Patientenverfügungen...

Diskutiere Patientenverfügungen... im Windows 7 Bluescreens Forum im Bereich Windows 7; Ja, unbedingt ausführen, nicht über den Gerätemanager. Wenn Du als Erstes den Chipsatztreiber nimmst, machst Du nichts falsch mir den Folgenden;...

  1. #41 Windowsmate, 20.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Dachte ich mir schon!
    Aber: bad news.....

    Also die chipset Installation war nicht erfolgreich.
    Siehe hier:
    20180320_125916.jpg

    Utilities leider auch nicht.
    Da kam ein AsIo error - was immer das auch sein mag.
    Marvell, Sata und Audio gingen durch!
    Jetzt Neustart, mal sehen....
     
  2. #42 Windowsmate, 20.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Supergau - ich habs befürchtet....
    Repairprogramm, nix geht mehr.
    Alles kontinuierlich schlimmer gemacht statt besser.
    Ich dreh durch, das ist der Megasupergau.
    Keine Mails, keine Programme - Katastrophe.
    Das hier erscheint:

    fail.jpg
    Käme ich doch bloß wieder in den abgesicherten Modus....
    Ich dreh am Ventilator.
     
  3. #43 Windowsmate, 20.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Okay, calm down!
    Gibt es irgend eine Möglichkeit durch Shortcut oder was auch immer in den abgesicherten Modus zu kommen?
    Kann da jemand helfen?
    Oder durch USB irgendwie zu booten?
    Irgendwie Zugriff auf diesen Rechner zu bekommen und ihn zu booten?

    Danke im Vorfeld!
     
  4. #44 Harald aus RE, 20.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Hast Du keine Datensicherung gemacht? Das ist jetzt alles nicht weg, nur die Platte muß dann in ein externes Gehäuse und die Daten kopiert werden. Das der Chipsatztreiber nicht installiert werden konnte ist aber kein gutes Zeichen. Eventuell eine Hardwarekomponente defekt. Kennst Du Dich mit dem BIOS etwas aus? Manche sind so gut ausgestattet, das man alle Komponenten und den Zustand sehen kann. Sonst ist da ein Fall für die Werkstatt.
    Offensichtlich machst Du keine Backups, das ist jetzt schlimm, aber nicht zu Ende.
    Hast Du noch eine Platte im Schrank liegen? Wenn ja, alte ausbauen, neue rein und eine Neuinstallation versuchen. Falls die Hardware nicht kaputt ist, sollte das gelingen und die alte Platte
    kann dann mit einem exteren Gehäuse angeschlossen werden und die Daten wieder geholt werden.

    Gruß Harald

    P.S. sehe gerade den neuen Post und komme gleich wieder.
     
  5. #45 Harald aus RE, 20.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    so, man kann den Rechner auch per Knoppix o.ä. und einer DVD booten. Diese kann man sich selber brennen. Geht das mit dem Laptop? So hättest Du schon mal einen Hardwaretest, wenn auch nicht vollständig oder aber Du hast sogar so eine Knoppix, linux oder andre DVD.

    Gruß Harald
     
  6. #46 Windowsmate, 20.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Versteh grad nur Bahnhof, lieber Harald.
    Mir ist klar, dass die Daten nicht alle weg sind und Bilder, Dokumente und Videos habe ich auch durchaus gesichtert, habe ja zwei externe Platten am Rechner dran hängen. Mein Problem ist dass der Rechner Arbeitssoftware beinhaltet, die ich so nicht mehr wiederbekomme, weil von Freaks modifiziert und mit kleinen Erweiterungen versehen, davon gibts keine backups oder Speichermedien. Darum wollte ich auch eine Neuinstallation zwingend vermeiden.
    Auch viele Einstellungen usw habe ich keine Ahnung mehr wie sie waren (Apache testserver uvm.)
    Wenn Du mir kurz erläuterst wie das funktioniert mit dem Stick oder dem Bios oder was auch immer bin ich ganz Öhrchen.
    Irgendwie in den abgesicherten Modus kommen und dann nochmal versuchen die Treiber zu reparieren.
    Das ist die Zielsetzung.
     
  7. #47 Harald aus RE, 20.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    erst mal zur Knoppix Knoppix: Eine kurze Anleitung für Linux-Einsteiger | heise Download

    Diese dient dazu, den Rechner einfach darauf zu prüfen, ober überhaupt noch funktioniert.
    Das mit Deinen Programmen kannst Du wahrscheinlich knicken. Diese müßten neu installiert werden nach einem Neuaufsatz. Nur mit einem Backup des lauffähigen Systems könntest Du diese weiter benutzen.
    Wenn Du nicht über F8 in den abgesicherten Modus kommst, eventuell 2 - 3 Mal den Rechner einfach hoch fahren und vom Netz trennen. Wenn dann Windows versucht, erneut zu booten, beginnt es mit dem Angebot zum abgesicherten Modus.
     
  8. #48 Harald aus RE, 20.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    Du hast PN
     
  9. #49 Windowsmate, 20.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Beim Drücken von F8 bekomme ich auch keine Option mehr den abgesicherten Modus auszuwählen sondern bloß das hier:

    worst.jpg
    Und nun?
     
  10. #50 Harald aus RE, 20.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
    mit den Hoch/Runter tasten WDC wählen und Enter. Das ist ein Angebot zum Booten.

    Wir hören uns innerhalb der laufenden Stunde, habe Deine Mail/PN erhalten
     
  11. #51 Windowsmate, 20.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Wie in deinem Tipp (Windows 7 reparieren) empfohlen läuft aktuell die Reparaturanalyse.
    Schauen wir mal ob das Ding wirklich in der Lage ist, die Fehler selbst zu beheben.
    Ich denke, der Fehler liegt wirklich an den falschen Treibern in Verbindung mit DriverBooster!
    Kann ich nur jedem abraten.
    Die Original GK ist nicht mehr im Rechner.
    Drin ist jetzt eine Gainward GEFORCE GTX 760.
    Zwar mit Nvidia Komponenten aber eben keine Nvidia Karte.
    Insofern haben die runtergeladenen Nvidia-Treiber alles wohl nur verschlimmbessert.
    Leute checkt genau welche Hardware ihr wirklich drin habt sonst ergeht es euch wie mir....

    Aktuell:
    windowsre.jpg
     
  12. #52 Windowsmate, 21.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    So, das Ding ist dann doch tatsächlich die ganze Nacht durchgelaufen - mit dem bekannten Ergebnis.
    Siehe hier:

    failagain.jpg

    1.) Kann irgendjemand mit den hier aufgeführten "Problemsignaturen" irgendwas anfangen bzw. diese
    korrekt entschlüsseln/interpretieren/zuordnen?
    Das wäre für die aktuelle Lage ja durchaus hilfreich.

    2.) Nächste Option:
    Von einer Original-Disk booten und dann aber nicht eine komplette Neuinstallation auswählen sondern nur eine Reparatur, korrekt soweit?
    Ich hoffe, das ist dann auch tatsächlich möglich auszuwählen.

    Kleiner Zusatz zur Treibersoftware meiner derzeit verbauten Grafikkarte:
    Beim Hersteller "Gainward" kann man die Treiber nicht runterladen, da die Karte dort im Dropdown Menu nicht
    aufgeführt ist (weil zu alt). Zwar ist die Karte dort in einem Profil vorhanden unter end-of-life-products Products :: Gainward GeForce® GTX 760 Phantom), man kann sie anschauen, technische Details erfahren und sogar erhaltene Auszeichnungen ansehen aber drückt man den Reiter "Treiber runterladen" gelangt man zur allgemeinen Download Seite des Unternehmens und wird dort aufgefordert, die exakte Kartenbezeichnung einzugeben, die jedoch - wie erwähnt - im Auswahlmenu nicht zu finden ist.
    Dass die dafür den Treiber nicht mehr weiterentwickeln okay aber den Originaltreiber könnte man doch zumindest schon vorhalten, oder?
    Zudem habe ich in einem Test von Games star gelesen, meine Karte sei ein schnellere Taktung einer Nvidia Karte ähnlichen Namens, der sog. "Referenzkarte" was auch immer das heißen mag.
    Schön ist irgendwie anders....
     
  13. #53 Windowsmate, 21.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Ja schade - wär ja auch zu schön gewesen.
    Sämtliche Widerherstellungsoptionen greifen nicht, hier zu sehen:
    step_01.jpg
    Mehr als vorher aber keine Option greift.
    Leider.
    Die Eingabeaufforderung habe ich nicht probiert, da ich keine Ahnung davon habe. step_02.jpg
    Systemwiederherstellung funzt nicht.

    step_03.jpg
    Systemabbild auch nicht....

    step_04.jpg
    Also Original Windows DVD ins Laufwerk und übers BIOS das Laufwerk als erste Bootoption festgelegt.
    Windows lädt Daten (auf Englisch) also schon mal gut.
    Dann jedoch dieser Bildschirm.
    Ich möchte jedoch das BS nicht komplett neu installieren sondern das alte ja reparieren.
    Frage: Gibt es nach dieser Auswahlmöglichkeit noch die Möglichkeit Reparatur zu wählen?
    Denn ich will ja nicht komplett neu installieren....
    Wer kann helfen und weiß, was noch an Auswahlmöglichkeiten folgt, bevor es "zu spät" ist und eine Neuinstallation beginnt.....???

    Danke für Tipps
     
  14. #54 HerrAbisZ, 21.03.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Solange du die Treiber im abgesicherten Modus nicht neu installieren lässt (doppelklick auf EXE Dateien, etc.) wird sich nichts ändern.
     
  15. #55 Windowsmate, 21.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Hallo, HerrAbisZ
    Das ist der Plan.
    Die Zielsetzung.
    Die Aufgabe.
    Wieder dahin zu kommen, windows im angesicherten Modus betreiben zu können.
    Geht aber augenscheinlich derzeit nur mit einer Reparaturfunktion, da die abgespulten WINRE Optionen bislang fruchtlos waren.
    Basierend auf diesem Artikel:
    Windows 7 reparieren ,
    der - auch wenn er sehr alt ist - diese Möglichkeiten beschreibt.
    Gibt auch noch diverse andere solche und ähnlich gelagerte Hilfestellungen im Netz, die ich gerade - einer nach dem anderen - durchforste.
    Angeblich soll das ja auf diesem Wege funktionieren ein nicht mehr vollständig bootbares Windows7-System wieder so zu reaparieren,
    dass ein Booten - und somit der abgesicherte Modus -wieder verfügbar sind.

    Immerhin komme ich ja schon mal wieder überhaupt bis zum erweiterten Reparaturmodus.
    Zwischenzeitlich ging nicht mal das und somit ist ein Hardwaredefekt eher unwahrscheinlich.

    Möchte eben nur wissen, ob es nach dem Selektionsbildschirm zur (Neu-)Installation
    irgendwann die Möglichkeit gibt, Reparieren auszuwählen oder ob nach dem Screen in Post 53 sofort und ohne weitere Wahlmöglichkeit
    neu installiert wird und dann alles ander hinfällig ist....
    Dieser oder ein vergleichbarer Bildschirm ist mein Begehr:

    ziel.jpg

    Das Bild ist aus einem der Hilfsartikel, genau genommen aus diesem hier:
    UNAWAVE - Windows 7 Boot-Reparatur

    Und die damit erneut meine verbundene Frage ob und wann dieser kommt.

    Aber wenn Du ne andere Idee hast, wie ich wieder in den abgesichteren Modus komme - dann bin ich ganz Auge/Ohr! :)
     
  16. #56 HerrAbisZ, 21.03.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
    Laut Bild in Post #49 bist du mit F8 ins Boot Menü gekommen. Das heißt du hast zu früh geklickt. Musst mehrmals probieren.

    Wenn das nicht klappt normal starten und dann den PC mit dem POWER Knopf abwürgen, dann sollt er das von sich aus anschreiben, das man in den abgesicherten Modus kommen kann.
     
  17. #57 Windowsmate, 21.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Ist leider nicht zutreffend, HerrAbisZ
    Egal wann, wie oft und mit welchen kleinen Kniffs ich es versuche, der schwarze Bildschirm, wo der abgesicherte Modus
    auszuwählen ginge ist zwar zu erreichen aber die Option selber ("abgesicherter Modus") ist dort nicht mehr auszuwählen.
    Nur windows starten oder reparieren. Beides führt ja zu bekannten Resultaten.
    Daher liegt mein aktueller Fokus auf besagtem Bildschirm (Computerreparaturoptionen) nach der Option "Neuistallation".
    Ist auch mein aktueller Stand.
    Sobald mir jemand bestätigt, dass es danach diese Auswahlmöglichkeit gibt, gehts weiter....
    Wenn nicht, muss eine andere Lösung her.
    Laut der Berichte ist das eine ernsthafte Alternative ein so beschädigtes System wieder zum Booten zu bringen.
    Angeblich müssen erst MBR, dann PBR und schließlich den Bootmamanger repariert werden - in der Reihenfolge.
    Also diese Option dreimal durchexerziert werden.

    Ist wohl meine beste Chance - Stand jetzt.
    Aber bin neuen Ideen und Varianten immer aufgeschlossen....
     
  18. #58 HerrAbisZ, 21.03.2018
    HerrAbisZ

    HerrAbisZ Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2014
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    125
    Version:
    XP, Win7, Vista, Win2K, Win98SE, Linux Mint, FreeDos, Win8
    System:
    Sony PCV-RZ102 uvam 486DX bis AMD 6core FX6150 Notebooks: Dell, PB Dots-c, DTK TOP-5A, Lenovo, ASUS
  19. #59 Windowsmate, 21.03.2018
    Windowsmate

    Windowsmate Benutzer

    Dabei seit:
    06.03.2018
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Version:
    win 7 prof 64 bit
    Ganz ehrlich?
    Ein sachkundiger Experte, der einfach nur sicher weiß, ob es nach meinem aktuellen Screen von Post 53
    die Option gibt, Reparaturoptionen auszuwählen oder nicht würde mir für den Anfang schon reichen... :))
     
  20. #60 Harald aus RE, 21.03.2018
    Harald aus RE

    Harald aus RE Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    01.11.2010
    Beiträge:
    5.732
    Zustimmungen:
    130
    Version:
    WIN7 Prof 32bit
    System:
    INTEL Core i7-3770K 3,5GHz LGA1155; MB ASUS 1155 P8Z77-WS;4 GB RAM;NVIDIA GeForce GT 640
Thema:

Patientenverfügungen...