 WinSearch, 21.04.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Ich glaube so langsam aber sicher muss ich die Audigy 2.0 von Creative ersetzen. Immer wieder muss ich den Treiber neu installieren weil Windows 7 (64 Bit) die Soundkarte zwar kennt, angeblich auch (Lautsprecherkonfiguration) Ton ausgibt (Auschlag auf dem Balken) aber an den Boxen nichts ankommt. Nachdem dann der Treiber erneut aufgespielt wurde geht es wieder ein paar Wochen.

    Wenn ich jedoch bei Amazon nach PCI Soundkarten für Windows 7 und insbesondere 64 Bit schaue wird es eng. Kaum eine Karte dabei welche nicht schlecht bewertet wird. Mal sind es die Windows Treiber mal die Qualität der Karte.

    Ich brauche die Karte nur zum Zocken / Fernseh gucken. Im Moment ist ein 4.1 Lautsprechersystem, ebenfalls von Creative angeschlossen. Das sollte natürlich irgendwie unterstützt werden.

    Der Soundchip auf dem Mobo wird auch verwendet, da hängt das Headset dran.

    Hat wer eine Empfehlung? Ach ja, es sollte PCI und nicht PCIe sein.
     
  2. emmes

    emmes Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.12.2009
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    8
    System:
    Intel Core2Duo 8600; Nvidia GTS 250; 8GB RAM; SSD 120GB
  3. #3 urmel511, 21.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 21.04.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Preiswert, gut und absolut ohne Probleme unter Win 7 32 bit und 64 bit. Mit Uni Xonar Drivern noch einen tacken besser als mit den original Treibern ;-) zu Creative ist eine Asus Xonar eh kein Vergleich, da die Asus da um längen besser ist im Klang.
    Habe die DG noch als ersatz in der Schublade liegen, da ich die vor ein paar Wochen mal gebraucht für 10 € bekommen habe, falls die Asus Xonar DX irgendwann mal die Segel streichen sollte ...

    http://www.amazon.de/interne-Soundk...&qid=1398068831&sr=8-1&keywords=asus+xonar+dg

    Wenn es etwas mehr sein darf, dann die DS
    http://www.amazon.de/interne-Soundkarte-Digital-Technik-Profile/dp/B002BZL42K
     
  4. #4 WinSearch, 21.04.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21.04.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Treiber?
    Homepage?
    Das Teil ist steinalt, oder?

    Man beschwert sich bei Am*zon über mangelhafte Abschirmung gegenüber anderen Komponenten (Pfeifen zu hören, etc.), miese Treiber, nicht nutzbare EAX-Kompatibilität
     
  5. #5 urmel511, 21.04.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Habe ich alles nicht. Weder mit der DG, DS noch DX ...

    Und EAX brauche ich nicht zum zocken.

    Mir kommt zumindest nie wieder eine grottige Creativ in den PC.
     
  6. #6 WinSearch, 21.04.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Bei mir war es bisher immer umgekehrt. Ich habe nie etwas anderes haben wollen als eine Creative. Die 3 Ausflüge zu anderen Herstellern hatten stets Probleme bereitet. Allerdings bin ich auch schon mit einer Soundblaster 1.5 angefangen als Windows 3.11 nicht einmal draußen war. Doch in den letzten 3 Jahren habe ich den Eindruck gewonnen, dass die Hersteller von Erweiterungskarten keine Produktpflege mehr betreiben. Den Treiber, den ich da zu meiner Audigy 2.0 habe ist eher so ein Treiber "geht noch gerade unter Windows 7 so zu verwenden".

    Auf der anderen Seite sind die OnBoard Treiber zunehmend besser geworden und zum Zocken reicht auch eigentlich der OnBoard-Chip völlig aus. Gelegentlich wandele ich aber auch noch eine CD in MP3 bzw. ich möchte die Möglichkeit weiterhin nutzen einfach über das Win7-Soundmenü das Ausgabegerät schnell wechseln zu können. So habe ich das Headset nämlich vorne am Gehäuse angeschlossen und die Lautsprecher hinten am Gehäuse und muss nicht ständig wechseln.

    Ja doch nun nervt es mich langsam, dass ich bestimmt einmal im Monat den Treiber drüber bügeln muss weil sich da irgendwas so verstellt hat, dass die Creative keinen Pieps mehr von sich gibt.

    Aber irgendwie gibt es ja keine wirklichen Alternativen. Auch die Asuskarten machen ja wohl Probleme :-(((
     
  7. #7 urmel511, 21.04.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Ich kenne niemanden mit Asus Problemen. Jedem den ich die Karte empfohlen habe ist happy (waren viele Creative Nutzer dabei ...).
    Ich selbst nutze die Asus Karten nur mit den UNI Xonar Treibern. Einmal installiert und eingestellt, rennt das Teil ohne das ich nochmal was dran machen muss. Und das Panel bietet ein wenig andere Einstellungen als das Asus Panel.

    Da waren alle meine Soundblaster Soundkarten seit 1998 nicht so pflegeleicht. Ich bereue es nicht seit 2010 nur noch Asus ohne irgendwelche Treiberprobleme o.ä. zu nutzen. Wenn ich von Creative Nutzern mit Problemem lese, bekomme ich immer ein grinsen ins Gesicht :).

    Onboard ist für mich keine Lösung, es sei denn ich will meine Ohren mit meinem angeschlossenen 5.1 System vergewaltigen.
     
  8. #8 WinSearch, 21.04.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Hm.. irgendwie komme ich nicht weiter... Habe nochmal bei Ama*on geschaut und mir dabei die aktuellen Bewertungen angesehen. Das geht mehr oder weniger Unentschieden aus. Es gibt Leute welche von beiden Herstellern komplett begeistert sind. Bei den Asuskäufern scheint aber es so zu sein, wie Du auch schreibst, man verwendet gerne irgendwelche UNI Xonar Treiber. Bei den Soundblasterkäufern ist das Lager aber ebenso gespalten was Klang, Treiber und Hardware betrifft.

    pfff.... ich weiß auch auch nicht... Eine Soundblaster Z oder eine von den 3 verschiedenen Asuskarten bei welchen ich bisher bis auf dem Preis noch nicht weiß was da eigentlich der Unterschied sein soll (gehen bei 30 Euro los und rauf bis 150 Euro, was aber analog auch bei den Creativekarten der Fall ist).

    Vielleicht behalte ich einfach meine Karte und installiere dann halt immer mal wieder den Treiber.
     
  9. #9 urmel511, 21.04.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
  10. #10 WinSearch, 21.04.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Danke für den Link, ist aber nicht hilfreich. Thread ist von 2008 aus dem Pre-Windows7-Zeitalter und bestätigt auch nur, dass es mit der Xonar-Reihe Treiberprobleme gibt. Nur, dass dies mich nicht interessiert, da ich weder XP noch VISTA einsetze.
     
  11. #11 urmel511, 21.04.2014
    urmel511

    urmel511 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2009
    Beiträge:
    8.159
    Zustimmungen:
    42
    Version:
    Ultimate 64 bit
    System:
    i5 3570K, ASUS P8Z77-V LX, GeForce 950 OC, 8 GB Corsair CMX8G ...
    Da geht es aber mehr um die Features und Unterschiede der der Karten im Einstiegspost, der Rest der da drin steht ist mir ehrlich gesagt Latte, da ich nicht wirklich Lust habe Teil 1 (der verlinkte), Teil 2 und Teil 3 davon zu lesen ... fast 7 Jahre (2008 bis heute) und 4200 Posts über Asus Xonar Karten sind mir zuviel :rolleyes:.

    Ich habe null komma null Treiber Probleme mit den Xonar Karten. Nicht unter 32 bit und auch nicht unter 64 bit. Die erste (Xonar DS) habe ich ausgepackt, eingebaut und in zwei Minuten war sie unter Windows 7 mit original Treibern installiert. Die Uni Xonar habe erst ein Jahr später gefunden, seither nutze ich sie nur noch aber halt wegen der besseren Einstellmöglichkeiten im Panel.

    Die Asus DG: eingebaut, installiert und lief.

    Die Xonar DX: ausgepackt, eingebaut, Treiber in zwei Minuten drauf und läuft.

    Mit Creative: eingebaut, installiert ... laufend Probleme. Mit Win 7 war es dann ganz vorbei. Die Audigy habe ich dann in die Tonne gekloppt, da ich das niemandem zumuten wollte. Weder mit den Treiben noch den Klang bei Musik.


    So, und nun bereite ich mich mal auf einen schönen Fussi Abend in echtem Full HD vor um die Meisterschaft und den Aufstieg zu feiern.
     
  12. #12 WinSearch, 21.04.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Meisterschaft? FCB?

    Ich bin mal eher gespannt ob beim HSV die Uhr auf 0 zurückgestellt werden muss. Der letzte Gründungsverein der BL welcher noch nie abgestiegen ist. Ich tippe ja auf ein Relegationsspiel bei denen. (Äh nein, bin kein HSV-Fan)
     
  13. #13 WinSearch, 29.04.2014
    WinSearch

    WinSearch Guest

    Hallo Zusammen,

    ich kann dann jetzt Vollzug melden. Ich habe mich für die Xonar D1 in der PCI-Ausführung entschieden. Nachdem ich die Karte einbaute hat Windows 7 zunächst vergeblich versucht einen Treiber zu installieren. Auf der Treiber-CD war Windows 7 nicht erwähnt und ein Treiber v6.12.8.17.38 erwähnt. Ich hatte mir aber zuvor von der Asus-Homepage und auch von dieser Uni-Treiber Homepage aktuelle Treiber gezogen.

    Installiert habe ich den Asus Treiber v7.12.8.197.w7. Es gibt zwar noch eine neurere Version, doch beim ersten Hochfahren nach Treiberinstallation und Aktivierung der Xonar D1 als Audiogerät habe ich sofort einen Ton gehabt. Nicht synchron läuft allerdings die Win7 Konfiguration und Asus Konfiguration was die Anzahl der angeschlossenen Lautsprecher betrifft. Erst durch Aufruf der Asus Konfiguration haben dann auch die Windows Anwendungen, z. B. WinAMP verstanden, dass an der Soundkarte 4 Lautsprecher angeschlossen sind.

    Ersteindruck ist also gut. Das beim Hochfahren hörbare Klicken der Relais habe ich auch gehört. Das soll ja normal sein.
     
Thema:

PCI - Soundkarte

Die Seite wird geladen...

PCI - Soundkarte - Ähnliche Themen

  1. Remotezugriff - Audiosignal von externer Soundkarte wird nicht übertragen.

    Remotezugriff - Audiosignal von externer Soundkarte wird nicht übertragen.: Ich greife von einem Rechner (A) auf einen anderen (B) per Remotedesktopverbindung zu und möchte auf Rechner A das Audiosignal, das über eine...
  2. Treiber PCI-Gerät

    Treiber PCI-Gerät: Hallo zusammen! Vielleicht habt ihr das Problem schon mal gehabt und auch gelöst. Habe eine Fehlermeldung im Gerätemanager bei Andere Geräte ->...
  3. serieller PCI Anschluss geht nicht mehr/ Treiber gibt es nicht

    serieller PCI Anschluss geht nicht mehr/ Treiber gibt es nicht: Nach dem Upgrade zu Win 10 wurde aus der seriellen Schnittstelle Com 2 wohl der "serielle PCI Anschluss". Win 10 war für mich jedoch aus noch...
  4. Audioausgabe über Soundkarte funktioniert teils nicht - Neustart behebt selten das problem?

    Audioausgabe über Soundkarte funktioniert teils nicht - Neustart behebt selten das problem?: Ich habe mittlerweile alles mögliche versucht, und auch der Creative Labs Support war sehr entgegenkommend, und hat das problem auch 3 oder 4 mal...
  5. Skype kann nicht auf Soundkarte zugreifen

    Skype kann nicht auf Soundkarte zugreifen: Hallo zusammen, vor Wochen schon leuchtete immer die LED unserer Webcam Logitech C270. Wir haben sie dann einfach auf die Linse gelegt. Bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden